Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Sportwetten (Seite 2 von 7)

Frauen WM 2019: England und Schweden im Kampf um Bronze

Natürlich sind wir noch nicht bei Olympia. Obwohl die Halbfinal-Teilnehmer alle ihr Ticket für den Wettbewerb gelöst haben. Dennoch beschäftigen wir uns mit den Verlierern der letzten Spiele. Denn schließlich gibt es noch das Spiel um Platz 3. Wer holt sich bei der Frauenfußball WM 2019 den dritten Platz und stellt sich gewissermaßen zusammen mit den USA und Niederlande auf das Podest?

Am Samstag, den 6. Juli 2019, um 17 Uhr findet das Duell zwischen den Engländerinnen und den Schwedinnen statt. Während die Three Lionesses gegen den Titelverteidiger aus Amerika nur mit 1:2 verloren haben, schafften es die Frauen aus den Norden sogar in die Verlängerung. Dort fiel jedoch das 0:1 und damit war der Traum vom Titel ausgeträumt. Weiterlesen

Wimbledon 2019: Vorschau aus Sicht von Sportwetten Profis

Der Countdown läuft, die letzten Stunden werden gezählt. Vom 1. Juli bis zum 14. Juli 2019 treffen in London wieder einmal alle Größen der Tennis-Welt aufeinander. Das heißt: Es ist Zeit für Wimbledon. Bereits zum 133. Mal wird das offiziell als Wimbledon Champions bezeichnete Turnier ausgespielt und wieder einmal blickt das gesamte Tennis-Universum in die britische Hauptstadt. Doch wer geht eigentlich als Favorit in das Turnier? Und wo lassen sich die besten Wimbledon Wetten platzieren?
Weiterlesen

Wichtige Sportevents und Höhepunkte im Juli – auch für den Sportwetten Profi

Öde Sommerpause. Kein Ball rollt. Im TV herrscht Funkstille. Von wegen! Wichtige Sportevents im Juli 2019 werfen ihre Schatten voraus – und unsere Autoren einen Blick in den Sportkalender.

Welche Sport-Termine im Juli 2019 sind für Fans besonders wichtig? Welche Highlights sollte der ambitionierte Sportwetten Profi im Blick haben? Wir fassen die besten Events im Sport zusammen. Der Juli jedenfalls hat eine Menge zu bieten – darunter mit Wimbledon und der Tour de France zwei echte Klassiker.

Weiterlesen

Africa Cup Wetten: Quoten, Modus und Wett-Tipps

Im Vorfeld unserer Africa Cup Wetten beschäftigen wir uns mit dem Turnier selber. Deutsche reden nicht selten von der Afrikameisterschaft. Im Englischen ist die Bezeichnung Africa Cup of Nations geläufig. Und im französischen Sprachraum heißt es Coupe d’Afrique des Nations. Der Fußballverband CAF organisiert den Wettbewerb. Bereits seit 1957 findet diese Kontinentalmeisterschaft statt. Als Gastgeber tritt Ägypten auf. Allerdings hätte Kamerun Veranstalter sein sollen. Doch mit dem Ausbau der Infrastruktur hat es nicht geklappt, so dass 2018 kurzfristig für die Ägypter gestimmt wurde.

Der Modus wurde zum Africa Cup 2019 überarbeitet. Anstelle der vormals 16 Mannschaften, nehmen in diesem Jahr erstmals 24 Nationen teil. 51 Nationalmannschaften hatten sich beworben. Das Turnier wird zunächst in sechs Gruppen ausgetragen. Darauf folgend finden das Achtel-, Viertel- und Halbfinale, sowie das Endspiel statt. Für die Auslosung wurden die Mannschaften, ähnlich wie in der Champions League, in vier Töpfe eingeteilt. Weiterlesen

Copa America 2019 Wetten: Quoten, Spielplan, Modus und Live-Stream

Was für Freunde des runden Leders hierzulande die EM ist, nennt sich für südamerikanische Fans Copa America. Dieses Fußball-Turnier ist besonders für Wetten sehr attraktiv. Deswegen stellen wir euch in diesem Artikel auch das nötige Rüstzeug für Copa America Sportwetten zusammen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu Teilnehmern, Modus, Favorite – und schaffen so für euch die Grundlage für erfolgreiche Copa America Wetten.

Einsteigen wollen wir mit der vielleicht wichtigsten Frage: Warum lohnen sich Copa America 2019 Wetten besonders?

Weiterlesen

Merkur erfolgreich als Sponsor von Fortuna Düsseldorf

Seit der Saison 18/19 steht die Merkur-Spiel-Arena in Düsseldorf. Freilich stand das Stadion schon vorher dort. Doch zuvor war es unter dem Namen Esprit-Arena bekannt. Zur abgelaufenen Saison ist jedoch die Gauselmann-Gruppe eingestiegen und hat sich die Namensrechte gesichert. Die aktuelle Heimstätte von Fortuna Düsseldorf existiert seit 2004. Seit 2002 ist das alte Rheinstadion dem Erdboden gleichgemacht worden. Denn als bekannt wurde, dass eine Sanierung im Zuge der WM 2006 in Deutschland kein Thema ist, haben sich Verein und Stadt zu diesem Schritt entschlossen. Inzwischen ist die Gauselmann-Gruppe als Sponsor tätig und leiht der Spielstätte den Namen „Merkur“.

Der Vertrag wurde mit dem 3. August 2018 wirksam. Pünktlich zum Saisonstart 18/19 haben sich der Club und der Glücksspielkonzern auf eine Partnerschaft einigen können. Das Sponsoring ist auf zehn Jahre angelegt. Damit läuft die Zusammenarbeit bis zur Spielzeit 2027/28. Gauselmann zahlt pro Jahr eine Summe in Höhe von 3,5 Millionen Euro. Sollte die Fortuna den Gang in die 2. Bundesliga antreten müssen, so reduziert sich diese Summe auf einen Gegenwert von 2,75 Millionen Euro. Weiterlesen

Sportwetten und Online-Casinos bleiben bis 2021 legal

Hinsichtlich der Sportwetten haben die Ministerpräsidenten der Länder schnell eine Einigung finden können. Eine Verlängerung der Frist, bis zum Ablauf des Glücksspielstaatsvertrages im Jahr 2021, ist so gut wie beschlossen. Damit können die Sportwetter in Deutschland weiter legal ihrem Hobby nachgehen. Bei den Online-Casinos war jedoch längere Zeit nicht klar, ob ein Betrieb weiterhin möglich sein wird. Einige Bundesländer sprachen sich dafür, andere dagegen aus. Schleswig-Holstein nutzt die Gunst der Stunde. Glücksspiel ist Ländersache. Und somit steht einen Gesetz für das eigene Bundesland im Rahmen der Möglichkeiten. Ein Entwurf wurde eingereicht und soll Ende März beraten werden. Darin enthalten ist eine Verlängerung der kürzlich ausgelaufenen Lizenzen für Online-Casinos.

Zumindest in Schleswig-Holstein scheint sich die Politik einig zu sein. Denn mit dem SSW, der CDU, FDP und den Grünen ist sich die Regierung bei der Umsetzung eines neuen Gesetzesentwurfes weitestgehend einig. Und eben dieses Gesetz, welches bis Mitte 2021 voraussichtlich Anwendung finden wird, möchten wir im folgenden Absatz einmal näher untersuchen.
Weiterlesen

Mybet Sportwetten Übernahme durch Wunderino

Mybet wird im ersten Halbjahr 2019 wieder zurück am deutschen Glücksspielmarkt erwartet. Wie soeben in einer Pressemitteilung verkündet wurde hat der Wunderino Casino Mutterkonzern, die Rhinoceros Operations Ltd., die in Deutschland beliebte Sportwettenmarke übernommen. Gemeinsam mit dem Anbieter von Sportwetten Software Kambi soll Mybet wieder ein Erfolgsprojekt werden.

Mybet war definitiv einer der bekanntesten Sportwetten Anbieter in Deutschland. Vor allem durch das Sponsoring mehrerer Sportveranstaltungen und Vereine ist das Unternehmen groß geworden. Doch am Ende half alles nichts und der online Glücksspielanbieter musste im Herbst 2018 Insolvenz anmelden. Die Übernahme durch den Mutterkonzern hinter dem Wunderino Casino ermöglicht nun den Pionier im deutschen Sportwettenbereich wieder zu beleben. Weiterlesen

Sportwetten: mehr als nur ein netter Zeitvertreib

Wer sich aktiv mit einem so spannenden Sport wie Handball befasst, wird bald selbst zum Profi. Egal ob man selbst in einem Verein spielt oder die Partien im Fernsehen oder live vor Ort verfolgt, man ist über die Form der Einzelspieler und der gesamten Mannschaft oft bestens informiert. Nicht die Ergebnisse des favorisierten Teams werden verfolgt, man kann auch die Gegner nach einiger Zeit perfekt einschätzen. Kein Wunder, dass viele Fans auf die Idee kommen, bei 10Bet eine Sportwette abzugeben. Dabei gibt es jedoch einige wichtige Punkte zu beachten.

Wettbüro oder online den Tipp abgeben?
In vielen großen Städten hat man die Möglichkeit, seine Tipps an fast jeder Ecke in einem Wettbüro abzugeben. Diese Lokale blicken auf eine lange Tradition zurück und bieten Spielern schon seit Jahrzehnten die Möglichkeit, auf die Lieblingssportart wie Handball zu setzen. Nicht nur die Hoffnung auf das große Geld lockt viele in die Wettbüros, sondern auch folgende Gründe:

– Soziale Komponente: man trifft Freunde
– Möglichkeit, Events Live auf großen Bildschirmen zu verfolgen
– Gastronomie
– Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten

Allerdings muss man sich an die Öffnungszeiten der Wettbüros halten, um seinen Tipp abzugeben. Oft haben sie am Vormittag geschlossen. Nicht so online Wettbüros, wo man zu jeder Tages- und Nachtzeit auf das persönliche Spielerkonto zugreifen kann. Hier ist die Auswahl an Wettmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. Voraussetzung für ungetrübten Spaß beim Tippen ist allerdings, dass man sich bei einem seriösen Anbieter registriert.

Wo soll man sich anmelden?
Wer im Internet nach online Wettbüros sucht, wird möglicherweise von der Fülle an Betreibern überrascht sein. Dennoch sollte man nicht dem erstbesten Anbieter seine Daten bekanntgeben, sondern sich Zeit für einen Vergleich nehmen. Hilfreich dabei sind Plattformen, die sich genau darauf spezialisiert haben und regelmäßige Tests durchführen. Dabei geht es unter anderem um die Bedienungsfreundlichkeit, den Kundenservice und die Auszahlungsquoten. In erster Linie geht es für Spieler natürlich darum, sich bei einem online Wettbüro zu registrieren, das den Lieblingssport auch tatsächlich im Programm hat. Handballfans aus Baden werden dabei garantiert fündig. Hat man erst einmal bei einer Vergleichsplattform seine Favoriten herausgefunden, besucht man am besten die Homepages der Anbieter. Diese sollte übersichtlich gestaltet sein und alle wichtigen Informationen enthalten. Ein guter Tipp ist auch, den Willkommensbonus zu vergleichen. Im Rahmen der Registrierung erhalten Kunden nämlich eine Prämie für die erste Einzahlung. Allerdings sind daran oft Bedingungen wie eine Mindeststumme gebunden.

Grundsätzliches zum Thema Wetten
Man nimmt an, dass Wetten so alt ist wie die Menschheit selbst: dabei geht es vereinfacht gesagt darum den Ausgang eines bestimmten Ereignisses richtig vorherzusagen. Genau darum geht es bei der Einzelwette. Bei dieser einfachsten aller Wettformen tippt man darauf, ob die Lieblingshandballmannschaft verliert oder gewinnt. Bei Fußball zum Beispiel kann man auch auf Unentschieden tippen, was beim Handball ja deutlich seltener vorkommt. Wie viel man gewinnt, hängt von der Quote ab. Bei Einzelwetten ist die Gewinnchance relativ hoch, der ausgebzahlte Betrag hingegen vergleichswiese gering. Höher fallen die Gewinn aus, wenn man bei einer Kombiwette alles richtig errät. Dabei tippt man in einer Wette auf den Ausgang gleich mehrerer Spiele.

Dabei müssen jedoch alle Prognosen eintreffen, damit man Geld auf sein Konto überwiesen bekommt. Besonders kompliziert sind Systemwetten, die sich gleich aus mehreren Kombinationswetten zusammensetzen. Fast nur wahre Handballprofis trauen sich zu, so viele Spielergebisse richtig vorherzusagen. Der Reiz des Wettens ist seit Jahrtausenden ungebrochen. Schon in der Antike wettete man in Griechenland und Rom bei Sportveranstaltungen auf die Sieger. Damals wie heute taten Wettfans gut daran, ihre Ausgaben im Auge zu behalten. Bei einer vermeintlichen Glückssträhne kann sich das Blatt ganz schnell wenden und man sieht sich mit hohen Verlusten konfrontiert. Besser ist es, sich ein Limit zu setzen, das man wöchentlich oder monatlich für das Wetten verwendet. Ist das Guthaben aufgebraucht, sollte man streng mit sich selbst sein. Dann macht Wetten so richtig Spaß und man hat die Ausgaben dafür im Griff.

WM 2018: Das sind die Viertelfinale!

Viertel-final-Paarungen der WM 2018

Heute und morgen müssen wir leider auf WM Spiele verzichten, doch am Freitag und Samstag dürfen wir uns dann über die vier Viertelfinale Spiele freuen. Und so sehen dann die Ansetzungen der nächsten Runde aus, bis es dann anschließend nur noch zwei Spiele bis zum großen Finale am kommenden Samstag, den 15.Juli sind:

Alle Viertelfinale im Überblick:

Frankreich – Uruguay (Freitag, 16 Uhr)
Brasilien – Belgien (Freitag, 20 Uhr)
Schweden – England (Samstag, 16 Uhr)
Russland – Kroatien (Samstag, 20 Uhr)

Wenn es nach den Buchmachern geht, stehen die Halbfinalisten bereits fest. Die besten Quoten auf ein Weiterkommen gibt es für Frankreich, Brasilien, England und Kroatien. Die genauen Quoten der Online Sportwetten findet man jeweils unter der Kategorie Siegwette. Am Ende soll es dann, zumindest wenn es nach den Tippern geht, Brasilien machen. Den Schweden traut man demnach am wenigstens zu.  Doch Vorsicht, denn diese Weltmeisterschaft hatte es bisher in sich! Denn auch Russland sollte man als Gastgeber nicht unterschätzen, genau wie der ewige Geheimtipp Belgien. Alles in allem eine wirklich spannende WM mit vielen Überraschungen bisher.

Aber auch sonst macht dieses größte internationale Fußball-Turnier sehr viel Freude. Denn alles lief bisher sehr friedlich und gastfreundlich in Russland ab. Keine Ausschreitungen und wilde Schlägereien, dafür aber jede Menge schöne Bilder in und um die russischen Stadien. Von Hooligans weit und breit ist nichts zu sehen, obwohl die Medien im Vorfeld ein schlimmes und düsteres Bild gezeichnet hatten.

Erstaunlich sind auch die Fanzahlen der jeweiligen Länder. Die meisten auswärtigen Besucher kommen vom fernen amerikanischen Kontinent. USA, Brasilien, Mexiko, Peru, Argentinien und Kolumbien haben die meisten Tickets geordert. Aus Europa kommen die meisten aus Deutschland, doch die Unterstützung der “Mannschaft” hielt sich in Grenzen. Verständlich beim schlechten Abschneiden der Gündogans, Özils und Khediras. Die hübschesten weiblichen Fans kommen übrigens aus Schweden und vom Gastgeber Russland.

 

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz