Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Saison 21/22

Dynamo Dresden und Hansa Rostock: In der 2. Bundesliga angekommen!

Die Saison in der 2. Bundeliga hat gerade erst begonnen. Sowohl die SG Dynamo Dresden, als auch der FC Hansa Rostock haben bislang zwei Spiele absolviert. Eingangs wollen wir gleich noch erwähnen, dass es sich bei beiden Clubs um Aufsteiger handelt. Und da in der 2. Liga heute Teams wie der HSV, Schalke 04, Hannover 96, Werder Bremen und Co zu finden sind, stellte sich uns schnell diese Frage: Können die Ostclubs mithalten? Nach nur zwei Spielen hat sich gezeigt: Ja, sie können. Dabei wollen wir erwähnen, dass bei beiden Vereinen der Durchmarsch nicht das Ziel ist. Wenn die Dresdener und Rostocker am Ende nix mit dem Klassenerhalt zu tun bekommen, sind sie glücklich.

Wir von Ostfußball nehmen uns aus gutem Grund gerade jetzt dieses Themas an. Denn die 2. Liga pausiert aktuell. Nach den ersten beiden Spieltagen findet nämlich ein ganz anderes Ereignis statt. Gemeint ist der DFB-Pokal, in welchem beide Clubs natürlich ebenfalls antreten. Bevor wir also auf die Starts der SG Dynamo Dresden und des FC Hansa Rostock schauen, wollen wir uns einmal in Kürze mit den Pokal-Partien befassen.
Weiterlesen

Dynamo Dresden Spielplan 21/22: Wie startet die Saison?

Du willst einen Blick auf den Dynamo Dresden Spielplan zur Saison 21/22 werfen? Dann hast du die richtige Seite aufgeschlagen. Doch wollen wir es nicht bei der bloßen Benennung der Paarungen belassen. Vielmehr interessiert uns der Start der Dresdener im Allgemeinen. Wann startet die neue Spielzeit? Welche Kontrahenten stehen zuerst auf dem Programm. Dabei dürfen wir keinesfalls vergessen, mit was für hochkarätigen Mannschaften die 2. Bundesliga in der Saison 2021/22 besetzt ist. Doch ein großer Name garantiert längst noch keine großartige Leistung.

Vielleicht starten wir kurz mit einem Rückblick auf die abgelaufene Saison. Diese lief für die SG Dynamo Dresden größtenteils sehr gut. Nur eine unglückliche Flaute kostete Trainer Markus Kauczinski seinen Job. Alexander Schmidt übernahm und führte die Dresdener wieder zurück in die Erfolgsspur und obendrein auf den ersten Platz. 38 Spiele, 23 Siege, sechs Unentschieden und 75 Punkte haben den Aufstieg eingetütet. Nach nur einem Jahr Abstinenz sind die Dresdener zurück in der 2. Bundesliga. Und wir von Ostfußball werden ihre dortige Reise verfolgen.
Weiterlesen

3. Liga Spielplan: Wie starten Zwickau, Halle und Magdeburg?

Der Spielplan der 3. Liga ist raus. Darauf haben viele Fans unserer Ostclubs gewartet. Andererseits hat die Anzahl an Vereinen aus dem Osten der Republik in der dritten Liga eindeutig abgenommen. Glücklicherweise sind Hansa Rostock und Dynamo Dresden aufgestiegen. Doch verbleiben aus unserer Sicht drei Clubs, die unser ungeteiltes Interesse haben. Namentlich meinen wir den 1. FC Magdeburg, den Halleschen FC und den FSV Zwickau. Wenngleich der 3. Liga Spielplan draußen ist, so steht erst selten der genaue Anstoßtermin fest. Einzige Ausnahme: Das Eröffnungsspiel zwischen dem VfL Osnabrück und dem MSV Duisburg (23. Juli 2021, um 19 Uhr live auf Magenta Sport).

Doch was erwarten wir von Ostfußball eigentlich von unseren Clubs aus dem Osten? Zwickau rettete sich nach einem schweren Start letzte Saison noch ins Mittelfeld der Tabelle. Vielmehr könnte auch in der neuen Spielzeit nicht drin sein. Anders sieht es bei Halle und Magdeburg aus. Zwar beendeten diese Vereine ihre Saisons auch in der Tabellenmitte. Doch haben beide Clubs das Zeug um den Aufstieg mitzuspielen. Halle und Magdeburg habe bereits bewiesen, dass sie Kandidaten für die 2. Bundesliga sind. Jetzt wollen wir aber auf die ersten Kontrahenten unserer Ostvereine schauen.
Weiterlesen

Hansa Rostock: Auslaufende Verträge und Transfers 21/22

Die Saison der 3. Liga ging erfolgreich zu Ende. Nach dem Aufstieg ist es Zeit bei Hansa Rostock auf auslaufende Verträge zu schauen. Auch auf bereits feststehende Zugänge und Abgänge wollen wir gucken. Doch zunächst ein kurzer Rückblick auf den letzten Spieltag. Denn mit einem Remis sicherte sich Hansa Rostock den zweiten Platz, vor dem letztlich punktgleichen FC Ingolstadt. Damit ist der direkte Aufstieg gelungen. Rostock plant fortan für die 2. Bundesliga. Damit hätten vor der Saison wohl nicht viele Fans der Kogge gerechnet. Doch wie sehr ist Hansa bereit für die 2. Liga?

Jetzt ist für die Spieler erst einmal Sommerpause. Doch wenn die Kicker in den wohlverdienten Urlaub gehen, müssen Manager und Co ihre Pflicht erfüllen. Denn jetzt gilt es den Kader für die nächste Saison zu formen. Wir von Ostfußball haben es uns dabei zur Aufgabe gemacht, zu schauen welche Verträge mit Ende des Junis 2020 auslaufen. Denn diese Fußballer werden mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr als der Saison 21/22 teilnehmen. Darüber hinaus wollen wir gucken, welche Kicker den Club bereits mit Sicherheit verlassen und welche Akteure als Ergänzung kommen. Wir gucken also bei Rostock auf auslaufende Verträge und anstehende Transfers.
Weiterlesen

Dynamo Dresden: Auslaufende Verträge und Neuzugänge 21/22

Herzlichen Glückwunsch an Dynamo Dresden. Doch nach dem Aufstieg ist vor dem Klassenerhalt. Und wir wollen den Abstieg in der Saison 19/20 nicht vergessen. Manchmal geht es schnell. Doch hat die SG Dynamo Dresden anschließend konsequent und clever agiert. Auf dem Transfermarkt schlug der Club bei Kickern zu, die sich mit dem Verein identifizieren können. Tolle Leistungen folgten in der 3. Liga. Und selbst wenn die Dresdener zum Ende hin etwas schlingerten, so gelang der direkte Wiederaufstieg. Und schon stellt sich die nächste Frage bei Dynamo Dresden. Sind Auslaufende Verträge ein Problem? Und gibt es schon fixe Neuzugänge für die Saison 21/22?

Doch bevor wir von Ostfußball uns dieses spannenden Themas annehmen, müssen wir unbedingt auf die 3. Liga schauen. Denn einerseits ist die Saison 20/21 noch gar nicht rum. Ein Spieltag steht uns noch ins Haus. Doch die SG Dynamo Dresden ist bereits aufgestiegen. Als Tabellenführer mit 72 Punkten ist die Meisterschaft jedoch längst nicht fix. Denn auf dem zweiten Platz findet sich Hansa Rostock mit 70 Zählern. Dritter ist dann der FC Ingolstadt mit 68 Punkten. Und damit ist zumindest der Aufstieg eingetütet. Mit einem Unentschieden gegen den SV Wehen Wiesbaden wäre dann wohl auch die Meisterschaft perfekt. Doch bei uns soll es jetzt erst einmal um die auslaufenden Verträge bei der SG Dynamo Dresden gehen. Danach schauen wir noch, ob sich auf dem Transfermarkt schon etwas getan hat.
Weiterlesen

© 2021 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz