Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: 1. FC Nürnberg (Seite 1 von 2)

Wett-Tipps zum DFB-Pokal: Beste Nürnberg – Leipzig Quoten

Wett-Tipps sind zum Start der Saison 20/21 das A und O. Auch diese Spielzeit fängt mit dem DFB-Pokal an. In der ersten Runde duellieren sich der 1. FC Nürnberg und RB Leipzig. Unser besonderes Augenmerk liegt hierbei auf den Leipzigern. Immerhin hat es bei den Bullen in der vergangenen Saison nicht nur zum dritten Platz in der Bundesliga gereicht. Auch in der Champions League kam der Ostclub bis ins Halbfinale – und verlor dort gegen Finalist Paris. Beim 1. FC Nürnberg lief es weniger rund. Der Traditionsclub kämpft bis zum letzten Tag gegen den Abstieg. Und selbst in der Relegation retteten sich die Franken nur hauchzart. Doch wie heißt es so schön: Neue Saison, neues Glück!

Tatsächlich startet jedes Team wieder bei null. Dieser Aspekt freut uns natürlich ebenso in der DFB-Pokal Wett-Tipp Vorhersage. Allerdings können wir aus den vergangenen Spielzeiten lernen. Daher schauen wir auf den direkten Vergleich. Freilich nehmen wir das letzte Jahr als Maßstab für die Form und schauen darüber hinaus auf die Vorbereitung der Teams. Im Ostfußball ist RB Leipzig derzeit die Lichtgestalt. Da sollte doch ein Sieg über den 1. FC Nürnberg im DFB-Pokal drin sein. Oder etwa nicht? Weiterlesen

2. Bundesliga Relegation Wett-Tipps Prognose: FC Ingolstadt vs. 1. FC Nürnberg

In einem Wettbewerb wie der Relegation, in dem die Entscheidung in Hin- und Rückspiel und gegebenenfalls aufgrund der Auswärtstore fällt, Werder Bremen lässt grüßen, ist ein 2:0 das wahrscheinlich perfekte Ergebnis. Genau mit 2:0 gewann Zweitligist 1. FC Nürnberg am Dienstag das Hinspiel. Und wie sieht die 2. Bundesliga Relegation Wett-Tipps Prognose für FC Ingolstadt vs. 1. FC Nürnberg dieses Mal aus?

Das 2:0 jedenfalls war ein Resultat, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war. Warum? Weil die Franken insbesondere zu Hause bislang in der regulären Saison 2019/20 kaum zu überzeugen wussten. Doch offenbar kehren neue Besen gut. Neu-Trainer Michael Wiesinger scheint jedenfalls tatsächlich die passenden Worte gefunden zu haben – und fand in jedem Fall die passende Aufstellung. Auf fünf Positionen verändert war der FCN ins Hinspiel gegangen. Dass dann ausgerechnet Fabian Nürnberger – der Mann heißt wirklich so – mit seinem Doppelpack für die entscheidenden zwei Treffer sorgte, ist wohl Teil des Fußballmärchens. Doch Obacht! Noch ist das letzte Kapitel nicht geschrieben. Der Drittligist FC Ingolstadt wird noch einmal alles in die Waagschale werfen, um den Rückstand in 90, vielleicht ja auch in 120 Minuten auszugleichen oder sogar selbst in Führung zu gehen.

Weiterlesen

2. Bundesliga Relegation Wett-Tipps Prognose: 1. FC Nürnberg vs. FC Ingolstadt

Noch ist das letzte Wort nicht gesprochen. Aber am Abgrund taumelt der 1. FC Nürnberg in jedem Fall schon. Dem Club droht das Horrorszenario schlechthin: Von der 1. Bundesliga durchgereicht bis hinunter in die dritte Liga – das ist nach wie vor möglich. Wenn, ja wenn der FC Ingolstadt die Muskeln wie zuletzt spielen lässt.

In unserer Relegation Wett-Tipps Prognose heute für 1. FC Nürnberg vs. FC Ingolstadt wollen wir folgende Fragen beantworten: Welche Mannschaft wird in der Saison 2020/21 Gegner vom FC Erzgebirge Aue? Und welches Team wird sich in der nächsten Spielzeit in der 3. Liga unter anderem mit unseren Ostvereinen Dynamo Dresden, Hansa Rostock, dem 1. FC Magdeburg und Halleschen FC sowie mit dem FSV Zwickau messen? Die Entscheidungen gibt es am Dienstag (7. Juli) und Samstag (11. Juli) im Hin- und Rückspiel der Relegation zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Ingolstadt. Um 18.15 Uhr wird zunächst im Max-Morlock-Stadion gespielt. Für die Hausherren sind das nur vermeintlich gute Nachrichten. Eher ist das Gegenteil der Fall.

Weiterlesen

2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: 1. FC Nürnberg vs. FC Erzgebirge Aue

Hoffentlich ist das kein schlechtes Omen. Auf dem Weg zum 1. FC Nürnberg war der Mannschaftsbus von Erzgebirge Aue in einen Unfall verwickelt. Weit gekommen waren die Sachsen nicht, als ihr Bus mit einem Pkw kollidierte. Verletzt wurde niemand. Aue musste in mehreren Kleinbussen die Fahrt fortsetzen.

Aus Franken folgte prompt die Reaktion: „Wir hoffen, dass es allen Beteiligten gut geht und wir uns alle wohlauf im Max-Morlock-Stadion gegenüberstehen“, twitterte der 1. FC Nürnberg, der heute Abend ab 18.30 Uhr Gastgeber ist, wenn die 2. Bundesliga mit dem 27. Spieltag fortgesetzt wird. Und vielleicht geht dann ja noch was für Erzgebirge Aue. Warum? Weil die komplette Top Six ganz oben in der Tabelle beim Re-Start der zweiten Liga Punkte liegen ließ. Aue überrundete Darmstadt, ist punktgleich mit Fürth und vier Punkte dran am 1. FC Heidenheim. Acht Zähler Rückstand sind es auf den Zweiten und Dritten HSV und VfB Stuttgart. Aber Hamburg spielt an diesem Wochenende ja bekanntlich gegen Tabellenführer Bielefeld …

Weiterlesen

2. Bundesliga Wett-Tipps & Prognose Nürnberg gegen Dresden

Obwohl die Winterpause noch bevorsteht, wird in der 2. Bundesliga an diesem Wochenende mit dem 18. Spieltag schon die Rückrunde eingeleitet. Und für die hat sich vor allem Dynamo Dresden eine Menge vorgenommen. Müssen sie allerdings auch. Die Dynamos stehen mit 13 Punkten auf dem letzten Platz der Tabelle. Schon fünf Punkte Rückstand sind es bis zum rettenden Ufer. Mit einem Sieg jetzt könnte man aber wohl wenigstens für ein besinnliches Weihnachtsfest sorgen.
Weiterlesen

Dynamo Dresden stürmt mit U19 wegen Krankheitswelle

Wenn du unten drin stehst, dann hast du an allen Ecken und Enden Pech. Solch ein Gefühl breitet sich derzeit bei der SG Dynamo Dresden aus. Denn das Team aus dem Osten ist aktuell das Schlusslicht der 2. Bundesliga. Am letzten Spieltag vor der Winterpause steht die Reise zum 1. FC Nürnberg an. Die Franken finden sich zwei Plätze oberhalb der Dresdener auf dem sechzehnten Rang. Beide Mannschaften trennen drei Punkte. Damit könnte der Sportgemeinschaft noch vor Weihnachten einen wichtigen Sprung machen. Allerdings könnten Verletzungen und Krankheiten dafür sorgen, dass in der Offensive Leute aus der U19 ranmüssen.

Zunächst einmal sollen die Eckdaten zur Partie genannt sein. Am kommenden Freitag, den 20. Dezember 2019, um 18.30 Uhr gibt der Schiedsrichter das Spiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und Dynamo Dresden frei. Wenn die Dresdener im Max-Morlock-Stadion auflaufen, haben einige Fans vielleicht ein Déjà-Vu. Denn diese Begegnung, wenngleich mit getauschtem Heimrecht, hat es bereits gegeben. Folglich sehen wir von Ostfußball unsere Dresdener bereits das erste Spiel der Rückrunde oder eben den 18. Spieltag spielen. Weiterlesen

Dynamo Dresden strebt zur Rückrunde eine Kurs-Korrektur an

Dynamo Dresden ist das Schlusslicht der 2. Bundesliga. 17 Spieltage sind gespielt. Die Hinrunde ist gelaufen. So kann es nicht weitergehen! Schon vor dem letzten Spieltag haben die Verantwortlichen die Reißleine gezogen und Trainer Christian Fiel entlassen. Inzwischen hat Markus Kauczinski das Ruder im Osten übernommen. Doch sein Auftakt ist ebenfalls gefloppt. Sehen wir zum Start der Rückrunde, die offiziell mit dem 18. Spieltag noch vor Weihnachten beginnt, noch einen Trainer-Effekt? Fakt ist, dass Dynamo Dresden Punkte braucht. Ein erster Schritt ist es eine funktionierende Taktik auszuarbeiten und dem Team die Grundlagen des Profifußballs einzuimpfen. Denn an einigen Ecken hat es dort zuletzt gefehlt.

13 Punkte aus 17 Spielen – mit dieser Punktausbeute lässt sich der Klassenerhalt nicht erreichen. Doch um die Flinte ins Korn zu werfen, ist es zu früh. Der Rückstand auf den 16. Platz, hier würden die Dresdener immerhin in der Relegation antreten dürfen, beträgt nur drei Zähler. Zum rettenden Ufer sind es aktuell fünf Punkte. Wenn Dresden den Dynamo anwirft, dann geht hoffentlich ein Strom durch die Spieler und wir von Ostfußball sehen wieder Licht am Ende des Tunnels. Weiterlesen

Erzgebirge Aue gewinnt irres Spiel gegen den 1. FC Nürnberg

Sechsmal musste der Videobeweis im Spiel von Erzgebirge Aue zuhause gegen den 1. FC Nürnberg zu Rate gezogen werden. Drei Elfmeter hat uns diese Partie gebracht. Eine Rote Karte haben die Nürnberger zu beklagen. Sieben Treffer waren zum Schlusspfiff auf der Anzeigetafel zu erkennen. Ein wahrlich verrücktes Spiel. Doch das glücklichere Ende gehörte den Veilchen, die letztlich mit 4:3 ihr Heimspiel gewinnen konnten. Damit rückt Erzgebirge Aue auf den vierten Platz vor. Weiterlesen

Erzgebirge Aue vs. 1. FC Nürnberg: 2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose

Die Länderspielpause ist vorbei. Und damit ist wieder Zeit für Liga-Fußball. Im Unterhaus des deutschen Fußballs konzentriert sich schon alles auf die Partie am Montagabend. Dann trifft nämlich der Dritte Arminia Bielefeld auf den Spitzenreiter Hamburger SV. Genau dieses Duell ist auch für den FC Erzgebirge Aue interessant und von Bedeutung.

Denn die Veilchen starten in diesen zehnten Spieltag der Saison 2019/20 als ausgezeichneter Tabellenvierter. Da loht sich also auch ein Blick auf unsere 2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose für Erzgebirge Aue. Fakt ist nämlich: Gelingt den Sachsen im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am Freitag Abend (18. Oktober) ab 18.30 Uhr ein weiterer Dreier, dann würde das Team aus dem Erzgebirge erst einmal nach Punkten mit dem Dritten Arminia Bielefeld gleichziehen. Und Aue wäre zunächst bis auf zwei Zähler dran am Führungsduo HSV und VfB Stuttgart. Beide Vereine kommen auf 20 Punkte. Der Druck auf die Stuttgarter würde zudem dezent steigen, das eigene Heimspiel gegen Holstein Kiel möglichst erfolgreich zu gestalten.

Weiterlesen

2. Bundesliga Wett-Tipp Prognose: Dynamo Dresden vs. 1. FC Nürnberg

Mit Dynamo Dresden steht ein Ostclub in unserer 2. Bundesliga Wett-Tipp Prognose im Fokus. Es steht das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg an. Da die Nürnberger letztes Jahr aus der 1. Bundesliga abgestiegen sind, sollten die Dresdener nur der Außenseiter sein. Doch so leicht möchten wir uns die Vorhersage nicht machen. Bei uns geht eine Empfehlung immer mit einer vorherigen Analyse des Spiels einher.

Diesbezüglich verweisen wir vorab darauf, dass es sich um den 1. Spieltag handelt. Daher können wir diverse Daten nur aus den Freundschaftsspielen der Vorbereitung oder den Ergebnissen der letzten Spielzeit entnehmen. Doch wenn die Partie am Samstag, den 27. Juli 2019, um 13 Uhr angepfiffen wird, startet endlich die neue Saison. Für Dynamo Dresden ist es ein Heimspiel im Rudolf-Harbig-Stadion. Gibt es direkt Punkte zum Auftakt? Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz