quoten french openIn unserem French Open Wett-Tipps zum Finale der Damen, vergleichen wir die Statistiken von Ashleigh Barty und Marketa Vondrousova. In mehrfacher Hinsicht ist es ein besonderes Endspiel. Denn in der Weltrangliste gehören die vorderen Plätze anderen Spielerinnen. Laut Rangliste ist Barty, die auf dem achten Platz steht, hier die Favoritin. Die 19-jährige Vondousova hat dafür eventuell das Momentum auf ihrer Seite. Sie ist jung, voller Energie und hat in diesem Duell nichts zu verlieren. Zudem startete die Tschechin von Rang 38 ungesetzt in das Turnier.

Aktuelle Wett-Tipps zum Finale der French Open möchten wir nachfolgend schon in Kürze vorstellen. Anschließend wollen wir unsere Empfehlungen im direkten Vergleich noch erklären. Dafür schauen wir auf das Turnier, den Belag und natürlich auf Fakten und Statistiken zu den Spielerinnen.

  • Sicherer Wett-Tipp: 2 Handicap 1.5, Quote 1,50 bei Betsafe
  • Riskante Vorhersage: Sieg Vondrousova 2, Quote 2,40 bei William Hill

Jetzt bei William Hill auf die French Open wetten!

French Open Finale Wett-Tipps heute: Wissenswertes zum Turnier

Natürlich beschränken wir uns beim Tournoi de Roland Garros, besser unter French Open bekannt, auf die für unsere Wettempfehlung wichtigen Fakten. Interessant sind diesbezüglich die Siegerinnen der vergangenen Jahre. Dort erkennen wir Simona Halep, Jelena Ostapenko, Gabine Muguruza, Serena Williams (x2) und Marija Scharapowa (x2). Dass sind die Gewinnerinnen zurückblickend bis ins Jahr 2012. Was fällt bezüglich unserer French Open Finale Wett-Tipps auf? Richtig, die beiden Finalisten aus dem Jahr 2019 haben das Turnier noch nicht gewonnen. Tatsächlich stehen gewissermaßen zwei Außenseiterinnen im Endspiel.

Die French Open in Paris werden auf einem Sandplatz ausgetragen. Diesbezüglich lässt sich zumindest sagen, dass Barty auf Sand noch keinen Einzelsieg errungen hat. Sie war schon fünf Mal auf einem Hartplatz erfolgreich und sicherte sich drei Erfolge auf Rasen. Doch im Doppel gewann die Australierin im Zusammenspiel mit Casey Dellacqua zwei Mal in Straßburg auf einem Sandplatz. Vondrousova ist hingegen schon häufiger im Einzel auf dem Sandplatz durchgestartet. Sie gewann fünf ihrer acht Titel auf Sand – wenngleich nur ein WTA-Titel darunter zu finden ist.

Fakten zum Duell zwischen Ashleigh Barty und Marketa Vondrousova

  • Finale der French Open 2019
  • WTA-Turnier der Damen
  • Austragungsort: Frankreich/Paris
  • Datum: Samstag, 8 Juni 2019, 15 Uhr
  • Court: Philippe Chartier

Betfair Sportwetten Bonus

French Open Wett-Tipp Statistiken zu den Spielerinnen

Ashleigh Barty im Blickpunkt

Dass die 23-jährige Australierin in unseren French Open Finale Wett-Tipps als Favoriten ins Rennen geht, hätte sie wohl nicht gedacht. Doch hat die Achte der Weltrangliste mehr Erfahrung, die höhere Platzierung und häufiger in Turnieren gewonnen. Von 291 Spielen in ihrer Karriere, gewann sie 208 Stück. Nur 83 Duelle gingen damit verloren. Insgesamt kommt sie auf vier WTA und 4 ITF Siege. Allerdings kann sie sich bislang noch keinen Grand-Slam-Triumpf an die Wand pinnen.

Womit wir auf den bisherigen Turnierverlauf schauen. Im Halbfinale setzte sich Barty mit 2:1 gegen Amanda Anisimova nur knapp durch. Die Gemeinsamkeit zur aktuellen Kontrahentin? Beide sind sie noch sehr jung. Und schon gegen Anisimova tat sich Barty schwer. Zuvor überzeugte sie jedoch gegen die stärker eingeschätzte Madison Keys mit einem 2:0 Sieg nach Sätzen. Und wenn wir noch auf das Achtelfinale schauen, so gab es dort erneut einen 2:1 Sieg über Sofia Kenin.

Marketa Vondrousova im Fokus

19 Jahre alt und im Finale eines Grand Slam. Dass ist doch mal ein Karrierestart. Naja, natürlich spielt die Tschechin Vondrousova schon länger. Bisher kann sie sich einen WTA Titel und sieben Erfolge im ITF auf die Fahnen schreiben. Damit hat sich die Spielerin sehr schnell auf Weltranglistenplatz 38 geschoben. Und dass soll natürlich nicht das Ende der Fahnenstange sein. Denn ein Sieg in unseren French Open Wett-Tipps fürs Finale würde ihr Renommee weiter steigern.

Auch hier wollen wir für unsere Wett-Tipps heute auf die letzten Begegnungen schauen. Fangen wir mit dem Achtelfinale an, wo es gegen Anastasija Sevastova ging. Danach war im Viertelfinale Petra Martic ihre Gegnerin. Und im Halbfinale musste sie gegen Johanna Konta antreten. Dass waren die Weltranglistenplätze zwölf, 31 und 26. Und alle wurden mit 2:0 vom Platz gefegt. Doch jetzt wartet die Nummer Acht der Rangliste. Wer überzeugt in diesem Aufeinandertreffen eher?

Direkter Vergleich zwischen Barty und Vondrousova

Gute Spielerinnen begegnen sich beim Tennis immer wieder. Daher ist es nur wahrscheinlich, dass sich Barty und Vondousova schon getroffen haben. Allerdings müssen wir ebenso das junge Alter beider Sportlerinnen zugrunde legen. Denn Barty ist 23 und Vondrousova erst 19 Jahre alt. Daher können wir nicht auf allzu viele Duelle schauen. Dennoch sind sich die Kontrahentinnen schon zwei Mal auf dem Platz begegnet. Die ältere Australierin entschied beide Begegnungen für sich.

Tatsächlich konnten die direkten Duelle sogar jeweils mit 2:0 nach Sätzen entschieden werden. Hat Barty in unseren French Open Wett-Tipps heute für das Finale daher einen Vorsprung? Nein, so einfach wollen wir es uns nicht machen. Denn wenn wir auf diese zwei Begegnungen schauen, möchten wir auch die bespielten Beläge nennen. Einmal gewann die Australierin auf Gras und dann wieder auf dem Hartplatz. Auf Sand, wo die Tschechin durchaus Stärken hat, gab es noch kein Aufeinandertreffen.

Empfehlung: Wett-Tipps heute für das French Open Finale der Damen

Generell ist Barty laut sämtlicher Buchmacher der Favorit. Vondrousova werden jedoch durchaus Chancen als Außenseiter eingeräumt. Wir halten diese Einschätzung nicht für verkehrt, sehen das Duell aber ein wenig ausgeglichener. Denn die Tschechin hat ihr Talent für Sand-Spiele unlängst unter Beweis gestellt. Es mag ihr erstes Grand-Slam-Finale sein, aber sie gewann sämtliche K.-o.-Spiele mit 2:0 nach Sätzen. Barty tat sich im Turnierverlauf durchaus schwerer. Daher haben wir uns dazu entschlossen, beide Wett-Tipps zum French Open Finale der Damen auf Marketa Vondrousova zu setzen.

Fangen wir mit dem 2 Handicap 1.5 an. So bekommt Vondrousova schon vom Start 1.5 an Sätzen geschenkt. Wenn sie also nicht gerade mit 2:0 verliert, ist dieser Tipp schon gewonnen. Dafür erhalten wir bei Betsafe eine Wettquote von 1,50 gutgeschrieben. Weiterhin trauen wir uns durchaus die direkte Sportwette auf die vermeintliche Außenseiterin zu. Jetzt muss sich zeigen, ob sie bei den großen Turnieren auf Sand ebenfalls zu punkten vermag. Gewinnt sie, freuen wir uns über unsere Wettquote in Höhe von 2,40 bei William Hill.

Jetzt bei Betsafe auf die French Open wetten!

Artikel:
French Open Finale Wett-Tipps heute: Barty vs. Vondrousova
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1