Um diese Frage zu beantworten, schauen wir zunächst einmal auf das Auswärtsteam. Denn Dynamo Dresden hatte einen schweren Start. Doch seit fünf Spieltagen gab es keine Niederlage mehr. Die Formkurve zeigt also nach oben. Erzgebirge Aue hat für die eigenen Verhältnisse schon erstaunlich viele Punkte auf dem Konto. Sie stehen sogar vier Plätze und zwei Punkte oberhalb der Dresdener. Doch reicht dieser relativ knappe Vorsprung hin, um im direkten Duell zum Favoriten gekürt zu werden?

Bevor wir uns mit der Analyse der Partie beschäftigen – denn dieses Duell liegt uns von Ostfußball natürlich besonders am Herzen – schauen wir auf die Hintergründe. Aue hat Heimrecht. Damit findet das Spiel im Erzgebirgsstadion statt. Dresden kommt als Gast. Und zwar findet sich Dynamo am Sonntag, den 29. September 2019, um 13.30 Uhr dort ein. Für die 2. Bundesliga beginnt zu diesem Zeitpunkt bereits der 8. Spieltag der Saison 19/20.

Beste Quoten zum Spiel von Erzgebirge Aue vs. Dynamo Dresden:

Unsere Empfehlung: Tipicos steuerfreie Tipps

Erzgebirge Aue: Statistiken, Fakten und Analysen

Natürlich sind wir bei Erzgebirge Aue an der Form interessiert. Diesbezüglich analysieren wir daher erst einmal die Spiele, welche die Veilchen zuhause bestritten haben. Dass sind zwar erst drei Partien, doch damit hat es das Team auf den fünften Platz in der Heimtabelle geschafft. Alle Mannschaften die über ihnen stehen, haben schon ein Heimspiel mehr auf dem Konto. Daher ist es naheliegend, dass Aue daheim noch nicht verlor. Zum Start gab es im Erzgebirgsstadion das knappe 3:2 über Wehen Wiesbaden. Danach kam der Primus aus Stuttgart zu Gast, musste sich aber mit einem 0:0 begnügen. Im Duell mit dem VfL Osnabrück reichte es letztlich nur zu einem 1:0 – doch drei Punkte sind drei Punkte!

bet365 Bonus Banner 100 EuroWo die Mannschaft aus dem Erzgebirge im eigenen Heim sehr gut aufspielt, ging es in der Fremde eher mäßig erfolgreich zu. Wenngleich Aue ein Heimspiel gegen Dynamo Dresden austrägt, wollen wir die Form doch in ihrer Gesamtheit beleuchten. Daher kommen wir jetzt zu den Auswärtsspielen. Hier gab es zunächst auch einen 2:0 Sieg über die SpVgg Greuther Fürth zu vermelden. Weiterhin gab es die 1:3 Schlappe als Gast von Arminia Bielefeld. Dafür reichte es gegen die Störche von Holstein Kiel zum 1:1. Zuletzt stand das Duell mit dem Hamburger SV an, wo die Auer mit 0:4 untergingen.

Womit wir final den direkten Vergleich aus der Sicht des Heimteams untersuchen wollen. Wir schauen also nur auf die Heimspiele von Erzgebirge Aue im Duell mit Dynamo Dresden. Dabei kommen folgende Ergebnisse heraus: 1:3, 0:0, 1:4, 1:1 und 2:0. Die Dresdener haben hier durchaus ein Übergewicht zu vermelden. Außerdem endeten zwei von fünf Spielen mit einem Unentschieden. Tore gab es mal viele und mal wenige. In der Liga spielten beide Clubs immerhin drei von sieben Mal das Over 3.5 Treffer heraus.

Dynamo Dresden: Daten, Bilanzen und Vorhersage

Es ist niemals fair, nur eine Seite zu betrachten. Daher fahren wir mit Dynamo Dresden fort. Hier gehen wir jedoch umgekehrt vor. Da die Dresdener auswärts ranmüssen, schauen wir zunächst auf die Auswärtsspiele der Saison. Den Start machte hier das 2:4 als Gast gegen den Karlsruher SC. Danach trennte sich die SG mit 0:0 beim SV Darmstadt. Und auch gegen den VfL Bochum stand am Ende ein Unentschieden fest. Nur ist dieses mit 2:2 dieses Mal deutlich höher ausgefallen. Allerdings hat Dresden damit aus drei Auswärtsspielen erst zwei Punkte ergattern können. Dies reicht aktuell für den vierzehnten Platz in der Auswärtstabelle, welcher mit 4:6 Toren jedoch etwas aufgewertet wird.

Obwohl die Auswärtsspiele in diesem Fall die greifbarere Statistik sind, komplettieren wir die Formkurve indem wir auf die Heimspiele eingehen. Auch hier wurden die Erwartungen zunächst mit einem 0:1 gegen den 1. FC Nürnberg gedämpft. Doch sollte es die bislang letzte Niederlange in Heimspielen sein. Darauf folgend kam es zum 2:1 über den 1. FC Heidenheim. Weiterhin gab es im Duell mit dem FC St. Pauli ein spektakuläres Unentschieden. Denn nach einem 0:3 drehten die Dresdener nochmal richtig auf. In der 85. Minute gelang der 3:3 Endstand. Zuletzt kommt noch ein 2:1 Sieg über den SSV Jahn Regensburg hinzu. Daheim ist Dresden damit auf dem sechsten Platz zu finden.

Bet at Home Bonus Banner 100 EuroDen direkten Vergleich haben wir bislang nur aus der Heimansicht betrachtet. Natürlich macht es keinen Sinn, diese Statistik umzukehren. Allerdings können wir die letzten fünf Spiele betrachten, egal wer das Heimrecht hatte. Aus Sicht von Dynamo Dresden endeten diese Begegnungen mit 3:1, 1:1, 0:0, 4:0 und 4:1. Die Dresdener haben also kein Spiel verloren. Drei Siege und zwei Remis kamen hierbei ans Licht. Eine Tendenz zu vielen Treffern ist zu erkennen. Diese wird auch vom Dresdener Torverhältnis mit 11:12 Treffern wiedergespiegelt.

Wer setzt sich im Ost-Duell zwischen Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden durch?

Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Aue holte zuhause sieben von neun Punkten. Dresden kommt auswärts nur auf zwei Zähler aus drei Spielen. Doch im direkten Vergleich hat Dynamo eindeutig die Hosen an. Dort gewann der Club drei der letzten fünf Duelle und holte zudem zwei Unentschieden. Auch wenn wir hier nur die Heimspiele von Aue beleuchten, ist Dresden dort noch immer besser.

Letztlich haben beide Teams eine verhältnismäßig gute Form vorzuweisen. Doch wo Dresden jetzt seit fünf Ligaspielen nicht mehr verloren hat, so musste Aue in Hamburg eine 0:4 Niederlage einstecken. Wenngleich der HSV kein leichter Gegner ist, fiel das Ergebnis doch sehr eindeutig aus. Wenn wir uns in dieser Begegnung also für einen Gewinner entscheiden sollten, so setzen wir wegen der guten Form, des direkten Vergleichs und des letzten Auftritts von Aue doch lieber auf Dynamo Dresden.

Unsere Empfehlung: Bei Tipico wetten

Artikel:
Verpasst Erzgebirge Aue Dynamo Dresden ein Veilchen?
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1