Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Kategorie: 1. FC Union Berlin (Seite 1 von 7)

Union Berlin Trainingslager: Intensive Einheit zum Abschluss

Sie haben es geschafft! Das Union Berlin Trainingslager ist seit dem heutigen Dienstag offiziell beendet. Die Berliner absolvierten heute noch einmal eine letzte Einheit und werden sich morgen auf den Weg zurück in die Heimat machen. Nach insgesamt neun intensiven Tagen in Tirol geht es jetzt wieder in die deutsche Hauptstadt. Und hier kommt es schon in ein paar Tagen zu einem spannenden Vorbereitungsspiel gegen den spanischen Erstligisten von Athletic Bilbao.
Weiterlesen

Union Berlin: Rönnow als neues Luthe-Backup?

Für Union Berlin wird es ernst. Heute startete die Mannschaft von Trainers Urs Fischer in die Saisonvorbereitung im Trainingslager in Oberlängenfeld in Österreich. Noch rund sieben Wochen sind es für die „Eisernen“ bis zum Bundesliga-Start und dem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (14. August). Bis dahin dürfte sich auch im Kader noch eine ganze Menge tun. Mit zum Team stoßen könnte bereits in Österreich der dänische Keeper Frederik Rönnow.
Weiterlesen

Trikotpreise Ost-Clubs: Was kostet das Trikot meines Clubs?

Wer seinen Herzensclub unterstützen möchte, der muss oftmals tief in die Tasche greifen. Die Trikotpreise der Ost-Clubs sind dafür ein perfekter Beleg. In den vergangenen Jahren sind die Preise für die Jerseys stetig gestiegen. Spürbare Unterschiede zwischen der Bundesliga und der 2. Bundesliga gibt es schon lange nicht mehr. In den vergangenen Tagen haben viele Teams bereits ihre neuen Trikots für die kommende Spielzeit 2021/22 vorgestellt. Höchste Zeit, einen Blick auf die Trikotpreise der Ost-Clubs zu werfen.
Weiterlesen

1. FC Union Berlin: Transfers, Kader & Spielplan 2021/22

Letzte Saison gelang dem 1. FC Union Berlin etwas Außergewöhnliches. Sie wurden in der 1. Bundesliga Siebter und spielen daher um die Qualifikation zur Europa Conference League. Weiterhin machten die Köpenicker mit starken Auftritten auf sich aufmerksam. Und das ohne bei den Transfers in die Vollen zu gehen. Diesen Weg verfolgen die Macher im Hintergrund auch zur Saison 2021/22. Vermutlich bleibt ihnen bei der finanziell angespannten Corona-Situation gar nichts anderes übrig. Doch wollen wir auf die Zu- und Abgänge schauen und darauf, wie sich der Kader künftig gestaltet. Weiterhin gucken wir zum Abschluss auf den Spielplan zur neuen Saison.

Natürlich gilt der 1. FC Union Berlin im Oberhaus nach wie vor als Underdog. Doch inzwischen gehen sie in ihre dritte Saison. Und wirklich vom Abstieg bedroht waren sie auch noch nicht. Schalke und Bremen verlassen die erste Liga. Bochum und Fürth kommen dazu. Den Namen nach ist die Liga sicher nicht schwerer geworden. Grundsätzlich hat Union Berlin, mit den richtigen Transfers und einer klugen Kadergestaltung, auch in der Saison 2021/22 die Chance sich dauerhaft im Mittelfeld der Tabelle zu platzieren. Doch welche Transfers haben die Berliner eigentlich schon getätigt?

Weiterlesen

Union Berlin: Mit Neuzugang Baumgartl und Sorgenkind Ujah in die Vorbereitung

Anfang der Woche ging es für die „Eisernen“ wieder auf den Trainingsplatz. Der 1. FC Union hat damit begonnen, sich auf die neue Spielzeit in der Bundesliga vorzubereiten. Mit dabei ist interessanterweise auch ein Sorgenkind. Anthony Ujah durfte in der letzten Saison keine Partie für die Unioner absolvieren. Nach zuletzt vielen Problemen war der Offensivmann beim Auftakt aber mit dabei.
Weiterlesen

Ost-Clubs im EM-Fieber: Diese Spieler sind bei der EM 2021 dabei

Das lange Warten hat am 11. Juni endlich ein Ende. Die Sommerpause in den nationalen Ligen wird durch die EM 2021 ein wenig aufgelockert. Genau einen Monat lang dürfen sich die Fans auf hoffentlich hochkarätigen Fußball freuen. Hinsehen werden auch zahlreiche Vereine aus dem Osten der Republik. Immerhin sind gleich mehrere Kicker der Ost-Clubs beim Turnier mit dabei.
Weiterlesen

Union Berlin: Mehr TV-Geld in der Hand und Offensivmann im Auge

Für den 1. FC Union Berlin lief die abgelaufene Saison in der Bundesliga hervorragend. Nicht nur sportlich, sondern auch finanziell blicken die „Eisernen“ auf spannende neue Monate. So darf sich im deutschen Oberhaus nur eine Mannschaft über steigende TV-Einnahmen in der neuen Saison freuen. Das sind die Köpenicker.
Weiterlesen

1. FC Union Berlin: Auslaufende Verträge & Transfers 21/22

Bevor wir uns beim 1. FC Union Berlin um auslaufende Verträge kümmern, müssen wir in Kürze auf die erfolgreiche Saison zurückblicken. Denn im zweiten Jahr in der 1. Bundesliga hat es direkt zur Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb gereicht. Es ist die neue UEFA Conference League geworden. Dass freut uns für die Köpenicker. Denn viele andere Clubs hätten das neue Turnier unterhalb der Europa League vielleicht nicht für voll genommen. Doch die Berliner sammeln einfach Europa-Erfahrung. Wenn wir uns mit dem Kommen und Gehen beim 1. FC Union Berlin befassen, so sind die Transfers zur Saison 2021/22 natürlich ebenfalls ein Thema.

Wir können jetzt schon sagen, dass es zur nächsten Spielzeit Veränderungen im Kader geben wird. Ganz wichtig scheint jedoch eine Konstante. Gemeint ist Trainer Urs Fischer. Er führte die Berliner letztes Jahr zum Klassenerhalt und dieses Jahr nach Europa. Der Schweizer überzeugt mit seiner Arbeit. Zum Glück haben inzwischen fast alle Bundesliga-Clubs einen neuen Trainer. Nur der VfL Wolfsburg sucht noch. Mark von Bommel soll dort im Gespräch sein. Und auch Edin Terzic wäre eine Überlegung. Obwohl Urs Fischer einen tollen Job macht, scheint er derzeit Berlin erhalten zu bleiben.
Weiterlesen

Wett-Tipps heute (21. April 2021): BVB vs. Union Berlin

Besonders für Borussia Dortmund ist das Spiel von Bedeutung. Unsere Wett-Tipps heute sind spannend, weil der BVB jeden Punkt im Kampf um die Champions League braucht. Frankfurt hat vorgelegt. Wolfsburg und Dortmund müssen nachziehen. Doch bezüglich unserer Sportwetten Prognose zur 1. Bundesliga schauen wir ebenso auf den 1. FC Union Berlin. Denn die Köpenicker sind ganz nach dran an der Europa League. Gewinnen die Berliner heute, schließen sie weiter auf die internationalen Ränge auf. Was für ein Erfolg! Doch sollten sie von Haaland und Co durchaus Gegenwehr erwarten.

Als Schiedsrichter der Partie ist Daniel Schlager im Einsatz. Dieser Herr pfeift heute am Mittwoch (21. April 2021), um 20.30 Uhr das Match zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Union Berlin an. Edin Terzic schickt seine Elf zum 30. Spieltag aufs Feld. Bei den Berlinern steht Urs Fischer an der Seitenlinie. Austragungsort ist der Signal Iduna Park in Dortmund. Wir von Ostfußball drücken natürlich Union die Daumen. Generell könnte es jedoch ein sehr hochklassiges Match werden. Umso wichtiger ist es, für unsere Wett-Tipps heute im Detail auf die Statistiken zu schauen.
Weiterlesen

1. FC Union Berlin Restprogramm: Die letzten sechs Gegner im Überblick

Es ist noch lange nicht vorbei! Der 1. FC Union Berlin bleibt weiterhin in der Rolle des Europa-Verfolgers. Die Berliner stehen mit 40 Punkten auf Tabellenplatz sieben. Das bedeutet auch: Es sind nur drei Punkte Rückstand auf Bayer 04 Leverkusen, sechs übersichtliche Zähler zudem auf Borussia Dortmund. Für die Unioner kann in dieser Spielzeit also noch richtig was möglich sein. Speziell nach dem jüngst anständigen 1:1 beim Rekordmeister aus München.
Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2021 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz