Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Kategorie: SG Dynamo Dresden (Seite 1 von 9)

Offiziell: Markus Kauczinski neuer Trainer bei Dynamo Dresden

Jetzt ist es offiziell. Dynamo Dresden bekommt mit Markus Kauczinski einen neuen Trainer. Der ehemalige Cheftrainer des FC St. Pauli erhält in Sachsen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 und soll dafür sorgen, dass der zuletzt klare Abwärtstrend gestoppt werden kann. Gleichbeutend ist der Trainerwechsel damit auch mit dem Aus für Heiko „Scholle“ Scholz. Der Interimscoach saß nur einmal am vergangenen Spieltag auf der Bank und macht jetzt Platz für den 49-Jährigen Kauczinski.
Weiterlesen

Dynamo Dresden: Unklare Situation nach Punkt gegen Sandhausen

Für Dynamo Dresden bleibt es in der Liga weiter gefährlich. Die Sachsen konnten am 16. Spieltag der 2. Bundesliga nur ein 1:1 zuhause gegen den SV Sandhausen einfahren. Auf einen Dreier im Rudolf-Harbig-Stadion warten die Anhänger also seit rund einem Monat (damals 1:0 gegen Wiesbaden). Das Problem: Seit dem ist die Lage bei den Dynamos nicht besser geworden. Auch der Trainerwechsel scheint nicht richtig zu zünden.
Weiterlesen

Krisensitzung bei Dynamo Dresden: Fiel bleibt Trainer

Erneut hat Dynamo Dresden nicht unbedingt ein schlechtes Spiel abgeliefert. Erneut haben die Dresdener jedoch verloren. Die Konsequenzen sind in der Tabelle ersichtlich. Denn der Ostclub findet sich aktuell auf dem letzten Platz wieder. Natürlich soll möglichst nicht auf einem Abstiegsplatz überwintert werden. Doch die Hinrunde neigt sich mit großen Schritten dem Ende entgegen. Als Trainer Cristian Fiel beim Auslaufen seiner Mannen zur Krisensitzung musste, erwarteten viele Fans und Zuschauer den Rauswurf. Doch es kam anders. Der Spanier bleibt Übungsleiter – vorerst.

Natürlich schwebt die Frage im Raum: Wie lange noch? Wir haben uns einmal die Mühe gemacht und das Restprogramm der SG Dynamo Dresden in 2019 herausgesucht. Als nächstes geht es zuhause gegen den SV Sandhausen. Danach steht die Reise zum VfL Osnabrück bevor. Und zuletzt muss noch beim 1. FC Nürnberg angetreten werden. Es geht also noch gegen den aktuell siebten, neunten und sechzehnten der Liga. Blüht der Ostfußball nochmal auf? Weiterlesen

Positiv: Verletzungssorgen bei Dynamo werden kleiner

Rund um den Trainingsplatz im Großen Garten in Dresden wurden die letzten Wochen vor allem von Negativschlagzeilen dominiert. Dynamo Dresden gehört mit nur drei Punkten aus den letzten fünf Spielen zu den drei schwächsten Teams der Liga. Abseits des grünen Rasens bestimmten zudem zahlreiche Verletzungsmeldungen den Alltag.
Weiterlesen

Dynamo Dresden kämpft und verliert gegen den Hamburger SV

Dynamo Dresden hat mit 1:2 als Gast beim Hamburger SV verloren. Am Samstag, den 23. November 2019, um 13 Uhr pfiff Schiedsrichter Marco Fritz die Begegnung an. 90 Minuten plus Nachspielzeit später verließen die Dresdener das Spielfeld als unglücklicher Verlierer. Sicherlich war der Dreier für den Hamburger SV verdient. Doch wer seinen Punkt und die damit verbundene Hoffnung auf bessere Wochen kurz vor Schluss verspielt, der muss sich natürlich ein Stück weit an die eigene Nase fassen.

Dass uns insbesondere der Ostfußball am Herzen liegt, ist kein Geheimnis. Doch müssen wir im Zuge dieser Nachanalyse ebenso auf den HSV blicken. Denn die Hanseaten haben sich mit dem Dreier an die Tabellenspitze gesetzt. Damit konnten die Bielefelder wieder überflügelt werden. Bei Dynamo Dresden sieht es hingegen eher schlecht aus. Denn der Club findet sich auf dem vorletzten Platz der Tabelle wieder.
Weiterlesen

Dynamo Dresden: Coach Fiel schwärmt vom HSV und Hecking

Am Sonnabend (23. November 2019) bekommt es Dynamo Dresden im Hamburger Volksparkstadion mit einer knüppeldicken Aufgabe zu tun. Die Sachsen müssen gegen den Tabellenzweiten aus der Hansestadt auflaufen und hoffen darauf, gegen den Elb-Nachbarn wichtige Punkte im Abstiegskampf einzufahren. Dass das nicht leicht wird, weiß auch Coach Christian Fiel. Ein Grund dafür: Der Hamburger Erfolgscoach Dieter Hecking.
Weiterlesen

Dynamo Dresden: Macht es die SG noch einmal wie 1991?

Lang, lang ist es her! 1991 konnte Dynamo Dresden seinen bisher einzigen Pflichtspiel-Sieg gegen den Hamburger SV einfahren. Mit einem legendären 3:0 setzten sich die Dresdner damals ausgerechnet mit einem ehemaligen Coach vom FC St. Pauli auf der Bank gegen den Hamburger SV durch. Fast auf den Tag genau treffen beide Teams 28 Jahre später in der 2. Bundesliga jetzt erneut aufeinander. Und der eine oder andere Dynamo dürfte angesichts des bevorstehenden Duells wohl schon an die Vergangenheit gedacht haben.
Weiterlesen

Dynamo Dresden sucht seinen dritten Geschäftsführer

Bei Dynamo Dresden soll ein dritter Geschäftsführer integriert werden. Dieses Vorhaben ist bereits seit Juli angekündigt. Doch zuletzt ist der Plan auf Grund der Situation in der 2. Bundesliga etwas in den Hintergrund gerückt. Dennoch schreitet die Suche voran. Die Frage ist hierbei, wer die aktuellen Geschäftsführer bei ihrer Arbeit unterstützt. Derzeit gibt es zwei Verantwortungsbereiche. So kümmert sich Ralf Minge um die sportlichen Aspekte. Michael Born übernimmt das Wirtschaftliche. Und in naher Zukunft wird ein dritter Mann bei der SG Dynamo Dresden erwartet.

Doch eventuell fällt es derzeit etwas schwerer, Überzeugungsarbeit zu leisten. Denn wenn wir die Tabelle der 2. Bundesliga aufschlagen, so sehen wir die Dresdener auf dem siebzehnten Platz stehen. Dort haben sie sich mit drei Siegen, drei Unentschieden und sieben Niederlagen, nach 13 Spieltagen, niedergelassen. Doch ist es relativ eng. Hätte der Ostclub nur drei Zähler mehr auf dem Konto und ein ausgeglichenes Torverhältnis, so wäre auch der elfte Platz drin. Dennoch hält Dresden die Fahne des Ostfußballs in der 2. Liga aktuell nicht gerade in die Höhe. Weiterlesen

Dynamo Dresden vs Chemnitz: Testen gegen den Abstieg

Die SG Dynamo Dresden steht vor entscheidenden Wochen. Denn in der Liga warten zunächst der Hamburger SV und dann Holstein Kiel. Schwere Spiele für den Siebzehnten der Tabelle. Obwohl der Ostclub schwächelt, gab es zuletzt Grund zur Hoffnung. Denn nach fünf Niederlagen in der 2. Bundesliga am Stück, wurde endlich ein 1:0 Erfolg eingefahren. Damit verdrängte Dresden den Konkurrenten aus Wiesbaden direkt auf den letzten Tabellenplatz. Doch noch stehen die Dresdener ebenfalls auf einem Abstiegsplatz. Die Relegation ist einen Punkt, der direkte Klassenerhalt derzeit zwei Punkte entfernt. Die Formkurve muss einfach weiter nach oben zeigen.

Doch aktuell ist erst einmal Länderspielpause. Die ersten drei Ligen in Deutschland haben spielfrei. Das heißt jedoch nicht, dass sich die Profis ein schönes Leben machen können. Vielmehr wird fleißig trainiert oder, wie im Falle der SG Dynamo Dresden, ein Testspiel vereinbart. Aus der 3. Liga kommt der Chemnitzer FC zu Gast. Uns von Ostfußball betrübt es, dass auch dieser Club aktuell auf einem Abstiegsplatz zu finden ist. Doch sind die Chemnitzer seit fünf Spielen ungeschlagen. Weiterlesen

Dynamo Dresden stellt gegen Hertha BSC Rekord auf!

In der 2. Pokalrunde musste die SG Dynamo Dresden zu Gast bei Hertha BSC im Olympiastadion ran. Das Endergebnis ist inzwischen bekannt. Nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit, mussten die Spieler den Kick vom Elfmeterpunkt entscheiden. Hier war der Bundesligist der glückliche Sieger. Die Dresdener hatten das Nachsehen. In einer leidenschaftlich geführten Partie, konnte Dynamo jedoch nicht abgesprochen werden, sich Mühe gegeben zu haben. Doch schon kurz darauf muss sich der Ostclub wieder dem aktuell tristen Ligaalltag stellen. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2019 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz