Hoffentlich ist das kein schlechtes Omen. Auf dem Weg zum 1. FC Nürnberg war der Mannschaftsbus von Erzgebirge Aue in einen Unfall verwickelt. Weit gekommen waren die Sachsen nicht, als ihr Bus mit einem Pkw kollidierte. Verletzt wurde niemand. Aue musste in mehreren Kleinbussen die Fahrt fortsetzen.

Aus Franken folgte prompt die Reaktion: „Wir hoffen, dass es allen Beteiligten gut geht und wir uns alle wohlauf im Max-Morlock-Stadion gegenüberstehen“, twitterte der 1. FC Nürnberg, der heute Abend ab 18.30 Uhr Gastgeber ist, wenn die 2. Bundesliga mit dem 27. Spieltag fortgesetzt wird. Und vielleicht geht dann ja noch was für Erzgebirge Aue. Warum? Weil die komplette Top Six ganz oben in der Tabelle beim Re-Start der zweiten Liga Punkte liegen ließ. Aue überrundete Darmstadt, ist punktgleich mit Fürth und vier Punkte dran am 1. FC Heidenheim. Acht Zähler Rückstand sind es auf den Zweiten und Dritten HSV und VfB Stuttgart. Aber Hamburg spielt an diesem Wochenende ja bekanntlich gegen Tabellenführer Bielefeld …

Mit einem Dreier und günstigen Spielverläufen könnte Erzgebirge Aue somit bis auf fünf Punkte herankommen an die Aufstiegsplätze, zumindest an die Relegation. Wir haben in unserer Vorschau schon jetzt für die 2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose für 1. FC Nürnberg vs. FC Erzgebirge Aue die besten Wetten als Paket geschnürt.

Unsere 2. Bundesliga Wett-Tipps heute: 1. FC Nürnberg vs. FC Erzgebirge Aue:

2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Formkurven 1. FC Nürnberg und FC Erzgebirge Aue

Spät kassierte der 1. FC Nürnberg am Millerntor das alles entscheidende 0:1 aus Sicht der Franken beim FC St. Pauli. Damit ist der Re-Start in der 2. Bundesliga für die Clubberer gründlich missraten. Und weil viele der Anstiegskandidaten es besser machten, zum Beispiel siegten der KSC, Bochum und Wiesbaden, steigt der Druck jetzt auf den 1. FC Nürnberg immens. Auch so etwas könnte Erzgebirge Aue wiederum in die Karten spielen. Denn der FCN steht nur noch einen Punkt und Platz über dem Strich.

Theoretisch könnten die Franken an diesem Wochenende also sogar auf einen Abstiegsplatz rutschen. Zumal sie in der Heimtabelle schon Drittletzter sind. Der 1. FC Nürnberg hat erst drei seiner 13 Heimspiele gewonnen. 14 erzielte Tore in diesen 13 Begegnungen sind auch alles andere als das Gelbe vom Ei. Abgesehen vom 1:0-Sieg beim Karlsruher SV verlor der Club drei seiner letzten vier Partien, nämlich außerdem seine Heimspiele gegen Darmstadt 98 (1:2) und Hannover 96 (0:3).

Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

In den Heimspielen bleibt der FC Erzgebirge Aue eine Macht. 3:1 siegten die Sachsen beim Re-Start gegen den SV Sandhausen. Vor der Corona-Pause hatten die Lila-Weißen bereits den Hamburger SV mit 3:0 aus dem Stadion gefegt. Insgesamt rangiert Aue somit sogar auf Platz zwei der Heimtabelle. Nur der VfB Stuttgart ist noch einen Punkt besser. Denn das Team aus dem Erzgebirge holte in 13 Partien zu Hause bereits neun Siege und drei Remis. Verloren haben die Sachsen überhaupt erst ein Mal. 27:12 ist darüber hinaus eine Top-Tordifferenz.

Das Problem von Aue sind nur die Gastspiele. Denn auswärts sieht es genau anders herum aus. Hier ist der FC Erzgebirge Aue Vorletzter mit erst einem Sieg in 13 Spielen in fremden Stadien. Vier Mal reichte es noch zum Unentschieden, sieben Auswärtsspiele verloren die Lila-Weißen bereits. Und zehn erzielte Auswärtstore sind nach Dresden (9) außerdem der schlechteste Wert in der 2. Bundesliga. Falls Erzgebirge Aue also noch von der 1. Bundesliga und dem Aufstieg träumen will, muss die Auswärtsbilanz dringend und sofort besser werden.

Mit Nürnberg und Aue treffen ein heimschwaches und ein auswärtsschwaches Team aufeinander. Vorteil für den FC Erzgebirge: Er kann relativ befreit aufspielen und steht nicht so unter Druck wie die Franken, die gegen den Abstieg kämpfen.

Direkter Vergleich und Fakten zur 2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose

Fans vom FC Erzgebirge Aue, die auf einen Dreier im Frankenland hoffen, müssen jetzt ganz stark sein. Denn vier Mal versuchten sich die Sachsen in der 2. Bundesliga schon beim FCN. Vier Mal verloren sie ihr Gastspiel beim 1. FC Nürnberg aber. 4:1, 2:1, 1:0 und 2:0 – so hoch gewann der Club gegen Aue bisher. Im Hinspiel ging es furios zur Sache. Obwohl es zur Pause noch torlos 0:0 stand, gewann Erzgebirge Aue diese spektakuläre Partie am Ende mit 4:3. In Sachsen selbst fällt die Bilanz jetzt in fünf Partien der 2. Bundesliga mit je zwei Siegen für beide Verein sowie einem Remis ausgeglichen aus.

Bisher war für Erzgebirge Aue in Nürnberg rein gar nichts zu holen. Schon ein Punktgewinn wäre deswegen ein großer Erfolg. So realistisch müssen wir der Sache ins Gesicht sehen.

William Hill Bonus Banner 100 Euro

2. Bundesliga Wett-Tipps von Profis: Empfehlungen zum Spiel 1. FC Nürnberg vs. FC Erzgebirge Aue

Dass die Buchmacher von einer absolut torarmen Partie ausgehen, könnt ihr für eure Wett-Tipps ideal verwerten. Es reichen bereits zwei Tore in diesem Duell, um bei bet365 eine noch gute Quote von 1,26 abzugreifen für die Form von sicheren Wett-Tipps. Und wenn wir schon gegen den Trend tippen: Nürnberg steht unter immensen Druck, ist eigentlich zum Siegen verdammt. Das wird dem bisher so auswärtsschwachen Team aus dem Erzgebirge in die Karten spielen. Die Doppelte Chance X2 bringt euch eine Wettquote von 1,88 bei Betway ein. Zu vermuten ist aber auch, dass diese Paarung zum Rohrkrepierer mutiert. Aue wäre mit einem Punkt zufrieden. Der FCN wird sich sagen: Hauptsache nicht verloren.

Unsere Empfehlung: Unentschieden X bei bet-at-home mit der Quote von 3,60

Artikel:
2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: 1. FC Nürnberg vs. FC Erzgebirge Aue
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1