Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Kategorie: SG Dynamo Dresden (Seite 3 von 16)

Ost-Clash: Rostock vs. Dresden Live-Stream und Tipps 20/21

Am 11. Spieltag der 3. Liga steht das Ost-Duell zwischen Hansa Rostock und Dynamo Dresden an. Ob es zu diesem Duell einen Live-Stream oder gar eine Übertragung im Free-TV gibt, wollen wir aufschlüsseln. Weiterhin schauen wir auf die Statistiken dieses Kracherspiels. Nach einer umfangreichen Analyse präsentieren wir unsere Rostock vs. Dresden Tipps. Vorab schon mal ein paar Worte zur Ausgangslage. Denn beide Clubs sind in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen. Sowohl die Rostocker, als auch die Dresdener, haben 16 Punkte auf dem Konto. Dynamo hat jedoch ein Spiel mehr auf dem Konto.

Unsere Wett-Tipps bei Ostfußball wollen wir uns nicht aus der Nase ziehen. Vielmehr gilt es die Fakten zu studieren. Und diese haben wir für beide Clubs übersichtlich zusammengetragen. Zumindest soll noch erwähnt sein, dass die Rostocker das Heimrecht im Ostseestadion auf ihrer Seite haben. Am Samstag, den 21. November 2020, um 14 Uhr treffen die Clubs zum 11. Spieltag der Saison 20/21 aufeinander. Bevor wir jedoch auf die Rostock vs. Dresden Tipps schauen, befassen wir uns in Kürze mit dem Thema Fernsehen und Streaming. Weiterlesen

Irre Fakten: Kuriose Zahlen zum Dynamo-Jubiläum

Am vergangenen Samstag absolvierte Dynamo Dresden in Saarbrücken das 2.500. Pflichtspiel in der Vereinsgeschichte. An die erste Partie werden sich vermutlich nur noch wenige Dynamos erinnern. Das war im Jahre 1950 eine DDR-Oberliga-Partie der SG Volkspolizei Dresden. Einer, der es garantiert weiß, ist Dynamos Chef-Statistiker Ronny Günther. Günther ist seit seiner Jugend blühender SGD-Fan und hat eine ganz besondere Leidenschaft für Zahlen.
Weiterlesen

Dynamo Dresden erhöht Infektionsschutz

In der Bundesrepublik sind die Infektionszahlen im Zuge der Corona-Pandemie in den letzten Wochen wieder massiv gestiegen. Als Folge dessen hat Dynamo Dresden nun sein ohnehin schon intensives Gesundheitskonzept weiter intensiviert. Basierend auf dem Konzept „Task Force Sportmedizin / Sonderspielbetrieb im Profifußball (Version 3.0)“ von DFL und DFB passen die Sachsen die Maßnahmen sowohl vor als auch hinter den Kulissen an.
Weiterlesen

Dynamo nach Zwickau-Patzer: Tipps gegen Ingolstadt

Dynamo Dresden hätte sich mit einem Sieg gegen den FSV Zwickau weit vorne halten können. Doch die Dresdener unterlagen im Ost-Duell mit 1:2. Jetzt haben die Zwickauer und Dresdener jeweils zehn Zähler auf dem Konto. An der Tabellenspitze haben die Clubs jedoch 13 Punkte. Und Saarbrücken spielt sogar erst noch. Derzeit besteht kein Grund zur Sorge. Wir sind noch früh in der Saison. Und der nächste Gegner wartet schon. Für die SG Dynamo Dresden steht die Auswärtsfahrt zum FC Ingolstadt 04 an. Und auch die Schanzer gehören zur Riege an Vereinen, die mit zehn Zählern gestartet sind.

Vielleicht schauen wir noch kurz auf die Ansetzung selber. Wie bereits erwähnt, darf die Truppe von Trainer Tomas Oral zuhause spielen. Damit findet das Duell im Audi Sportpark zu Ingolstadt statt. Dorthin reisen die Dresdener laut unserer Analyse von Ostfußball am Samstag, den 24. Oktober 2020. Um 14 Uhr pfeift der Schiedsrichter die Partie an. Die Reisestrapazen haben also die Mannen von Trainer Markus Kauczinski. Eines ist uns jedoch schon im Vorfeld klar: Beide Teams würden gerne aufsteigen. Und beide haben den Kader dafür. Doch wer überzeugt? Auf wen würden wir unsere Wett-Tipps platzieren? Weiterlesen

Dynamo Dresden: Ohne vier ins Derby gegen Zwickau

Es kribbelt! Nur noch wenige Stunden, dann wird im Rudolf-Harbig-Stadion die Drittliga-Begegnung zwischen Dynamo Dresden und dem FSV Zwickau angepfiffen. Das Derby ist ein Spiel der ganz besonderen Art – und das sogar gleich in mehrfacher Hinsicht. Exakt 999 Zuschauer dürfen heute Abend mit im Stadion dabei sein und ihre Dynamos unterstützen. Nicht mit dabei sind auf Seiten der Dresdner wiederum gleich vier Kicker.
Weiterlesen

Dynamo Dresden mit Neuzugang Stefaniak gegen Magdeburg

Bevor wir uns den Wett-Tipps zum Spiel SG Dynamo Dresden gegen den 1. FC Magdeburg zuwenden, möchten wir uns noch mit einer Neuverpflichtung befassen. Denn die Dresdener haben einen weiteren Rückkehrer im Kader. Gemeint ist Marvin Stefaniak – ein Eigengewächs, welches sich damals beim VfL Wolfsburg durchsetzen wollte. Dort ist er gescheitert. Jetzt will er für Dynamo wieder angreifen. Er selbst ist euphorisch: „Am liebsten hätte ich lebenslänglich unterschrieben.“ Doch die Wölfe haben den Offensivallrounder nur ausgeliehen.

Zuletzt stand Stefaniak für die Dresdener in der Spielzeit 16/17 auf dem Feld. Damals bereitete er in 26 Spielen vier Treffer vor und steuerte selber einen Torerfolg bei. Anschließend ging es nach Wolfsburg und von dort weiter – jeweils per Leihe – nach Fürth und Nürnberg. So wirklich glücklich war er bei keiner seiner Stationen – nach Dresden. Jetzt ist er zurück. Kann er für unsere 3. Liga Prognose zum Spiel gegen den 1. FC Magdeburg bereits das Zünglein an der Waage sein? Zumindest sind die Dresdener laut unserer Ostfußball Vorhersage jetzt in der Offensive noch ein Stück variabler aufgestellt. Übrigens schlug Stefaniak ein Angebot von Halle für die SG Dynamo Dresden aus. Wie er selber sagt, brennt er für Dynamo. Weiterlesen

Dynamo Dresden: Über 17.000 Reisekilometer warten

Seit wenigen Wochen läuft die Drittliga-Saison 2020/21. Das bedeutet für den Tross von Dynamo Dresden neben vielen fußballerischen Herausforderungen auch eines: Koffer packen. In der 3. Liga warten auf die Sachsen enorme Reisen durch die gesamte Republik. Am Ende der Spielzeit wird es Dynamo auf über 17.000 Reisekilometer bringen.
Weiterlesen

Dynamo Dresden: Ohne Becker und Stor gegen Waldhof Mannheim

Für Dynamo Dresden verliefen die letzten Tage hervorragend. Die Dynamos feierten vier Siege in den vergangenen vier Duellen. Darunter zwei Siege in den Testspielen gegen Koge (5:1) und Erzgebirge Aue (1:0). Zudem setzten sich die Dresdner auch im Pokal mit 4:1 gegen den HSV durch und fuhren in Liga drei ein 1:0 gegen Kaiserslautern ein.
Weiterlesen

Dynamo Dresden gewinnt mit Kampf, aber ohne Klasse

Es lässt sich nun wahrlich nicht sagen, dass Dynamo Dresden im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern das bessere Team gewesen ist. Doch im Fußball zählen am Ende nur die Tore und die Punkte. Und da hatten die Dresdener zu Gast bei den Roten Teufeln nach 90 Minuten plus Nachspielzeit eben die Nase vorne. Was nach diesem Spiel bleibt? Ein Glücksgefühl bei Dynamo-Fans. Größerer Frust bei Anhängern und Spielern von Lautern. Vor allem aber drei Punkte für Dresden. Dabei muss sich der Ostclub nach unserer Rückschau auf das Auftaktspiel der 3. Liga jedoch bei den Gastgebern aus Kaiserslautern bedanken.

Denn es ist freilich nicht so, dass der 1. FC Kaiserslautern nicht zu Chancen gekommen wäre. Ganz im Gegenteil. Das Übergewicht der Heimmannschaft war auf dem Platz nur zu offenkundig. Doch wo Dynamo Dresden mit einem seiner wenigen Abschlüsse ins Netz traf, brachte Lautern die Murmel zu selten auf und kein Mal in den Kasten. Daher braucht sich der Club von Trainer Boris Schommers nicht beschweren. Letztlich können die Lauterer auch etwas Positives mitnehmen: Wenn sie ihre Leistung halten, dann werden sie noch reichlich Punkte hamstern. Natürlich wollen wir von Ostfußball uns das Spiel zwischen Kaiserslautern und Dresden nochmals genau ansehen. Weiterlesen

Dynamo Dresden Sportwetten News: Wett-Tipps zum 18.09.20

Nachdem die erste Pokalrunde absolviert ist, geht es direkt mit den Sportwetten auf Dynamo Dresden weiter. Als Absteiger und gewissermaßen neues Aushängeschild der 3. Liga, darf der Ostclub sogar das Eröffnungsspiel bestreiten. Die Planer scheinen sich hier wirklich Gedanken gemacht zu haben. Denn das Duell findet gegen einen weiteren Traditionsclub statt – gemeint ist der 1. FC Kaiserslautern. Natürlich wollen wir dich mit den notwendigen News zum Duell der Roten Teufel vs. Dynamo Dresden versorgen. Das Ziel unserer Sportwetten Prognose ist die Ausarbeitung treffsicherer Wett-Tipps zum Duell.

Heute noch Sportwetten platzieren ist möglich. Denn das Match beginnt am Freitag, den 18. September 2020, um 17.45 Uhr. Wir von Ostfußball sympathisieren natürlich mit den Dresdenern. Doch wollen wir faire Vorhersagen treffen. Diese basieren für das Match zum 1. Spieltag der 3. Liga folglich auf Fakten und Statistiken und nicht auf unserem Wunschdenken. Kaiserslautern hat das Heimrecht auf seiner Seite. Daher müssen sich die Dresdener im Fritz-Walter-Stadion einfinden. Weiterlesen

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2021 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz