Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: 1. Bundesliga (Seite 1 von 6)

Hertha BSC: Wird Arne Friedrich neuer Sportdirektor?

Die Hertha aus Berlin hatte sich vor der Saison eine Menge vorgenommen. Ganz verabschieden möchte man sich vom „Big City Club“ in Berlin noch immer nicht. Das Problem: Die bisherigen Schritte wirkten nicht zuletzt durch den Abschied von Jürgen Klinsmann unstrukturiert und nahezu verzweifelt. Jetzt wollen die Berliner offenbar mit Arne Friedrich als kommedem Sportdirektor durchstarten.
Weiterlesen

Kampf gegen Corona: Dynamo Dresden und RB Leipzig mit Aktionen

Rund um den Globus steht der Fußball still. Gleichzeitig steht die von uns allen geliebte Sportart wohlmöglich vor ihrer schwersten Herausforderung aller Zeiten. Die Fußball-Ligen dieser Welt sind längst zu einem der mächtigsten Wirtschaftszweige herangewachsen. Nicht nur indirekt, sondern auch direkt sind zahlreiche Menschen von den Partien jedes Wochenende existenziell abhängig. Erfreulicherweise zeigt sich der Fußball genau in diesen Tagen besonders solidarisch.
Weiterlesen

Ost-Clubs: Corona-Pause oder Training?

Wohl noch nie stand der Deutsche Fußball vor einer Situation wie aktuell. Die Bedrohungslage durch das Corona-Virus wird offensichtlich auch aus sportlicher Sicht immer größer. In zahlreichen Sportarten wird pausiert. Wann es weitergehen kann, ist in vielen Fällen noch unklar. Genau das Gleiche trifft auf die 1. Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga zu. Hier trifft man sich zwar am heutigen Tag zu Beratungsgesprächen, dennoch bleibt die Lage unübersichtlich.
Weiterlesen

Analyse: Wie will Union Berlin den FC Bayern knacken?

Hand aufs Herz: Abgesehen vom Derby gegen die Hertha sollte das Heimspiel gegen den FC Bayern München das Highlight der Saison werden. Mittlerweile herrscht traurige Gewissheit darüber, dass die Partie im Stadion An der Alten Försterei ohne Zuschauer ausgetragen wird. Das schmerz vor allem die Union-Anhänger, gleichzeitig aber auch die Profis. Immerhin ist die Stimmung in Köpenick bereits in vielen Spielen ein wichtiger Faktor gewesen.
Weiterlesen

Achtelfinale: Leipzig feiert Gala-Abend gegen Tottenham

Zum vermutlich vorerst letzten Mal konnte RB Leipzig am gestrigen Dienstag noch einmal im eigenen Stadion vor Publikum kicken. Aufgrund des Corona-Virus scheint das in der kommenden Zeit erst einmal undenkbar. Und diese Aussichten scheinen die Kicker von Julian Nagelsmann wahrlich beflügelt zu haben. Mit 3:0 wurden die Tottenham Hotspur besiegt, insgesamt ziehen die Bullen so mit einem lockeren 4:0 ins Viertelfinale ein.
Weiterlesen

„Fick dich DFB“: Ultras kündigen weitere Proteste an

Die Stimmung zwischen dem DFB und den Fanszenen in Deutschland gilt schon seit vielen Jahren als angespannt. Aktuell scheint es allerdings so, als würde sich in diesem Konflikt eine neue Stufe heranbahnen. Nachdem die Ultras in den letzten Tagen vereint Plakat-Aktionen und Proteste gestartet hatten, reagierte der DFB mit der Wiedereinführung der Kollektivstrafen. Für die Fanszene ein Tabu-Bruch – nicht zum ersten Mal.
Weiterlesen

Klinsi-Kritik & Corona: Herthas Vorbereitung auf den Kellerkracher

In der Hauptstadt geht es derzeit drunter und drüber. Fußballerisch haben die Berliner in den letzten Spielen nur wenig auf den Platz gebracht. Ohnehin liegt die gesamte Aufmerksamkeit in diesen Tagen aber neben dem Rasen. Jürgen Klinsmann, der nur wenige Wochen als Cheftrainer der Berliner aktiv war, ließ in Tagebucheinträgen kein gutes Haar am Verein. Genau jene Einträge wurden nun veröffentlicht. Aber wie geht der Club vor dem wichtigen Kellerduell gegen Düsseldorf damit um?
Weiterlesen

Union Berlin: War das der Dreier zum Klassenerhalt?

Zack, zack, zack, wieder drei Punkte im Sack. Beim 1. FC Union Berlin läuft es in den letzten Spielen richtig gut. Zwei Ausnahmen gab es mit Niederlagen gegen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund. Für einen Aufsteiger sind die aber locker und leicht zu verkraften. Was nach mittlerweile 23 Spieltagen bleibt, ist ein überzeugender Eindruck.
Weiterlesen

4-Kampf um die Deutsche Meisterschaft: Wer gewinnt die Bundesliga?

Seit vielen Jahren wünschen sich die Fans der 1. Bundesliga ein spannendes Rennen um den Titel. Denn seit sieben Spielzeiten thront der FC Bayern München mehr oder weniger einsam an der Spitze. Dabei wurden zwischen 91 bis 78 Punkte geholt. Vielleicht ist es jedoch ein Zeichen, dass die 91 Punkte in der Saison 12/13 und die 78 Zähler in der Spielzeit 18/19 zu Buche standen. Ist hier eine Abwärtstendenz zu erkennen. Der geplante Neustart verlief nicht nach Wunsch. Dennoch sind die Münchener erneut ganz oben zu finden. Allerdings ist es zu dieser Phase der Saison eher ein 4-Kampf um die deutsche Meisterschaft. Wer holt die Schale?

Wie sieht es an der Spitze aktuell aus? Da auch RB Leipzig mitmischt, haben wir von Ostfußball genau hingesehen. Die Bayern sind der Spitzenreiter mit 49 Punkten aus 23 Spielen. Die Leipziger folgen mit 48 Zählern knapp darauf. Danach kommt Borussia Dortmund mit 45 Punkten. Das Quartett wird von Borussia Mönchengladbach vervollständigt. Die Fohlen haben zwar erst 43 Zähler auf dem Konto, können mit ihrem Nachholspiel jedoch noch an den Dortmundern vorbeiziehen und bis auf drei Punkte an den Rekordmeister aufschließen. Nachfolgend möchten wir herausfinden, wie es um die Chancen auf die deutsche Meisterschaft dieser Clubs bestellt ist. Weiterlesen

1. Bundesliga Quoten & Wett-Tipp Bayern München gegen RB Leipzig

Spitzenspiel in der Bundesliga! RB Leipzig reist als Tabellenzweiter nach München. Da wartet der aktuelle Tabellenführer vom FC Bayern. Die Münchener sind in den letzten Spielen seit dem Rückrundenstart kaum wiederzuerkennen. Mit starken Ergebnissen wurde die Tabellenführung erkämpft, was nicht zuletzt durch Nachlässigkeiten der Roten Bullen möglich wurde. Die sollen jetzt wieder ausgebügelt werden.
Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz