Die 3. Liga kommt bereits auf 13 Spieltage. Carl Zeiss Jena hat hingegen erst zwei Zähler auf dem Konto. Ist es für Hansa Rostock, die sich inzwischen auf den sechsten Platz gesteigert haben, damit ein leichtes Spiel? Hinsichtlich unserer Wett-Tipps möchten wir nicht vorgreifen. Natürlich sieht es auf den ersten Blick für die Kogge sehr gut aus. Dies liegt im Übrigen ebenso an der zuletzt starken Form der Rostocker, wie an der Unfähigkeit der Jenaer eine Partie für sich zu entscheiden. Doch eventuell kommt Alles doch ganz anders.

Erneut trägt Carl Zeiss Jena ein Heimspiel im Ernst-Abbe-Sportfeld aus. Reicht es dieses Mal zu einem Sieg? Hansa Rostock kommt, mit sieben Spiele ohne Niederlage im Gepäck, am 3. November 2019, angereist. Dieser Sonntag wir um 14 Uhr zum Schauplatz vom 14. Spieltag der 3. Liga. Nach der bisherigen Einleitung sieht es für Jena finster aus. Doch später stoßen wir noch auf eine Statistik, welche für das Heimteam spricht. Jetzt möchten wir von Ostfußball erstmal auf unsere Wettempfehlungen zu sprechen kommen.

Unsere Empfehlung: Melde dich für den Bet-at-Home Bonus

Generelle Formkurve von Carl Zeiss Jena und Hansa Rostock

Tatsächlich fällt es uns bei Carl Zeiss Jena schwer von einer Formkurve zu sprechen. Es ist mehr oder weniger ein Strich, der praktisch auf Bodenhöhe verläuft. Denn vom Start weg sah der Club im Vergleich der 3. Liga nicht gut aus. Freilich führt ein Blick auf die Tabelle, wenngleich es Fans von Carl Zeiss in der Brust schmerzt, zu Erkenntnissen. Denn Jena ist nach 13 Spielen noch ohne Sieg. Zwei Remis haben zu den bislang einzigen zwei Punkten geführt. Elf Niederlagen ergänzen die Aufführung. Der Rückstand auf Platz 19 beziffert sich bereits auf neun Zähler. Bis zum ersten Nichtabstiegsplatz sind es sogar schon zwölf Punkte Differenz. Besonders im Sturm ist Jena schwach. Erst neun Tore in 13 Spielen sprechen eine deutliche Sprache. 28 Gegentore sind kein Grund zum Feiern. Doch hier waren drei Clubs noch schlechter.

Bet at Home Bonus Banner 100 EuroHansa Rostock hatte leichte Schwierigkeiten zum Start. Doch in unserer Wett-Tipp Analyse stehen sie jetzt mit 22 Punkten auf dem sechsten Platz. Diesen Rang haben sie mit insgesamt sechs Siegen und vier Unentschieden gefestigt. Drei Spiele gingen darüber hinaus verloren. Doch diese Partien liegen jetzt schon länger zurück. Aktuell sind es nur zwei Punkte bis zur Aufstiegsrelegation. Drei Zähler fehlen lediglich bis zur Tabellenspitze. Dies zeigt auch, dass die ersten sechs Vereine der 3. Liga recht nah beieinander liegen. Was den Rostockern im Gegensatz zu den anderen Clubs an der Spitze ein wenig fehlt, ist offensive Durchschlagskraft. Denn mit nur 17 Treffern sind sie das schwächste Team unter den ersten neun Plätzen. Dafür fielen auch nur 14 Gegentore.

Wir brauchen keine Kristallkugel, um Hansa Rostock hier als großen Favoriten zu bestimmen. Die Rostocker gewannen jetzt drei Mal in Folge. Und Carl Zeiss Jena hat überhaupt noch keinen Dreier in dieser Spielzeit errungen.

Heimspiele von Jena und Auswärtsspiele von Rostock in der Analyse

Wenn wir vorher schon erwähnt haben, dass Carl Zeiss Jena noch kein Spiel gewonnen hat, dann ist es nur naheliegend, dass sie auch in der Heimtabelle den letzten Rang bekleiden. Und genauso ist es. Doch immerhin konnten die einzigen zwei Punkte, resultierend aus zwei Unentschieden, daheim eingefahren werden. Außerdem haben die Jenaer ein Spiel weniger, als Sonnenhof Großaspach auf Platz 19. Und dieser Club hat nun genau drei Punkte Vorsprung. Zudem weist Großaspach das schlechtere Torverhältnis auf. Kurz gesagt: Mit einem Sieg ist Jena in der Heimtabelle nicht mehr Letzter. Weiterhin ist das Torverhältnis mit 5:10 Treffern im eigenen Stadion keineswegs aussichtslos. Vielmehr zeigt es, dass viele Spiele eben mit einem knappen Ergebnis endeten.

Inzwischen kommen wir in die Gefiele, wo den Rostock-Fans auch etwas mulmig zumute werden kann. Denn auswärts haben die Rostocker zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen vorzuweisen. Diese ausgeglichene Statistik reicht aktuell nur zum zwölften Platz aus. Auch das Torverhältnis ist mit 6:6 Treffern eher mäßig aussagekräftig. Was wir jedoch sagen können ist, dass genau zwei Tore im Schnitt je Auswärtsspiel gefallen sind. Dies deckt sich in gewisser Weise mit der Statistik von Jena. Denn dort fallen daheim auch eher wenige Tore. Hier sind die letzten drei Heimspiele von Carl Zeiss. 1:1, 1:2 und 1:1. Und jetzt die letzten drei Auswärtsspiele von Rostock: 1:0, 1:1 und 2:1.

Obwohl Hansa Rostock auf den ersten Blick der klare Favorit ist, ist ein Kantersieg gar nicht so wahrscheinlich. Die Anzahl Tore 2-3 und sogar das Under 3.5 Tore behalten wir als Alternativen im Kopf.

Rostock und Jena im direkten Vergleich & Tore-Check

Eingangs haben wir eine Statistik erwähnt, bei der Carl Zeiss Jena gar nicht so schlecht abschneidet. Damit haben wir in erster Linie den direkten Vergleich gemeint. Denn in den bisherigen elf Duellen, hat Rostock nur drei Mal gewonnen. Allerdings gehen ebenfalls nur zwei Siege an Jena. Somit bleiben sechs Spiele offen, die allesamt mit einem Unentschieden endeten. Doch die letzten vier direkten Begegnungen mit Rostock hat Jena nicht verloren, wie die nachfolgende Aufführung zeigt: 2:1, 1:1, 0:0 und 1:0. Und diese Ergebnisse fanden von 2017 bis 2019 statt. Sie sind also relativ aktuell.

Für unsere Wett-Tipps schauen wir noch schnell auf die Trefferbilanz beider Clubs. Rostock mit einem Torverhältnis von 17:14. Das Over 1.5 kam in acht Spielen vor – sehr mager. Das Over 2.5 ist mit sechs Begegnungen bereits unter der Hälfte. Carl Zeiss Jena hat das Over 1.5 hingegen immer erreicht. Beim Over 2.5 sind es sieben von 13 Partien.  Doch ist es eher das Under 3.5, welches mit zehn Partien bei den Jenaern und mit elf Begegnungen der Rostocker Sinn macht.

Tatsächlich sollten wir das Unentschieden als Risiko Wett-Tipp im Auge behalten. Stimmt die Quote, mag sich eine Wette lohnen. Ansonsten halten wir das Under 3.5 für relativ sicher.

William Hill überzeugt mit seinem Angebot an Sportwetten!

Artikel:
Carl Zeiss Jena vs. Hansa Rostock: Wett-Tipps und Quoten
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1