Am Wochenende wird in der 1. Bundesliga gerade erst einmal der elfte Spieltag ausgetragen. Somit sind es nach Adam Riese auch für RB Leipzig, Hertha BSC und den 1. FC Union Berlin noch sieben Partien bis zur wohlverdienten Winterpause. Trotzdem wird der eine oder andere Fan schon an die Wochen denken, in denen die Rückrunde Fahrt aufnimmt.

Denn die Deutsche Fußball-Liga DFL veröffentlichte bereits jetzt die offiziellen Anstoßzeiten für den 18. bis 21. Spieltag. Also für den Zeitraum vom 17. Januar bis 9. Februar. Gestartet wird am Freitag Abend (17. Januar) um 20.30 Uhr. Allerdings trägt nicht Hertha BSC sein Heimspiel gegen den FC Bayern München dann aus. Vielmehr erwarten die Schalker in der Veltins-Arena den aktuellen Spitzenreiter der 1. Bundesliga, Borussia Mönchengladbach. Das ist doch mal ein Knaller gleich zum Auftakt! Wann und gegen wen RB Leipzig, Hertha BSC und Eisern Union ran müssen, haben wir für euch in diesem Artikel ausführlich zusammengestellt. Aus Sicht der Bullen heißt es: RB Leipzig könnte Anfang 2020 viele Duftmarken setzen, was das Thema Deutscher Meister 2019/20 angeht.

So startet RB Leipzig in die 1. Bundesliga Rückrunde

Die erste Feuertaufe muss die Mannschaft von Julian Nagelsmann gleich in einem Abendspiel bestehen. Denn am Samstag (18. Januar) gastiert der kampfstarke Aufsteiger 1. FC Union Berlin in der Red Bull Arena. Das ist eine Aufgabe, die nicht unterschätzt werden sollte. Doch im Hinspiel setzten die Bullen mit einem 4:0 ein deutliches Statement. Ein solches wäre insofern wichtig, als dass die Reise Leipzig am Wochenende darauf, dieses Mal am Samstag Nachmittag (25. Januar) zur Frankfurter Eintracht führt. Die Heimstärke der Hessen samt ihrer frenetischen Fans ist bekannt. Leipzig wird auch hier eine Top-Leistung abrufen müssen.

Perfekt vorbereitet: 1. Bundesliga auf Betsson wetten

Darf es noch etwas mehr sein? Bitteschön! Wenn der Februar beginnt, dann bestreitet RB Leipzig schon das zweite Topspiel ab 18.30 Uhr am Samstag Abend. Dieses Mal reist Borussia Mönchengladbach in die Messestadt. Falls es den Fohlen bis dahin gelingt, sich weiter an der Spitze oder zumindest in der Spitzengruppe zu etablieren, muss RB erneut alles abrufen. Zumal die Leipziger dann an einem Sonntag (9. Februar) den 21. Spieltag abschließen. Nur nicht irgendwo, sondern beim Titelverteidiger FC Bayern München. Will Rasenballsport also wirklich um den Titel mitspielen, wird gleich der Auftakt der Rückrunde zu den Wochen der Wahrheit.

So beginnt für Hertha BSC in die 1. Bundesliga Rückrunde

Wo die Reise für die Alte Dame bis zur Winterpause hingeht, scheint völlig offen. Den kleinere Serien der Misserfolge und solche ohne Niederlagen wechselten sich zuletzt regelmäßig ab. Das war dann allerdings schon die einzige Konstante bei Hertha BSC nach zehn absolvierten Spieltagen. Fest steht nur: Am 8. Februar, wenn der 21. Spieltag ausgetragen wird, muss definitiv gegen den 1. FSV Mainz 05 der Dreier her. Denn die ersten drei Matches zuvor haben es für die Hauptstädter in sich.

Betway Bonus Banner 150 Euro

Berlin startet am Sonntag erst (19. Januar) im Olympiastadion, um sich zum zweiten Mal mit den Bayern zu messen. Beim 2:2 im Eröffnungsspiel der Saison 2019/20 gelang dies außerordentlich gut. Aber klappt das auch ein zweites Mal? Weiter geht es am Samstag (25. Januar) um 15.30 Uhr im „ICE-Derby“ beim VfL Wolfsburg – es gibt sicherlich einfachere Aufgaben. Und den 20. Spieltag eröffnet die Hertha dann zu Hause am Freitag (31. Januar) ab 20.30 Uhr gegen den FC Schalke 04, der bis hierhin in dieser Saison wieder zu alter Stärke zurückgefunden hat.

Das erwartet den 1. FC Union Berlin in der 1. Bundesliga Rückrunde

Das Saisonziel für den Bundesliga-Neuling 1. FC Union Berlin ist eindeutig formuliert: Der Klassenerhalt soll es sein. Nicht mehr, aber eben auch nach Möglichkeit nicht weniger. Das bedeutet: Punkten müssen die Eisernen dort, wo sie auf Gegner auf Augenhöhe treffen. Das ist am 18. Spieltag am Samstag Abend (18. Januar, 18.30 Uhr) bei RB Leipzig schon einmal weniger der Fall. Dafür aber eine Woche später, wenn der FC Augsburg am Samstag (25. Januar) um 15.30 Uhr im Stadion An der Alten Försterei seine Visitenkarte abgibt. Die Schwaben stehen nach zehn Spieltagen ja selbst im Tabellenkeller. Eine ganz wichtige Partie für Union also.

betsson sportwetten bonus banner

Wie wichtig ein Dreier gegen Augsburg wäre, zeigen die nächsten zwei Aufgaben, die Union Berlin beide auswärts bestreiten muss. Am 20. Spieltag am Samstag (1. Februar) ab 15.30 Uhr zunächst bei Borussia Dortmund. Am 21. Spieltag, wieder an einem Samstag um 15.30 Uhr (8. Februar) bei Werder Bremen. Zumindest an der Weser werden sich die Eisernen etwas ausrechnen. Rückenwind könnte da eine Partie zwischen den beiden Bundesliga-Paarungen geben: Im Achtelfinale im DFB-Pokal spielen die Hauptstädter am 5. Februar beim Regionalligisten und bisherigen Favoritenschreck SC Verl vor. Ein Weiterkommen würde der Moral sicherlich gut tun.

Der 18. Spieltag in der 1. Bundesliga

  • Samstag, 18. Januar: RB Leipzig – 1. FC Union Berlin (18.30 Uhr)
  • Sonntag, 19. Januar: Hertha BSC – FC Bayern München (15.30 Uhr)

Der 19. Spieltag in der 1. Bundesliga

  • Samstag, 25. Januar: VfL Wolfsburg – Hertha BSC (15.30 Uhr)
  • Samstag, 25. Januar: Eintracht Frankfurt – RB Leipzig (15.30 Uhr)
  • Samstag, 25. Januar: 1. FC Union Berlin – FC Augsburg (15.30 Uhr)

Der 20. Spieltag in der 1. Bundesliga

  • Freitag, 31. Januar: Hertha BSC – FC Schalke 04 (20.30 Uhr)
  • Samstag, 1. Februar: Borussia Dortmund – 1. FC Union Berlin (15.30 Uhr)
  • Samstag, 1. Februar: RB Leipzig – Borussia Mönchengladbach (18.30 Uhr)

Der 21. Spieltag in der 1. Bundesliga

  • Samstag, 8. Januar: Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)
  • Samstag, 8. Februar: Werder Bremen – 1. FC Union Berlin (15.30 Uhr)
  • Sonntag, 9. Februar: FC Bayern München – RB Leipzig (18 Uhr)

Wann wechselst du? Jetzt bei Betsson anmelden und tollen Bonus kassieren!

Artikel:
Bundesliga-Spielplan: So schwer startet das Jahr 2020 für RB Leipzig
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1