Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: FC Bayern München (Seite 1 von 4)

Beeinflusst das Corona-Virus die Transfers der Bundesliga?

Tatsächlich nimmt das Corona-Virus nicht nur auf das sportliche Vorankommen innerhalb der Saison der Bundesliga Einfluss. Auch bei den Transfers mischt Covid-19 mit und zwar gleich doppelt. Denn einerseits herrscht aktuell eine große Planungsunsicherheit. Wann geht die Saison weiter? Wird sie überhaupt zu Ende gespielt? Dann laufen die Verträge einiger Spieler trotzdem Ende Juni aus. Und wie es finanziell weitergeht, steht ebenfalls in den Sternen. Fließen die TV-Gelder weiter? Die Einnahmen durch Zuschauer in den Stadien werden wohl längere Zeit nicht mehr verfügbar sein.

Wir von Ostfußball haben uns mal überlegt, wie die Corona-Krise den Transfermarkt umkrempeln könnte. Vorab möchten wir auf den FC Bayern München und Borussia Dortmund schauen. Hier stehen nämlich geplante Transferziele – als Zu- und Abgang – auf der Kippe. Kleinere Vereine versuchen derzeit ihr wirtschaftliches Überleben zu sichern. Tatsächlich ist es jedoch möglich, dass das Corona-Virus für eine Normalisierung der Transfersummen sorgt – zumindest vorübergehend. Weiterlesen

Analyse: Wie will Union Berlin den FC Bayern knacken?

Hand aufs Herz: Abgesehen vom Derby gegen die Hertha sollte das Heimspiel gegen den FC Bayern München das Highlight der Saison werden. Mittlerweile herrscht traurige Gewissheit darüber, dass die Partie im Stadion An der Alten Försterei ohne Zuschauer ausgetragen wird. Das schmerz vor allem die Union-Anhänger, gleichzeitig aber auch die Profis. Immerhin ist die Stimmung in Köpenick bereits in vielen Spielen ein wichtiger Faktor gewesen.
Weiterlesen

4-Kampf um die Deutsche Meisterschaft: Wer gewinnt die Bundesliga?

Seit vielen Jahren wünschen sich die Fans der 1. Bundesliga ein spannendes Rennen um den Titel. Denn seit sieben Spielzeiten thront der FC Bayern München mehr oder weniger einsam an der Spitze. Dabei wurden zwischen 91 bis 78 Punkte geholt. Vielleicht ist es jedoch ein Zeichen, dass die 91 Punkte in der Saison 12/13 und die 78 Zähler in der Spielzeit 18/19 zu Buche standen. Ist hier eine Abwärtstendenz zu erkennen. Der geplante Neustart verlief nicht nach Wunsch. Dennoch sind die Münchener erneut ganz oben zu finden. Allerdings ist es zu dieser Phase der Saison eher ein 4-Kampf um die deutsche Meisterschaft. Wer holt die Schale?

Wie sieht es an der Spitze aktuell aus? Da auch RB Leipzig mitmischt, haben wir von Ostfußball genau hingesehen. Die Bayern sind der Spitzenreiter mit 49 Punkten aus 23 Spielen. Die Leipziger folgen mit 48 Zählern knapp darauf. Danach kommt Borussia Dortmund mit 45 Punkten. Das Quartett wird von Borussia Mönchengladbach vervollständigt. Die Fohlen haben zwar erst 43 Zähler auf dem Konto, können mit ihrem Nachholspiel jedoch noch an den Dortmundern vorbeiziehen und bis auf drei Punkte an den Rekordmeister aufschließen. Nachfolgend möchten wir herausfinden, wie es um die Chancen auf die deutsche Meisterschaft dieser Clubs bestellt ist. Weiterlesen

RB Leipzig mit Ruhe aus der Nicht-Krise

Eine Krise wollen sich die Macher bei RB Leipzig nicht andichten lassen. Tatsächlich gibt es dafür eigentlich auch keinen Grund. Denn die Bullen-Elf belegt in der 1. Bundesliga den zweiten Platz. Und sie stehen nur einen Punkt hinter dem Rekordmeister aus München, dem sie neulich noch bravurös Paroli geboten haben, zurück. Hätten wir RasenBallsport diese Aussicht zum 21. Spieltag der Saison 19/20 angeboten, sie hätten wohl sofort zugegriffen. Warum wird also medial eine Krise herbeigeredet? Ein Grund ist, dass die Tabellenspitze abgegeben wurde. Von der Herbstmeisterschaft redet längst niemand mehr. RB Leipzig wurde vom Verfolgten zum Verfolger.

Eine positive Deutung der bisherigen Saison ist jedoch problemlos möglich. Denn die Leipziger halten oben mit. Sie stehen drei Zähler vor Borussia Dortmund und sind auf Kurs in Richtung Champions League. Damit sind die wichtigsten Ziele erreicht. Außerdem geht es in der Königsklasse, wo der Ostclub aus Deutschland ebenfalls noch vertreten ist, bald gegen die Tottenham Hotspur. Es bleibt also noch genug Zeit, um sämtliche Kritiker verstummen zu lassen. Weiterlesen

1. Bundesliga Quoten & Wett-Tipp Bayern München gegen RB Leipzig

Spitzenspiel in der Bundesliga! RB Leipzig reist als Tabellenzweiter nach München. Da wartet der aktuelle Tabellenführer vom FC Bayern. Die Münchener sind in den letzten Spielen seit dem Rückrundenstart kaum wiederzuerkennen. Mit starken Ergebnissen wurde die Tabellenführung erkämpft, was nicht zuletzt durch Nachlässigkeiten der Roten Bullen möglich wurde. Die sollen jetzt wieder ausgebügelt werden.
Weiterlesen

RB Leipzig mit Aus im Pokal und dem FC Bayern vor der Brust

Erneut gab es eine Niederlage für RB Leipzig. Wieder war es Eintracht Frankfurt, welches den Ostclub mitten ins Bullen-Herz traf. Damit sind die Träume im DFB-Pokal ausgeträumt. Doch für eine Trauerphase ist keine Zeit. Trainer Julian Nagelsmann muss seine Jungs auf die Reihe kriegen. Denn schon in wenigen Tagen steht das Top-Spiel gegen den FC Bayern München auf dem Plan. Gibt es in der bayrischen Landeshauptstadt die nächste Niederlage zu beklagen oder zeigt RasenBallsport in diesem wichtigen Duell seine Qualitäten und hält die 1. Bundesliga damit spannend.

Wir von Ostfußball möchten zunächst einmal Revue passieren lassen, wie es überhaupt zur 1:3 Pleite gegen Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal kommen konnte. Denn grundsätzlich spielt RB Leipzig eine wirklich gute Saison. Es scheint sich zumindest um keinen Zufallstreffer der SGE zu handeln. Denn gerade mal zehn Tage vor dem 3:1 im Pokal, gewannen die Hessen in der Liga gegen RBL bereits mit 2:0. Weiterlesen

Schlechtes Timing! RB Leipzig im Topspiel bei den Bayern nur noch Jäger

Sie lagen sich in den Armen. Und mittendrin: Christopher Nkunku. Der hatte wenige Sekunde vorher so genau gezielt, dass Keeper Yann Sommer der Kugel nur noch hinterherschauen konnte. Gerade noch rechtzeitig für RB Leipzig. Die Ostdeutschen retteten dank des Geniestreichs von Nkunku ein 2:2. Doch im allgemeinen Trubel wurde eine Sache erst einmal vergessen.

Denn durch den verpassten Heimsieg ist Rasenballsport Leipzig nun nicht mehr Tabellenführer. Der FC Bayern München hatte schon am Nachmittag schnell mit 3:0 beim 1. FSV Mainz 05 geführt. Nach nicht einmal einer halben Stunde war das Match in Rheinhessen dank der Treffer von Robert Lewandowski, Thomas Müller und Thiago praktisch entschieden. Dass es am Ende „nur“ 3:1 ausging, war nebensächlich. Drei Punkte gab es trotzdem dafür. Und die bescheren dem deutschen Rekordmeister wieder Platz eins. Schlechtes Timing für RB Leipzig.

Weiterlesen

1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Hertha BSC vs. FC Bayern München

24 Minuten dauerte es, da hatte Robert Lewandowski seinen ersten Treffer erzielt. Doch danach lief es im Eröffnungsspiel der neuen Saison 2019/20 alles andere als nach Plan für die Bayern. Die durften sich am Ende sogar bei Hertha BSC bedanken, dass die Partie zumindest noch 2:2 endete, nachdem die Alte Dame zwischenzeitlich gar selbst geführt hatte.

Seitdem ist viel passiert. Das überraschende Remis half Hertha nicht wirklich in die Saison, deren Hinrunde die Hauptstädter nur als Zwölfter abschlossen. Auch die Münchner strauchelten immer wieder, belegten nach 17 absolvierten Matches eben nur Rang drei. Und zwischenzeitlich wechselten beide Vereine auch noch den Trainer. Bei der Alten Dame hat nun ein ehemaliger Bayern-Star das sagen: Jürgen Klinsmann. Er schaffte mit den Hauptstädtern zumindest einen ersten kleinen Aufschwung. Wir sind bei unserer Vorschau samt 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose schon ganz gespannt darauf, ob Hertha BSC wirklich das Zeug hat, am Sonntag (19. Januar) ab 15.30 Uhr im Berliner Olympiastadion dem Rekordmeister ein Bein zu stellen.

Weiterlesen

Hertha BSC: Ohne Ondrej Duda gegen den FC Bayern

Goodbye Orlando, Hallo Bundesliga! Für die Hertha aus Berlin ist das Trainingslager in den USA bereits seit einigen Tagen beendet. Schon am 9. Januar wurde hier die letzte Einheit absolviert. Weiter geht es für die Herthaner jetzt wieder in der heimischen Bundesliga. Und hier wartet zum Rückrunden-Auftakt direkt ein echter Brocken. Am Sonntag (19. Januar 2020) empfangen die Berliner um 15.30 Uhr den FC Bayern München im Olympiastadion.
Weiterlesen

Champions League Auslosung: RB Leipzig spielt gegen Tottenham

Die Gruppenphase ist gerade erst abgeschlossen, da steht auch schon die Champions League Auslosung zum Achtelfinale an. Natürlich stieg die Spannung immer weiter an, gegen welche Clubs unsere drei verbliebenen Vertreter ranmüssen. Insgesamt sind es interessante Paarungen geworden. Kein deutsches Team hat hier einen Freifahrtschein erwischt. Vielmehr müssen alle Mannschaften eine Top-Leistung abrufen, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Aber deshalb reden wir hier auch von der Königsklasse. Vorab sei verraten, dass es für RB Leipzig und den FC Bayern München jeweils gegen ein englisches Team geht. Die Dortmunder müssen gegen Franzosen ran.

Einige unserer Leser haben die potentiellen Lose vielleicht schon im Kopf gehabt. Für den FC Bayern München gibt es ein Wiedersehen mit dem FC Chelsea. Hier hat der FCB durchaus noch eine Rechnung zu begleichen. Borussia Dortmund trifft auf Paris St. Germain und ihren ehemaligen Trainer Thomas Tuchel. Für uns von Ostfußball ist natürlich die Auslosung bezüglich RB Leipzig von besonderem Interesse. Die Bullen müssen es mit Tottenham Hotspur aufnehmen. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz