Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Hallescher FC (Seite 1 von 6)

Hallescher FC vs. FSV Zwickau Live-Stream & Tipps heute

Natürlich schauen wir bezüglich unserer Hallescher FC vs. FSV Zwickau Wett-Tipps zur 3. Liga erst einmal auf das Tabellenblatt. Nach einem Start mit drei (Halle) bzw. vier Punkten (Zwickau) ist der Saisonstart mäßig verlaufen. Eine weitere Niederlage und du bist laut unserer Prognose hinten drin. Doch ein Sieg und du kannst dich vorne einreihen. Oder anders formuliert: Die 3. Liga ist nach unserer Vorhersage noch sehr eng beieinander. Zwischen dem fünfzehnten und vierten Platz liegen nur drei Punkte. Umso wichtiger ist eine grundlegende Analyse, welche beide Ostvereine umfasst. Doch wollen wir uns nicht nur um Tipps zur Drittligapartie bemühen. Weiterhin möchten wir schauen, ob Halle vs. Zwickau live im TV oder Stream zu sehen ist.

Natürlich können wir bei einem Duell zwischen dem Halleschen FC und dem FSV Zwickau hier auf Ostfußball nicht selber die Füße hochlegen. Immerhin schließt das Duell den 4. Spieltag der Saison 20/21 ab. Denn die Partie zwischen Halle und Zwickau findet am Montag, den 12. Oktober 2020, um 19 Uhr statt. Auf der Trainerbank sitzen sich Florian Schnorrenberg (Halle) und Joe Enochs (Zwickau) gegenüber. Das Duell findet im Erdgas Sportpark zu Halle statt. Weiterlesen

Hallescher FC: Schubert-Abubakari geht, Boyd soll bleiben

In rund fünf Wochen rollt der Ball in der 3. Liga wieder. Genug Zeit also, um sich mit wichtigen Personalentscheidungen zu befassen. Das ist derzeit auch in Halle der Fall. Hier wurde jüngst nach einer Vorstandssitzung entschieden, dass Torjäger Terrence Boyd einen neuen Vertrag erhalten soll. Der HFC will seinen Torjäger halten!
Weiterlesen

Sonntagsspiele: Harter Tag für den Ostfußball

Hui, dieser Sonntag muss erst einmal verdaut werden. Für unsere Teams im Osten verlief der Tag alles andere als geplant. In der 1. Bundesliga holte sich Union Berlin eine saftige Niederlage in Gladbach ab. Pleiten gab es für unsere Ostvereine aber auch in den tieferen Etagen.
Weiterlesen

Re-Start der 3. Liga: Vier Ostvereine zittern, einer hofft – und Jena ist wohl chancenlos

Die 3. Liga ist bereit für die Fortsetzung der Saison 2019/20. Offiziell jedenfalls. 220 von 250 Delegierten stimmten auf dem DFB-Bundestag für ein Weiterspielen. Aber ist die dritte Liga auch wirklich bereit? Es bleiben viele Fragezeichen. Nicht alle allerdings werden vom DFB beantwortet.

Dass bei Viktoria Köln etwa fast alle der 30 Verträge am 30. Juni auslaufen, doch bis zum 4. Juli gespielt werden soll, nennt der Deutsche Fußball Bund schlicht und einfach Vereinssache. Der Club muss jetzt zusehen, wie dieses Problem gelöst wird. Dass Carl Zeiss Jena aktuell noch gar keine Heimspiele austragen darf, ist ein weiterer Umstand, der nicht gerade für Begeisterung sorgt. CZJ wird wohl nach Meppen oder Würzburg umziehen – oder besser gesagt: umziehen müssen. Und dass am Ende einige Vereine schon lange im Teamtraining sind, andere gerade erst ganz frisch, könnte durchaus ebenso als Wettbewerbsverzerrung gedeutet werden. Doch allen Widrigkeiten zum Trotz: Am Wochenende rollt in der 3. Liga 2019/20 wieder der Ball.

Weiterlesen

3. Liga stimmt für Fortsetzung der Saison 2019/20 – kein Abbruch!

Das war ein hartes Stück Arbeit. Ein Fußballspiel dauert bekanntlich 90 Minuten. Die Video-Konferenz der 3. Liga mit allen 20 Vereinsvertretern am Montag allerdings dauerte 210 Minuten. Und sie führte immerhin zu einem Ergebnis. Nach dem Modell der 1. Bundesliga und zweiten Liga soll auch die Drittliga-Saison 2019/20 nicht abgebrochen, sondern weitergespielt werden.

Die Fortsetzung der 3. Liga ist also beschlossene Sache. Jetzt hängt es an der Politik. So wie in der Bundesliga auch, wo die DFL erst am letzten Donnerstag ein umfangreiches Konzept zur Durchführung von Training, Anreise, Hotelaufenthalten und Spielbetrieb vorgestellt hatte. Die Entscheidung hing – anders als in den Bundesligen – allerdings am seidenen Faden. Schon im Vorfeld hatte es Krach und Zank gegeben. In der Abstimmung ging es am Ende des Montagabends auch alles andere als einheitlich zu. Zumindest herrscht nun aber Klarheit darüber, was zumindest die Mehrheit der 20 Vereine aus der 3. Liga will.

Weiterlesen

3. Liga Wett-Tipps, Quoten & Prognose Hallescher FC gegen Viktoria Köln

Die große Drittliga-Hoffnung im Osten heißt derzeit Hallescher FC. Die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner steht aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz und kann bereits starke 32 Zähler vorweisen. Acht Punkte Rückstand sind es somit auf den Tabellenführer aus Duisburg. Sicher eine schwere Aufgabe, aber eben auch nicht ganz unmöglich. Bis auf Rang zwei sind es zudem noch einmal zwei Punkte weniger Differenz.
Weiterlesen

Hansa Rostock: Zündet Neuzugang Granatkowski gegen Halle?

Trotz einer eher mäßigen Ausbeute aus der Hinserie blickt man beim FC Hansa Rostock durchaus mit einem guten Gefühl in die Zukunft. Obwohl die eigenen Ziele bislang nicht erreicht wurden, ist noch immer das Saisonziel Platz fünf ausgegeben. Langsam könnte es damit jedoch eng werden. Aber: Die Vorbereitung auf die Rückrunde lief laut Trainer Jens Härtel offenbar enorm gut. Zusätzlich haben die Kogge-Kicker einen hochexplosiven Neuzugang im Winter verpflichtet: Nico Granatkowsi.
Weiterlesen

3. Liga Prognose, Quoten & Wett-Tipp: Halle gegen Uerdingen

Kurz vor dem Weihnachtsfest geht der Blick in Halle grundsätzlich in Richtung Aufstiegsplätze. Allerdings tut der HFC gut daran, in diesen Tagen auch den Rückspiegel im Blick zu behalten. Nach zwei Niederlagen in Folge gegen Kaiserslautern und Würzburg hat man es verpasst, sich wirklich auf den Top-Plätzen festzubeißen. Im Sinne eines geruhsamen und friedlichen Weihnachtsfestes täte man gut daran, jetzt noch einen Heim-Dreier zu verbuchen.
Weiterlesen

Verspielt sich der Hallesche FC die Aufstiegsambitionen?

Der Hallesche FC ist Fünfter in der 3. Liga. Um direkt aufzusteigen, braucht es einen der ersten beiden Plätze. Der Umweg über die Relegation, steht auf dem dritten Platz offen. Allerdings muss dafür final das Hin- und Rückspiel über den drittletzten der 2. Bundesliga gewonnen werden. Das ist ebenfalls kein Selbstläufer. Doch Wehen Wiesbaden hat es in der letzten Saison geschafft. Doch kommen wir zurück auf Halle zu sprechen. Nachdem im letzten Jahr der vierte Platz erreicht wurde, wollen Fans und möglichst auch Verantwortliche in der Spielzeit 19/20 höher hinaus.

Doch wie realistisch ist das Saisonziel Aufstieg eigentlich? Das eine gewisse Qualität im Kader vorhanden ist, hat sich bereits gezeigt. Doch zuletzt kommt eine Inkonstanz hinzu, welche den Ambitionen auf eine bessere Platzierung im Wege stehen. Wir möchten einen Blick auf die letzten Spiele des Halleschen FC werfen. Denn von Ostfußball sind wir natürlich besonders an der 3. Liga und dort an unseren Clubs aus dem Osten interessiert.
Weiterlesen

3. Liga Wett-Tipps Prognose: Carl Zeiss Jena vs. Hallescher FC

Ungünstiger hätte die Länderspielpause nun wirklich nicht mehr kommen können. Denn für das Sorgenkind der dritten Liga lief es zuletzt deutlich besser. Carl Zeiss Jena durfte Achtungserfolge, ja sogar den ersten Saisonsieg überhaupt feiern. Die EM-Qualifikation also dürfte Jena so gar nicht in den Kram gepasst haben.

Ganz anders sieht die Sache in unserer brandaktuellen 3. Liga Wett-Tipps Prognose jedoch für den Halleschen FC aus. Der wird sich über die kurze Pause im Spielbetrieb eher gefreut haben. Nach zwei sicherlich so nicht einkalkulierten Niederlagen hat es fast den Anschein, als wolle Halle überhaupt nicht hoch in die 2. Bundesliga. Fakt ist wohl auch: Noch einen Ausrutscher sollten sich die Gäste nicht leisten in diesem Ost-Duell. Das eröffnet übrigens schon am Freitagabend (22. November) den 16. Spieltag 2019/20 in der dritten Liga. Der Anpfiff im altehrwürdigen Ernst-Abbe-Sportfeld zu Jena ertönt dann um 19 Uhr.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz