Am Freitag geht es endlich wieder weiter mit der zweiten Bundesliga. Der eine oder andere Fan von Dynamo Dresden wird jetzt vermutlich entgegnen: leider. Denn als SGD-Anhänger musst du dieser Tage eine Menge ertragen. Nicht zuletzt den Absturz der Dynamos bis herunter auf einen Abstiegsrang.

Ein Gegner wie am Samstag (23. November) kommt da doch eigentlich ganz recht. Denn bevor wir gleich mit unserer 2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose starten, sind wir doch mal ehrlich: Was hat Dynamo Dresden dann ab 13 Uhr im Volksparkstadion beim Hamburger SV zu verlieren? Alle erwarten einen Heimsieg des Favoriten aus dem hohen Norden, der unbedingt wieder zurück ins Oberhaus des deutschen Fußballs will. Vielleicht liegt ja genau darin die Chance für die Ostdeutschen im Duell der Elbstädter.

Falls ihr gerne wettet, solltet ihr diese Vorschau unbedingt weiterlesen. Denn ihr bekommt hier außerdem noch die 2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose frei Haus geliefert. Vielleicht gibt es dann sogar doppelt Grund zur Freude: Über Dynamos Comeback und einen gewonnenen Wettschein gleichermaßen.

Unsere 2. Bundesliga Wett-Tipps heute: Hamburger SV vs. Dynamo Dresden:

2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Formkurven Hamburger SV und Dynamo Dresden

Der Hamburger SV ist nicht mehr Spitzenreiter im Unterhaus des deutschen Fußballs. Die Rothosen mussten Rang eins mittlerweile an Arminia Bielefeld abgegeben. Schuld daran waren vor allem die letzten beiden Auswärtspartien. Denn sowohl beim SV Wehen Wiesbaden wie auch bei Holstein Kiel reichte es für den HSV jeweils nur zu einem 1:1-Unentschieden. Und nach der 6:2-Gala gegen den VfB Stuttgart zuvor folgte im Pokal direkt die Ernüchterung gegen die Schwaben. Hamburg schied in der Verlängerung aus (1:2). Positiv formuliert ist der Hamburger SV seit sieben Spielen in Liga zwei ohne Niederlage. Jedoch endeten vier Begegnungen auch nur unentschieden. Viele Punkte wurden so unnötig liegen gelassen.

Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

Das ging gerade noch einmal gut. Durch den denkbar knappen 1:0-Erfolg gegen den SV Wehen Wiesbaden hat Dynamo Dresden die Reißleine auf der sportlichen Talfahrt gezogen. Die Sachsen sind nun zumindest schon einmal nicht mehr Tabellenschlusslicht der 2. Bundesliga. Nach sechs Partien ohne Erfolgserlebnis inklusive des Pokalaus bei Hertha BSC im Elfmeterschießen sollen nun bessere Zeiten folgen. Für den neutralen Fan waren die jüngsten Auftritte der Dresdner auch nicht sonderlich attraktiv. In vier der vergangenen fünf Partien fielen mit Beteiligung der Dynamos nämlich nur maximal zwei Tore. Und drei Mal ging die SGD dabei selbst sogar leer aus – ohne eigenen Treffer, ohne Punkte sowieso nicht.

Dresden schaffte zuletzt etwas, was lange nicht gelang. Und was auch dem HSV seit zwei Partien verwehrt blieb. Einen Sieg. Dafür sind die Hamburger seit sieben Ligaspielen ohne Niederlage.

Direkter Vergleich und Fakten zur 2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose

Duelle zwischen dem Hamburger SV und Dynamo Dresden gab es quer durch alle Wettbewerbe schon einige Male. Insgesamt waren es 13, von denen die Sachsen aber nur ein einziges gewonnen haben. In Hamburg wartet Dynamo nach wie vor auf einen Sieg. Hier führt der HSV mit vier Erfolgen und zwei Unentschieden und beruft sich auf eine weiße Weste. Die letzten drei Begegnungen, zwei in der 2. Bundesliga sowie eines im DFB-Pokal in Dresden, lassen sich ziemlich simpel zusammenfassen. Die Rothosen haben alle diese drei Spiele gewonnen, nie ein Gegentor kassiert. Warm ums Herz wurde den Fans trotzdem nicht. Denn in allen drei Paarungen lautete der Endstand 1:0. Das dürfte den HSV wiederum wenig interessieren. Denn drei Punkte beziehungsweise den Einzug in die nächste Pokalrunde gab es dafür trotzdem.

Diese Kategorie unserer Analyse ist eine klare Sache. Hamburg entschied zuletzt alle Duelle für sich – ohne Gegentor. Und zu Hause hat der HSV noch nie gegen Dynamo verloren.

William Hill Bonus Banner 100 Euro

2. Bundesliga Wett-Tipps von Profis: Empfehlungen zum Spiel Hamburger SV vs. Dynamo Dresden

Eine Sache ist glasklar: Der HSV geht als Favorit in dieser Partie, wenngleich da immer noch ein Restrisiko besteht, dass Dynamo Dresden tatsächlich ein Unentschieden erkämpfen könnte. Auffällig ist bei beiden Vereinen, dass diese sehr, sehr häufig in ihren Spielen mit wenig Toren auskommen. Daher machen wir uns die Sache einfach. Fallen maximal vier Tore, bekommt ihr beim Buchmacher Tipico für ein Under 4.5 eine Wettquote von 1,25 geboten und geht wenig Risiko ein. Fallen jedoch maximal nur zwei Treffer, dann belohnt euch der Wettanbieter Tipico sogar mit einer Wettquote von starken 2,55. In jeweils vier der letzten fünf Partien war dies bei beiden Vereinen der Fall.

Unsere Empfehlung: Ein gesundes Mittel aus Risiko und guter Quote ist ein Under 3.5 mit 1,61 bei bet-at-home

Artikel:
2. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Hamburger SV vs. Dynamo Dresden
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1