Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Dynamo Dresden: Ohne vier ins Derby gegen Zwickau

Es kribbelt! Nur noch wenige Stunden, dann wird im Rudolf-Harbig-Stadion die Drittliga-Begegnung zwischen Dynamo Dresden und dem FSV Zwickau angepfiffen. Das Derby ist ein Spiel der ganz besonderen Art – und das sogar gleich in mehrfacher Hinsicht. Exakt 999 Zuschauer dürfen heute Abend mit im Stadion dabei sein und ihre Dynamos unterstützen. Nicht mit dabei sind auf Seiten der Dresdner wiederum gleich vier Kicker.
Weiterlesen

HSV mit Nachholspiel gegen Aue: Tipps, Quoten und Fakten

Für den Hamburger SV sieht es nach einem gelungenen Start in die Saison 20/21 aus. Vielleicht gelingt unter Trainer Daniel Thioune jetzt doch der seit zwei Saisons herbeigesehnte Wiederaufstieg. Doch wollen wir nach dem 4. Spieltag nicht schon auf das Saisonende vorgreifen. Obendrein hat der HSV erst drei Partien absolviert. Denn das Match gegen Erzgebirge Aue musste damals wegen einer Corona-Warnung verschoben werden. Doch jetzt steht das Nachholspiel vor der Tür. Und wir befassen uns folglich mit den Quoten und Wett-Tipps zum Duell des HSV gegen die Veilchen.

Noch ist der 4. Spieltag nicht zu Ende gespielt. Doch wir von Ostfußball blicken auf Aue und erkennen den Club vorübergehend auf dem dritten Platz. Der HSV gehört zu zwei Teams, die aktuell mehr Zähler auf dem Konto haben. Daher können wir sogar von einem Spitzenspiel sprechen. Angepfiffen wird dieses am Mittwoch, den 21. Oktober 2020, um 18.30 Uhr. Dabei handelt es sich um ein Match vom 3. Spieltag. Und da die Hamburger das Heimrecht auf ihrer Seite haben, findet das Spiel im Volksparkstadion statt. Nachfolgend machen wir uns die Mühe, auf die Fakten und Statistiken zu den beiden Teams zu gucken. Nur so können wir für die 2. Bundesliga eine aussagekräftige Prognose erstellen, die wiederum in unseren Wett-Tipps mündet. Weiterlesen

RB Leipzig: Kluivert noch kein Startelf-Thema für Augsburg

Der Tabellenführer aus Leipzig muss am Samstag im Auswärtsspiel in der 1. Bundesliga beim FC Augsburg antreten. Definitiv nicht mit dabei sind ab 15.30 Uhr in der WWK Arena die beiden Verletzten Marcel Sabitzer und Konrad Laimer. Bei Sabitzer ist wohl nicht vor einer Rückkehr vor dem Duell gegen Istanbul Basaksehir zu rechnen. Sehr wohl aber rechnet Coach Julian Nagelsmann gegen den FC mit seinen Nationalspielern.
Weiterlesen

Cottbus: Stress bei der Mitgliederversammlung – jetzt meldet sich das Gremium

Eigentlich hat man beim FC Energie Cottbus aktuell allen Grund dazu, gut drauf zu sein. Jüngst wurde der Abschlussbericht für das Geschäftsjahr 2019 vorgelegt und brachte positive Zahlen ans Tageslicht. Zudem wurden drei neue Verwaltungsratsmitglieder bestimmt und von der Truppe zuletzt Aufbruchsstimmung vermittelt. Für zusätzlichen Aufwind sorgte zudem der Einzug ins Viertelfinale des AOK-Landespokal Brandenburg.
Weiterlesen

Hallescher FC vs. FSV Zwickau Live-Stream & Tipps heute

Natürlich schauen wir bezüglich unserer Hallescher FC vs. FSV Zwickau Wett-Tipps zur 3. Liga erst einmal auf das Tabellenblatt. Nach einem Start mit drei (Halle) bzw. vier Punkten (Zwickau) ist der Saisonstart mäßig verlaufen. Eine weitere Niederlage und du bist laut unserer Prognose hinten drin. Doch ein Sieg und du kannst dich vorne einreihen. Oder anders formuliert: Die 3. Liga ist nach unserer Vorhersage noch sehr eng beieinander. Zwischen dem fünfzehnten und vierten Platz liegen nur drei Punkte. Umso wichtiger ist eine grundlegende Analyse, welche beide Ostvereine umfasst. Doch wollen wir uns nicht nur um Tipps zur Drittligapartie bemühen. Weiterhin möchten wir schauen, ob Halle vs. Zwickau live im TV oder Stream zu sehen ist.

Natürlich können wir bei einem Duell zwischen dem Halleschen FC und dem FSV Zwickau hier auf Ostfußball nicht selber die Füße hochlegen. Immerhin schließt das Duell den 4. Spieltag der Saison 20/21 ab. Denn die Partie zwischen Halle und Zwickau findet am Montag, den 12. Oktober 2020, um 19 Uhr statt. Auf der Trainerbank sitzen sich Florian Schnorrenberg (Halle) und Joe Enochs (Zwickau) gegenüber. Das Duell findet im Erdgas Sportpark zu Halle statt. Weiterlesen

SC Verl vs. Hansa Rostock Live-Stream & Wett-Tipps heute

Während die Bundesligen während der Länderspiele pausieren, können wir mit 3. Liga Wett-Tipps auftrumpfen. Demzufolge haben wir uns die Prognose zum Spiel SC Verl gegen Hansa Rostock vorgenommen. Besonders für Verl liefen die ersten Partien sehr gut. Dahingegen haben sich die Rostocker laut unserer Vorhersage erst einmal im Mittelfeld eingereiht. Doch noch kann es ganz schnell gehen. Wenn du Sportwetten auf das Duell zwischen dem SC Verl und Hansa Rostock setzen willst, dann interessierst du dich sicherlich ebenso für den Live-Stream. Daher haben wir herausgearbeitet, wo das Match zu sehen ist.

Nationalmannschaften sind nicht so dein Ding. Auf Fußball möchtest du aber nicht verzichten. Uns von Ostfußball geht es häufiger mal so. Und da kommt uns die 3. Liga gerade Recht. Denn hier trifft der SC Verl im Heimspiel auf Hansa Rostock. Der Anpfiff findet am Samstag, den 10. Oktober 2020, um 14 Uhr statt. Austragungsstätte ist die Sportclub Arena. Wie du für den 4. Spieltag der 3. Liga setzen kannst und wo das Spiel zu verfolgen ist, stellen wir nachfolgend heraus. Weiterlesen

Transfers: Chemnitz und Aue mit Last-Minute-Zugängen

Am Montag (5. Oktober 2020) hat sich das Transferfenster mit dem berühmten „Deadline Day“ geschlossen. Der letzte Transfertag wird traditionell genutzt, um noch einmal richtig zuzuschlagen und sich mit passenden Verstärkungen einzudecken. Das haben auch die Ost-Clubs der Republik gemacht. Vor allem der Chemnitzer FC und der FC Erzgebirge Aue sind am letzten Transfertag noch einmal mit interessanten Transfers vorstellig geworden.
Weiterlesen

Dynamo Dresden mit Neuzugang Stefaniak gegen Magdeburg

Bevor wir uns den Wett-Tipps zum Spiel SG Dynamo Dresden gegen den 1. FC Magdeburg zuwenden, möchten wir uns noch mit einer Neuverpflichtung befassen. Denn die Dresdener haben einen weiteren Rückkehrer im Kader. Gemeint ist Marvin Stefaniak – ein Eigengewächs, welches sich damals beim VfL Wolfsburg durchsetzen wollte. Dort ist er gescheitert. Jetzt will er für Dynamo wieder angreifen. Er selbst ist euphorisch: „Am liebsten hätte ich lebenslänglich unterschrieben.“ Doch die Wölfe haben den Offensivallrounder nur ausgeliehen.

Zuletzt stand Stefaniak für die Dresdener in der Spielzeit 16/17 auf dem Feld. Damals bereitete er in 26 Spielen vier Treffer vor und steuerte selber einen Torerfolg bei. Anschließend ging es nach Wolfsburg und von dort weiter – jeweils per Leihe – nach Fürth und Nürnberg. So wirklich glücklich war er bei keiner seiner Stationen – nach Dresden. Jetzt ist er zurück. Kann er für unsere 3. Liga Prognose zum Spiel gegen den 1. FC Magdeburg bereits das Zünglein an der Waage sein? Zumindest sind die Dresdener laut unserer Ostfußball Vorhersage jetzt in der Offensive noch ein Stück variabler aufgestellt. Übrigens schlug Stefaniak ein Angebot von Halle für die SG Dynamo Dresden aus. Wie er selber sagt, brennt er für Dynamo. Weiterlesen

Dynamo Dresden: Über 17.000 Reisekilometer warten

Seit wenigen Wochen läuft die Drittliga-Saison 2020/21. Das bedeutet für den Tross von Dynamo Dresden neben vielen fußballerischen Herausforderungen auch eines: Koffer packen. In der 3. Liga warten auf die Sachsen enorme Reisen durch die gesamte Republik. Am Ende der Spielzeit wird es Dynamo auf über 17.000 Reisekilometer bringen.
Weiterlesen

French Open 2020: Zverev raus, doch Deutschland drin!

Langsam aber sicher bewegen sich die French Open 2020 auf ihre heiße Phase zu. Und das Tennis-Abenteuer unter dem Eifelturm sollte für die deutschen Profis nicht ohne Überraschungen bleiben. Denn unsere größte Hoffnung Alexander Zverev hat sich gegen einen 19-jährigen Italiener aus dem Wettbewerb verabschiedet. Doch Daniel Altmaier kann sich heute noch im Achtelfinale gegen Carreno Busta aus Spanien beweisen. Obendrein hat Dominic Thiem aus Österreich das Viertelfinale bereits erreicht. Auch bei den Damen haben die Deutschen noch ein Eisen im Feuer. Laura Siegemund muss gegen Paula Badosa ran.

So langsam neigt sich das Grand Slam Jahr 2020 dem Ende entgegen. Und in 2020 gab es nur drei der vier üblichen Turniere. Denn Wimbledon musste wegen Corona abgesagt werden. Die US Open gingen an Thiem (Herren) und Osaka (Damen). Bei den Australian Open triumphierten Dokovic (Herren) und Kenin (Damen). Jetzt bleiben also nur noch die French Open offen. Das Turnier endet am 11. Oktober 2020. Wenn du einen Favoriten oder eine Favoritin hast, solltest du dich eventuell bei Tenniswetten.de informieren. Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz