Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Carl Zeiss Jena (Seite 1 von 3)

Erste Runde im DFB-Pokal: Gegen wen spielen Dresden, Rostock und Co?

Unlängst ist die erste Runde im DFB-Pokal ausgelost. Bereits am 29. Juli 2022 ist der Anpfiff für diesen Wettbewerb geplant. Damit startet der Pokal zwar nach der 2. Bundesliga, aber vor der 1. Bundesliga. Dies mag für die Zweit- und Drittligisten, die schon ein wenig länger im Trainer sind, ein kleiner Vorteil sein. Gibt es also ein Favoritensterben in der ersten Runde? Dies lässt sich im Vorfeld nicht mit Sicherheit sagen. Wir alle wissen es schließlich: Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Uns interessiert an dieser Stelle vielmehr, gegen wen die Teams aus dem Osten der Bundesrepublik antreten müssen.

Ein paar Fakten wollen wir von Ostfußball zur ersten Runde im DFB-Pokal noch aufschlüsseln. Die frühesten Spiele beginnen am 29. Juli 2022, um 18 Uhr. Den Schlusspunkt setzen jedoch die Bayern, die zu Gast bei Viktoria Köln ranmüssen. Am 31. August 2022, um 20.45 Uhr wird diese Partie angepfiffen. Wer den Osten im Pokal sehen möchte, der muss an allen Tagen hellwach sein. Denn die Mannschaften spielen relativ gut verteilt. In diesem Sinne sei gesagt, dass sämtliche Spiele der ersten Runde im DFB-Pokal live im Stream bei Sky zu sehen sind. Ausgewählte Partien schaffen es ins Free-TV. Dazu zählen TSV 1860 München vs. Borussia Dortmund, 1. FC Magdeburg vs. Eintracht Frankfurt, Teutonia 05 vs. RB Leipzig und Viktoria Köln vs. FC Bayern München. Auch die Ostclubs dürfen sich bezüglich der Live-Übertragung im Fernsehen nicht beschweren.
Weiterlesen

Stößt Carl Zeiss Jena den BFC Dynamo am letzten Spieltag vom Thron?

Wo kommen Carl Zeiss Jena und der BFC Dynamo im Free-TV oder Live-Stream?

Am Sonntag, den 15. Mai 2022, um 13 Uhr wird der 38. Spieltag der Regionalliga Nordost ausgetragen. Es handelt sich um das letzte Saisonspiele und damit auch um die letzte Chance des FC Carl Zeiss Jena den BFC Dynamo noch von der Tabellenspitze zu verdrängen. Dass dies überhaupt noch möglich ist, daran hätten Fans wohl vor wenigen Wochen kaum gedacht. Doch im Freudentaumel haben die Berliner die Zügel schleifen lassen. Andererseits ist ihnen die Meisterschaft in der Regionalliga Nordost auch jetzt kaum noch zu nehmen. Wir haben einmal gerechnet.

Fangen wir beim Tabellenzweiten an. Carl Zeiss Jena hat 76 Punkte auf dem Konto. Der BFC Dynamo steht mit 79 Punkten darüber. Drei Punkte lassen sich mit einem Spiel aufholen. Dies ist erst recht möglich, da die Jenaer ein vergleichsweise leichtes Spiel vor der Brust haben, während die Berliner gegen den Tabellendritten antreten müssen. Andererseits gibt es da noch das Torverhältnis. Der Berliner FC hat 80:30 Tore auf dem Konto. Jena kommt nur auf 71:34 Treffer. Am letzten Spieltag sind also nicht nur drei Punkte, sondern obendrein auch 13 Tore aufzuholen. Dieses Szenario ist sehr unwahrscheinlich. Würde Jena mit 9:0 gewinnen und der BVB mit 0:4 verlieren, so wäre auch die Torbilanz ausgeglichen.
Weiterlesen

VSG Altglienicke – Carl Zeiss Jena im Live-Stream: Hier ist die Regionalliga Nordost heute zu sehen!

Das Interesse am Duell VSG Altglienicke – Carl Zeiss Jena ist da. Daher möchten wir nachschlagen, wo das Duell im Live-Stream zu sehen ist. Besser wäre natürlich eine Übertragung im Free-TV. Doch sind wir bei der Regionalliga Nordost schon froh, wenn wir ein Match gratis irgendwo verfolgen können. Heute (Mittwoch, der 9. Februar 2022, um 19 Uhr) ist der Anstoß zum 21. Spieltag angesetzt. Es handelt sich um ein Nachholspiel. Es handelt sich um eine Begegnung zweier Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte. Doch der Aufstieg führt scheinbar nur über den BFC Dynamo.

Natürlich wollen wir die Tabellensituation zum Match VSG Altglienicke – Carl Zeiss Jena einmal näher durchleuchten. Fangen wir mit den Hausherren an. Diese finden sich auf dem achten Platz wieder. Allerdings haben sie zu den Teams darüber drei Spiele Rückstand. Gewinnt der Club alle Partien schließen sie auf und können sogar bis weit nach oben durchstarten. Jena finden wir unterdessen auf dem fünften Platz. Carl Zeiss hat jedoch nur eine Partie Rückstand, kann damit aber derzeit bis auf den zweiten Platz nach vorne preschen. Wobei Lok Leipzig ebenfalls noch Nachholspiele vor der Brust hat. Wir von Ostfußball haben die Regionalliga Nordost natürlich immer im Blick.

Weiterlesen

Kommt Energie Cottbus vs. Carl Zeiss Jena live im TV oder Stream?

Innerhalb der Regionalliga Nordost steht ein Kracher an. Wir fragen uns daher: Wo kommt Energie Cottbus vs. Carl Zeiss Jena live im TV oder Stream? Immerhin pausieren die erste und zweite Bundesliga am kommenden Wochenende. Denn es steht eine Länderspielpause an. Witzig ist, dass Europa daran dieses Mal gar nicht beteiligt ist. Daher können wir auch nicht die deutsche Nationalmannschaft verfolgen. Umso mehr interessiert uns natürlich die Übertragung der Regionalliga Nordost. Denn dort treffen Cottbus und Jena zum Ost-Kracher aufeinander. Beide Teams können sich noch Hoffnung auf den Aufstieg und damit die Rückkehr in die 3. Liga machen.

Bevor wir uns dem Live-Stream oder der Fernsehübertragung zum Duell Energie Cottbus gegen Carl Zeiss Jena zuwenden, werfen wir noch einen Blick auf die Saisonplatzierung. Wir von Ostfußball sehen die Cottbuser mit einem Spiel Vorsprung auf Verfolger Berliner AK auf dem zweiten Platz. Bei 45 Punkten beziffert sich der Rückstand auf Tabellenführer BFC Dynamo jedoch auf vier Zähler. Carl Zeiss Jena hat ebenfalls ein Spiel Rückstand. 40 Punkte sind auf dem Konto. Ein Sieg gegen den FC Energie, sowie im Nachholspiel und die Cottbuser wären überrundet.

Weiterlesen

Saisonstart: Wer ist Favorit in der Regionalliga Nordost?

Wenn es für die 1. Bundesliga noch einen Monat dauert, legt die Regionalliga Nordost schon wieder los. Am 15. August 2020, um 13.30 Uhr, starten die ersten Partien. Unter anderem treten dann Energie Cottbus gegen den SV Lichtenberg und eine halbe Stunde später Carl Zeiss Jena gegen den SV Babelsberg 03 an. Der Chemnitzer FC legt am selben Tag, aber um 16 Uhr im Duell mit Viktoria 1889 Berlin wieder los. Wenngleich es weitere Kandidaten gibt, haben wir die Favoriten damit aller Voraussicht genannt. Es handelt sich um Energie Cottbus, wahrscheinlicher jedoch um die abgestiegenen Carl Zeiss Jena und Chemnitzer FC.

Mit 20 Mannschaften in der Regionalliga Nordost gibt es dort keine große Fluktuation. Nur der Meister steigt in die 3. Liga auf. Nur das Schlusslicht tritt den Gang in die Oberliga an. Dazwischen finden sich 18 Plätze, die auch im nächsten Jahr noch für die gleiche Liga qualifizieren. Wir von Ostfußball haben uns vorgenommen, ein paar der Ostvereine zum Saisonstart mal näher unter die Lupe zu nehmen. Dabei fokussieren wir uns auf die Aufstiegsfavoriten.
Weiterlesen

Re-Start der 3. Liga: Vier Ostvereine zittern, einer hofft – und Jena ist wohl chancenlos

Die 3. Liga ist bereit für die Fortsetzung der Saison 2019/20. Offiziell jedenfalls. 220 von 250 Delegierten stimmten auf dem DFB-Bundestag für ein Weiterspielen. Aber ist die dritte Liga auch wirklich bereit? Es bleiben viele Fragezeichen. Nicht alle allerdings werden vom DFB beantwortet.

Dass bei Viktoria Köln etwa fast alle der 30 Verträge am 30. Juni auslaufen, doch bis zum 4. Juli gespielt werden soll, nennt der Deutsche Fußball Bund schlicht und einfach Vereinssache. Der Club muss jetzt zusehen, wie dieses Problem gelöst wird. Dass Carl Zeiss Jena aktuell noch gar keine Heimspiele austragen darf, ist ein weiterer Umstand, der nicht gerade für Begeisterung sorgt. CZJ wird wohl nach Meppen oder Würzburg umziehen – oder besser gesagt: umziehen müssen. Und dass am Ende einige Vereine schon lange im Teamtraining sind, andere gerade erst ganz frisch, könnte durchaus ebenso als Wettbewerbsverzerrung gedeutet werden. Doch allen Widrigkeiten zum Trotz: Am Wochenende rollt in der 3. Liga 2019/20 wieder der Ball.

Weiterlesen

3. Liga stimmt für Fortsetzung der Saison 2019/20 – kein Abbruch!

Das war ein hartes Stück Arbeit. Ein Fußballspiel dauert bekanntlich 90 Minuten. Die Video-Konferenz der 3. Liga mit allen 20 Vereinsvertretern am Montag allerdings dauerte 210 Minuten. Und sie führte immerhin zu einem Ergebnis. Nach dem Modell der 1. Bundesliga und zweiten Liga soll auch die Drittliga-Saison 2019/20 nicht abgebrochen, sondern weitergespielt werden.

Die Fortsetzung der 3. Liga ist also beschlossene Sache. Jetzt hängt es an der Politik. So wie in der Bundesliga auch, wo die DFL erst am letzten Donnerstag ein umfangreiches Konzept zur Durchführung von Training, Anreise, Hotelaufenthalten und Spielbetrieb vorgestellt hatte. Die Entscheidung hing – anders als in den Bundesligen – allerdings am seidenen Faden. Schon im Vorfeld hatte es Krach und Zank gegeben. In der Abstimmung ging es am Ende des Montagabends auch alles andere als einheitlich zu. Zumindest herrscht nun aber Klarheit darüber, was zumindest die Mehrheit der 20 Vereine aus der 3. Liga will.

Weiterlesen

3. Liga Wett-Tipps Prognose: Carl Zeiss Jena vs. Hallescher FC

Ungünstiger hätte die Länderspielpause nun wirklich nicht mehr kommen können. Denn für das Sorgenkind der dritten Liga lief es zuletzt deutlich besser. Carl Zeiss Jena durfte Achtungserfolge, ja sogar den ersten Saisonsieg überhaupt feiern. Die EM-Qualifikation also dürfte Jena so gar nicht in den Kram gepasst haben.

Ganz anders sieht die Sache in unserer brandaktuellen 3. Liga Wett-Tipps Prognose jedoch für den Halleschen FC aus. Der wird sich über die kurze Pause im Spielbetrieb eher gefreut haben. Nach zwei sicherlich so nicht einkalkulierten Niederlagen hat es fast den Anschein, als wolle Halle überhaupt nicht hoch in die 2. Bundesliga. Fakt ist wohl auch: Noch einen Ausrutscher sollten sich die Gäste nicht leisten in diesem Ost-Duell. Das eröffnet übrigens schon am Freitagabend (22. November) den 16. Spieltag 2019/20 in der dritten Liga. Der Anpfiff im altehrwürdigen Ernst-Abbe-Sportfeld zu Jena ertönt dann um 19 Uhr.

Weiterlesen

Kommen Meister oder Aufsteiger der 3. Liga aus dem Osten?

Die Saison 19/20 in der 3. Liga ist gerade einmal 15 Spieltage alt. Umgekehrt haben wir noch 23 Spiele vor uns. Doch ist die Spielzeit weit genug fortgeschritten, um Favoriten um die Meisterschaft oder den Aufstieg zu erkennen. Auch bei den Absteigern oder den zumindest abstiegsgefährdeten Clubs zeichnet sich so langsam eine Tendenz ab. Unser Augenmerk in der 3. Liga liegt natürlich auf dem Halleschen FC, auf Hansa Rostock, sowie dem 1. FC Magdeburg, dem FSV Zwickau, dem Chemnitzer FC und Carl Zeiss Jena.

Neulich sind wir bei einem Buchmacher auf Langzeitwetten zum Thema Meister und Aufstieg in der 3. Liga gestoßen. Natürlich haben wir sofort nachgeschaut, welche Chancen die Wettanbieter unseren Vereinen von Ostfußball zutrauen. Dabei haben wir die Quoten von Tipico und Bet-at-Home betrachtet und es uns nicht nehmen lassen, diese in Wahrscheinlichkeiten umzurechnen. Weiterlesen

Carl Zeiss Jena vs. Hansa Rostock: Wett-Tipps und Quoten

Die 3. Liga kommt bereits auf 13 Spieltage. Carl Zeiss Jena hat hingegen erst zwei Zähler auf dem Konto. Ist es für Hansa Rostock, die sich inzwischen auf den sechsten Platz gesteigert haben, damit ein leichtes Spiel? Hinsichtlich unserer Wett-Tipps möchten wir nicht vorgreifen. Natürlich sieht es auf den ersten Blick für die Kogge sehr gut aus. Dies liegt im Übrigen ebenso an der zuletzt starken Form der Rostocker, wie an der Unfähigkeit der Jenaer eine Partie für sich zu entscheiden. Doch eventuell kommt Alles doch ganz anders. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2022 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz