Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Dynamo Dresden macht aus 2. Liga Europapokal

Ultras Dynamo erklären 2. Bundesliga zum Europapokal

Die Aktion soll Erinnerung an das Halbfinale im Uefa-Cup der Saison 1988/89 wecken, welches der VfB damals im Hinspiel mit 1:0 gewann und im Rückspiel in Dresden durch ein 1:1 ins Finale einzog. Dort scheiterte Stuttgart dann an Maradona`s SSC Neapel. So findet man auf der Homepage von Ultras Dynamo folgenden Aufruf an alle Dynamo-Fans:

Am 02. April spielt die SGD in Stuttgart. Wir rufen alle Dynamofans auf, sich um 10 Uhr am Parkplatz Neckarwiesenstraße 7 einzufinden. Von dort werden wir um 11 Uhr gemeinsam zum Stadion laufen. Auf Dynamo!

(Foto & Text: ultras-dynamo.de )

Knapp 6000 Tickets wurden bisher in Dresden abgesetzt. Da die Zahl der Dynamo-Anhänger, so genannte Exil-Dynamos,  gerade im Bundesland Baden-Würtemberg aber enorm hoch ist, ist sogar mit deutlich mehr schwarz-gelben Fans in Stuttgart zu rechnen. So könnte die 10.000er Marke eventuell geknackt werden!?

Für beide Vereine geht es in diesem wichtigen Spiel immer noch um den Aufstieg in die 1. Bundesliga. An der Tabellenspitze thront derweil aber ein ganz anderer Ostverein. Seit letzter Woche belegt nämlich der 1. FC Union Berlin den 1. Platz der 2. Bundesliga. Und vielleicht gelingt am Ende irgendwie der völlig wahnsinnige Ost-Doppelpack-Aufstieg. Denn dann hätte der Ostfußball nach vielen, vielen Jahren der Abstinenz gleich zwei Vertreter aus unserer Region im Fußball-Oberhaus.

Und ja – man wird ja mal träumen dürfen…

2 Kommentare

  1. Die Heim Tickets in Stuttgart wurden für dieses Spiel ausschließlich an Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber abgegeben. Ausgeschlossen, dass sich darunter „Exil-Dynamos“ befinden. Genauso wenig sind diese Tickets über einen 3. Markt in den freien Verkauf gelangt – seltene Ausnahmen bestätigen die Regel. Daher werden es also nur die ca 5.900 im Stadion sein. Die restlichen 54.000 sind Stuttgarter.

    • Und die Exil-Dynamos leben alle völlig isoliert in ihrer Parallelwelt zwischen den Schwaben und Badensern? Sie haben keine Freunde, Bekannten oder Arbeitskollegen die ihnen Tickets besorgen können? Da muss die Politik doch handeln! Oder ist hier eine erfolgreiche Integration etwa nicht erwünscht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