Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Kategorie: 2. Bundesliga (Seite 1 von 14)

“Nicht nachvollziehbar”: Dynamo Dresden von DFL-Absage enttäuscht

Zur Kompensation des Wettbewerbsnachteils von Dynamo Dresden in der abgelaufenen Saison der 2. Fußball-Bundesliga wollten die Sachsen bei der DFL eine Aufstockung des Unterhauses erreichen. Dresden fühlt sich ungerecht behandelt, nachdem der Verein aufgrund von positiven Corona-Tests in Quarantäne gehen musste. Infolgedessen stand Dynamo vor einem enorm anspruchsvollen Programm mit zahlreichen Partien innerhalb von wenigen Tagen.
Weiterlesen

Erzgebirge Aue versucht es mit Geduld auf dem Transfermarkt

Ist Geduld das Gebot der Stunde? Die Konkurrenz ist der 2. Bundesliga schraubt fleißig im Kader für die nächste Spielzeit. Und der FC Erzgebirge Aue? Nichts! Bislang konnte kein Transfer vermeldet werden. Einem grassierenden Gerücht erteilte Präsident Helge Leonhardt schon eine Absage. Doch ein Wechsel aus der Slowakei könnte kurz bevorstehen. Generell ist die Marschroute jedoch klar. Der FCE spielt auf Zeit und vielleicht ist es genau die richtige Entscheidung. Denn der Transfermarkt funktioniert im Sommer des Jahres 2020 anders. Immerhin sind die Öffnungszeiten bis in den Oktober ausgedehnt. Spekuliert Leonhardt auf späte Transfer-Schnapper?

Natürlich beobachten wir von Ostfußball die Entwicklung beim FC Erzgebirge Aue ganz genau. Immerhin gehören die Veilchen zu den wenigen Ostclubs im deutschen Profifußball. Bei den Transfers waren die Auer bislang nicht zurückhaltend, sie waren schlicht und ergreifend gar nicht aktiv. Doch Hektik braucht nicht aufkommen. Die Saison startet am 11. bis 14. September mit der 1. Runde im DFB-Pokal. Das Transferfenster schließt hingegen erst am 5. Oktober 2020. Durch die Corona-Pandemie hat sich nämlich die abgelaufene Saison und damit auch der Zeitplan für Transfers nach hinten verschoben.
Weiterlesen

Im Überblick: Rahmenterminkalender für die Saison 2020/21

Auch wenn die letzte Saison gerade erst beendet wurde, dürfte den meisten Fußball-Fans schon wieder der Sinn nach ein paar spannenden Partien stehen. Die gute Nachricht: Das DFB-Präsidium hat den Rahmenterminkalender für die Saison 2020/21 bereits beschlossen. Somit haben alle Fans zumindest einen groben Fahrplan zur Hand, der sie durch die kommenden Spielzeit weist.
Weiterlesen

2. Bundesliga Relegation Wett-Tipps Prognose: FC Ingolstadt vs. 1. FC Nürnberg

In einem Wettbewerb wie der Relegation, in dem die Entscheidung in Hin- und Rückspiel und gegebenenfalls aufgrund der Auswärtstore fällt, Werder Bremen lässt grüßen, ist ein 2:0 das wahrscheinlich perfekte Ergebnis. Genau mit 2:0 gewann Zweitligist 1. FC Nürnberg am Dienstag das Hinspiel. Und wie sieht die 2. Bundesliga Relegation Wett-Tipps Prognose für FC Ingolstadt vs. 1. FC Nürnberg dieses Mal aus?

Das 2:0 jedenfalls war ein Resultat, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war. Warum? Weil die Franken insbesondere zu Hause bislang in der regulären Saison 2019/20 kaum zu überzeugen wussten. Doch offenbar kehren neue Besen gut. Neu-Trainer Michael Wiesinger scheint jedenfalls tatsächlich die passenden Worte gefunden zu haben – und fand in jedem Fall die passende Aufstellung. Auf fünf Positionen verändert war der FCN ins Hinspiel gegangen. Dass dann ausgerechnet Fabian Nürnberger – der Mann heißt wirklich so – mit seinem Doppelpack für die entscheidenden zwei Treffer sorgte, ist wohl Teil des Fußballmärchens. Doch Obacht! Noch ist das letzte Kapitel nicht geschrieben. Der Drittligist FC Ingolstadt wird noch einmal alles in die Waagschale werfen, um den Rückstand in 90, vielleicht ja auch in 120 Minuten auszugleichen oder sogar selbst in Führung zu gehen.

