Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: FSV Zwickau (Seite 1 von 7)

3. Liga Tipps: FSV Zwickau gegen FC Viktoria Köln

Keller-Duell in der 3. Liga! Zumindest für die Hausherren ist die Ausgangslage in den FSV Zwickau vs. FC Viktoria Köln Wett-Tipps noch überschaubar. Die Zwickauer trennen immerhin vier Punkte vom ungeliebten Platz 17. Allerdings könnte der Druck schon an diesem Woche deutlich steigen. Gegner Viktoria Köln lauert mit nur einem Punkt im Rückspiegel. Im Falle einer Niederlage würde der FSV also spürbar nach unten durchgereicht werden.
Weiterlesen

Sonne oder Heimat: Wo sind die Ost-Clubs im Winter-Trainingslager?

Während in Deutschland die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, geht es für die Fußball-Profis in der Regel in die Sonne. Die Winter-Trainingslager stehen auch in diesem Jahr für einige Ost-Clubs auf dem Programmplan. Allerdings längst nicht für alle. Der Großteil der Ostvereine bleibt im Januar in der Heimat und absolviert das Winter-Trainingslager in heimischen Gefilden. Wo welcher Ostverein die kalten Tage zur Vorbereitung auf die Saison nutzt, zeigt der Überblick im Folgenden.

Betway Bonus Banner 150 Euro

Aue und Dresden: Testspiel im Heimat-Trainingslager

Für die Kicker vom FC Erzgebirge Aue findet das Winter-Trainingslager im heimischen Erzgebirge statt. Aue hat sich gegen ein Auswärts-Trainingslager entschieden, startet dafür aber bereits am 28. Dezember 2021 mit der Vorbereitung. Bis Ende des Jahres ist dann täglich mindestens eine Einheit für die „Veilchen“ angesetzt, ehe es mit dem Start ins neue Jahr zurück auf den Rasen geht. Angemacht sind im Januar auch gleich mehrere Testspiele. Eines davon ist bereits fix. Am 8. Januar werden die Auer in Dresden auf die SG Dynamo Dresden treffen.

Auch die Sachsen weilen in diesem Jahr in der Heimat und verzichten auf ein Winter-Trainingslager in wärmeren Regionen. Die Dynamos wollen die guten Bedingungen in der heimischen Walter-Fritzsch-Akademie nutzen und hier ab dem 2. Januar in die Vorbereitung starten. Zwölf Tage bleiben den Sachsen, bevor am 14. Januar gegen den Hamburger SV das erste Zweitliga-Spiel auf dem Programmplan steht. Geschäftsführer Ralf Becker erklärte im Zuge des Heimat-Trainingslagers:

“Der Rahmenterminkalender sieht diesmal eine sehr kurze Winterpause vor. Wir werden die verfügbare Zeit daher effektiv nutze, um uns bestmöglich auf die verbleibenden 16 Spiele vorzubereiten und gemeinsam unser großes Ziel zu erreichen. Da wir in der AOK Plus Walter-Fritzsch-Akademie trainieren, nutzen wir nicht nur die sehr gute Infrastruktur vor Ort, sondern „gewinnen“ in gewisser Weise auch zwei volle Trainingstage hinzu, die wir bei einem Trainingslager im Süden aufgrund von An- und Abreisezeiten definitiv nicht gehabt hätten.“

Für Rostock und Magdeburg geht es in die Türkei

Neben zahlreichen Trainingseinheiten auf dem heimischen Platz geht es für Dynamo am 5. Januar mit einem Testspiel gegen den SC Freital durch die Vorbereitung. Drei Tage später steht dann das geplante Testspiel gegen den FC Erzgebirge Aue auf dem Programm. Während die Dynamos und die „Veilchen“ in der Heimat bleiben, geht es für den FC Hansa Rostock und den 1. FC Magdeburg in die Sonne. Sowohl die Rostocker als auch die Magdeburger haben sich dazu entschieden, ihr Winter-Trainingslager im Januar im türkischen Belek zu absolvieren. Die Rostocker brechen am 2. Januar Richtung Türkei auf und bleiben bis zum 9. Januar vor Ort. Genau die gleichen Daten stehen im Reiseplan des 1. FC Magdeburg. Die Magdeburger waren in den vergangenen Jahren in Südspanien zu Gast, 2013 weilte der FCM aber schon einmal in Belek. Wie der Verein mitteilte, sollen im Rahmen des Trainingslagers drei Testspiele absolviert werden. Die Gegner sind noch offen, Hansa Rostock würde als möglicher Kontrahent natürlich in Frage kommen.

Bundesliga-Winterpause zu kurz für Reisen

Wiederum für ein Trainingslager in der Heimat haben sich der Hallescher FC und der FSV Zwickau entschieden. Zudem bleiben auch die beiden Bundesliga-Clubs von RB Leipzig und dem 1. FC Union Berlin während der Wintertage in der Heimat. Wirklich überraschend ist dies bei den Bundesliga-Clubs nicht. Das Oberhaus startet bereits am 7. Januar wieder in die Rückrunde. Auf RB Leipzig wartet am 8. Januar der Auftakt mit einem Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Union Berlin trifft am gleichen Tag auswärts um 15.30 Uhr auf Bayer 04 Leverkusen. Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

3. Liga Tipps: FSV Zwickau gegen 1. FC Magdeburg

Mit den FSV ZWickau vs. 1. FC Magdeburg Wett-Tipps reisen wir in der Zeit zurück! Natürlich nur in der Theorie. In diesem Fall sprechen wir über das Nachholspiel vom 16. Spieltag, welches nun mit ein wenig Verspätung angepfiffen wird. Der FSV Zwickau empfängt am Mittwoch (15. Dezember 2021) um 19 Uhr in der GGZ-Arena in Zwickau den Gast vom 1. FC Magdeburg. Und damit auch den Tabellenführer dieser 3. Liga.
Weiterlesen

Wo kommt FSV Zwickau vs. 1. FC Magdeburg heute live im Free-TV und Stream?

Innerhalb unserer Übersicht möchten wir klären, wo der FSV Zwickau vs. 1. FC Magdeburg heute im Free-TV oder Live-Stream zu sehen ist. Eines können wir vorab schon versprechen: Eine Übertragung ist gesichert. Tatsächlich hat die 3. Liga über die vergangenen Jahre viel Aufmerksamkeit erfahren. Das liegt auch daran, dass dort renommierte Vereine spielen. Für den Osten der Republik ist die 3. Liga ohnehin ein toller Wettbewerb. Aktuell stehen zwei unserer Teams aus dem Osten vor einem direkten Duell. Da ist es für uns eine Selbstverständlichkeit auf die Übertragungswege zu schauen und bestenfalls noch eine Wettempfehlung mit auf den Weg zu geben.

Wer überträgt Zwickau gegen Magdeburg. Heute wollen wir von Ostfußball das Spiel verfolgen. Folglich müssen wir wissen, welchen Kanal wir einzuschalten haben. Daher haben wir uns einmal vorgenommen, die üblichen Wege der Ausstrahlung zu untersuchen. Wo kommt FSV Zwickau vs. 1. FC Magdeburg heute live im TV oder Stream? Diese Frage verdient eine Antwort. Bevor wir der Fragestellung jedoch auf den Grund gehen, befassen wir uns in Kürze mit den Hintergründen zur Begegnung.

Weiterlesen

FSV Zwickau vs. TSV Havelse Live-Stream und Wett-Tipps zur 3. Liga

Wenn der FSV Zwickau gegen TSV Havelse antritt, ist es am kommenden Wochenende in der 3. Liga ein einsamer Spieltag. Denn eigentlich ist spielfrei. Immerhin befinden wir uns mitten in der Länderspielpause. Diese gilt, weil auch dort Kicker abgestellt werden, nämlich ebenfalls für die 3. Liga. Dennoch treffen der FSV Zwickau und der TSV Havelse aufeinander. Dabei handelt es sich um ein Nachholspiel vom 14. Spieltag der laufenden Saison. Besonders für unsere Zwickauer ist es ein sehr wichtiges Spiel, um sich vielleicht ein wenig von der Abstiegszone lösen zu können.

Zwei Dinge wollen wir von Ostfußball beim Duell FSV Zwickau vs. TSV Havelse auf jeden Fall durchleuchten. Dabei handelt es sich einerseits um die folgende Frage: Wo ist Zwickau gegen Havelse live im Stream oder Free-TV zu sehen? Außerdem möchten wir uns mit der Ausgangslage beider Clubs befassen. Vorweg sei verraten, dass sich beide Teams eher im Tabellenkeller der 3. Liga wiederfinden. Doch dieser Keller hat selber noch mehrere Etagen. Wenn wir diese Analyse vollzogen haben, dann möchten wir uns noch mit potentiellen Wett-Tipps zum Spiel der Zwickauer und Hannoveraner aus Havelse. Denn Havelse ist nur ein 5.300 Einwohner fassender Stadtteil von Garbsen, was wiederum nahe Hannover liegt.
Weiterlesen

FSV Zwickau vs Viktoria 1899 Berlin heute im Live-Stream sehen

Innerhalb der 3. Liga befassen wir uns heute mit dem Duell des FSV Zwickau vs Viktoria 1899 Berlin. Wo kommt das Duell im Live-Stream oder Free-TV. Gerade bei Partien in der 3. Liga stellt sich diese Frage immer wieder aufs Neue. Denn diverse Drittligaspiele finden ihren Weg ins frei empfängliche Fernsehen. Und immerhin haben wir es hier mit einem tollen Ostkracher zu tun. Doch während sich die Zwickauer bislang eher im unteren Tabellenviertel einreihen, steht Viktoria derzeit sogar auf einem Aufstiegsplatz. Allerdings müssen wir vor dem Duell FSV Zwickau gegen Viktoria 1899 Berlin einschränken. Denn es sind erst vier Spiele gespielt.

Natürlich wollen wir einen Blick auf das Duell werfen. Doch im Vordergrund steht folgende Frage: Wo kommt der FSV Zwickau vs Viktoria 1899 Berlin heute im Live-Stream oder Free-TV. Denn wer das Match im Fernsehen verfolgen möchte, der sollte die Gelegenheit dazu haben. Vorab ist uns von Ostfußball aber wichtig darzulegen, dass es sich um eine Partie der englischen Woche handelt. Genaueres entnimmst du direkt den nachfolgend vorgestellten Daten zur Begegnung. Anschließend schauen wir auf die typischen Übertragungswege im Fußball.

Daten zum Spiel

  • Begegnung: FSV Zwickau – Viktoria 1899 Berlin
  • Stadion: GGZ Arena (Stadion Zwickau)
  • Anstoß: Dienstag, der 24. August 2021, um 19 Uhr
  • Runde: 5. Spieltag der Saison 21/22
  • Trainer: Joseph Enochs (Zwickau) und Benedetto Muzzicato (Viktoria)

Weiterlesen

Corona-Alarm! Auftakt der 3. Liga zwischen VfL Osnabrück und MSV Duisburg abgesagt

Das geht ja gut los! Die 3. Liga steht in den Startlöchern. Eigentlich sollte die Saison 2021/22 am Freitag Abend (19 Uhr) an der Bremer Brücke eröffnet werden. Der VfL Osnabrück war bereit. Die Zebras sind es nicht. Der MSV Duisburg steckt in der Team-Quarantäne.

Erst hatten die Covid-19-Testungen beim MSV drei positive Resultate im Kader der Duisburger ergeben. Dann gab es einen weiteren positiven Befund. Und schlussendlich schickte das Gesundheitsamt der Stadt die gesamte Mannschaft samt Trainer und Betreuerstab in die Mannschaft-Quarantäne. Der DFB hat anschließend den Antrag der Duisburger auf eine Spielverlegung stattgegeben. Auch das zweite Match gegen den TSV Havelse soll verlegt werden. Ostvereine sind von den gestrichenen Spielen also bisher nicht betroffen.

Weiterlesen

3. Liga Spielplan: Wie starten Zwickau, Halle und Magdeburg?

Der Spielplan der 3. Liga ist raus. Darauf haben viele Fans unserer Ostclubs gewartet. Andererseits hat die Anzahl an Vereinen aus dem Osten der Republik in der dritten Liga eindeutig abgenommen. Glücklicherweise sind Hansa Rostock und Dynamo Dresden aufgestiegen. Doch verbleiben aus unserer Sicht drei Clubs, die unser ungeteiltes Interesse haben. Namentlich meinen wir den 1. FC Magdeburg, den Halleschen FC und den FSV Zwickau. Wenngleich der 3. Liga Spielplan draußen ist, so steht erst selten der genaue Anstoßtermin fest. Einzige Ausnahme: Das Eröffnungsspiel zwischen dem VfL Osnabrück und dem MSV Duisburg (23. Juli 2021, um 19 Uhr live auf Magenta Sport).

Doch was erwarten wir von Ostfußball eigentlich von unseren Clubs aus dem Osten? Zwickau rettete sich nach einem schweren Start letzte Saison noch ins Mittelfeld der Tabelle. Vielmehr könnte auch in der neuen Spielzeit nicht drin sein. Anders sieht es bei Halle und Magdeburg aus. Zwar beendeten diese Vereine ihre Saisons auch in der Tabellenmitte. Doch haben beide Clubs das Zeug um den Aufstieg mitzuspielen. Halle und Magdeburg habe bereits bewiesen, dass sie Kandidaten für die 2. Bundesliga sind. Jetzt wollen wir aber auf die ersten Kontrahenten unserer Ostvereine schauen.
Weiterlesen

3. Liga Tipps FC Hansa Rostock gegen FSV Zwickau

Rein in die 3. Liga Tipps für den 36. Spieltag. Und damit rein in den Aufstiegskampf! Hansa mischt kurz vor Ende der Saison noch kräftig mit. Die „Kogge“ steuert auf den direkten Aufstieg zu. Punktgleich mit Spitzenreiter Dynamo Dresden macht der FC aus Rostock große Schritte. 66 Zähler sind es im Detail. Zwei Punkte Vorsprung somit auch vor den Verfolgern aus München und Ingolstadt. Der Druck allerdings wächst von Spieltag zu Spieltag, denn die Fallhöhe nimmt zu.
Weiterlesen

FSV Zwickau: Kommt nach Sieglos-Februar der Punkte-März?

Der März ist da! Und darüber freut sich wohl kaum ein Drittligist so sehr wie der FSV Zwickau. Im abgelaufenen Februar lief es für die Elf von Joe Enochs nicht wirklich gut. Der Sieglos-Februar hat sein Unwesen getrieben! Tatsächlich konnten die FSV-Kicker in den letzten vier Partien keinen einzigen Sieg einfahren. Am letzten Spieltag beim 1:1 gegen und bei Türkgücü München hat nicht viel gefehlt. Genau diese Prozentpunkte mehr sollen nun im März folgen.
Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2022 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz