In unserer 1. Bundesliga Prognose schauen wir auf das Top-Spiel mit Beteiligung eines Ostclubs. Dabei handelt es sich um den 1. FC Union Berlin, welcher den großen FC Bayern München zu Gast in Stadion an der Alten Försterei hat. Am Sonntag, den 17. Mai 2020, um 18 Uhr fällt dort der Startschuss. Es geht planmäßig mit dem 26. Spieltag der Saison 19/20 weiter. Über zwei Monate hat der Fußballfan darauf gewartet, dass der Ball wieder rollt. Und jetzt ist es also endlich soweit. Doch steht der Sieger in diesem Duell nicht schon im Vorfeld fest?

Union Berlin passt zu Ostfußball. Und der Spitzname des Teams lautet „Die Eisernen“. Vielleicht können sie ihren Kasten ja wirklich dichthalten und dem Rekordmeister das Leben schwermachen. Ein wenig Spannung würde in diesen Zeiten innerhalb der 1. Bundesliga sicherlich nicht schaden. Und die Münchener haben an der Spitze immerhin schon vier Zähler Vorsprung. Die Berliner scheinen mit 30 Punkten auf dem Konto hingegen nicht um den Abstieg fürchten zu müssen. Wobei es manchmal schnell gehen kann. Lieber noch ein paar Punkte einsammeln. Hier lässt sich zumindest eines festhalten: Gegen den FC Bayern können die Köpenicker ganz befreit aufspielen.

Entdecke die Fußballwetten auf Bet90!

1. FC Union Berlin: Bundesliga-Vorhersage zum Außenseiter

Wir müssen gar nicht lange um den heißen Brei reden. Der 1. FC Union Berlin ist hier der Underdog. Doch wen schert es? Lieber drehen wir den Blickwinkel. Die Berliner haben in ihrer Aufstiegssaison aus 25 Spielen 30 Punkte geholt. Das Saisonziel lautet Klassenerhalt. Und der Vorsprung zur Relegation beziffert sich aktuell auf acht Zähler. Zur Erinnerung: Es sind nur noch neun Spiele zu absolvieren. Obendrein hat Union sogar zwei Punkte mehr als der große Stadtrivale Hertha BSC. Da passt das Schlagwort „Big City Club“ derzeit noch immer nicht so richtig. Doch möchten wir in unserer 1. Bundesliga Prognose zum Spiel lieber beim 1. FC Union Berlin bleiben.

Und damit sind wir bei der Tabelle angelangt. Immerhin haben die Berliner schon neun Siege für sich verbuchen können. Auffällig sind die wenigen Unentschieden. Nur drei Spiele schlossen nämlich mit einer Teilung der Punkte ab. Obendrein gab es natürlich 13 Niederlagen. Die kurzfristige Form, was auch immer diese noch wert ist, sieht erstmal nicht so toll aus. Denn zuletzt gab es ein 1:3 in Freiburg und das 2:2 gegen den VfL Wolfsburg. Wenn wir jedoch noch weiter zurückschauen, so erkennen wir ein 2:1 bei Eintracht Frankfurt. Mit einem 2:3 gegen Bayer 04 Leverkusen und dem 2:0 Sieg bei Werder Bremen ging es weiter.

Wettanbieter Bonus 2019 bei BetwayWas uns letztlich bezüglich unserer Wettempfehlung noch übrig bleibt, ist eine Ansicht der Statistik daheim. Dort erkennen wir in unserer Bundesliga-Vorhersage sechs Siege, ein Remis und nur fünf Pleiten. Das Torverhältnis beziffert sich im Stadion an der Alten Försterei auf 18:16 (12 Spiele). Damit holten die Köpenicker 19 ihrer 30 Punkte in den eigenen vier Wänden. Dass wäre gegen viele Kontrahenten eventuell ein kleiner Vorteil. Doch ob dies auf den FC Bayern ebenfalls zutrifft? Zumindest ist es an der Zeit, den Blickwinkel bei der 1. Bundesliga Prognose zu wechseln.

FC Bayern München: Rekordmeister in der 1. Bundesliga Prognose

Natürlich lässt sich über Gewinner und Verlierer der Zwangspause diskutieren. Für uns gehört der FC Bayern München eindeutig zu den Gewinnern. Denn die höhere Qualität im Kader könnte die fehlende Eingespieltheit ersetzen. Überdies war Top-Torjäger Robert Lewandowski zum Beginn der Gesundheitskrise gerade außer Gefecht gesetzt. Zum Neustart ist der Pole jedoch wieder dabei. Er wird vorne im Zentrum stehen und dort auf Tore-Jagd gehen. Die Spieler in München brauchen sich größtenteils nicht über auslaufende Verträge Gedanken zu machen. Und eine Insolvenz des Vereins ist, auch bei längerer Spielpause, nie ein Thema gewesen. Die Belastung in den letzten Wochen lag also eher bei den kommenden Gegnern.

Allerdings wollen wir in unserer Analyse jetzt mal auf das Sportliche zu sprechen kommen. Die Bayern sind Tabellenführer. Dies ist auch auf die Form der letzten Wochen zurückzuführen – natürlich vor der Unterbrechung. Denn hier erkennen wir vier Siege am Stück. Zuhause gegen den FC Augsburg reichte es zu einem 2:0. Davor kam es zum 6:0 in Sinsheim. Weiterhin erkennen wir das 3:2 über Paderborn und das 4:1 in Köln. Erst davor, zuhause gegen RB Leipzig, musste ein 0:0 Unentschieden akzeptiert werden. Tabellarisch sprechen wir auf die gesamte Saison bezogen von 17 Siegen, vier Unentschieden und vier Niederlagen. Dabei lassen sich 73:26 Tore erkennen.

Kein Club in unserer 1. Bundesliga Prognose schoss mehr Tore. Kein Verein kassierte weniger Gegentreffer. Hier liegen die Leipziger aber immerhin auf einem identischen Niveau. München sticht auswärts ebenfalls heraus. Sie holten nämlich acht Erfolge, zwei Remis und mussten nur zwei Pleiten hinnehmen. Damit sind sie führend in der Auswärtstabelle. Gleichwohl blicken wir in der Fremde auf 35:15 Tore in zwölf Spielen. Dass sind im Schnitt mehr als vier Treffer je Partie. Damit lässt sich für die Bayern natürlich ebenfalls ein Handicap-Sieg prognostizieren. Die Frage ist, wie hoch wir ansetzen.

Wettempfehlung: 2 Handicap 1:0 bei Betway – Quote: 1,60

Artikel:
1. Bundesliga Prognose: Union Berlin vs. Bayern München
Datum:
Autor:
7.00 / 10 von 2 Stimmen1