RB Leipzig ist nach fünf Spieltagen der Primus in der 1. Bundesliga. Am 6. Spieltag geht es daheim gegen den FC Schalke 04. Die Knappen hatten einen schweren Start, haben sich aber ins obere Drittel der Tabelle gekämpft. Daher beträgt der Unterschied zum Spitzenreiter nur drei Punkte. Obwohl sich einerseits ein spannendes Spiel entwickeln könnte, gibt es andererseits genügend Gründe, dass die Roten Bullen den nächsten Dreier einfahren.

Doch zunächst wollen wir uns den Details zum Spiel widmen. Denn das Duell beginnt am Samstag, den 28. September 2019, um 15.30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt finden sich die Knappen in der Red Bull Arena zu Leipzig ein. Nachfolgend befassen wir uns in erster Linie mit den Gründen, die für einen Sieg der Leipziger sprechen.

Hier die besten Quoten, bei den stärksten Wettanbietern, zum Spiel von RB Leipzig gegen den FC Schalke 04:

Unsere Empfehlung: Bei Betway spielen!

1. Grund: RB Leipzig ist daheim unglaublich stark!

Werfen wir doch zunächst einen Blick auf die letzte Saison. Denn hier können wir auf die vollen 17 Heimspiele von RB Leipzig blicken. Es gab nur eine Niederlage! Natürlich wollen wir nicht verschweigen, dass sich zu den zehn Siegen auch sechs Unentschieden gesellen, doch waren die Roten Bullen in der Heimtabelle auf dem dritten Platz zu finden. Nur Dortmund und München machten ihnen einen noch besseren Rang streitig. Was dabei jedoch besonders beachtlich gewesen ist, war die Anzahl an Gegentreffern. Denn die Leipziger kassierten in 17 Spielen nur neun Gegentore. Doch die letzte Saison ist Geschichte. In der aktuellen Spielzeit gab es einen Sieg und ein Remis gegen den FC Bayern München. Dass kann sich ebenso sehen lassen. Und erneut sind es bislang nur zwei Gegentore in zwei Spielen. RB Leipzig bleibt folglich daheim ungemein stark!

2. Grund: Die Leipziger sind in der laufenden Saison ungeschlagen!

Nicht jedes Spiel lief wie geschmiert. So ehrlich wollen wir sein. Denn die Saison begann schließlich schon mit dem Pokalspiel in Osnabrück. Und dort gewannen die Leipziger nur knapp mit 3:2. Doch ließ sich die Truppe aus dem Osten davon nicht beeindrucken. Gleich zum Saisonauftakt legten sie mit einem 4:0 als Gast bei Union Berlin eindrucksvoll nach. Sogar das die letzten Spielzeiten so starke Eintracht Frankfurt konnte mit 2:1 besiegt werden. Und als Gast in Gladbach gab es das 3:1. Die einzigen Punkte wurden beim 1:1 Unentschieden gegen den FC Bayern München abgegeben. Dass kann passieren. Danach kam es zum 2:1 in der Champions League gegen Benfica Lissabon und zum 3:0 über den verletzungsgeplagten SV Werder Bremen.Betway Bonus Banner 150 Euro

3. Grund: Nagelsmann macht einen Club einfach besser!

In der Saison 16/17 wurde die TSG 1899 Hoffenheim Vierter in der Bundesliga. Ein Jahr später reichte es zum dritten Platz. Beide Erfolge gingen auch auf das Konto von Jung-Trainer Nagelsmann. Selbst wenn er seine letzte Spielzeit mit der TSG lediglich auf dem neunten Platz beendete und hier stand sein Abschied schon länger vorher fest, so spielte 1899 auch in diesem Jahr um die internationalen Plätze. Bis zum vierten Platz, der zur Königsklasse gereicht hätte, fehlten sieben Punkte. Und mit zur Europa League waren es drei Zähler. Außerdem schoss Hoffenheim die drittmeisten Tore der Saison 18/19. Heute steht die Mannschaft aus Sinsheim – ohne Nagelsmann – auf dem dreizehnten Platz. Leipzig ist – mit Nagelsmann – Tabellenführer. Unser Fazit: Ein guter Trainer macht sein Team besser!

4. Grund: RB Leipzig verlor zuhause noch kein Pflichtspiel gegen Schalke!

An dieser Stelle wollen wir von Ostfußball natürlich den direkten Vergleich bemühen. Und insgesamt gewannen die Knappen durchaus zwei von sieben direkten Duellen. Nehmen wir jedoch das Testspiel raus und beschränken uns auf die Ansicht der Heimspiele von Leipzig, so bleiben nur noch folgende Ergebnisse übrig: 0:0, 3:1 und 2:1. Auch diese Sieg-Quote, wenngleich die Statistik etwas mager bestückt ist, spricht für die Leipziger. Nehmen wir ihre tadellose Leistung in dieser Saison und die Heimstärke schon in der letzten Spielzeit hinzu, so ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild. Doch natürlich stehen am kommenden Samstag in der Red Bull Arena wieder ein Großteil der knapp 42.000 Zuschauer hinter ihrer Mannschaft. Wird der Fan zum zwölften Mann, so müsste es mit einem Sieg gelingen!

5. Grund: Timo Werner hat ein Statement gesetzt!

Natürlich können wir nicht in die Köpfe der handelnden Personen schauen. Doch der Top-Stürmer auf Seite der Leipziger, welcher in der Vorbereitung mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht wurde, hat mit seiner Vertragsverlängerung ein Zeichen gesetzt. Er bleibt zumindest noch ein Jahr bei den Bullen. Und er hat in fünf Spielen schon wieder fünf Tore auf dem Konto. Seine konstante Leistung ist auch ein Vorbild für andere Kicker des Clubs. Er geht normalerweise nicht mit Worten, durchaus aber mit Taten voran. Und jetzt steht RB Leipzig tatsächlich erst einmal vor den Bayern in der Tabelle. Da die Leipziger auf Platz eins stehen, sind sie folglich auch vor dem FC Schalke 04 zu finden. Dennoch scheint es, als habe die Vertragsverlängerung Werner dem gesamten Verein Auftrieb gegeben. Derzeit sehen wir keinen Grund, warum RB die Flügel gestutzt werden sollten!

Fazit: RB Leipzig ist der Favorit und der FC Schalke 04 der Herausforderer

Jetzt haben wir fünf Gründe genannt, welche für einen Sieg der Leipziger und somit irgendwo auch gegen den FC Schalke 04 sprechen. Allerdings müssen wir den Schalkern abschließend doch noch eine Chance einräumen. Denn sie gewannen die letzten drei Spiele in Serie. Dass waren ein 3:0 über Berlin, ein 5:1 in Paderborn und ein 2:1 gegen Mainz. Besonders Amine Harit ist in bestechender Form. Damit gehört die Mannschaft in Königsblau dem oberen Tabellendrittel an.

Denn sprechen die starke Heimbilanz, die Form, die Trainerkompetenz, der direkte Vergleich und die Vertragsverlängerung von Timo Werner für RB Leipzig. Daher gehen wir aktuell davon aus, dass der Club aus dem Osten der Republik auch nach dem nächsten Spieltag noch die Tabellenspitze halten wird. Dafür reicht im Übrigen nur dann ein Unentschieden, wenn der FC Bayern München sein Spiel zu Gast in Paderborn nicht gewinnt.

Unsere Empfehlung: Betway hat oft die Höchstquoten!

Artikel:
RB Leipzig vs. Schalke 04: 5 Gründe für einen Bullen-Sieg
Datum:
Autor:
7.33 / 10 von 3 Stimmen1