Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Abgänge

1. FC Union Berlin: Transfers, Kader & Spielplan 2021/22

Letzte Saison gelang dem 1. FC Union Berlin etwas Außergewöhnliches. Sie wurden in der 1. Bundesliga Siebter und spielen daher um die Qualifikation zur Europa Conference League. Weiterhin machten die Köpenicker mit starken Auftritten auf sich aufmerksam. Und das ohne bei den Transfers in die Vollen zu gehen. Diesen Weg verfolgen die Macher im Hintergrund auch zur Saison 2021/22. Vermutlich bleibt ihnen bei der finanziell angespannten Corona-Situation gar nichts anderes übrig. Doch wollen wir auf die Zu- und Abgänge schauen und darauf, wie sich der Kader künftig gestaltet. Weiterhin gucken wir zum Abschluss auf den Spielplan zur neuen Saison.

Natürlich gilt der 1. FC Union Berlin im Oberhaus nach wie vor als Underdog. Doch inzwischen gehen sie in ihre dritte Saison. Und wirklich vom Abstieg bedroht waren sie auch noch nicht. Schalke und Bremen verlassen die erste Liga. Bochum und Fürth kommen dazu. Den Namen nach ist die Liga sicher nicht schwerer geworden. Grundsätzlich hat Union Berlin, mit den richtigen Transfers und einer klugen Kadergestaltung, auch in der Saison 2021/22 die Chance sich dauerhaft im Mittelfeld der Tabelle zu platzieren. Doch welche Transfers haben die Berliner eigentlich schon getätigt?

Weiterlesen

1. FC Union Berlin: Auslaufende Verträge & Transfers 21/22

Bevor wir uns beim 1. FC Union Berlin um auslaufende Verträge kümmern, müssen wir in Kürze auf die erfolgreiche Saison zurückblicken. Denn im zweiten Jahr in der 1. Bundesliga hat es direkt zur Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb gereicht. Es ist die neue UEFA Conference League geworden. Dass freut uns für die Köpenicker. Denn viele andere Clubs hätten das neue Turnier unterhalb der Europa League vielleicht nicht für voll genommen. Doch die Berliner sammeln einfach Europa-Erfahrung. Wenn wir uns mit dem Kommen und Gehen beim 1. FC Union Berlin befassen, so sind die Transfers zur Saison 2021/22 natürlich ebenfalls ein Thema.

Wir können jetzt schon sagen, dass es zur nächsten Spielzeit Veränderungen im Kader geben wird. Ganz wichtig scheint jedoch eine Konstante. Gemeint ist Trainer Urs Fischer. Er führte die Berliner letztes Jahr zum Klassenerhalt und dieses Jahr nach Europa. Der Schweizer überzeugt mit seiner Arbeit. Zum Glück haben inzwischen fast alle Bundesliga-Clubs einen neuen Trainer. Nur der VfL Wolfsburg sucht noch. Mark von Bommel soll dort im Gespräch sein. Und auch Edin Terzic wäre eine Überlegung. Obwohl Urs Fischer einen tollen Job macht, scheint er derzeit Berlin erhalten zu bleiben.
Weiterlesen

RB Leipzig: Auslaufende Verträge und Transfers 21/22

Hat RB Leipzig auslaufende Verträge zu vermelden? Wenn ja, wohin zieht es die Bullen. Und herrscht im Stall ohnehin ein reges Kommen und Gehen? Auch auf die RB Leipzig Transfers, die zum aktuellen Zeitpunkt bereits feststehen, wollen wir schauen. Zuerst möchten wir jedoch die Saison rekapitulieren.  Auch wenn die Punktzahl es am Ende nicht wiederspiegelt, so hat es doch zu einem relativ souveränen zweiten Platz gereicht. Als Bayern-Jäger waren die Bullen am Ende mit 13 Punkten Rückstand aber nicht mehr qualifiziert. Dennoch schaffte es Julian Nagelsmann mit seinen Jungs ganz locker in die Champions League.

Und damit können wir von Ostfußball einen der wichtigsten Abgänge eigentlich schon vorwegnehmen. Gemeint ist der Trainer. Nagelsmann verlässt die Leipziger in Richtung Heimat. Er wird Trainer beim großen FC Bayern München. Was für ein Karrieresprung. Und das in so jungen Jahren. Als Ersatz kommt Jesse Marsch, der RB Leipzig gut kennt. Denn er war dort schon als Co-Trainer tätig und hat sich seine Feder in den vergangenen Jahren als Trainer bei RB Salzburg geholt. Doch reicht es schon, um der Oberhäuptling bei der deutschen Hauptvertretung zu werden?

Nachfolgend schauen wir jetzt auf die Fluktuation bei den Spielern zur Saison 21/22.
Weiterlesen

Union Berlin mit zweitem Transfer: Gießelmann bleibt erstklassig!

Der 1. FC Union Berlin war eine der größten Überraschungen der abgeschlossenen Saison 19/20. Denn die Eisernen erkletterten nach ihrem Aufstieg direkt den elften Tabellenplatz. Innerhalb der 1. Bundesliga sind sie damit der glasklar beste Aufsteiger. Und das trotz erschwerter Bedingungen durch die Corona-Pandemie. Doch die schwere zweite Saison steht bevor. Natürlich läuft die Kaderplanung auf Hochtouren. Nachdem die Verpflichtung von Sebastian Griesbeck beschlossen ist, folgt nun der zweite Transfer auf dem Fuße. Von Absteiger Fortuna Düsseldorf wechselt Niko Gießelmann in die Hauptstadt.

In der zweiten Juni-Woche ist es noch zu früh für ein abschließendes Fazit zu den Transfers. Daher darf die Saisonplanung und unser Blick darauf nur als Zwischenfazit verstanden werden. Doch natürlich interessieren wir von Ostfußball uns für den 1. FC Union Berlin und seine Neuzugänge. Allerdings wollen wir im Zuge der Vorstellung der neuerdings „in Eisen gekleideten“ ebenso mit den bevorstehenden Abgängen befassen. Denn einige Kicker haben bereits das letzte Mal ihre Schuhe für Eisern Union geschnürt. Zuerst schauen wir jedoch auf die Zugänge des 1. FC Union Berlin.
Weiterlesen

Deadline Day bei RB Leipzig: Kommt Robin Koch aus Freiburg?

Für RB Leipzig und natürlich ebenso für die 1. Bundesliga endet die Transferfrist heute, am 31. Januar 2020, um 18 Uhr. Damit liegen die Deutschen einige Stunden vor dem Transferende in England, Italien und Spanien, wo noch bis 23.59 Uhr Zugänge vermeldet werden dürfen. RasenBallsport hat bereits einige Zugänge, aber auch Abgänge zu vermelden. Doch die Erfahrung zeigt, dass sich am Tag des Transferschlusses durchaus noch etwas tun kann. Trainer Julian Nagelsmann hätte in der Abwehr gerne noch eine Verstärkung. Scheinbar ist Robin Koch vom SC Freiburg in den Fokus gerückt. Er passt perfekt in das Anforderungsprofil der Bullen.

Während Markus Krösche sich noch um Transfers bemühen muss, läuft die Vorbereitung auf das nächste Spiel gegen Borussia Mönchengladbach auf Hochtouren. Ärger gab es in der jüngeren Vergangenheit wegen einer Friseur-Posse im Teamhotel. Prompt wurde gegen Frankfurt verloren. Will der Tabellenführer an der Spitze verweilen, braucht es jetzt einen Sieg. Eine etwaige Verstärkung könnte zum Erreichen der Saisonziele beitragen. Weiterlesen

© 2021 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz