Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Kategorie: FSV Zwickau (Seite 1 von 3)

3. Liga Wett-Tipp & Prognose Chemnitzer FC gegen FSV Zwickau

Für den Chemnitzer FC geht es im Dezember um vieles. Rein sportlich gesehen dominiert vor allem der Abstiegskampf an der Gellertstraße. Die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner spielt eine ziemlich magere Saison und kann bisher nur 16 Punkte aus 17 Partien vorweisen. Auf dem Tableau reicht das gerade einmal für Rang 17. Genau der soll es am Ende der Saison aber nicht sein. Das Problem: Die Glöckner-Elf muss schon ganze vier Punkte auf das rettende Ufer aufholen.
Weiterlesen

FSV Zwickau: Das Abstiegsgespenst feiert sein Comeback

Halloween ist bereits seit mehreren Tagen vorbei. So ganz verzogen hat sich der Spuk aus Zwickau bislang allerdings noch nicht. Das liegt auch am letzten Spieltag. In einem natürlich schweren Spiel zeigten die Westsachsen speziell in den ersten 45 Minuten eine deutlich zu harmlose Leistung. Die Quittung gab es nach 90 Minuten mit einem 2:4 gegen den FC Ingolstadt. Jetzt wird es langsam wieder ernst und das Abstiegsgespenst dreht seine Runden.
Weiterlesen

Fußball im Osten: So geht es für deinen Club nach der Pause weiter

Hand aufs Herz: Die EM-Qualifikation ist ohne Frage eine spannende Angelegenheit. Doch noch schöner ist es, dass in den Ligen an diesem Wochenende endlich wieder der Ball rollt. Selbstverständlich haben alle Ost-Vereine Aufgaben vor sich, die sogar in allen Fällen als richtig interessant bezeichnet werden können.
Weiterlesen

3. Liga Wett-Tipps Prognose: FSV Zwickau vs. 1. FC Kaiserslautern

Unsere 3. Liga Wett-Tipps Prognose können wir schon auf Basis von fünf absolvierten Spieltagen vorbereiten. Hier zahlt es sich aus, dass die Saison früh angefangen hat. Während die 1. Bundesliga gerade mal einen Spieltag auf dem Buckel hat, sind wir hier schon über einen Monat dabei. Doch der FSV Zwickau und der 1. FC Kaiserslautern liegen im gefährdeten Mittelfeld. Mit einer Niederlage ist zu dieser Phase der Saison nämlich noch sehr schnell der Kontakt zu den Abstiegsplätzen hergestellt. Wer kann ein Abrutschen verhindern?

Zunächst wollen wir die Hintergründe durchleuchten. Denn wir schreiben in der 3. Liga schon den 6. Spieltag. Wir von Ostfußball freuen uns natürlich, dass der FSV Zwickau zuhause auflaufen darf. Dass Stadion Zwickau wird gegen den Traditionsverein aus Kaiserslautern sicherlich erbeben. Am Montag, den 26. August 2019, um 19 Uhr fällt der Startschuss zur Partie. Weiterlesen

Spieltags-Vorschau & Analyse: Wo sind die Ost-Clubs gefordert?

An diesem Freitag (16. August 2019) startet mit der Bundesliga auch das höchste Regal im Fußball-Wandschrank in Deutschland in den Betrieb. Grund genug, einmal einen Blick auf die kommenden Partien der Ost-Clubs zu werfen. Immerhin ist mit der Hertha aus Berlin einer davon gleich im Zentrum des kommenden Fußball-Wochenendes.
Weiterlesen

3. Liga Wett-Tipps SV Meppen gegen FSV Zwickau

In den Wett-Tipps SV Meppen gegen FSV Zwickau können wir zunächst einmal auf eine enorm erfolgreiche vergangenen Spielzeit der Zwickauer zurückblicken. Platz sieben war am Ende deutlich mehr, als man sich erhofft hatte und dementsprechend zufrieden konnte die Sommerpause angetreten werden. Gleichzeitig stellt sich nun die Frage, ob dieser starke Platz auch in der neuen Spielzeit verteidigt werden kann. Bisher gibt der Club nur den Klassenerhalt als Ziel aus. Bei einem starken Saisonstart könnte dieses jedoch sicher zügig nach oben korrigiert werden.
Weiterlesen

3.Liga: FC Rot-Weiß Erfurt vs. FSV Zwickau – live

Abstiegsduell zwischen Erfurt und Zwickau live im MDR

Nachdem bereits gestern das Ostderby zwischen Chemnitz und Jena (1:0) live beim MDR im TV übertragen, gibt es heute gleich noch mal Abstiegskampf-Nachschlag. So überträgt der Mitteldeutsche Rundfunk heute ab 14.00 die Partie FC Rot-Weiß Erfurt gegen den FSV Zwickau.

Letzte Meldungen:

Erfurt: Die Konkurrenz legt am Sonnabend vor, der FC Rot-Weiß Erfurt muss am Sonntag nachziehen. Während mit Bremen II (gegen Münster), Chemnitz (gegen Jena) und Osnabrück (in Halle) drei Teams schon einen Tag früher gefordert sind, kann die Elf um Trainer Stefan Emmerling im Ostderby gegen den FSV Zwickau im Idealfall Punkte gut machen (14 Uhr). Allerdings könnten die Spiele je nach Ausgang auch bedeuten, dass der Rückstand der Erfurter noch vor ihrem Duell anwächst. thueringer-allgemeine.de

Zwickau: Zwar bezeichnete Vorstandssprecher Tobias Leege den Verein als “relativ gesund”, eine Lücke von 400.000 Euro ist jedoch zum Saisonende absehbar. Man befinde sich aber in Gesprächen mit verschiedenen Partnern, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Zudem werde der Verein versuchen, die Stadionmiete zu reduzieren. Die letzte Saison hat der Verein mit einem Minus von über 300.000 Euro abgeschnitten. Leege wies auf die Personalkosten in Höhe von 2,1 Millionen Euro hin, was deutlich über dem Plan lag. Einer der genannten Gründe: Der Erfolg der Mannschaft. Denn es mussten Prämien für elf Punkte gezahlt werden, die vorher nicht einkalkuliert waren. kicker.de

Allerletzte Meldung: 

Hinweise zum Spiel für Gästefans:

Die Öffnung des Gästeblocks erfolgt um 12.30 Uhr.

Am Spieltag ist eine Tageskasse geöffnet. Diese befindet sich in der Stadionallee
und öffnet um 12.30 Uhr.

Nutzen Sie die Parkmöglichkeit im Parkhaus am Stadion. Hier können Sie für 4 € ein Parkticket erwerben.
Die Zufahrt zum Parkhaus erfolgt ausschließlich über die Häßlerstraße/ Johann-Sebastian-Bach-Straße.

rot-weiss-erfurt.de

3.Liga live: FSV Zwickau vs. Chemnitzer FC

Bezirks-Derby zwischen Zwickau und Chemnitz live

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) überträgt das brisante Ost Derby zwischen dem FSV Zwickau und dem Chemnitzer FC am Samstag, den 16.12. ab 14.00 Uhr live im Free TV. Auf ihrer Facebook Webseite mobilisieren die Ultras aus Chemnitz (UC) nun eindringlich für dieses wichtige Spiel im nur 30 Kilometer entferntem Zwickau. Laut dem CFC sind bereits über 1000 Tickets für den Gästeblock verkauft wurden.

Die CFC-Fans sind für Samstag dazu aufgerufen, sich um 11:00 Uhr am Hauptbahnhof in Chemnitz einzufinden. Anpfiff in Zwickau ist um 14:00 Uhr. „Letztes Auswärtsspiel des Jahres – Bezirks-Derby! Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sonder das was man bereit ist zu geben! Treff: 11:00 Uhr HBF – Am Bahnhof könnt ihr noch FCK-Mützen und -Schals kaufen! Wichtig: Eure Eintrittskarte gilt als Fahrschein!“, heißt es dazu im Aufruf der Ultras Chemnitz.

Letzte Meldung aus Zwickau: 

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat wegen des Verdachts einer homophoben Äußerung ein Ermittlungsverfahren gegen Davy Frick vom Drittligisten FSV Zwickau eingeleitet. Der Spieler soll nach Auswertung von Fernsehaufzeichnungen am vergangenen Sonntag beim Verlassen des Spielfeldes im Zwickauer Drittligaspiel unter anderem “Nur Schwuchteln hier” in Richtung der Vereinsverantwortlichen des Halleschen FC gerufen haben. Der Kontrollausschuss hat Frick zu einer zeitnahen Stellungnahme aufgefordert. Nach Vorliegen und Auswertung der Stellungnahme wird das Gremium über den weiteren Fortgang des Verfahrens entscheiden. (sport1.de)

3.Liga: FSV Zwickau vs. Hallescher FC – live

Zwickau gegen Halle live im Free TV

Das interessante Ost-Derby zwischen dem FSV Zwickau und dem Halleschen FC übertragt der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Sonntag, den 10. Dezember live ab 14.00 Uhr im TV oder als so genannter Live Stream im Internet. Für beide ostdeutschen Vertreter ist die Saison bisher alles andere als erfolgreich verlaufen. 

Letzte Meldungen: 

Zwickau: Die meisten Zweit- und Erstligisten nutzen die Winterpause und beziehen ein Trainingslager in der Sonne – meistens in Spanien. Doch in der 3. Liga sind es weitaus weniger Teams, die sich ein solches Unterfangen leisten können. Auch der FSV Zwickau bleibt zuhause und will die ohnehin durch die Weltmeisterschaft in Russland knapp bemessene Vorbereitungszeit auf die restliche Rückrunde bodenständig nutzen. Auch von zuhause aus lassen sich Testspiele organisieren. ( fussball.com)

Mdr big satellite dish
Florian Siebeck [CC BY-SA 2.5-2.0-1.0, GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Halle: Ungeachtet des fortgesetzten Verletzungspechs, das in dieser Saison seuchenhafte Züge annimmt, erwartet Michael Schädlich jedoch Erfolge. Zwei weitere Niederlagen, die den Klub wieder in akute Abstiegsnot stürzen würden, mag er sich nicht vorstellen. “In Zwickau geht es für beide Mannschaften um Sein oder Nichtsein. In Paderborn sind wir dann Außenseiter, doch die stecken gerade in einer kleinen Krise. Ich hoffe, dass sie sich von der nicht erholt haben, wenn wir dort spielen”, sagt der Präsident im Hinblick auf die Auswärts-Aufgaben am Sonntag beim Tabellen-17. und dann am 15. Dezember beim derzeitigen Spitzenreiter. (mz-web.de)

Allerletzte Meldung:

Alle wichtigen Fan-Informationen für die Anhänger aus Halle findet man hier

Sachsenpokal live: Chemie Leipzig vs. FSV Zwickau

BSG Chemie Leipzig gegen den FSV Zwickau live

Der Vertreter aus der Regionalliga Nordost, die BSG Chemie Leipzig empfängt morgen 13.30 Uhr den Drittligisten FSV Zwickau im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark. Und der MDR übertragt die Partie im Sachsenpokal 2017 / 2018 am Feiertag live als so genannter Stream im Internet.

Das Spitzenspiel des Sachsenpokal-Achtelfinales steigt in Leipzig-Leutzsch. Dort empfängt die BSG Chemie am Dienstag Drittligist FSV Zwickau. Sehen Sie hier das Spiel im Livestream.

mdr.de

Alfred-Kunze-Sportpark tribune
By Chivista (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Letzte Meldungen:

Chemie Leipzig:  “Schön wars! Im Sonderzug nach Berlin, stabiler Auftritt in der Hauptstadt, keine besonderen Vorfälle – Leutzsch hat sich von seiner besten Seite präsentiert. Leider können wir das nicht von allen beteiligten Partnern sagen, es wurde dank mangelnder Bereitstellung der vertraglich bestellten Waggons durch die Bahn deutlich kuscheliger als geplant. Sorry dafür! Natürlich lassen wir das nicht auf sich beruhen und befinden uns derzeit in Verhandlungen über eine Entschädigung bzw. Teilrückzahlung. Die soll selbstverständlich auch den Hauptbetroffenen, also den chemischen Auswärtsfans, zu Gute kommen.” (chemie-leipzig.de)

Zwickau: “*** UPDATE *** Gästeblock ist AUSVERKAUFT! Am Donnerstag, den 19.10.17 führt der FSV Zwickau einen Mitgliedervorverkauf für das Achtelfinalspiel im Wernesgrüner Sachsenpokal bei der BSG Chemie Leipzig (31.10.17) durch. Dafür steht uns ein maximales Kontingent von 750 Tickets zur Verfügung, wovon jedes Mitglied maximal zwei Karten erwerben darf. (fsv-zwickau.de)”

 

Ältere Beiträge

© 2019 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz