Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Analyse (Seite 1 von 5)

Erste und zweite Bundesliga: Im Osten nichts Neues?

Noch hält die Zwangspause der Saison 19/20 an. Die Kurve der Corona-Infizierten scheint abzuflachen. Und die DFB macht Pläne für die Zeit, wenn der Spielbetrieb hoffentlich wieder aufgenommen werden kann. Doch bis dahin vergehen noch ein paar Wochen. Denn das früheste Szenario sieht aktuell das erste Maiwochenende vor. Tatsächlich sollen die Spiele mit möglichst wenig englischen Wochen zu Ende gebracht werden. Doch wie sehr ist dir die Spielzeit noch präsent. Wir haben uns dazu entschlossen, einmal auf den aktuellen Stand unserer Ostclubs in der ersten und zweiten Bundesliga zu schauen.

Nicht umsonst heißt diese Homepage Ostfußball. Daher befassen wir uns mit den Clubs, welche zum Osten der Bundesrepublik gehören. In der nachfolgenden Übersicht schauen wir auf die Vereine aus den ersten beiden Ligen. Dabei handelt es sich um RB Leipzig und den 1. FC Union Berlin in der 1. Bundesliga. Innerhalb der 2. Bundesliga kommen Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden hinzu. Doch diese Clubs sind mit ihrer aktuellen Saison sicherlich nicht alle im gleichen Maße zufrieden. Kam einigen Mannschaften die Zwangspause sogar ganz recht?
Weiterlesen

Revanchiert sich Union Berlin bei Leverkusen im Pokal-Viertelfinale?

Wenn wir auf die Namen der Vereine und auf die Tabelle schauen, dann ist der 1. FC Union Berlin in Leverkusen nur der Außenseiter. Allerdings können wir auch wenige Wochen zurückblicken. Denn am 15. Februar erst standen sich die Mannschaften gegenüber – im Stadion an der alten Försterei wohlgemerkt. Damals gewann Bayer 04 Leverkusen zwar, aber eben nur knapp mit 3:2. Und es brauchte einen Last-Minute-Treffer von Karim Bellarabi, um das Spiel zugunsten der Werkself kippen zu lassen. Es ist daher nicht so, als hätten die Eisernen im Pokal-Viertelfinale keine Chance.

„Der Pokal hat seine eigenen Regeln“ lautet eine Redewendung aus dem Fußball. Dass muss er auch haben. Denn ansonsten wäre Bayer Leverkusen hier wohl der klare Favorit. Was vielleicht ein wenig in Vergessenheit geraten ist. Die Clubs trafen 2013 und 2017 jeweils schon mal im Pokal aufeinander. Leverkusen siegte mit 5:0 und 4:1. Doch ist es ihr erstes Pokalduell, seit sie in der gleichen Ligen Stufe angesiedelt sind. Wir von Ostfußball blicken auf diese Begegnung voraus. Weiterlesen

Macht RB Leipzig vs. Benfica Lissabon das Achtelfinale klar?

In diesem Jahr spielt RB Leipzig in der Champions League eine Rolle. Sie haben sich nach vier Spieltagen an die Spitze der Gruppe G gesetzt. Damit stehen sie aktuell über Olympique Lyon, Zenit St. Petersburg und Benfica Lissabon. Die Portugiesen sind der nächste Gegner. Zum Weiterkommen reicht den Leipzigern mit großer Wahrscheinlichkeit schon ein Unentschieden aus. Mit etwas Glück und einen Sieg, könnte sogar der erste Platz bereits fixiert werden. Das Ziel ist jedoch klar: RB Leipzig will vorzeitig das Achtelfinale erreichen.

Auf den ersten Blick scheint dieses Ziel logisch. Denn nach dem aktuellen Stand ist es sicherlich einfacher im Heimspiel gegen Benfica Lissabon zu punkten, als am letzten Gruppenspieltag auswärts bei Olympique Lyon. Doch nachfolgend konzentrieren wir uns auf den 27. November 2019. Denn an diesem Tag wird um 21 Uhr das Duell mit Benfica Lissabon angepfiffen. Die Leipziger, auf die wir von Ostfußball natürlich besonders achten, haben dabei das Heimrecht in der Red Bull Arena auf ihrer Seite. Nachfolgend präsentieren wir unsere Empfehlungen zur Partie. Weiterlesen

Erzgebirge Aue vertritt den Osten in der 2. Bundesliga

Erzgebirge Aue findet sich nach Abschluss des 14. Spieltages auf dem vierten Tabellenplatz wieder. Zwischenzeitlich waren die Veilchen sogar Dritter. Wie sagte Aue-Angreifer Testroet passend: „Ich werde mir einen Screenshot davon machen.“ Dieses schöne Gefühl soll also möglichst lange erhalten bleiben. Doch sollten die Spieler nicht zu lange in der Vergangenheit schwelten, sondern sich lieber auf den nächsten Gegner vorbereiten. Denn um die Euphorie am Leben zu halten, braucht es weitere Punkte. Zuletzt wurde mit 3:1 über den FC St. Pauli gewonnen. Als nächstes steht das Gastspiel beim VfL Bochum bevor.

Für uns von Ostfußball steht Erzgebirge Aue in dieser Saison ganz besonders im Fokus. Tatsächlich sind in der 2. Bundesliga nämlich nur zwei Ostvereine vertreten. Einmal handelt es sich um Dynamo Dresden. Doch die Dresdener finden sich aktuell nur auf dem siebzehnten Platz der Liga. Auf Rang vier und damit in Schlagdistanz zum Relegationsplatz, hat sich Erzgebirge Aue niedergelassen.
Weiterlesen

Dynamo Dresden kämpft und verliert gegen den Hamburger SV

Dynamo Dresden hat mit 1:2 als Gast beim Hamburger SV verloren. Am Samstag, den 23. November 2019, um 13 Uhr pfiff Schiedsrichter Marco Fritz die Begegnung an. 90 Minuten plus Nachspielzeit später verließen die Dresdener das Spielfeld als unglücklicher Verlierer. Sicherlich war der Dreier für den Hamburger SV verdient. Doch wer seinen Punkt und die damit verbundene Hoffnung auf bessere Wochen kurz vor Schluss verspielt, der muss sich natürlich ein Stück weit an die eigene Nase fassen.

Dass uns insbesondere der Ostfußball am Herzen liegt, ist kein Geheimnis. Doch müssen wir im Zuge dieser Nachanalyse ebenso auf den HSV blicken. Denn die Hanseaten haben sich mit dem Dreier an die Tabellenspitze gesetzt. Damit konnten die Bielefelder wieder überflügelt werden. Bei Dynamo Dresden sieht es hingegen eher schlecht aus. Denn der Club findet sich auf dem vorletzten Platz der Tabelle wieder.
Weiterlesen

Bayern München vs. Olympiakos Piräus Live-Stream und Tipps

Am Mittwoch, den 6. November 2019, um 18.55 Uhr empfängt der FC Bayern München Olympiakos Piräus zum 4. Spieltag in der Champions League. Erneut müssen sich die Fußballfans in Deutschland fragen, wo der Live-Stream heute zu sehen ist. Durch ein undurchsichtiges Picking-Verfahren zwischen DAZN und Sky, sind die Rechte je nach Verein und Spieltag unterschiedlich geregelt. Eines halten wir schon vorweg fest: Im frei empfänglichen Fernsehen, wie früher auf ARD oder ZDF, sind die Spiele nicht mehr zu sehen. Weiterlesen

Borussia Dortmund vs. Inter Mailand Live-Stream und Wett-Tipps

Am Dienstag, den 5. November 2019, um 21 Uhr treffen Borussia Dortmund und Inter Mailand aufeinander. Und erneut stellt sich Fußballdeutschland die Frage, auf welchem Sender der Live-Stream im TV zu sehen ist. Tatsächlich findet seit dieser Saison ein kompliziertes Picking-Verfahren zwischen Sky Sport und DAZN statt. Und da die Spiele unlängst nicht mehr im Free-TV auf ARD oder ZDF ausgestrahlt werden, gilt es immer wieder nachzuschauen. Weiterlesen

Dynamo Dresden in Stuttgart: Analyse, Quoten und Wett-Tipps

Wenn die SG Dynamo Dresden das Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart antritt, dann sind wir mit unseren Wett-Tipps im Vorfeld natürlich dabei. Es ist unser Ansinnen eine fundierte Analyse auszugeben, welche wir letztlich mit Quoten untermauern. Bei der derzeitigen Leistung der Dresdener und mit den Stuttgartern als Gegner, scheint der Spielausgang schon im Vorfeld klar. Doch so einfach ist es gar nicht. Selbst wenn Dresden vier Pleiten in Folge vorweist, so haben auch die Schwaben jetzt drei Mal in Serie verloren. Wer beendet seinen Negativlauf? Weiterlesen

Union empfängt Hertha zum Berlin-Derby: Wett-Tipps und Quoten

Der 1. FC Union Berlin hat sich bislang so durch die Liga gemogelt. Neun Spiele sind gespielt. Sieben Punkte stehen auf dem Konto. Dass ist eigentlich zu wenig. Dennoch reicht es noch für Platz 15. Damit stehen die Eisernen derzeit nicht auf einem Abstiegsplatz. Hertha BSC hat es geschafft, sich auf den elften Platz nach vorne zu arbeiten. Nach einem schwachen Saisonstart, gab es eine Phase von drei Spielen mit Siegen. Zuletzt sind die Berliner aber erneut zwei Partien ohne Dreier. Wer hat im Berlin-Derby das Heft in der Hand? Weiterlesen

Carl Zeiss Jena vs. Hansa Rostock: Wett-Tipps und Quoten

Die 3. Liga kommt bereits auf 13 Spieltage. Carl Zeiss Jena hat hingegen erst zwei Zähler auf dem Konto. Ist es für Hansa Rostock, die sich inzwischen auf den sechsten Platz gesteigert haben, damit ein leichtes Spiel? Hinsichtlich unserer Wett-Tipps möchten wir nicht vorgreifen. Natürlich sieht es auf den ersten Blick für die Kogge sehr gut aus. Dies liegt im Übrigen ebenso an der zuletzt starken Form der Rostocker, wie an der Unfähigkeit der Jenaer eine Partie für sich zu entscheiden. Doch eventuell kommt Alles doch ganz anders. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz