Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Deutschland (Seite 1 von 2)

Termine im europäischen Fußball: Wann startet Liga XYZ?

Die Sommerpause 2019 ist viel zu lang. Es findet weder eine Weltmeisterschaft, noch eine Europameisterschaft statt. Da stellt sich schon im Juli die Frage, wann eigentlich die internationalen Top-Ligen ihren Betrieb wieder aufnehmen. Der deutsche Fußballfan lechzt nach spektakulären Pässen und platzierten Schüssen. Doch noch befinden sich die meisten Nationen mitten in der Transferphase. Bei anderen Clubs ist der Kader längst nicht komplett. Denn immerhin fand die U21-EM in diesem Sommer statt. Deutschland wurde immerhin Zweiter. Nachfolgend möchten wir es uns jedoch nicht nehmen lassen, auf die Starttermine im europäischen Fußball einzugehen.

Vorweg jedoch ein Geheimtipp: Die Liga in Russland fängt wegen der kalten Temperaturen im Winter sehr früh an. Dort rollt schon ab seit dem 12. Juli 2019 den Ball. Ob Zenit St. Petersburg seinen Meistertitel verteidigen kann? Oder sticht eine Mannschaft aus Moskau (ZSKA, Spartak oder Lokomotive) heraus? Weiterlesen

Frauen-WM 2019 Einzelkritik: Bewertung der Spielerinnen

Am heutigen Samstag findet das Finale der USA gegen die Niederlande statt. Doch Deutschland ist schon im Viertelfinale gegen Schweden rausgeflogen. Damit ist das gesetzte Ziel nicht erreicht worden. Und die Teilnahme an Olympia ist damit ebenfalls verfehlt. Dennoch können die Spielerinnen bei der Frauen-WM 2019 auf einige gute Spiele zurückblicken. Immerhin wurden in der Gruppenphase die vollen neun Zähler geholt. Weiterhin wurde Nigeria im Achtelfinale mit 3:0 bezwungen.

Schlussendlich hat es jedoch nur bis ins Viertelfinale gereicht. Daher stellt sich in unserer Einzelkritik die Frage, welche Kicker überzeugt haben und wo mehr hätte kommen müssen. Nachfolgend befassen wir uns daher mit der Bewertung der Fußballnationalmannschaft der Frauen. Hier eine kurze Zusammenfassung. Weiterlesen

Mybet Sportwetten Übernahme durch Wunderino

Mybet wird im ersten Halbjahr 2019 wieder zurück am deutschen Glücksspielmarkt erwartet. Wie soeben in einer Pressemitteilung verkündet wurde hat der Wunderino Casino Mutterkonzern, die Rhinoceros Operations Ltd., die in Deutschland beliebte Sportwettenmarke übernommen. Gemeinsam mit dem Anbieter von Sportwetten Software Kambi soll Mybet wieder ein Erfolgsprojekt werden.

Mybet war definitiv einer der bekanntesten Sportwetten Anbieter in Deutschland. Vor allem durch das Sponsoring mehrerer Sportveranstaltungen und Vereine ist das Unternehmen groß geworden. Doch am Ende half alles nichts und der online Glücksspielanbieter musste im Herbst 2018 Insolvenz anmelden. Die Übernahme durch den Mutterkonzern hinter dem Wunderino Casino ermöglicht nun den Pionier im deutschen Sportwettenbereich wieder zu beleben. Weiterlesen

Glücksspiel: OnlineCasino.de illegal in Deutschland

Unter OnlineCasino.de versuchen viele Spieler aus Deutschland täglich ihr Glück. Behauptet das Unternehmen auf seiner Homepage doch „die Nr. 1 in Deutschland“ zu sein. In der Fernsehwerbung wird offensiv gefragt, ob der Kunde ein „Glücksritter“ oder eine „Siegesgöttin“ sein möchte. Eben in diesem Spot ist am Ende zu lesen, dass OnlineCasino.de „mit offizieller Genehmigung des Ministeriums für Inneres und Bundesangelegenheiten/Glücksspielwesen des Landes Schleswig-Holstein“ betrieben wird. Doch ist diese Lizenz unlängst abgelaufen.

Tatsächlich wurde am 19. Dezember 2012 unter der Nummer IV 36-212-21.6.10 eine Konzession für das Unternehmen ausgestellt. Doch inzwischen ist diese Glücksspielgenehmigung ausgelaufen. Damit findet innerhalb der Bundesrepublik kein gültiges Angebot mehr statt. Der Fairness halber soll erwähnt sein, dass sich inzwischen keine Online-Casinos mehr auf eine Lizenzierung aus Deutschland berufen können. Weiterlesen

Die Mannschaft am Ende

Eine Mannschaft, die keine war

…beendet die Fußballweltmeisterschaft 2018 als Gruppen-letzter. Es passte dabei so ziemlich gar nichts. Gut, die toll gestylten Haarschnitte unserer Millionäre auf dem Platz waren schon eine Augenweide – aber sonst? Und so meldet sich zu diesem Thema auch unser Ex Capitano Michael Ballack auf Twitter zu Wort : 

Mehr muss man dazu nichts sagen – wo er Recht hat, hat er Recht…

Nun auch keine Novomatic Online Spiele mehr

Nach Merkur – nun auch Novoline in Deutschland weg

Diese Meldung haben wir ganz aktuell gefunden:

Folgende Meldung wird derzeit für alle Novomatic Online Casinos alias Greentube in Deutschland bekannt gegeben: Bitte beachten Sie, dass sämtliche Spiele von Greentube (Novoline) wie etwa unsere beliebten Slots Book of Ra oder Lord of the Ocean Spielern aus Deutschland ab dem 29. Dezember 2017 nicht mehr zur Verfügung stehen. Quelle: quasargaming.de

Zuletzt gab es bereits folgende Meldung des Merkur Online Casino:

“Mit großer Trauer müssen wir Ihnen mitteilen, dass die deutschsprachigen Seiten auf Stake7 heute gelöscht wurden. Deutsche Spieler werden ebenfalls IP-blockiert sein. Dies liegt völlig außerhalb unserer Kontrolle und wurde von der Alliance Gaming Limited durchgeführt, die unseren Vertrag gekündigt haben und keine Spiele mehr für Spieler mit Sitz in Deutschland anbieten. Wir arbeiten an einer Lösung und werden uns in Kürze mit einem Update in Verbindung setzen. Vielen Dank für Ihre Geduld. Wir hoffen, dass dies schnell gelöst werden kann.” (spielotheka.de)

Alternativen gibt es derzeit noch bspw. bei Sunmaker mit Bally Wulff Spielen. Doch wie lange noch? spielotheka.de

Hintergrund: “Mit Ausnahme von Sportwetten und Lotterien ist das Veranstalten und Vermitteln von öffentlichem Glücksspiel im Internet verboten und dementsprechend zu untersagen”, sagte der Vizepräsident des Bundesverwaltungsgerichts, Josef Christ. Das Verbot verstoße nicht gegen die Dienstleistungsfreiheit in der EU. Christ sagte, dass “dies der Europäische Gerichtshof und das Bundesverwaltungsgericht bezogen auf das vormalige generelle Internetverbot wegen der besonderen Gefährlichkeit des Glücksspiels im Internet gegenüber dem herkömmlichen Glücksspiel bereits festgestellt haben.“ ostfussball.com berichtete bereits

U20: Deutschland vs. England in Zwickau – live

Klassiker Deutschland gegen England live

Unsere U20 spielt heute Abend gegen England im sächsischen Zwickau. Die Partie wird live von Eurosport ab 17.50 Uhr übertragen. Vergangene Woche gab es bereits schon ein Spiel unserer Nachwuchs-Nationalmannschaft gegen Italien in Chemnitz. Dies endete 2:2-Unentschieden.

14.11.2017 18.00 Deutschland – England (LSP) Stadion Zwickau Eurosport

Für das Länderspiel in Zwickau gegen England sind seit Dienstag, den 24.10.17, Tickets im Fanshop des FSV Zwickau (Scheffelstraße 43) erhältlich. Eine Sitzplatzkarte kostet jeweils acht Euro, ermäßigte Personen zahlen fünf Euro. Die begehrten Jugendsammelbestellungen gelten ab einer Gruppengröße von vier Personen und können über den Sächsischen Fußball-Verband für zwei Euro pro Ticketbestellt werden: Post: Sächsischer Fußball-Verband, Abtnaundorfer Straße 47, 04347 Leipzig Telefon: 0341 / 33 74 350 E-Mail: info@sfv-online.de.  Am Spieltag selbst wird ebenfalls die Tageskasse am Stadion Zwickau geöffnet haben.

U20 Länderspiel in Chemnitz gegen Italien

Unser U20 DFB Nationalteam trift auf Italien

(…) Erst gegen Italien, anschließend gegen England. Die deutsche U 20-Nationalmannschaft absolviert in den nächsten Tagen zwei besonders reizvolle Heim-Länderspiele. Das Team von DFB-Trainer Frank Kramer trifft dabei zunächst am Donnerstag, 09.11.17, um 18:00 Uhr, (live bei Eurosport) in Chemnitz auf die kleine „Squadra Azzurra“. Für den Fußballklassiker gegen Italien hat Kramer insgesamt 23 Spieler nominiert – acht von ihnen liefen in der aktuellen Saison bereits in der Bundesliga auf (…) [chemnitzerfc.de]

Tickets gibt es noch! 

Eine Sitzplatzkarte kostet acht Euro, ermäßigte Personen zahlen fünf Euro. Dabei besteht freie Sitzplatzwahl am Spieltag. Zudem besteht die Möglichkeit, für vier Euro eine Stehplatzkarte zu erwerben. Jugendsammelbestellungen sind ebenfalls ab 10 Personen erhältlich und kosten nur zwei Euro pro Ticket, so informiert aktuell der SFV auf seiner Homepage.

Bekannte Namen aus der 1.Bundesliga kommen dabei in Chemnitz zum Einsatz: 

Suat Serdar (1. FSV Mainz 05), Salih Özcan (1. FC Köln), Dzenis Burnic (VfB Stuttgart), Johannes Eggestein (Werder Bremen), Felix Passlack (TSG 1899 Hoffenheim), Jordan Torunarigha (Hertha BSC), Aymen Barkok (Eintracht Frankfurt) und Robin Hack (TSG 1899 Hoffenheim)

Achtung -> Der U-20-Weltmeister England spielt dann am 14. November, 18 Uhr in Zwickau gegen unser DFB U20 Team.

Die heimliche Liberalisierung des deutschen Glücksspiel-markt

Privates Glücksspiel weiter auf dem Vormarsch in Deutschland

Während Behörden oder Landesdirektionen im Auftrag des staatlichem Lotto weiter gegen kleine Webseiten mit Glücksspiel-Werbung vorgehen, sind jedoch die großen Fische im Gambling-Business hierzulande schon längst nicht mehr zu stoppen. Denn der private Markt für Online Casinos, Casino Spiele, Poker oder auch Wettangebote aller Art hat sich still und heimlich trotz vermeintlicher Verbote und Untersagungen liberalisiert. Gerade im Fußball wird das Marketing durch große private Anbieter immer stärker und deutlich präsenter. 

Nachdem bereits viele Bundesligavereine (Bayern München, Hamburger SV, RB Leipzig – um an dieser Stelle nur einige zu nennen) einen verlässlichen Partner aus dem Bereich privates Glücksspiel gefunden haben, ziehen nun auch die großen Verbände nach. So vermeldeten wir bereits letztes Jahr ein Sponsoring zwischen Tipico ( Casino, Casinospiele, Wettangebote) und dem Sächsischen Fußballverband (SFV), nun zog auch der Deutsche Fußballverband (DFB) mit BWIN (Casino, Casinospiele, Wettangebote) als Hauptsponsor für die 3.Liga nach.

(…) bwin ist neuer Hauptpartner der 3. Liga. Der Vertrag läuft über zwei Jahre und umfasst die Spielzeiten 2017/2018 und 2018/2019. Mit bwin haben die 3. Liga und ihre Vereine erstmals seit Gründung der Liga im Sommer 2008 einen Hauptpartner. Die Partnerschaft beinhaltet unter anderem, dass bwin im Rahmen der rechtlichen Vorgaben auf dem Trikotärmel der Drittligisten, in den Stadien sowie in den Publikationen und Onlineauftritten der Klubs werben kann. Außerdem wird bwin in allen Stadien der 3. Liga werblich sichtbar sein. In ihrer Eigenvermarktung bleiben die Vereine gleichzeitig frei (…) [dfb.de]

(Screenshot: bwin.de)

Möglich macht es die europäische Dienstleistungsfreiheit, welche über den Gesetzen der BRD steht und ein staatliches Glücksspiel-Monopol verbietet. Die Dienstleistungsfreiheit ermöglicht Anbietern gewerblicher, kaufmännischer, handwerklicher und freiberuflicher Tätigkeiten den freien Zugang zu den Dienstleistungsmärkten aller Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Sie ist in Art. 56 bis Art. 62 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) geregelt. Sie ist eine der vier Grundfreiheiten des Europäischen Binnenmarktes neben der Personenfreizügigkeit, der Warenverkehrsfreiheit und der Kapitalverkehrsfreiheit.

Schmerzlich musste dies zuletzt das staatliche Lotto in NRW zur Kenntnis nehmen. Durch die Zahlung von 11,8 Mio. Euro durch Westlotto an Mybet wird nun ein Rechtsstreit beendet, der insgesamt rund zehn Jahre gedauert hatte. Die Zahlung wird noch innerhalb des 2. Quartals 2017 geleistet werden. Auch das vorgeschobene Argument des vermeintlichen Spielerschutz konnte daran nichts mehr ändern. (ostfussball.com berichtete bereits) Und die schmerzliche Zahl von über 600.000 spiel-süchtigen Menschen unter der Aufsicht der staatlichen Behörden spricht da ohnehin seine eigene Sprache!

Aber auch die neuerliche Reform der Bundesländer zum Glücksspielstaatsvertrag  wurde längst zur Totgeburt deklariert. Dazu kommen klare Worte nicht nur aus Schleswig-Holstein: “Der Glücksspieländerungs-Staatsvertrag, wie er im Frühjahr vorgelegt wurde, wird bei uns im Landtag keine Mehrheit finden. Wenn er nicht von allen 16 Ländern unterschrieben wird, tritt er nicht in Kraft. Das ist der erste Punkt. Das zweite ist, den jetzigen werden wir kündigen.” Damit wäre eigentlich alles gesagt! Und wie ein echter EU-konformer Glücksspielstaatsvertrag mit guten Erfolgsaussichten aussieht, können sich die anderen Innenminister der Bundesländer gerne im nördlichsten Bundesland abschauen und einfach einheitlich übernehmen. Eine andere Alternative gibt es ohnehin nicht.

Der berühmteste Fußballspieler in Deutschland

Viele deutsche Fußballspieler sind sehr begabt und weltweit berühmt. Aber wer ist der Beste unter allen deutschen Spielern? Die Antwort auf diese schwere Frage finden Sie in diesem Beitrag.

Der bekannteste deutsche Fußballspieler

Fußball ist die Sportart, die am häufigsten besprochen und analysiert wird. Sogar Menschen, die sich Fußballspiele niemals ansehen, haben zumindest irgendwelche Kenntnisse von bekannten Fußballspieler und Spielregeln. Viele Filme, Video-Spiele und sogar Glücksspiele für casino bonus ohne einzahlung handy sind dieser bekannten Sportart gewidmet. Solche berühmte Fußballsterne, wie Beckham, Zidane, Ronaldo und Messi kennen wahrscheinlich alle. In Deutschland gibt es auch viele begabte Fußballer. Gerhard Müller, Oliver Kahn, Michael Ballack – diese Namen haben vielleicht alle Deutschen gehört, weil sie sehr populäre Sportler sind. Aber wer ist der beste Fußballer in Deutschland? Diese Frage ist ziemlich kompliziert, da viele deutsche Fußballspieler ausgezeichnete Leistungen zeigen. Trotzdem sollte man den Erfolgreichsten auswählen. Der Spieler, der als der beste deutsche Fußballer bezeichnet werden kann, ist Lothar Matthäus. Er ist eine wahre Legende, die auf der ganzen Welt bekannt ist und respektiert wird. In diesem Beitrag möchten wir genauer über diese prominente Persönlichkeit erzählen.

Der begabte deutsche Fußballspieler Lothar Matthäus

Lothar Matthäus hat seine Fußballkarriere im Jahre 1980 angefangen. Am Beginn seiner Karriere spielte er als Mittelfeldspieler und später nahm er die Position des Abwehrspielers. Er ist ein Rekordnationalspieler, der insgesamt 150 Spiele gespielt hat. Matthäus nahm an fünf Weltmeisterschaften von 1980, 1984, 1988, 1990 und 2000 teil. Die Weltmeisterschaft, die 1990 stattfand, hat er gewonnen, und vor 10 Jahren gewann er die Europameisterschaft. Im Jahre 1990 wurde Lothar Matthäus zum beste Spieler Europas erklärt. Der deutsche Sportler hatte eine wirklich lange Karriere hingelegt: zwischen seinen ersten und letzten Weltmeisterschaften sind zwanzig Jahre vergangen. Außerdem gehört Matthäus zu der Liste FIFA 100, in der 125 beste Fußballspieler aufgelistet sind. Während seiner Spielkarriere hat Lothar 23 Tore erzielt.

 

Matthäus als Fernsehexperte

Lothar Matthäus arbeitet heutzutage als TV-Experte und Kolumnist. Seit 2001 ist er ein regelmäßiger Kolumnist für die Zeitschrift „Sport Bild“. Er arbeitet auch bei solchen bekannten Sendern wie Eurosport und Sky Deutschland. Außerdem kommentierte der 56-jähriger Sportler Tourniere bei der Europameisterschaft 2016 als Experte.

Schlussfolgerung

Zusammenfassend, Lothar Matthäus ist ein wirklich begabter Fußballspieler, der für die neue Generation als Beispiel gelten kann. Er hatte eine lange Karriere als Fußballspieler. Außerdem ist er ein erfolgreicher Trainer, der viele Vereine und Nationalmannschaften leitete. Sein Beitrag zum deutschen Sport kann man kaum überschätzen.

Ältere Beiträge

© 2019 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz