Red Bull Timo zum Länderspieldebüt gnadenlos ausgepfiffen

Buh-Rufe für Timo Werner von Red Bull Leipzig bei „Die Mannschaft“

Es war sein erstes Länderspiel für „Die Mannschaft“ und diesen Einsatz wird er sicherlich auch nicht mehr so schnell vergessen. Timo Werner von RB Leipzig wurde nämlich bei jeder Aktion von den eigenen deutschen Fans gnadenlos ausgepfiffen. Noch schlimmer, er musste vorzeitig mit Muskelfaserriss ausgewechselt werden und wird nun wochenlang für seinen Arbeitgeber ausfallen.

Timo werner

Was man Timo Werner mehr übel nimmt – den Wechsel zu RB Leipzig oder die „Schwalbe“ zuletzt in der Bundesliga, wissen wir auch nicht. Wir haben deshalb an dieser Stelle ein paar Kommentare auf seiner Facebook-Webseite zusammengetragen. Und auch dort findet man sehr viel negatives Feedback und sogar Beleidigungen, allerdings auch keine echte Aufklärung –

Ihm zumindest scheint es trotzdem richtig gut gefallen zu haben: „Es war ein tolles erstes Spiel und hat mir großen Spaß gemacht“, sagte Werner, der heute vom deutschen Teamquartier in der Sportschule Kamen-Kaiserau abreist und nach Leipzig zurückkehrt. „Hoffentlich darf ich noch oft wiederkommen.“ ( dfb.de )

3 Gedanken zu „Red Bull Timo zum Länderspieldebüt gnadenlos ausgepfiffen“

    1. Man muss nicht alles kommentieren. Einige Beiträge und das Verhalten einiger „Fans“sind so primitiv und sprechen selbst für das „Niveau“ dieser, offensichtlich bildungsfernen, Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.