Weiterlesen

2. Bundesliga Relegation Wett-Tipps Prognose: 1. FC Nürnberg vs. FC Ingolstadt

Noch ist das letzte Wort nicht gesprochen. Aber am Abgrund taumelt der 1. FC Nürnberg in jedem Fall schon. Dem Club droht das Horrorszenario schlechthin: Von der 1. Bundesliga durchgereicht bis hinunter in die dritte Liga – das ist nach wie vor möglich. Wenn, ja wenn der FC Ingolstadt die Muskeln wie zuletzt spielen lässt.

In unserer Relegation Wett-Tipps Prognose heute für 1. FC Nürnberg vs. FC Ingolstadt wollen wir folgende Fragen beantworten: Welche Mannschaft wird in der Saison 2020/21 Gegner vom FC Erzgebirge Aue? Und welches Team wird sich in der nächsten Spielzeit in der 3. Liga unter anderem mit unseren Ostvereinen Dynamo Dresden, Hansa Rostock, dem 1. FC Magdeburg und Halleschen FC sowie mit dem FSV Zwickau messen? Die Entscheidungen gibt es am Dienstag (7. Juli) und Samstag (11. Juli) im Hin- und Rückspiel der Relegation zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt. Um 18.15 Uhr wird zunächst im Max-Morlock-Stadion gespielt. Für die Hausherren sind das nur vermeintlich gute Nachrichten. Eher ist das Gegenteil der Fall.

Weiterlesen

SG Dynamo Dresden: Chris Löwe attackiert DFL unter Tränen

Noch ist die SG Dynamo Dresden nicht abgestiegen. Doch nach der 0:2 Pleite im Duell mit Holstein Kiel am vergangenen Donnerstag, sind es fünf Punkte Rückstand zur Relegation. Es bleiben noch zwei Spieltage, um das Blatt zu wenden. Daher ist die Hoffnung auch im nächsten Jahr in der 2. Bundesliga zu spielen eher gering. Dies ging auch Dynamo-Profi Chris Löwe auf. Nach dem Spiel stand er den Medienvertretern Rede und Antwort. Dabei kam es zu einem emotionalen Ausbruch. Löwe ließ seinen Frust an der Deutschen Fußball Liga (DFL) aus – sicherlich nicht ganz zu Unrecht.

Doch bei aller, vielleicht sogar berechtigter, Kritik, wollen wir das Spiel vom Donnerstag, den 18. Juni 2020 nicht vergessen. Denn nachdem Jannik Müller in der 35. Minute die gelbe Karte sah, ging er in der 39. Minute mit Gelb-Rot vorzeitig duschen. Gut sechs Minuten später fiel noch in der ersten Hälfte das 0:1 aus Sicht der Dresdener. Kiel erhöhte zum Ende der zweiten Halbzeit. Endstand: 0:2. Und Dynamo Dresden war das schwächere Team – erneut. Doch bei realistischer Betrachtung gibt es dafür plausible Gründe. Sind die Dresdener ein Opfer der DFL-Politik? Weiterlesen

Dresden in Kiel Tipps: Letzte Ausfahrt Richtung Klassenerhalt

Wenn Dynamo Dresden bei Holstein Kiel ranmuss, sind wir mit unseren Wett-Tipps natürlich dabei. Zunächst möchten wir die Dresdener ein wenig verteidigen. Denn exakt vor der Zwangspause hatte sich die Elf von Trainer Markus Kauczinski Anschluss an die Nichtabstiegsplätze verschafft. Dann kam Corona. Und Dynamo hatte betroffene Spieler. Daher dauerte die Quarantäne länger an, als bei anderen Clubs. Das Team startete verspätet ins Training. Und auch der Re-Start wurde zwei Wochen aufgeschoben. Dann standen alle drei Tage ein Spiel an. Und die Ergebnisse sind bislang, wenig verwunderlich, suboptimal.

Das mögen Erklärungen sein. Doch es ändert nix. Im Duell mit den Kieler Störchen braucht es drei Punkte. Denn der Rückstand beziffert sich schon jetzt auf fünf Zähler zur Relegation. Und es sind nur noch drei Spieltage zu absolvieren. Am 32. Spieltag müssen die Dresdener im Holstein-Stadion zu Kiel einfach den Dreier einfahren. Sonst ist die Klasse wohl nicht mehr zu halten. Tatsächlich kann es sogar dann schiefgehen, wenn Dynamo jetzt alle Partien gewinnt. Allerdings macht es mehr Sinn von Spiel zu Spiel zu denken. Daher befassen wir uns nachfolgend mit der Begegnung am Donnerstag, den 18. Juni 2020, um 18.30 Uhr. Weiterlesen

Arminia Bielefeld vs. Dynamo Dresden: Wett-Tipps, Quoten & Prognose

Die Marathon-Wochen für Dynamo Dresden gehen weiter. Unsere 2. Bundesliga Wett-Tipps beschäftigen sich wieder einmal mit einem Nachholspiel der Dynamos. Die Dresdner müssen am Montag (15. Juni 2020) um 20.30 Uhr in der Schüco-Arena in Bielefeld auflaufen. Nachgeholt wird der 28. Spieltag. Und für Dresden ist die Partie von horrender Bedeutung. Immerhin sind die Sachsen aktuell Tabellenletzter. Zwei Punkte müssen auf den KSC aufgeholt werden – und genau dafür wäre das Nachholspiel optimal.
Weiterlesen

SG Dynamo Dresden vs. HSV: Sportwetten ohne klaren Favoriten?

Natürlich ist der HSV bei der SG Dynamo Dresden der Favorit, werden einige Fans des Hamburger SV jetzt denken. Doch unsere 2. Bundesliga Prognose sieht es etwas differenzierter. Schauen wir uns doch beispielsweise mal die Punkte an, die beide Clubs in ihren letzten fünf Spielen sammeln konnten. Dann kommen wir bei den Dresdenern nämlich auf sieben Zähler. Das Team aus der Hansestadt hat hingegen sechs Punkte sammeln können. Der Unterschied mag nicht groß erscheinen. Doch gerade deshalb sehen wir in diesem Spiel, zumindest auf den ersten Blick, keinen glasklaren Favoriten. In unserer Vorhersage zum Duell der SG Dynamo Dresden vs. HSV wollen wir freilich dennoch eine Wettempfehlung abgeben.

Natürlich nehmen wir von Ostfußball uns besonders gerne die Clubs aus dem Osten der Nation vor. Und Dynamo Dresden steht aktuell besonders im Fokus. Denn nach den Corona-Fällen und mit ihren vielen Nachholspielen, gibt es einfach viel zu berichten. Doch jetzt steht der reguläre 31. Spieltag der Saison 19/20 auf dem Plan. Am Freitag, den 12. Juni 2020, um 18.30 Uhr kommt der Hamburger SV zu Gast ins Rudolf-Harbig-Stadion. Nachfolgend stellen wir dir die Wett-Tipps zur 2. Bundesliga zwischen Dresden und Hamburg vor, die auf der anschließend präsentierten Prognose basieren. Weiterlesen

Dresden gegen Fürth: Viel Leidenschaft, aber nur ein Punkt

War das am Ende zu wenig? Die SG Dynamo Dresden hat sich am gestrigen Abend im Nachholspiel gegen Greuther Fürth einen Zähler erkämpft. In der aktuellen Situation hilft den Sachsen zwar jeder Punkt, dennoch könnte der eine Zähler unterm Strich zu wenig sein. Aber: Die Dynamos haben weiterhin noch alles in der Hand. 28 Punkte sind auf dem Konto. Damit ist man punktgleich mit Wehen Wiesbaden auf der 17 und nur zwei Punkte hinter dem KSC auf dem Relegationsplatz.
Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz