Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Union Berlin Neuzugänge: Luthe und Knoche werden Eiserne

Union Berlin bereitet sich auf die neue Saison in der Fußball Bundesliga vor. Noch etwas mehr als ein Monat verbleibt bis zum Saisonstart, der möglicherweise sogar mit ein paar Zuschauern in der Alten Försterei gespielt werden kann. Die könnten sich dann auch gleich über einige Neuzugänge bei den Eisernen freuen. Der Club hat in den letzten Tagen gleich doppelt zugeschlagen und mit Robin Knoche und Andreas Luthe vor allem die Defensive verstärkt.
Weiterlesen

Schnelle Transfers: Dynamo Dresden sucht vier Verstärkungen

Die SG Dynamo Dresden ist abgestiegen. Nächstes Jahr muss die 2. Bundesliga ohne den Ostclub auskommen. Dafür ist die 3. Liga um einen Traditionsverein reicher. Doch mit dem Abstieg sind die Dresdener bei den Finanzen ganz anders aufgestellt. Und auch die Spieler haben teilweise andere Ambitionen. Was folgt ist ein großer Umbruch im Kader. Dass lässt sich schon jetzt anhand von Zahlen belegen. So haben schon acht Neuzugänge nach Dresden gefunden. Doch damit sind die Verantwortlichen längst noch nicht zufrieden. Weitere Transfers stehen laut eigenen Angaben vor dem Abschluss. Und schnell soll es gehen!

Markus Kauczinski hat schon das erste Training mit seinen neuen Jungs absolviert. Gleichwohl ließ der SG-Coach durchblicken, wo er sich noch Transfers wünscht: „Ja, es werden noch Verstärkungen kommen“, stellt Kauczinski klar und ergänzt: „Wir suchen fürs offensive Mittelfeld, für links hinten noch jemand, auch fürs zentrale Mittelfeld, ebenso für den Sturm als Ersatz für Alex.“ Auch auf potentielle Abgänge möchten wir von Ostfußball natürlich noch eingehen. Theoretisch hätten die Dresdener bei der Verpflichtung von Neuzugängen jedoch Zeit. Denn der Transfermarkt schließt in diesem Jahr erst spät. Bis in den Oktober herein dürfen Käufe und Verkäufe getätigt werden.

Bevor wir jedoch auf die Transfers der SG Dynamo Dresden zu sprechen kommen, wollen wir erst einmal auf zwei Spieler schauen, die vor einem Abgang stehen.
Weiterlesen

Dynamo Dresen: Trainingsstart am Messering

Nur noch wenige Stunden, dann geht es für Dynamo Dresden ganz offiziell wieder los. Am 4. August bittet Markus Kauczinski seine Kicker zum Trainingsstart an den Messering. Da dürfen sich die Dynamos auf das neue Trainingszentrum und optimale Bedingungen freuen. Bereits in den letzten Tagen wurde im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden der sportmedizinische Leistungstest durchgeführt.
Weiterlesen

Gibt es in der Champions League ein deutsches Finale mit RB?

Innerhalb der Champions League stehen noch vier Partien des Achtelfinales an. Die Hälfte der Runde ist also bereits gelaufen. Und RB Leipzig gehört zu den Teams, die sich bereits für das Viertelfinale qualifiziert haben. Und der Gegner steht schon fest. Es geht gegen Atletico Madrid. Natürlich ist dies kein leichtes Los. Aber wir reden von der Königsklasse. Und Atletico wurde mit 17 Punkten Rückstand auf Meister Real in der La Liga nur Dritter. Damit es zu einem deutschen Finale kommt, muss der FC Bayern ebenfalls weiterkommen. Nach dem 3:0 im Hinspiel gegen Chelsea, scheint das Rückspiel nur noch eine Formsache zu sein. Dennoch ist es bis zum deutschen Finale noch ein weiter Weg.

RB-Trainer Nagelsmann hält ein Finale gegen den deutschen Meister im Finale „im Bereich des Möglichen“. Doch führt der Übungsleiter der Bullen auch Folgendes aus: „Jetzt liegt es an uns, an den Bayern, das wahr zu machen.“ Eine wichtige Frage, die sich stellt ist, ob die längere Pause der Bundesligaspieler im Vergleich mit der internationalen Konkurrenz Fluch oder Segen ist. Regeneration vs. Spielpraxis. Was wiegt in den anstehenden Runden zur Champions League mehr? Die Zeit wird es zeigen.
Weiterlesen

Fahrplan 1. FC Union Berlin: Termine, Testspiele & Transfers – so läuft die Vorbereitung 2020/21 bei den Eisernen

Sie waren einfach nur happy, die Eisernen. Glücklich darüber, dass die Saison 2019/20 in der 1. Bundesliga überhaupt wegen der Corona-Pandemie beendet werden konnte. Und natürlich überglücklich, dass es dem Bundesliga-Debütanten gelungen war, den Klassenerhalt vorzeitig unter Dach und Fach zu bringen. Der 1. FC Union Berlin bleibt auch in der Saison 2020/21 erstklassig. Wie es nun weitergeht in Köpenick? Ostfussball.com gibt euch einen Überblick.

Der 1. FC Union Berlin ist irgendwie immer etwas anders. Bei den meisten Bundesligisten beherrschen Gerüchte und Spekulationen über Neuzugänge meist die News-Lage. In Köpenick ecken sie an: Denn der 1. FC Union verfolgt weiter den Plan, das Stadion An der Alten Försterei wieder mit Leben, sprich: mit Fans, zu erwecken. Doch nicht etwa prozentual an der Gesamtkapazität gemessen. Nein, die Eisernen verfolgen den kühnen Plan, die Hütte voll zu machen! Dafür bieten die Berliner sogar an, alle Fans auf eigene Kosten testen zu lassen. Das wird also noch eine interessante Geschichte, die wir natürlich weiter verfolgen. Doch jetzt geht es erstmal um den Stand der Dinge in Sachen Vorbereitung.

Weiterlesen

Fahrplan RB Leipzig: Termine, Testspiele & Transfers – so läuft die Vorbereitung 2020/21 bei den Roten Bullen

Nicht nur die Fortsetzung der Saison 2019/20 war für alle Vereine aus der Bundesliga eine Herausforderung. Gleiches gilt für die Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2020/21. Denn eine klassische Sommerpause gibt es in Zeiten der Corona-Pandemie nicht. Insbesondere nicht für die Teams, die noch in einem europäischen Wettbewerb vertreten sind. So wie RB Leipzig.

Die obligatorischen Leistungstests bei den Roten Bullen sind längst erledigt. In der letzten Woche bereits bat Trainer Julian Nagelsmann seine Mannen zum Trainingsauftakt, der natürlich wegen der Hygienevorschriften nicht öffentlich war. Allerdings durften alle Fans der Sachsen selbigen bei Livestream mitverfolgen. Und nun geht es also ans Eingemachte. Denn: RB Leipzig spielt noch in der Champions League. Ganz so eng wie bei einigen anderen Clubs, etwa beim FC Bayern München, ist der Terminplan nicht gestrickt. Was daran liegt, dass die Nagelspann-Elf bereits das Viertelfinale in der europäischen Königsklasse erreicht hat. Die Bayern müssen sich etwa erst im Rückspiel gegen den FC Chelsea dafür qualifizieren. Unsere Übersicht auf Ostfussball.com zeigt euch, wann die Roten Bullen am Ball sind, wie es im Pokal weitergeht und welche Transfers bereits feststehen.

Weiterlesen

“Nicht nachvollziehbar”: Dynamo Dresden von DFL-Absage enttäuscht

Zur Kompensation des Wettbewerbsnachteils von Dynamo Dresden in der abgelaufenen Saison der 2. Fußball-Bundesliga wollten die Sachsen bei der DFL eine Aufstockung des Unterhauses erreichen. Dresden fühlt sich ungerecht behandelt, nachdem der Verein aufgrund von positiven Corona-Tests in Quarantäne gehen musste. Infolgedessen stand Dynamo vor einem enorm anspruchsvollen Programm mit zahlreichen Partien innerhalb von wenigen Tagen.
Weiterlesen

Ostfußball: Rot-Weiß Erfurt gerettet – und der CFC?

Die finanziellen Belastungen der Ostvereine haben durch die Corona-Krise jüngst noch einmal kräftig zugelegt. Auch abgesehen davon waren bei einigen Vereinen allerdings die Kassen leer. So zum Beispiel bei Rot-Weiß Erfurt. Hier allerdings gibt es jetzt erfreuliche Nachrichten vom Insolvenzverwalter. Der erklärte in einer offiziellen Mitteilung, dass die Zukunft des Vereins gesichert sei.
Weiterlesen

1. Runde im DFB-Pokal: Dynamo Dresden gegen den HSV und drei Bundesligisten bei einem Zweitligisten

Die ersten Claims sind abgesteckt. Will heißen: Die erste Runde im DFB-Pokal wurde ausgelost. Und im Gegensatz zu vielen anderen Clubs kennen fast alle Ostvereine aus der Bundesliga und Liga zwei ihre Gegner bereits. Nur der FC Erzgebirge Aue muss sich noch gedulden. Wir geben einen Überblick.

Am Sonntag Abend wurden im Rahmen der Auslosung 32 Partien für die erste Runde im DFB-Pokal ermittelt. Doch nur neun Paarungen davon sind vollständig. Das Problem ist nämlich: Aufgrund der Corona-Pandemie fehlen noch sämtliche 21 Landespokalsieger, die traditionell als Amateure das Feld von insgesamt 64 Teams komplettieren. Einzige Ausnahme: Der Landesverband Sachsen-Anhalt hat bereits den 1. FC Magdeburg als Teilnehmer der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal bestimmt. Gut möglich, dass so auch der eine oder andere Verband verfährt. Denn in einigen Regionen ist noch nicht einmal das Viertelfinale über die Bühne gegangen. Klarheit herrscht indes bei den Erst- und Zweitligisten, die allesamt Stolperfallen zugelost bekommen haben.

Weiterlesen

Transfer aus Fernost: Kommt Keita Endo zu Union Berlin?

Der 1. FC Union Berlin möchte es laut japanischen Medien mal wieder mit einem Japaner im Kader versuchen. Zuletzt ist vielleicht der Wechsel von Atsuto Uchida zu den Eisernen in Erinnerung geblieben. Doch kam der Kicker in der Rückrunde 17/18 nur in zwei Spielen zum Einsatz. Schon 05/06 bestritt Yuzuru Okuyama, damals war Union noch in der Oberliga tätig, sieben Partien für den Club. Doch in der anstehenden Spielzeit könnten sich die Einsatzzeiten japanischer Spieler bei Eisern Union deutlich erhöhen. Denn mit Keita Endo ist ein Spieler im Gespräch, welcher in Japan mit guter Leistung auf sich hat aufmerksam machen können.

Von Ostfußball nach Fernost ist es halt manchmal nicht so weit. Doch zwischen der J-League und der 1. Bundesliga liegt ein gewisser Qualitätsunterschied. Nichtsdestoweniger möchten wir darauf verweisen, dass in den letzten Jahren so einige Japaner in Deutschland glücklich geworden sind. Daher genießt das deutsche Oberhaus in Japan einen guten Ruf für Spieler. Bezüglich eines Transfers von Endo zum 1. FC Union Berlin könnte dies ein Vorteil sein. Doch was würde der Japaner für ein Paket zu den Eisernen mitbringen.
Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz