Im Duell zwischen dem Karlsruher SC und dem Hamburger SV nehmen wir in unserer 2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose zwei der aktuellen Top-Teams unter die Lupe. Wer hätte das gedacht? Gerade vom KSC, die erst wieder aufgestiegen sind, kommt die bisherige Leistung schon ein Stück weit überraschend. Doch wollen wir die Kirche im Dorf lassen. Für unsere Vorhersage gilt es schlussendlich ebenso zu erwähnen, dass erst drei Spieltage gelaufen sind. Es muss sich noch zeigen, wohin sich die Vereine letztlich orientieren.

Dennoch können wir dem KSC und HSV bis hierher ein Lob ausstellen. Die Hamburger haben nach drei Spieltagen sieben Punkte auf dem Konto und sind Tabellenführer. Die Karlsruher folgen mit einem Zähler weniger auf Platz drei. Doch jetzt hat der KSC ein Heimspiel. Das Duell im Wildparkstadion fängt am Sonntag, den 25. August 2019, um 13.30 Uhr an. Wer wohl den 3. Spieltag für sich entscheidet und damit seine Ambitionen in der 2. Bundesliga unterstreicht?

Unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps zum Spiel Karlsruher SC vs. Hamburger SV:

2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Formkurve von Karlsruhe und Hamburg

Nach drei Spieltagen kann schon ein kleiner Rückschluss auf die Form erfolgen. Immerhin haben wir die Vorbereitungsspiele auch noch. Dennoch wollen wir nach Möglichkeit in unserer 2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage die Pflichtspiele höher gewichten. Beim KSC müssen wir mit dem Spiel in Kiel beginnen. Dort gab es eine 1:2 Pleite. Eine zwischenzeitliche Führung konnte nicht gehalten werden. Zuvor setzte sich der frischgebackene Zweitligist jedoch gegen Hannover 96 mit 2:0 durch. Da es ein Pokal-Match war, gab es jedoch keine Zähler. Diese gab es dennoch und zwar beim 4:2 im Heimspiel über Dynamo Dresden. Weiterhin wurde das Duell in Wiesbaden ebenfalls mit 2:1 gewonnen. Die Vorbereitung lief anständig. Berlin wurde ins Elfmeterschießen gezwungen, Bremen sogar geschlagen.

Betway Bonus Banner 150 Euro
Jetzt kommen wir zum Hamburger SV. Hier möchten wir mit dem ersten Spiel der neuen Saison starten. Denn es ging daheim gegen Darmstadt. Und der HSV tat sich schwer. Nach 46 Minuten lag Hamburg mit 0:1 hinten. Erst ein Elfmeter in der 90. Minute brachte den Skandalclub, der so langsam die Kurve zu bekommen scheint, zum Ausgleich. Doch es sollte aufwärts gehen. Denn in Nürnberg holten die Hamburger das 4:0. Allerdings gab es einen kleinen Rückschlag im Pokal. Denn nach einem 2:2 musste gegen den Chemnitzer FC das Elfmeterschießen zugunsten des HSV (8:7) entscheiden. Letztlich kam es zum Duell mit dem VfL Bochum, welches mit 1:0 an den aktuellen Tabellenführer ging.

Hamburg holte bislang sieben Punkte aus drei Spielen. Sie sind somit noch ohne Niederlage. Karlsruhe gewann zwei Mal und verlor eine Partie. Sechs Zähler bringen aktuell den dritten Platz ein.

2. Bundesliga Vorhersage: Heim- und Auswärtsform im Überblick

Daheim haben die Karlsruher laut unserer 2. Bundesliga Vorhersage innerhalb der Liga erst ein Spiel bestritten. Natürlich ist von 4:2 Sieg über Dresden die Rede. Dabei lag der KSC sogar sehr kurze Zeit hinten. Doch ab der 60. Minute stand es 2:1. In der 80. Minute schon 4:1. Der abschließende Ehrentreffer für die Dresdener tat nicht mehr weh. Ebenfalls zuhause wurde das Pokalspiel gegen Hannover 96 bestritten. Ein durchaus verdienter 2:0 Erfolg wurde hier in der 2. Halbzeit eingetütet. Herauszuheben ist die Torgefährlichkeit der Karlsruher. Immerhin schossen sie in beiden Heimspielen in Addition schon sechs Treffer.

Womit wir uns dem Hamburger SV zuwenden. Diese haben schon zwei Pflichtspiele in der Fremde absolviert. Zunächst möchten wir auf den Pokal schauen. Hier stand die Reise zum Chemnitzer FC bevor. Es dauerte 57. Minuten und plötzlich lag der HSV hinten. Doch schnell konnte der Ausgleich erzielt werden, welcher wiederum nicht lange Bestand hatte. Ein zweites Mal glich Hamburg aus und ging mit 2:2 in die Verlängerung und schließlich ins Elfmeterschießen. Letztlich wurde mit 8:7 gewonnen. Innerhalb der Liga lief es beim 1. FC Nürnberg wesentlich besser. Nach dem frühen 1:0 erspielte sich Hamburg Chance um Chance und gewann letztendlich verdient mit 4:0.

Karlsruhe ist daheim gut in Form. Hamburg wusste auswärts größtenteils zu überzeugen. Bleibt der Fakt, dass der KSC eigentlich ein Aufsteiger ist. Sind sie wirklich so gut, wie es die Tabelle gerade aussagt?

Direkter Vergleich und weitere Fakten für unsere 2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose

Das anstehende Aufeinandertreffen ist das erste Duell beider Teams in der 2. Bundesliga. Im Oberhaus, im Pokal, zu Freundschaftsspielen und im Jahr 2015 in der Relegation, haben sich die Mannschaften jedoch insgesamt schon 20 Mal duelliert. Acht Siege holten sowohl Karlsruhe, als auch Hamburg. Somit schlossen vier Partien mit einem Unentschieden ab. Umso interessanter ist die kurzfristige Auswertung. Hier sind die letzten fünf Spiele aus Sicht des KSC: 1:2, 1:1, 0:1, 4:2 und 3:2. Einen klaren Sieger gibt es hier nicht. Und so schlossen die Karlsruher Heimspiele gegen Hamburg zuletzt ab: 1:2 (in Verlängerung), 0:1, 4:2, 3:1 und 1:1. Immerhin in vier von fünf Spielen trafen beide Vereine.

Bwin Bonus Banner 100 Euro
Apropos Tore: Karlsruhe spielte in der Liga bislang 2:1, 4:2 und 1:2 – also immer Over 2.5. Hamburg schloss mit einem 1:1, 4:0 und 1:0 etwas moderater ab. Doch gerade das Auswärtsspiel ist hierbei in einem kleinen Torfestival gemündet. Ganz grundsätzlich halten wir daher viele Treffer für wahrscheinlicher, als wenige Tore.

Im direkten Vergleich ist Karlsruhe den Hamburgern nicht unbedingt unterlegen. Außerdem sehen wir durchaus einige Tore in diesem Match fallen.

1. Bundesliga Wett-Tipps Empfehlungen zum Spiel Karlsruher SC vs. Hamburger SV

Zunächst schauen wir bei Betsson nach. Dort erhalten wir für das Over 1.5 Tore, welches in fünf von sechs Spielen beider Vereine in dieser Saison zugetroffen hätte, immerhin eine 1,25 als Quote. Danach widmen wir uns Tipico als Buchmacher. Denn dort gibt es das Both2Score (Beide Teams treffen) für eine Wettquote im Gegenwert von 1,55. Eine Wettsteuer wird dir hier nicht abgezogen. Zuletzt wechseln wir zurück zu bet365, wo wir für die Sportwette auf den Hamburger SV eine 2,50 als Quotierung bekommen. Immerhin ist Karlsruhe, trotz gutem Saisonstart, nur ein Aufsteiger.

Unsere Empfehlung: Tipico und das Both2Score

Artikel:
2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Karlsruher SC vs. Hamburger SV
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1