Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: FSV Zwickau (Seite 1 von 5)

Dynamo Dresden ist dran! Noch zwei Punkte bis zur Tabellenführung

Der erste Teil der Englischen Woche in der 3. Liga ist abgeschlossen. Und Dynamo Dresden hat seine Hausaufgaben gemacht. Mit 2:0 (2:0) besiegten die Sachsen im Rudolf-Harbig-Stadion die Spielvereinigung aus Unterhaching. Doch auch alle anderen Ost-Vereine punkteten. Keiner verlor. So kann es am 13. Spieltag dann gerne weiter gehen.

Bevor wir uns aber der SGD widmen, gab es auch in der Pfalz eine gute Nachricht. Nach fünf verpatzten Anläufen feierte der 1. FC Kaiserslautern endlich im sechsten Match den ersten Heimsieg. Ausgerecht gegen den VfB Lübeck! Denn der Aufsteiger hatte zuvor vier Mal in Serie gewonnen. Marlon Ritter erlöste die Roten Teufel zwei Minuten vor dem Abpfiff. Lautern hat sich zur Abstiegszone also etwas Luft verschafft. Unterhaching bleibt Viertletzter und auf einem Abstiegsplatz. Und damit sind wir auch schon in Dresden.

Weiterlesen

Der Drittliga-Mittwoch im Zeichen der Ost-Clubs

In der 3. Liga befinden wir uns derzeit mitten in einer englischen Woche. Während heute bereits die ersten Partien laufen, richten sich die Blicke im Osten vor allem auf den morgigen Mittwoch (25. November 2020). In drei Partien sind gleich vier Vereine aus dem Osten der Republik gefordert. Und das zum Teil in hochbrisanten Begegnungen.
Weiterlesen

3. Liga: 11. Spieltag der Ost-Vereine im Überblick

Während in der 1. und 2. Bundesliga aufgrund der Länderspielpause zuletzt der Ball ruhte, kickte die 3. Liga einfach durch. An diesem Wochenende steht deshalb nun schon der elfte Spieltag bevor. Und der ist durchaus etwas Besonderes. Dieser Spieltag markiert mal wieder den Einstieg in eine englische Woche. Schon am kommenden Dienstag geht es nämlich mit der zwölften Runde weiter.
Weiterlesen

Dynamo Dresden: Ohne vier ins Derby gegen Zwickau

Es kribbelt! Nur noch wenige Stunden, dann wird im Rudolf-Harbig-Stadion die Drittliga-Begegnung zwischen Dynamo Dresden und dem FSV Zwickau angepfiffen. Das Derby ist ein Spiel der ganz besonderen Art – und das sogar gleich in mehrfacher Hinsicht. Exakt 999 Zuschauer dürfen heute Abend mit im Stadion dabei sein und ihre Dynamos unterstützen. Nicht mit dabei sind auf Seiten der Dresdner wiederum gleich vier Kicker.
Weiterlesen

Hallescher FC vs. FSV Zwickau Live-Stream & Tipps heute

Natürlich schauen wir bezüglich unserer Hallescher FC vs. FSV Zwickau Wett-Tipps zur 3. Liga erst einmal auf das Tabellenblatt. Nach einem Start mit drei (Halle) bzw. vier Punkten (Zwickau) ist der Saisonstart mäßig verlaufen. Eine weitere Niederlage und du bist laut unserer Prognose hinten drin. Doch ein Sieg und du kannst dich vorne einreihen. Oder anders formuliert: Die 3. Liga ist nach unserer Vorhersage noch sehr eng beieinander. Zwischen dem fünfzehnten und vierten Platz liegen nur drei Punkte. Umso wichtiger ist eine grundlegende Analyse, welche beide Ostvereine umfasst. Doch wollen wir uns nicht nur um Tipps zur Drittligapartie bemühen. Weiterhin möchten wir schauen, ob Halle vs. Zwickau live im TV oder Stream zu sehen ist.

Natürlich können wir bei einem Duell zwischen dem Halleschen FC und dem FSV Zwickau hier auf Ostfußball nicht selber die Füße hochlegen. Immerhin schließt das Duell den 4. Spieltag der Saison 20/21 ab. Denn die Partie zwischen Halle und Zwickau findet am Montag, den 12. Oktober 2020, um 19 Uhr statt. Auf der Trainerbank sitzen sich Florian Schnorrenberg (Halle) und Joe Enochs (Zwickau) gegenüber. Das Duell findet im Erdgas Sportpark zu Halle statt. Weiterlesen

3. Liga, 38. Spieltag der Entscheidungen: Hansa Rostock träumt vom Aufstieg, Zwickau und Chemnitz zittern

Ganz Fußball-Deutschland diskutiert über das Pokal-Finale am Samstag. Ganz Fußball-Deutschland? Wohl kaum! Denn die 3. Liga macht einen auf Vorspiel – wenn man so will. Am Samstag ab 14 Uhr geht es hier so richtig zur Sache. Und es könnte in einem Nerven-Krimi münden, den auch Bayern München und Bayer Leverkusen im Pokal-Endspiel am Abend kaum toppen könnten.

Groß sind die Sorgen unserer ostdeutschen Vereine vom FSV Zwickau und Chemnitzer FC. Denn schon jetzt steht vor dem 38. und damit letzten Spieltag fest: Einen dieser beiden Vereine wird der Abstieg treffen. Ob nächste Saison 2020/21 noch ein weiterer Ostverein nicht mehr Drittligist ist, ist wesentlich komplizierter. Denn Hansa Rostock ein ein Club aus deinem Quintett, dass noch auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga hofft. Den meisten davon ist dies nur noch über die Hintertür Relegation möglich. Doch lest selbst, welche Szenarien am 38. Spieltag der 3. Liga 2020/21 alles eintreten könnten – und wie die Rostocker eine Rückkehr in die zweite Liga doch noch feiern könnten.

Weiterlesen

Freude in Zwickau, Enttäuschung in Magdeburg

Etwas mehr als 230 Kilometer liegen zwischen den Ost-Clubs aus Zwickau und Magdeburg. Trotz dieser streckenmäßig eher geringen Entfernung, liegen zwischen den Gefühlen nach diesem Wochenende aber Welten. Der 1. FC Magdeburg hat es nicht geschafft, sich im Abstiegskampf wichtige Punkte zu sichern und wurde vom baldigen Absteiger aus Großaspach böse erwischt.
Weiterlesen

Re-Start der 3. Liga: Vier Ostvereine zittern, einer hofft – und Jena ist wohl chancenlos

Die 3. Liga ist bereit für die Fortsetzung der Saison 2019/20. Offiziell jedenfalls. 220 von 250 Delegierten stimmten auf dem DFB-Bundestag für ein Weiterspielen. Aber ist die dritte Liga auch wirklich bereit? Es bleiben viele Fragezeichen. Nicht alle allerdings werden vom DFB beantwortet.

Dass bei Viktoria Köln etwa fast alle der 30 Verträge am 30. Juni auslaufen, doch bis zum 4. Juli gespielt werden soll, nennt der Deutsche Fußball Bund schlicht und einfach Vereinssache. Der Club muss jetzt zusehen, wie dieses Problem gelöst wird. Dass Carl Zeiss Jena aktuell noch gar keine Heimspiele austragen darf, ist ein weiterer Umstand, der nicht gerade für Begeisterung sorgt. CZJ wird wohl nach Meppen oder Würzburg umziehen – oder besser gesagt: umziehen müssen. Und dass am Ende einige Vereine schon lange im Teamtraining sind, andere gerade erst ganz frisch, könnte durchaus ebenso als Wettbewerbsverzerrung gedeutet werden. Doch allen Widrigkeiten zum Trotz: Am Wochenende rollt in der 3. Liga 2019/20 wieder der Ball.

Weiterlesen

3. Liga stimmt für Fortsetzung der Saison 2019/20 – kein Abbruch!

Das war ein hartes Stück Arbeit. Ein Fußballspiel dauert bekanntlich 90 Minuten. Die Video-Konferenz der 3. Liga mit allen 20 Vereinsvertretern am Montag allerdings dauerte 210 Minuten. Und sie führte immerhin zu einem Ergebnis. Nach dem Modell der 1. Bundesliga und zweiten Liga soll auch die Drittliga-Saison 2019/20 nicht abgebrochen, sondern weitergespielt werden.

Die Fortsetzung der 3. Liga ist also beschlossene Sache. Jetzt hängt es an der Politik. So wie in der Bundesliga auch, wo die DFL erst am letzten Donnerstag ein umfangreiches Konzept zur Durchführung von Training, Anreise, Hotelaufenthalten und Spielbetrieb vorgestellt hatte. Die Entscheidung hing – anders als in den Bundesligen – allerdings am seidenen Faden. Schon im Vorfeld hatte es Krach und Zank gegeben. In der Abstimmung ging es am Ende des Montagabends auch alles andere als einheitlich zu. Zumindest herrscht nun aber Klarheit darüber, was zumindest die Mehrheit der 20 Vereine aus der 3. Liga will.

Weiterlesen

FSV Zwickau: eSports Team in den Startlöchern

Als Tabellensiebzehnter der 3. Liga steht der FSV Zwickau aktuell nicht berauschend dar. Zumindest abseits des echten Grüns soll sich das zügig ändern. Der Verein hat sein eigenes FSV Zwickau eSports Team ins Leben gerufen und möchte damit beim Konsolen-Klassiker „FIFA“ künftig groß angreifen. Gleich zum Start wurden mit Sascha Hendel und Marcel Gramann zwei nicht ganz unbekannte Spieler verpflichtet.
Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz