Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Hertha BSC (Seite 1 von 4)

DFB-Pokal heute & morgen live im Free-TV und Stream: Wer überträgt Dynamo Dresden, Hansa Rostock, Union und RB Leipzig?

Die zweite Runde im DFB-Pokal steht am Dienstag und Mittwoch (26./27. Oktober 2021) auf dem Programm. Ein Sextett vertritt den Osten der Republik. Aus der 1. Bundesliga sind die beiden Berliner Clubs 1. FC Union und Hertha BSC noch vertreten. Dazu gesellt sich RB Leipzig. Aus Liga zwei hoffen der FC Hansa Rostock und Dynamo Dresden auf den Einzug ins Achtelfinale. Derweil wünscht sich der SV Babelsberg 03 eine Pokalsensation. Aber welche Spiele laufen im DFB-Pokal heute & morgen live im Free-TV und Stream?

Ganz gleich, ob Dynamo-Fan oder Hansa-Anhänger, ob das Herz eher für die Alte Dame oder die Eisernen schlägt. Keiner dieser Clubs erfreut sich im DFB-Pokal heute & morgen live im Free-TV einer Übertragung. Auch das Duell zwischen dem Regionalligisten aus Potsdam, SV Babelsberg 03, und RB Leipzig wird nicht live im Free-TV oder im Livestream zu sehen sein. Für alle Matches gilt: Ihr braucht ein Abo beim Pay-TV-Sender Sky. Denn der hält die Rechte für den DFB-Pokal 2021/22. Also heißt es Daumen drücken fürs Achtelfinale und auf eine gute Auslosung zu hoffen. Dann gibt es eine neue Chance. Was wann und wo läuft im DFB-Pokal heute & morgen live im Free-TV und Stream? Wir fassen zusammen.

Weiterlesen

1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: RB Leipzig vs. Hertha BSC

Ob Trainer Jesse Marsch seinen Kickern schon den Marsch geblasen hat, ist nicht überliefert. Möglich wäre es nach einem bisher extrem bescheidenen Saisonverlauf der Roten Bullen. Aber eure 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose für RB Leipzig vs. Hertha BSC komponiert euch dafür eine Symphonie der besten Wett-Empfehlungen für die Partie des 6. Spieltags. Ein Duell der Sorgenkinder.

Denn wenn wir einen ersten Blick für diese 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose für RB Leipzig vs. Hertha BSC auf die Tabelle werden, ist leicht zu erkennen: Beide Mannschaften verloren bereits drei Mal. Das kommt vielleicht bei der Alten Dame aus der Hauptstadt nicht völlig überraschend. Sehr wohl aber bei den Sachsen. Die wähnten sich ja schon mal als neuer Bayern-Jäger Nummer eins. Doch weit gefehlt. Nach wie vor ist dies nach aktuellem Stand der Dinge definitiv Borussia Dortmund. Einfach, weil der BVB mit der geballten Ladung Offensiv-Power daherkommt. Bei Rasenballsport weht bisher ein laues Lüftchen.

Weiterlesen

Wechsel-Theater bei Union Berlin: Kommt Friedl für Friedrich?

Beim 1. FC Union Berlin könnte es ein spannendes Ende der Transferfrist werden. Denn Marvin Friedrich ist umworben. Pikant: Ausgerechnet Hertha BSC ist an Innenverteidiger interessiert. Der Stadtrivale, der erneut schwach in die Saison gestartet ist, könnte so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Einerseits würde der Rivale geschwächt. Andererseits gelänge es mit diesem Transfer die Qualität in der Verteidigung anzuheben. Doch sind die Köpenicker gewillt ihren Abwehrmann zur Konkurrenz ziehen zu lassen? Scheinbar schon. Denn angeblich hat Union schon ein bis zwei Alternativen im Petto. Gibt es rund um Union Berlin also noch eine Wechsel-Rochade?

Das Transferfenster schließt in Deutschland am 31. August 2021. Bis zur letzten Sekunde des Tages können Deals noch zum Abschluss gebracht werden. Auch in den anderen Top-Ligen Europas ist dieser Tag der Stichtag. Wir von Ostfußball schauen besonders beim 1. FC Union Berlin noch einmal ganz genau hin. Denn hier könnten doch noch Transfers auf der Seite der Ab- und Zugänge passieren. Geht Marvin Friedrich von Union zu Hertha BSC, so wäre es das allererste Mal. Nie zuvor wechselte ein Köpenicker zu den Nachbarn. Doch Berlin hat Geld und lockt eventuell mit der besseren Zukunftsperspektive.
Weiterlesen

Trikotpreise Ost-Clubs: Was kostet das Trikot meines Clubs?

Wer seinen Herzensclub unterstützen möchte, der muss oftmals tief in die Tasche greifen. Die Trikotpreise der Ost-Clubs sind dafür ein perfekter Beleg. In den vergangenen Jahren sind die Preise für die Jerseys stetig gestiegen. Spürbare Unterschiede zwischen der Bundesliga und der 2. Bundesliga gibt es schon lange nicht mehr. In den vergangenen Tagen haben viele Teams bereits ihre neuen Trikots für die kommende Spielzeit 2021/22 vorgestellt. Höchste Zeit, einen Blick auf die Trikotpreise der Ost-Clubs zu werfen.
Weiterlesen

Ost-Clubs im EM-Fieber: Diese Spieler sind bei der EM 2021 dabei

Das lange Warten hat am 11. Juni endlich ein Ende. Die Sommerpause in den nationalen Ligen wird durch die EM 2021 ein wenig aufgelockert. Genau einen Monat lang dürfen sich die Fans auf hoffentlich hochkarätigen Fußball freuen. Hinsehen werden auch zahlreiche Vereine aus dem Osten der Republik. Immerhin sind gleich mehrere Kicker der Ost-Clubs beim Turnier mit dabei.
Weiterlesen

Nach dem Eklat um Jens Lehmann: Hertha BSC kann keine Nebengeräusche mehr gebrauchen

Hertha BSC steckt knietief im Dilemma. Der selbst ernannte „Big City Club“ könnte in der Saison 2021/22 auf einmal nur noch kleine Brötchen backen – sollte ein Abstieg nicht verhindert werden. Die Tatsache alleine, dass um den Klassenerhalt gezittert werden muss, während der Stadtrivale vom 1. FC Union noch europäisch träumt, ist schlimm genug für jeden Hertha-Fan. Doch dann gab es auch noch üble Nebengeräusche.

Irgendwie kann jeder Pal Dardai verstehen. „Ich möchte nicht so viel darüber reden“, sagt der Cheftrainer zur Causa Jens Lehmann, die unter der Woche ganz hohe Wellen geschlagen hat. Denn Dardais Mission ist eine andere. Er übernahm die Mannschaft Ende Januar erneut, nachdem es für Bruno Labbadia wie auch für Geschäftsführer Michael Preetz in der Hauptstadt keine Zukunft mehr gegeben hat. Pal Dardai soll den Abstieg verhindern. Doch einfacher ist diese Mission bis heute nicht wirklich geworden.

Weiterlesen

Hertha BSC: Khedira und Radonjic sind da

Am Ende ging jetzt alles ziemlich schnell. Erst am Sonntag wurde bekannt, dass sich Sami Khedira zum Medizincheck in Berlin befinden soll. Am Montag wurde der Transfer von der Hertha offiziell als perfekt vermeldet. Khedira kommt ablösefrei aus Turin nach Berlin und wird die Herthaner bis zum Saisonende unterstützen. Fast zeitgleich zur Verpflichtung von Sami Khedira wurde auch der Transfer von Nemanja Radonjic eingetütet.
Weiterlesen

RB Leipzig vs. Hertha BSC: Tipp-Prognose & Quoten-Analyse

Hast du die 1. Bundesliga schon abgeschrieben? Bislang zeigt unsere Wett-Tipp Prognose doch ein ganz anständiges Bild auf. Denn an der Spitze stehen aktuell mal nicht die Bayern. Denn RB Leipzig hat vorübergehend den Thron erklommen. Sie stehen einen Punkt vor den Münchenern und Dortmundern. Und nachdem sie auch in der Woche mit 2:0 über Basaksehir in der Champions League triumphierten, geht es jetzt zurück in den Ligaalltag. Dort wartet ein ambitioniertes Hertha BSC, welches seine Klasse bislang nicht so recht auf den Platz hat bringen können. Wem gelingt im direkten Duell der Dreier?

Für uns von Ostfußball handelt es sich natürlich um ein höchst spannendes Spiel der 1. Bundesliga. Daher haben wir uns fast schon genötigt gesehen, eine Wett-Tipp Prognose zum Spiel RB Leipzig vs. Hertha BSC zu verfassen. Rein von der Kaderqualität sind die Bullen sicherlich überlegen. Darüber hinaus hat Leipzig das Heimrecht in der Red Bull Arena auf seiner Seite. Hertha BSC hat demzufolge die Anreise, wenngleich diese nicht sonderlich weit weg führt, vor sich. Für beide Clubs beginnt der 5. Spieltag am Samstag, den 24. Oktober 2020, um 15.30 Uhr. Natürlich haben wir unsere 1. Bundesliga Tipps längst für dich parat. Weiterlesen

Testspiele: Union holt Punkt, Hertha kassiert Packung

Nicht mehr viele Tage, dann geht es in der Bundesliga schon wieder um Punkte. Aktuell beschäftigen sich Vereine und Trainer aber vor allem damit, ihre möglichen Stärken und Schwächen auszuloten. Und hierfür bieten sich natürlich Testspiele an. Am vergangenen Wochenende waren auch ein paar der Ost-Vereine aktiv, darunter unter anderem die Hertha und Union.
Weiterlesen

1. Runde im DFB-Pokal: Dynamo Dresden gegen den HSV und drei Bundesligisten bei einem Zweitligisten

Die ersten Claims sind abgesteckt. Will heißen: Die erste Runde im DFB-Pokal wurde ausgelost. Und im Gegensatz zu vielen anderen Clubs kennen fast alle Ostvereine aus der Bundesliga und Liga zwei ihre Gegner bereits. Nur der FC Erzgebirge Aue muss sich noch gedulden. Wir geben einen Überblick.

Am Sonntag Abend wurden im Rahmen der Auslosung 32 Partien für die erste Runde im DFB-Pokal ermittelt. Doch nur neun Paarungen davon sind vollständig. Das Problem ist nämlich: Aufgrund der Corona-Pandemie fehlen noch sämtliche 21 Landespokalsieger, die traditionell als Amateure das Feld von insgesamt 64 Teams komplettieren. Einzige Ausnahme: Der Landesverband Sachsen-Anhalt hat bereits den 1. FC Magdeburg als Teilnehmer der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal bestimmt. Gut möglich, dass so auch der eine oder andere Verband verfährt. Denn in einigen Regionen ist noch nicht einmal das Viertelfinale über die Bühne gegangen. Klarheit herrscht indes bei den Erst- und Zweitligisten, die allesamt Stolperfallen zugelost bekommen haben.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2021 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz