Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Halle (Seite 1 von 2)

Halle – Viktoria Köln Übertragung: Datum, Uhrzeit, Restprogramm & Live-Stream

Tabellarisch sind der Hallesche FC und Viktoria Köln gleichauf. Sie haben eine identische Anzahl von Spielen und Punkten auf dem Konto. Wegen des besseren Torverhältnisses steht Halle jedoch auf dem dreizehnten Platz. Viktoria Köln ist Vierzehnter.

Doch wo ist die Halle – Viktoria Köln Übertragung im Free-TV oder Live-Stream zu sehen? Auf den Ort der Ausstrahlung wollen wir schauen. Am Samstag, den 30. April 2022, um 14 Uhr spielen der Hallesche FC und Viktoria Köln gegeneinander.

Dies sind beste Voraussetzungen für eine TV-Ausstrahlung auf einem der öffentlich-rechtlichen Sender. Andererseits spricht die Tabellensituation und die daraus resultierende, fehlende Spannung laut unserer Ostfußball Vorhersage dagegen.
Weiterlesen

TSV 1860 München – Hallescher FC: Tipp, Prognose und Quoten

Wenn der TSG 1860 München gegen den Halleschen FC spielt, schauen wir natürlich ganz genau hin. Ziel ist es 1860 – Halle Wett-Tipps zu platzieren. Im Vorfeld gilt es jedoch die Situation zu durchleuchten. Denn die Münchener Löwen hätten den Aufstieg durchaus in den Blick nehmen können. Dem standen zuletzt jedoch drei Spiele ohne Sieg entgegen. Anders sieht es bei den Hallensern aus, die lediglich gegen den Abstieg kämpfen. Um es genau zu nehmen, sind sie nur drei Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz zu finden. Allerdings haben Halle und 1860 München jeweils noch einen Trumpf im Ärmel – ein Nachholspiel.

Innerhalb unserer (Ostfußball) 3. Liga Prognose sind wir immer wieder ein Stück erstaunt. Kaiserslautern, Magdeburg, Braunschweig und Saarbrücken belegen gerade die obersten vier Plätze. Es handelt sich zwar nur um die dritthöchste Ebene im deutschen Profifußball, doch ist die 3. Liga ein Tummelplatz von Traditionsvereinen. Natürlich zählen auch Waldhof Mannheim und der TSV 1860 München dazu. Letztgenannter Club hat demnächst ein Heimspiel gegen Halle. Doch während die Hallender seit drei Spielen ungeschlagen sind, sind die Löwen seit drei Partien auf der Suche nach einem Sieg. Ist dies bereits ein deutlicher Fingerzeig für unsere 1860 – Halle Wett-Tipps?

Weiterlesen

Braunschweig vs. Halle live: Heute im Free-TV oder Stream?

Willst du Eintracht Braunschweig vs. Hallescher FC live sehen? Dann bleiben dir in diesem Fall nicht viele Optionen. Beide Teams schließen heute, am Montag, den 16. August 2021, um 19 Uhr den 3. Spieltag der 3. Liga ab. Halle ist dabei ganz ordentlich gestartet. Absteiger Braunschweig muss unterdessen aufpassen, nicht gleich wieder in den Abstiegsstrudel zu geraten. Bislang läuft es nämlich nicht in der Löwen-Stadt. Doch uns interessiert an dieser Stelle in erster Linie, wo wir Eintracht Braunschweig vs. Halle im Live-Stream oder Free-TV sehen können.

Zunächst wollen wir uns jedoch mit der Paarung Braunschweig gegen Halle befassen. Da der BTSV das Heimrecht gewonnen hat, findet das Match im Eintracht-Stadion statt. Anstoß ist heute um 19 Uhr. Es handelt sich bereits um den 3. Spieltag. Bislang haben die Braunschweiger jedoch noch keinen Dreier errungen. Halle kommt hingegen auf vier Punkte aus zwei Spielen. Doch wo ist es möglich den Live-Stream zwischen Braunschweig – Halle zu sehen? Diesbezüglich wollen wir die üblichen Verdächtigen einmal abklappern.
Weiterlesen

3. Liga Saisoneröffnung zwischen Hallescher FC – SV Meppen live im Free-TV und Live-Stream

Hallescher FC – SV Meppen: Diese Begegnung kommt gleich zum 1. Spieltag der 3. Liga im Free-TV. Wo ist das Duell zwischen Halle und Meppen im frei empfänglichen Fernsehen zu sehen? Darauf möchten wir in diesem Artikel eingehen. Gleichwohl schauen wir in Kürze, welche anderen Teams am aktuellen Spieltag oder in den kommenden Wochen live zu sehen sind. Denn hier hat die 3. Liga seine größte Stärke. Immer mal wieder finden Duelle im Free-TV ihren Platz. Alternativ lässt sich dann meist auch ein Live-Stream aufrufen. Doch welche Adresse ist richtig, sollte eine Partie mal nicht im klassischen Fernsehprogramm zu finden sein? Auch darauf wollen wir schauen.

Das erste Duell lautet also Hallescher FC gegen SV Meppen. Hier treffen also der Neunte (Halle) und der Siebzehnte (Meppen) aufeinander. Die Meppener haben dabei ordentlich Glück gehabt, dass sie nicht den Gang in die vierte Liga antreten müssen. Doch bevor wir uns ausführlich mit der Frage befassen, wo wir denn nun Halle vs. Meppen live im Free-TV oder Stream zu sehen bekommen, wollen wir uns noch in Kürze mit den Hintergründen zum Match befassen.

Hallescher FC gegen SV Meppen Live-Infos:

  • Begegnung: Hallescher FC vs. SV Meppen 1912
  • Datum: Samstag, 24. Juli 2021, um 14 Uhr
  • Austragungsort: Erdgas Sportpark in Halle
  • Details: 1. Spieltag der 3. Liga
  • Trainer: Florian Schnorreberg (Halle) und Rico Schmitt (Meppen)

Weiterlesen

Hallescher FC: Auslaufende Verträge und Transfers 21/22

Die Saison der 3. Liga ist vorbei. Zeit ein Fazit zu ziehen und auch über auslaufende Verträge beim Halleschen FC zu sprechen. Gleichwohl gucken wir auf feststehende Transfers, beziehungsweise Zugänge und Abgänge bei den Leihspielern. Kurz und knapp: Wir möchten wissen, wie Halle zur Saison 2021/22 aufgestellt ist. Wo hat der Club Nachholbedarf? Wo steht die Besetzung? Doch zuerst wollen wir auf die aktuelle Spielzeit zurückblicken. Denn mit Dresden und Rostock stiegen gleich zwei Teams aus dem Osten der Republik in die 2. Bundesliga auf. Und Halle? Der HFC schafft es letztlich sich auf dem neunten Platz im Schlussspurt aus Auf- und Abstieg komplett herauszuhalten.

Für Halle ist die Entwicklung jedoch nicht verkehrt. In der Saison 11/12 fand sich der Club immerhin noch in der Regionalliga Nord wieder. Danach hat sich das Team laut unserer Ostfußball Analyse recht souverän im Mittelfeld der 3. Liga gehalten. Ausnahmen waren die Saisons 18/19 und 19/20. Hier ging es einmal aktiv um den Aufstieg. Schlussendlich reichte es zu Platz 4. Und in der Spielzeit darauf galt es letztlich den Abstieg zu verhindern. Am Ende sprang Platz 15 heraus. Nun wollen wir uns aber von der Vergangenheit verabschieden und uns lieber der Zukunft zuwenden – also der Saison 2021/22. Und deshalb schauen wir beim Halleschen FC auf auslaufende Verträge und Transfers.
Weiterlesen

1860 München vs. Hallescher FC Wett-Tipps & Quoten 20/21

Für den Halleschen FC läuft die Saison sicherlich nicht optimal. Laut unserer Wett-Tipps Prognose zu den bisher absolvierten Spielen der Saison 20/21 sieht es beim TSV 1860 München wesentlich besser aus. Denn die Löwen sind aktuell Dritter. Halle tummelt sich, mit einem Spiel Rückstand wohlgemerkt, auf dem vierzehnten Platz herum. Doch noch ist die Saison lang. Und die Tendenz bei Halle zeigt deutlich nach oben. Reicht der Aufwärtstrend um unsere 1860 München vs. Hallescher FC Quoten für den Ostclub zu suchen? Unsere Analyse soll diesbezüglich Klarheit schaffen.

Wenn der TSG 1860 München zuhause aufläuft, dann startet das Spiel im Stadion an der Grünwalder Straße. Für die Löwen steht Michael Köllner an der Seitenlinie. Trainer bei den Hallensern ist Florian Schnorrenberg. Am Samstag, den 7. November 2020, um 14 Uhr treffen die Clubs im Zuge des 9. Spieltags aufeinander. Wir von Ostfußball sind natürlich schon gespannt wie ein Flitzebogen. Doch bevor wir das Spiel genießen können, wollen wir unsere Sportwetten platzieren. Und daher haben wir uns mit der 3. Liga Wett-Tipp Vorhersage zum Duell zwischen der TSV 1860 München und dem Halleschen FC befasst. Weiterlesen

Hallescher FC vs. FSV Zwickau Live-Stream & Tipps heute

Natürlich schauen wir bezüglich unserer Hallescher FC vs. FSV Zwickau Wett-Tipps zur 3. Liga erst einmal auf das Tabellenblatt. Nach einem Start mit drei (Halle) bzw. vier Punkten (Zwickau) ist der Saisonstart mäßig verlaufen. Eine weitere Niederlage und du bist laut unserer Prognose hinten drin. Doch ein Sieg und du kannst dich vorne einreihen. Oder anders formuliert: Die 3. Liga ist nach unserer Vorhersage noch sehr eng beieinander. Zwischen dem fünfzehnten und vierten Platz liegen nur drei Punkte. Umso wichtiger ist eine grundlegende Analyse, welche beide Ostvereine umfasst. Doch wollen wir uns nicht nur um Tipps zur Drittligapartie bemühen. Weiterhin möchten wir schauen, ob Halle vs. Zwickau live im TV oder Stream zu sehen ist.

Natürlich können wir bei einem Duell zwischen dem Halleschen FC und dem FSV Zwickau hier auf Ostfußball nicht selber die Füße hochlegen. Immerhin schließt das Duell den 4. Spieltag der Saison 20/21 ab. Denn die Partie zwischen Halle und Zwickau findet am Montag, den 12. Oktober 2020, um 19 Uhr statt. Auf der Trainerbank sitzen sich Florian Schnorrenberg (Halle) und Joe Enochs (Zwickau) gegenüber. Das Duell findet im Erdgas Sportpark zu Halle statt. Weiterlesen

Dynamo Dresden geht Weg der Emotionalität: Mai kommt zurück!

„Wir wollen Persönlichkeiten in der Truppe, ein paar emotionale Typen haben, die den Verein auf dem Platz widerspiegeln“, so Sportchef Ralf Becker. Und diesen Weg treibt er mit aller Macht voran. Denn nach Yannick Stark, Tim Knipping und Panagiotis Vlachodimos steht scheinbar der nächste Transfer bereits vor der Tür. Dabei handelt es sich um Sebastian Mai. Ein Hüne von einem Innenverteidiger. In Dresden geboren. Und obwohl er angeblich auch Angebote aus der 2. Bundesliga auf dem Tisch hatte, soll er sich für seinen Herzensverein entschieden haben. Zumindest die Bild hat den Wechsel praktisch als fix bezeichnet.

Für die SG Dynamo Dresden gilt es die letzte Saison vergessen zu machen. Bei der Kaderzusammenstellung gab es von Beginn an Probleme. Es fehlte an Qualität auf dem Platz. Im Winter legten die Dresdener nach und zunächst schien der Plan aufzugehen. Doch dann kam Corona und warf den Verein abermals zurück. Letztlich konnte der Rückstand nicht aufgeholt werden. Dresden stieg mit 32 Punkten auf dem Konto als Tabellenletzter ab. Uns von Ostfußball blutet das Herz. Doch macht Dynamo alles richtig, wenn sie sich jetzt einen kompetenten Kader für das Ziel Wiederaufstieg zusammenstellen. Und Mai könnte als robuster Innenverteidiger in wichtiger Baustein sein.
Weiterlesen

Verspielt sich der Hallesche FC die Aufstiegsambitionen?

Der Hallesche FC ist Fünfter in der 3. Liga. Um direkt aufzusteigen, braucht es einen der ersten beiden Plätze. Der Umweg über die Relegation, steht auf dem dritten Platz offen. Allerdings muss dafür final das Hin- und Rückspiel über den drittletzten der 2. Bundesliga gewonnen werden. Das ist ebenfalls kein Selbstläufer. Doch Wehen Wiesbaden hat es in der letzten Saison geschafft. Doch kommen wir zurück auf Halle zu sprechen. Nachdem im letzten Jahr der vierte Platz erreicht wurde, wollen Fans und möglichst auch Verantwortliche in der Spielzeit 19/20 höher hinaus.

Doch wie realistisch ist das Saisonziel Aufstieg eigentlich? Das eine gewisse Qualität im Kader vorhanden ist, hat sich bereits gezeigt. Doch zuletzt kommt eine Inkonstanz hinzu, welche den Ambitionen auf eine bessere Platzierung im Wege stehen. Wir möchten einen Blick auf die letzten Spiele des Halleschen FC werfen. Denn von Ostfußball sind wir natürlich besonders an der 3. Liga und dort an unseren Clubs aus dem Osten interessiert.
Weiterlesen

Mitteldeutsche Zeitung kooperiert mit Red Bull Leipzig

Mitteldeutsche Zeitung bietet Red Bull Leipzig Infoportal

Bisher gab es in Sachen Red Bull Leipzig lediglich nur eine Haus,- und Hofberichterstattung durch die Leipziger Volkszeitung. Doch nun wurde dieses Angebot auch auf die Nachbarstadt Halle in Sachsen-Anhalt erweitert. Mit RBLive will man so neue Fans für das künstliche Projekt eines österreichischen Milliardärs mit originellem Namen “RasenBallsport” in Leipzig gewinnen. Nicht wenige Hallenser und Fans des Halleschen FC fühlen sich jedoch davon provoziert.

mz web

(…) RBLive! ist der Newsblog für Fans von Fußball-Bundesligist RasenBallsport Leipzig. Hier finden Sie alle Informationen und Neuigkeiten rund um die „Roten Bullen“: übersichtlich, schnell, kompakt, medienübergreifend. Ob Blogs, Social Media oder die Nachrichtenportale der nationalen und internationalen Medienlandschaft: Auf RBLive! trägt die Redaktion alle Neuigkeiten rund um Leipzigs Erstligisten zusammen.

Betrieben wird RBLive! von der Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung. Die Nachrichten werden von den RB-Reportern der MZ, der MZ-Sportredaktion sowie von „Rotebrauseblogger“ Matthias Kießling auf allen Sport-Portalen im Internet sowie in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften gesucht, gefunden, zusammengefasst und an dieser Stelle veröffentlicht (…)

Foto & Text: [rblive.de]

Das man sich damit nur wenig Freunde an der Saale macht, sollte wohl in der MZ-Redaktion klar sein. Und so wird mittlerweile in zahlreichen sozialen Netzwerken und Fanforen zur Beendigung eventueller Abonnements  aufgerufen. Für Gegner des Angebot der Mitteldeutschen Zeitung gibt es dafür nun online die Möglichkeit das Abo mit nur einem Klick zu kündigen.

So bietet Aboalarm mit dem Link: “Jetzt Mitteldeutsche Zeitung kündigen. Garantiert” einen schnellen und effizienten Service an. Schon jetzt sieht die Bilanz seit 1998 katastrophal, für das im Süden von Sachsen-Anhalt erscheinende Printmedium, aus. Über 50% der werten Leserschaft hat in diesem Zeitraum das Vertrauen entsagt, mit solchen Entscheidungen werden es nun sicherlich noch deutlich mehr werden. Und mit Onlineangeboten sind bekanntlich im Vergleich zu Printangeboten nur “Cents” zu verdienen.

Ältere Beiträge

© 2022 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz