Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Kategorie: Ostfußball (Seite 1 von 22)

Regionalliga Tipps: FC Carl Zeiss Jena gegen 1. FC Lok Leipzig

Das Topspiel des 22. Spieltags steigt in der Regionalliga Nordost in Jena. Und wir sind mit den Carl Zeiss Jena vs. Lok Leipzig Wett Tipps natürlich mit dabei. Die Hausherren aus Jena sind in der Tabelle mit 40 Punkten aus 20 Partien aktuell auf Rang vier unterwegs. Bei neun Punkten Rückstand auf die Spitze und zwei Partien weniger ist noch alles drin. Das gilt jedoch auch für den Gast aus Leipzig.
Weiterlesen

3. Liga Tipps: FSV Zwickau gegen FC Viktoria Köln

Keller-Duell in der 3. Liga! Zumindest für die Hausherren ist die Ausgangslage in den FSV Zwickau vs. FC Viktoria Köln Wett-Tipps noch überschaubar. Die Zwickauer trennen immerhin vier Punkte vom ungeliebten Platz 17. Allerdings könnte der Druck schon an diesem Woche deutlich steigen. Gegner Viktoria Köln lauert mit nur einem Punkt im Rückspiegel. Im Falle einer Niederlage würde der FSV also spürbar nach unten durchgereicht werden.
Weiterlesen

RB Leipzig: Wer ist fit, wer fehlt gegen Mainz?

Für RB Leipzig geht es zum Bundesliga Rückrunden-Start am Sonntag (8. Dezember 2021) ins Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Auch bei den Sachsen gab es in den vergangenen Tagen den einen oder anderen personellen Rückschlag. Das Coronavirus macht auch um Leipzig keinen Bogen. Umso spannender die Frage, wer von den „Roten Bullen“ für die Partie gegen Mainz überhaupt fit ist.

Weiterlesen

Sonne oder Heimat: Wo sind die Ost-Clubs im Winter-Trainingslager?

Während in Deutschland die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, geht es für die Fußball-Profis in der Regel in die Sonne. Die Winter-Trainingslager stehen auch in diesem Jahr für einige Ost-Clubs auf dem Programmplan. Allerdings längst nicht für alle. Der Großteil der Ostvereine bleibt im Januar in der Heimat und absolviert das Winter-Trainingslager in heimischen Gefilden. Wo welcher Ostverein die kalten Tage zur Vorbereitung auf die Saison nutzt, zeigt der Überblick im Folgenden.

Betway Bonus Banner 150 Euro

Aue und Dresden: Testspiel im Heimat-Trainingslager

Für die Kicker vom FC Erzgebirge Aue findet das Winter-Trainingslager im heimischen Erzgebirge statt. Aue hat sich gegen ein Auswärts-Trainingslager entschieden, startet dafür aber bereits am 28. Dezember 2021 mit der Vorbereitung. Bis Ende des Jahres ist dann täglich mindestens eine Einheit für die „Veilchen“ angesetzt, ehe es mit dem Start ins neue Jahr zurück auf den Rasen geht. Angemacht sind im Januar auch gleich mehrere Testspiele. Eines davon ist bereits fix. Am 8. Januar werden die Auer in Dresden auf die SG Dynamo Dresden treffen.

Auch die Sachsen weilen in diesem Jahr in der Heimat und verzichten auf ein Winter-Trainingslager in wärmeren Regionen. Die Dynamos wollen die guten Bedingungen in der heimischen Walter-Fritzsch-Akademie nutzen und hier ab dem 2. Januar in die Vorbereitung starten. Zwölf Tage bleiben den Sachsen, bevor am 14. Januar gegen den Hamburger SV das erste Zweitliga-Spiel auf dem Programmplan steht. Geschäftsführer Ralf Becker erklärte im Zuge des Heimat-Trainingslagers:

“Der Rahmenterminkalender sieht diesmal eine sehr kurze Winterpause vor. Wir werden die verfügbare Zeit daher effektiv nutze, um uns bestmöglich auf die verbleibenden 16 Spiele vorzubereiten und gemeinsam unser großes Ziel zu erreichen. Da wir in der AOK Plus Walter-Fritzsch-Akademie trainieren, nutzen wir nicht nur die sehr gute Infrastruktur vor Ort, sondern „gewinnen“ in gewisser Weise auch zwei volle Trainingstage hinzu, die wir bei einem Trainingslager im Süden aufgrund von An- und Abreisezeiten definitiv nicht gehabt hätten.“

Für Rostock und Magdeburg geht es in die Türkei

Neben zahlreichen Trainingseinheiten auf dem heimischen Platz geht es für Dynamo am 5. Januar mit einem Testspiel gegen den SC Freital durch die Vorbereitung. Drei Tage später steht dann das geplante Testspiel gegen den FC Erzgebirge Aue auf dem Programm. Während die Dynamos und die „Veilchen“ in der Heimat bleiben, geht es für den FC Hansa Rostock und den 1. FC Magdeburg in die Sonne. Sowohl die Rostocker als auch die Magdeburger haben sich dazu entschieden, ihr Winter-Trainingslager im Januar im türkischen Belek zu absolvieren. Die Rostocker brechen am 2. Januar Richtung Türkei auf und bleiben bis zum 9. Januar vor Ort. Genau die gleichen Daten stehen im Reiseplan des 1. FC Magdeburg. Die Magdeburger waren in den vergangenen Jahren in Südspanien zu Gast, 2013 weilte der FCM aber schon einmal in Belek. Wie der Verein mitteilte, sollen im Rahmen des Trainingslagers drei Testspiele absolviert werden. Die Gegner sind noch offen, Hansa Rostock würde als möglicher Kontrahent natürlich in Frage kommen.

Bundesliga-Winterpause zu kurz für Reisen

Wiederum für ein Trainingslager in der Heimat haben sich der Hallescher FC und der FSV Zwickau entschieden. Zudem bleiben auch die beiden Bundesliga-Clubs von RB Leipzig und dem 1. FC Union Berlin während der Wintertage in der Heimat. Wirklich überraschend ist dies bei den Bundesliga-Clubs nicht. Das Oberhaus startet bereits am 7. Januar wieder in die Rückrunde. Auf RB Leipzig wartet am 8. Januar der Auftakt mit einem Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Union Berlin trifft am gleichen Tag auswärts um 15.30 Uhr auf Bayer 04 Leverkusen. Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

FC Erzgebirge Aue: So geht’s für die Veilchen durch den Winter

Kaum ein Verein aus der 2. Bundesliga dürfte die Winterpause so herbeigesehnt haben wie der FC Erzgebirge Aue. Die Veilchen kassierten zum Abschluss des Jahres noch einmal vier Niederlagen in Folge und werden sicherlich eine Menge aufarbeiten müssen. Dafür bleibt allerdings nicht allzu viel Zeit. Teamchef Marc Hensel bittet das Team bereits am 28. Dezember zurück in die Vorbereitung. Viel früher als die Erzgebirgler wird wohl kaum ein anderes Team wieder loslegen.
Weiterlesen

2. Bundesliga Tipps: Karlsruher SC gegen FC Hansa Rostock

Wie wird die Stimmung in Rostock unter dem Weihnachtsbaum? Stand jetzt eher dürftig! Beim Blick auf die Tabelle sehen wir in den Karlsruher SC – FC Hansa Rostock Wett-Tipps durchaus ein paar Probleme auf der „Kogge“. Die Rostocker konnten erst 19 Punkte einfahren und stehen damit lediglich fünf Punkte vor dem gefährlichen Relegationsplatz 16. Das wäre alles nur halb so wild, wenn nicht zusätzlich auch gerade ein Formtief sein Unwesen treiben würde.
Weiterlesen

3. Liga Tipps: FSV Zwickau gegen 1. FC Magdeburg

Mit den FSV ZWickau vs. 1. FC Magdeburg Wett-Tipps reisen wir in der Zeit zurück! Natürlich nur in der Theorie. In diesem Fall sprechen wir über das Nachholspiel vom 16. Spieltag, welches nun mit ein wenig Verspätung angepfiffen wird. Der FSV Zwickau empfängt am Mittwoch (15. Dezember 2021) um 19 Uhr in der GGZ-Arena in Zwickau den Gast vom 1. FC Magdeburg. Und damit auch den Tabellenführer dieser 3. Liga.
Weiterlesen

1. FC Magdeburg: Alles Wichtige zur 2G-Plus-Partie gegen Osnabrück

Der 1. FC Magdeburg empfängt am Samstag (11. Dezember 2021) um 14 Uhr im Heimspiel den VfL Osnabrück. Wer eine Karte für die Partie ergattern konnte, wird sich an diesem 19. Spieltag in der 3. Liga auf einige Änderungen einstellen müssen. Die Partie findet unter 2G-Plus-Bedingungen statt. Zutritt in die MDCC-Arena haben demnach nur Geimpfte und Genese, die zusätzlich auch einen negativen Covid19-Test vorweisen können.

Weiterlesen

Live-Stream & Conference League Tipps: 1. FC Union Berlin gegen Slavia Prag

Die Conference League Tipp für die Begegnung zwischen dem 1. FC Union Berlin und Slavia Prag sind etwas ganz Besonderes. Die Berliner empfangen die Gäste aus Tschechien nämlich nicht in der heimischen Försterei, sondern weichen in die Arena von Stadt-Konkurrent Hertha BSC aus. Ursprünglich, um mehr Zuschauer zulassen zu können. Mittlerweile allerdings kassierte der Senat seine Entscheidung und die Tickets für diese wichtige Partie werden im Losverfahren verfahren.
Weiterlesen

2. Bundesliga Tipps: FC Hansa Rostock gegen FC Ingolstadt

Mit den FC Hansa Rostock gegen FC Ingolstadt Wett-Tipps nehmen wir Kurs auf ein Duell der Enttäuschten. Der große Unterschied: Bei der „Kogge“ ist diese Enttäuschung aktuell noch sehr kurzweilig. Die Rostocker warten zwar seit zwei Partien auf einen Sieg, waren davor jedoch ziemlich souverän unterwegs. Das große Sorgenkind der Liga ist hingegen der FC Ingolstadt. Die „Schanzer“ haben nach 15 Spieltagen gerade einmal sechs Punkte auf dem Konto.
Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2022 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz