Zum ersten Mal überhaupt findet beim 1. FC Union Berlin am 27. November 2019 eine Mitgliederversammlung als Bundesligist statt. Das scheint offenbar ein willkommener Anlass für die Fans zu sein, sich zu treffen und über ihren Lieblingsclub auszutauschen. Doch gerade weil es sich um eine ganz besondere Mitgliederversammlung handelt, ist der Andrang enorm groß. Zu groß, wie sich jetzt zeigt.

Kurzerhand werden die Köpenicker ihre Mitgliederversammlung in die deutlich größere Verti Music Hall am Mercedes-Benz-Platz verlegen müssen. Die Mannschaft bereitet sich derweil auf die wichtige Partie gegen den Spitzenreiter aus Mönchengladbach am Samstag (23. November 2019) vor.

Union Berlin: Fast 12.000 Neu-Mitglieder in einem Jahr

De 1. FC Union Berlin ist ein Publikumsmagnet. Wie sehr, zeigt sich in diesen Tagen. Allein im letzten Jahr durften sich die Unioner über fast 12.000 neue Mitglieder freuen. Was den Verein auf der einen Seite enorm stolz macht, sorgt jetzt aber für eine kuriose Situation. Eigentlich sollte am 27. November 2019 im heimischen Stadtteil Köpenick in der Ballsporthalle eine Mitgliederversammlung stattfinden. Doch der Verein hat sich offenbar verkalkuliert. Da die Ballsporthalle für die nun über 32.000 Mitglieder deutlich zu klein wäre, entschied man sich kurzerhand für einen Umzug.
William Hill Bonus Banner 100 Euro
Stattfinden wird die Mitgliederversammlung noch immer am 27. Dezember. Jetzt allerdings in der Verti Music Hall am Mercedes-Benz-Platz. So soll sichergestellt werden, dass auch wirklich alle erscheinenden Mitglieder an der Versammlung teilnehmen können. Gebeten wird darum, dass diese ihre Mitgliedsausweise mitnehmen. Der darauf befindliche Barcode wird für die Registrierung vor Ort benötigt. Einlass am Mercedes-Benz-Platz ist ab 17 Uhr.

Keine Angst vor dem Tabellenführer

Während die Fans also möglicherweise leicht umplanen müssen, geht bei der Mannschaft alles seinen gewohnten Gang. Die Vorbereitungen für das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach dominieren diese Tage. Zuhause möchte man am Samstag um 15.30 Uhr wieder für ein mitreißendes Spektakel sorgen, wie dies in der Alten Försterei im Oberhaus bereits mehrfach gelungen ist. Zudem sind die Unioner derzeit in einer guten Verfassung. Nach der akzeptablen 1:2 Pleite in München Ende Oktober wurden in vier Spielen vier Siege verbucht. Dreier gab es zum Beispiel gegen den SC Freiburg (3:1), im Derby gegen die Hertha (1:0), gegen Mainz (3:2) und im Freundschaftsspiel gegen Holstein Kiel (3:0). Historisch gesehen spricht hier übrigens auch eine Kleinigkeit für die Eisernen. Das bisher einzige Gastspiel der Fohlen in Köpenick endete nämlich mit einem Erfolg für die Hausherren. 2000/01 warfen die Unioner die Fohlen im Halbfinale des DFB-Pokals aus dem Wettbewerb.

Ob sich die Erfolgsgeschichte wiederholen lässt, wird sich zeigen müssen. Fakt ist: Die Borussia kommt als Tabellenführer in die Hauptstadt und möchte den Vorsprung von vier Punkten auf RB Leipzig weiter ausbauen. Formtechnisch läuft es bei den Gästen ebenfalls rund: In den letzten fünf Spielen gab es nur beim 1:2 gegen den BVB eine Niederlage. Alle restlichen vier Spiele wurden gewonnen. Insgesamt haben die Gladbacher vor diesem Spiel 25 Punkte auf dem Konto, fast die Hälfte davon (12) wurde in der Fremde eingefahren. Aber: Gewonnen hat die Borussia wettbewerbsübergreifend lediglich eines der letzten fünf Gastspiele.

Unsere Empfehlung: Bei Betway auf die Bundesliga wetten!

Artikel:
Union-Wahnsinn: Mitgliederversammlung muss verlegt werden
Datum:
Autor:
5.50 / 10 von 6 Stimmen1