Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Borussia Dortmund (Seite 1 von 3)

Beeinflusst das Corona-Virus die Transfers der Bundesliga?

Tatsächlich nimmt das Corona-Virus nicht nur auf das sportliche Vorankommen innerhalb der Saison der Bundesliga Einfluss. Auch bei den Transfers mischt Covid-19 mit und zwar gleich doppelt. Denn einerseits herrscht aktuell eine große Planungsunsicherheit. Wann geht die Saison weiter? Wird sie überhaupt zu Ende gespielt? Dann laufen die Verträge einiger Spieler trotzdem Ende Juni aus. Und wie es finanziell weitergeht, steht ebenfalls in den Sternen. Fließen die TV-Gelder weiter? Die Einnahmen durch Zuschauer in den Stadien werden wohl längere Zeit nicht mehr verfügbar sein.

Wir von Ostfußball haben uns mal überlegt, wie die Corona-Krise den Transfermarkt umkrempeln könnte. Vorab möchten wir auf den FC Bayern München und Borussia Dortmund schauen. Hier stehen nämlich geplante Transferziele – als Zu- und Abgang – auf der Kippe. Kleinere Vereine versuchen derzeit ihr wirtschaftliches Überleben zu sichern. Tatsächlich ist es jedoch möglich, dass das Corona-Virus für eine Normalisierung der Transfersummen sorgt – zumindest vorübergehend. Weiterlesen

4-Kampf um die Deutsche Meisterschaft: Wer gewinnt die Bundesliga?

Seit vielen Jahren wünschen sich die Fans der 1. Bundesliga ein spannendes Rennen um den Titel. Denn seit sieben Spielzeiten thront der FC Bayern München mehr oder weniger einsam an der Spitze. Dabei wurden zwischen 91 bis 78 Punkte geholt. Vielleicht ist es jedoch ein Zeichen, dass die 91 Punkte in der Saison 12/13 und die 78 Zähler in der Spielzeit 18/19 zu Buche standen. Ist hier eine Abwärtstendenz zu erkennen. Der geplante Neustart verlief nicht nach Wunsch. Dennoch sind die Münchener erneut ganz oben zu finden. Allerdings ist es zu dieser Phase der Saison eher ein 4-Kampf um die deutsche Meisterschaft. Wer holt die Schale?

Wie sieht es an der Spitze aktuell aus? Da auch RB Leipzig mitmischt, haben wir von Ostfußball genau hingesehen. Die Bayern sind der Spitzenreiter mit 49 Punkten aus 23 Spielen. Die Leipziger folgen mit 48 Zählern knapp darauf. Danach kommt Borussia Dortmund mit 45 Punkten. Das Quartett wird von Borussia Mönchengladbach vervollständigt. Die Fohlen haben zwar erst 43 Zähler auf dem Konto, können mit ihrem Nachholspiel jedoch noch an den Dortmundern vorbeiziehen und bis auf drei Punkte an den Rekordmeister aufschließen. Nachfolgend möchten wir herausfinden, wie es um die Chancen auf die deutsche Meisterschaft dieser Clubs bestellt ist. Weiterlesen

Deutschland holt volle Punktzahl in UEFA Fünfjahreswertung

Endlich sind auch die Europa und Champions League aus der Winterpause gekommen. Neben RB Leipzig und Borussia Dortmund in der Königsklasse, liefen der VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen international auf. Dabei ist unseren deutschen Vertretern ein Kunststück gelungen, was seit 1993 nicht mehr gelang. Und zwar haben alle Teams ihre jeweiligen Duelle gewonnen. Daher lohnt es sich aus unserer Sicht, auf die UEFA Fünfjahreswertung zu schauen. Denn Deutschland verteidigt auch mit diesem Spieltag seinen dritten Platz vor Italien.

Auf dem ersten Platz ist Spanien deutlich vor England zu finden. Dieser Vorsprung könnte zukünftig abnehmen. Auch Deutschland und Italien könnten die Plätze tauschen, wenn die Deutschen nicht noch zulegen. Denn mit der Saison 15/16 fällt demnächst ein starkes Jahr aus der Wertung. Derzeit hat Deutschland über die letzten fünf Jahre 69.927 Punkte gesammelt. Italien steht bei 67.367. Doch während bei den Deutschen zur nächsten Saison 16.428 Zähler wegfallen, sind es bei den Italienern 11.500 Punkt. Die laufende Saison muss für eine Verteidigung des dritten Platzes also ein Stück besser ausfallen.
Weiterlesen

BVB und RBL in der Champions League: Live-Stream & TV

Endlich erwacht auch die Champions League aus der Winterpause. Bis zum 18. Februar 2020 hat es gedauert. Drei deutsche Clubs sind im Achtelfinale noch dabei. Inzwischen sind die Spieltage aber aufgeteilt. Die Bayern spielen somit in der nächsten Woche. Daher befassen wir uns mit Borussia Dortmund und RB Leipzig. Als Kontrahenten stehen mit Paris St. Germain und den Tottenham Hotspur zwei schwere Brocken parat. Als Fußballfan möchtest du die jeweiligen Partien natürlich verfolgen. Daher haben wir uns informiert, wo die Spiele vom BVB und RBL im Live-Stream oder TV zu sehen sind.

Am heutigen Dienstag, den 18. Februar 2020, startet Borussia Dortmund um 21 Uhr, mit der Gelben Wand im Rücken, gegen Paris St. Germain. Es handelt sich um das Hinspiel des Achtelfinales. Und dabei kommt sogar Ex-Trainer Thomas Tuchel zu Gast. Einen Tag später, am Mittwoch, den 19. Februar 2020, um 21 Uhr ziehen die RasenBallsportler nach. RB Leipzig muss jedoch die Auswärtsfahrt nach Tottenham antreten. Weiterlesen

Erling Braut Haaland setzt ungewöhnliche BVB-Statistik fort

Erling Braut Haaland traf gegen den FC Augsburg nicht einmal, nicht zweimal, sondern gleich dreimal! Da der BVB auch mit diesen Treffern mit 5:3 gewann, waren es durchaus wichtige Tore. Doch ist ein Hattrick gegen die Fuggerstädter für Borussia Dortmund überhaupt eine Besonderheit? Denn schon andere Offensivspieler feierten ein unglaubliches Debüt gegen die Augsburger. Da wäre der Pole Robert Lewandowski zu nennen, welcher im Jahr 2011 ebenfalls dreifach traf. Und im Jahr 2013 wiederholte dieses Kunststück der Gabuner Pierre-Emerick Aubameyang. Und auch Paco Alcacer traf gegen den FCA drei Mal. Damit ist der Norweger Haaland schon der vierte Stürmer, der diese Tradition fortsetzt.

Dennoch möchten wir von Ostfußball auf eine kleine Besonderheit aufmerksam machen. Denn Erling Braut Haaland brauchte für seinen Dreierpack nur drei Schüsse in zwanzig Minuten. Schlussendlich wurde der Norweger erst in der 55. Minute eingewechselt. Dennoch hat der Angreifer damit in der 1. Bundesliga eine erste Duftmarke gesetzt. Die Effektivität des Neu-Dortmunders scheint niemanden zu überraschen. Dennoch ist bemerkenswert, dass er seine Trefferquote scheinbar von RB Salzburg zu Borussia Dortmund mitnehmen konnte. Weiterlesen

1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Borussia Dortmund vs. RB Leipzig

Ab sofort hat es der RB Leipzig selbst in der Hand. Denn weil die Borussia aus Mönchengladbach am Sonntag beim VfL Wolfsburg das Nachsehen hatte, blieben die Bullen Tabellenführer. Die Chance ist da, als Spitzenreiter der 1. Bundesliga 2019/20 zu überwintern und als Erster das Jahr 2020 in Angriff zu nehmen.

Doch vor dem Erfolg haben die Götter bekanntlich den Schweiß gesetzt. Und zu schwitzen gibt es noch eine Menge vor dem Weihnachtsfest. Eine Englische Woche steht an. Die sieht vor, dass die Ostdeutschen am Dienstag Abend (17. Dezember) im Rahmen des 16. Spieltags bei keiner geringeren Mannschaft als Borussia Dortmund antreten muss. Was für ein Topspiel! Was für eine Bewährungsprobe für RB! Doch feiern die Bullen im „Pott“ ab 20.30 Uhr im Signal Iduna Park mit einem Dreier auch eine kleine vorzeitige Bescherung? Wir haben für euch in unserer 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose für das Match zwischen Borussia Dortmund gegen RB Leipzig alle Fakten analysiert.

Weiterlesen

Champions League Auslosung: RB Leipzig spielt gegen Tottenham

Die Gruppenphase ist gerade erst abgeschlossen, da steht auch schon die Champions League Auslosung zum Achtelfinale an. Natürlich stieg die Spannung immer weiter an, gegen welche Clubs unsere drei verbliebenen Vertreter ranmüssen. Insgesamt sind es interessante Paarungen geworden. Kein deutsches Team hat hier einen Freifahrtschein erwischt. Vielmehr müssen alle Mannschaften eine Top-Leistung abrufen, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Aber deshalb reden wir hier auch von der Königsklasse. Vorab sei verraten, dass es für RB Leipzig und den FC Bayern München jeweils gegen ein englisches Team geht. Die Dortmunder müssen gegen Franzosen ran.

Einige unserer Leser haben die potentiellen Lose vielleicht schon im Kopf gehabt. Für den FC Bayern München gibt es ein Wiedersehen mit dem FC Chelsea. Hier hat der FCB durchaus noch eine Rechnung zu begleichen. Borussia Dortmund trifft auf Paris St. Germain und ihren ehemaligen Trainer Thomas Tuchel. Für uns von Ostfußball ist natürlich die Auslosung bezüglich RB Leipzig von besonderem Interesse. Die Bullen müssen es mit Tottenham Hotspur aufnehmen. Weiterlesen

Darum ist RB Leipzig ein Kandidat für die Meisterschaft

RB Leipzig jagt derzeit Rekorde. Sie sind zum ersten Mal in das Achtelfinale der Champions League eingezogen. Und mit diesem Wissen im Hinterkopf waren sie für knapp 24 Stunden zusätzlich noch Tabellenführer der 1. Bundesliga. Bislang zeigt sich im Kampf und die Meisterschaft kein Team so richtig konstant. Die Bullen sind aktuell jedoch sehr formstark. In der Liga müssen die Leipziger bis zur Winterpause noch gegen die TSG 1899 Hoffenheim, in Düsseldorf und Dortmund, sowie gegen den FC Augsburg antreten. Die Chance die Tabellenführung zu übernehmen, bietet sich vielleicht schon am nächsten Wochenende.

Denn am 7. Dezember 2019, spielt Borussia Mönchengladbach gegen den FC Bayern München. Wenngleich die Münchener derzeit ebenfalls nicht jede Partie für sich entscheiden, ist es für die Fohlen eine schwere Partie. Zeitgleich haben auch die Leipziger ihr Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Die Mannschaft aus Sinsheim hatte sich zwar gefangen, doch zuletzt gab es zwei Partien ohne Sieg. Nachfolgend möchten wir uns mit den Gründen befassen, warum RB Leipzig Chancen auf die deutsche Meisterschaft hat. Für den Ostfußball wäre es ein starkes Zeichen! Weiterlesen

Borussia Dortmund vs. Inter Mailand Live-Stream und Wett-Tipps

Am Dienstag, den 5. November 2019, um 21 Uhr treffen Borussia Dortmund und Inter Mailand aufeinander. Und erneut stellt sich Fußballdeutschland die Frage, auf welchem Sender der Live-Stream im TV zu sehen ist. Tatsächlich findet seit dieser Saison ein kompliziertes Picking-Verfahren zwischen Sky Sport und DAZN statt. Und da die Spiele unlängst nicht mehr im Free-TV auf ARD oder ZDF ausgestrahlt werden, gilt es immer wieder nachzuschauen. Weiterlesen

Wechselt Jadon Sancho für 170 Millionen vom BVB zu United?

Jadon Sancho ist einer der begehrtesten Kicker auf der Welt. Das Offensiv-Juwel von Borussia Dortmund sieht seine Zukunft in der Premier League. Daher scheint es beschlossene Sache, dass ein Weg ihn in absehbarer Zeit nach England führt. Ein Club scheint sich diesbezüglich bereits frühzeitig zu positionieren. Gemeint ist Manchester United. Denn die Red Devils haben bereits den Sparstrumpf aufgehängt. Die Sun berichtet, dass der britische Vereine bereit ist, im Sommer eine Ablöse in Höhe von 170 Millionen Euro auf den Tisch der Schwarz-Gelben zu legen. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz