Es ist schon extrem schade. Das Berliner Derby zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Union hätte alles, was das Fußballherz höher schlagen lassen würde. Vor allem, weil am Freitag Abend auch das Flutlicht im Olympiastadion angeknipst wird. Es wäre also eine fantastische Atmosphäre gewesen – nur leider jetzt eben ohne Fans.

Geisterspiele werden uns alle noch bis zum Ende der Saison 2019/20 und wohl zumindest auch noch die ersten zwei, drei Spieltag der Saison 2020/21 begleiten. Spätestens danach haben wir alle Hoffnung, dass auch Fans wieder ins Stadion kommen. Für das Berliner Derby wäre es nicht zu spät. Denn der Bundesliga-Neuling aus Köpenick hat sich ja bisher sehr wacker geschlagen. In echte Abstiegsnöte sind die Eisernen von Union bisher jedenfalls nicht geraten. Da sah die Lage bei der Hertha bisweilen schon deutlich finsterer aus. Dafür allerdings ließ die Alte Dame beim Re-Start der 1. Bundesliga am letzten Wochenende aufhorchen. Folgt nun der Derbysieg für Hertha BSC gegen Eisern Union?

Angepfiffen wird das Berliner Fußball-Derby am Freitag (22. Mai) um 20.30 Uhr im Olympiastadion. Für alle, die bis dahin noch eine 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose für Hertha BSC vs. 1. FC Union Berlin benötigen, sind hier unsere besten Tipps:

Unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps heute: Hertha BSC vs. 1. FC Union Berlin:

1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Formkurven Hertha BSC und 1. FC Union Berlin

Am letzten Wochenende sorgte Hertha BSC gleich mehrmals für Schlagzeilen. Sportlich natürlich wegen des so nicht erwarteten 3:0-Auswärtssieges bei der TSG 1899 Hoffenheim. Dass allerdings alle drei Treffer dann auch gebührend und ohne jedes Einhalten der Abstandsregeln gefeiert wurden, kam wiederum weniger gut an. Als wenn die Alte Dame mit dem Auftritt von Salomon Kalou nicht schon für genug Wirbel gesorgt hätte. Pünktlich vor dem Derby jedenfalls rutschte Hertha BSC durch den Sieg rauf auf Platz elf und vorbei an Union.

Bruno Labbadia, der neue Coach an der Spree, scheint die passenden Worte gefunden zu haben. Ob ihm das nun auch für das Heimspiel am Freitag gelingt? Nötig wäre es ja dringend. Denn zu Hause läuft es für die Alte Dame meist gar nicht gut. In der entsprechenden Tabelle sind die Herthaner nur Drittletzter, kommen in ihren 13 Partien im Olympiastadion gerade mal auf drei Siege, haben dort allerdings schon sieben Mal verloren. Drei Unentschieden und erst 14 erzielte Treffer runden die magere Ausbeute noch ab.

Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

Für den 1. FC Union Berlin startete die 1. Bundesliga wenig verheißungsvoll. Ausgerechnet mit einem Match gegen den FC Bayern München, gegen den die Eisernen in allen Belangen komplett unterlegen waren. Und das, obwohl die Bayern nun wahrlich kein spielerisches Feuerwerk abfackelten. Doch es war auch zu merken: Ohne Fans ist Eisern Union im Stadion An der Alten Försterei nur die Hälfte wert. Das könnte sich noch zum entscheidenden Nachteil für Union entwickeln. Noch ist der Klassenerhalt schließlich nicht gesichert.

Ähnlich wie die Hertha zu Hause kommt Union in fremden Stadien selten auf einen grünen Zweig. In 13 Gastspielen erzielten die Köpenicker lediglich drei Siege. 14 erzielte Tore sind zudem eine eher magere Ausbeute. Noch steht der 1. FC Union Berlin mit 30 Punkten im Gesamtranking ordentlich da. Doch mit Blick auf die anstehende Englische Woche könnte es ganz schnell steil bergab gehen, wenn die Eisernen die Kurve nicht kriegen.

Hertha legte einen guten Start hin, doch wir müssen erst noch gespannt abwarten, ob das schon die Wende zum Besseren war. Im Olympiastadion enttäuschten die Berliner bisher nämlich meist.

Direkter Vergleich und Fakten zur 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose

Es war das erwartete, das hart umkämpfte Derby. Union Berlin gewann es am Ende etwas glücklich mit 1:0. In der 2. Bundesliga trafen sich die beiden Clubs aus der Hauptstadt derweil schon vier Mal. Zwei Matches endeten unentschieden, je ein Mal gewann Hertha BSC und der 1. FC Union Berlin. Kurioserweise in beiden Fällen jeweils in ihrem Auswärtsmatch. Und der Vollständigkeit halber wollen wir noch auf ein Testspiel im Jahr 2017 hinweisen, das die Eisernen mit 2:0 gewannen.

Klammern wir das Testspiel wieder aus, dann gelang es noch keinem Berliner Verein, ein Pflichtspiel mit mehr als einem Tor Abstand zu gewinnen. Alle fünf Derbys waren enge Angelegenheiten. Das wird uns wohl auch Freitag Abend so erwarten.

William Hill Bonus Banner 100 Euro

1. Bundesliga Wett-Tipps von Profis: Empfehlungen zum Spiel Hertha BSC vs. 1. FC Union Berlin

Auf der Suche nach den besten Tipps für unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose für Hertha BSC vs. 1. FC Union Berlin stellen wir also fest: Beide Mannschaften haben ihre Schwächen, Hertha zu Hause, Union auswärts. Beide Teams haben in der 2. Bundesliga zwei Heimspiele nicht gewinnen können. So ist es fast ein kleiner Vorteil, dass die Eisernen im Olympiastadion auftrumpfen. Derbys schreiben ja ohnehin ihre eigenen Gesetze. Und ob Hertha BSC tatsächlich unter Bruno Labbadia schon so gefestigt ist, muss erst noch bewiesen werden. Da Hertha zu Hause erst 14 Tore erzielte, Union auswärts ebenso, halten wir ein Under 3.5 bei sicheren Wett-Tipps für eine sehr gute Wahl. Betsafe bietet hierfür als Quote 1,36 an. Außerdem erscheint uns die Doppelte Chance X2 als ordentliche Alternative. Mybet bietet mit 1,65 die beste Wettquote. Allerdings raten wir zu einer anderen Torwette.

Unsere Empfehlung: Betsson und das Under 2.5 mit einer Quote von 1,93

Artikel:
1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Hertha BSC vs. 1. FC Union Berlin
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1