Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Sachsenpokal (Seite 1 von 2)

Chemnitzer FC: Spieltage 9 bis 17 terminiert

Der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) schafft Klarheit für den weiteren Saisonverlauf. Am heutigen Freitag (23. September 2022) hat der Verband die Spieltage 9 bis 17 terminiert. Für den Chemnitzer FC bedeuten die Ansetzungen ein paar richtig spannende Aufgaben. Zwei echte Traditionsduelle stehen bevor, zusätzlich warten gleich zwei Flutlicht-Kracher an einem Freitagabend.
Weiterlesen

Dynamo Dresden: Mit viel Torgefahr im Sachsenpokal gegen Wurzen?

Im Sachsenpokal geht es für Dynamo Dresden am Samstag (24. September 2022) um 16 Uhr in der 3. Runde gegen den ATSV „Frisch Auf“ Wurzen. Für die Dynamos ist die Partie gegen den Traditionsverein aus der Landesklasse eine echte Seltenheit – zumindest, was die Neuzeit betrifft. Tatsächlich gab es diese Partie speziell in den 1950er- und 1960er-Jahren gleich mehrfach.
Weiterlesen

Sachsenpokal 3. Runde: Alle Partien im Überblick

In den Profi-Ligen in Deutschland ist aufgrund der Länderspiel-Unterbrechung an diesem Wochenende Pause angesagt. Nicht aber im Sachsenpokal. Hier steht die 3. Runde bevor, die bereits am Freitagabend mit dem Duell des SSV Markranstädt und des FC Eilenburg eingeleitet wird. Speziell am Samstag hat es das Programm aber erst so richtig in sich.
Weiterlesen

Chemnitzer FC: Rückkehr ins Training und warten auf Finalgegner

Es hallte noch lange durch die Kabinen und wohl auch durch die eine oder andere Wohnung. „Wir fahren jedes Jahr – zum Pokalfinale!“ sangen die Kicker des Chemnitzer FC nach dem Halbfinal-Sieg über den FSV Zwickau im Wernesgrüner Sachsenpokal. Nach diesem beeindruckenden 3:2-Erfolg im Halbfinale gönnte Daniel Berlinski seiner Mannschaft gleich vier Tage Pause. Am heutigen Montag startete der CFC wieder in das Mannschaftstraining.
Weiterlesen

Dank der Fans: Chemnitzer FC hat die Kohle für die Rettung

Den Stein, der den Fans vom Chemnitzer FC vom Herzen gefallen ist, dürfte man kilometerweit gehört haben. Ihr Herzensverein wird nicht untergehen – und das ist vor allem den Anhängern zu verdanken. Obwohl natürlich auch Verantwortliche und Verein viel für diesen Überlebenskampf getan haben, sind es die Fans gewesen, die einen unfassbaren Spendenbetrag aufgebracht haben.
Weiterlesen

BSG Chemie Leipzig im DFB-Pokal

Sachsenpokal Gewinner 2018 ist die BSG Chemie Leipzig

Die BSG Chemie Leipzig hat den Sachsenpokal 2018 gewonnen. Der Regionalliga-Absteiger setzte sich am Montag im ausverkauften heimischen Alfred-Kunze-Sportpark mit 1:0 (1:0) gegen den Liga-Konkurrenten FC Oberlausitz Neugersdorf durch. Den Siegtreffer des Spiels erzielte Alexander Bury in seinem letzten Spiel für die BSG Chemie. Der zukünftige Himmelblaue traf in der 22. Minute.

Für die Teilnahme in der ersten Runde erhält die BSG Chemie Leipzig 140.000 Euro. Nun hofft man in Leutzsch auf einen attraktiven Gegner wie vergangenes Jahr in Chemnitz, als die Glücksfee den FC Bayern München zog und den Fans und Ultras eine volle Bude bescherte. Oder eben gleich die Rasenballer – der importierte GmbH-Verein aus dem Alpenland mit dem schwer-reichem Onkel Didi und seinen Neuleipziger Erfolgsfans. Doch so oder so, ein Umzug in den unbeliebten Leipziger Kommerz-Tempel wird wohl oder übel nicht ausbleiben.

Sachsenpokal: Favoriten aus Chemnitz und Zwickau raus

Drittligisten Chemnitzer FC und FSV Zwickau scheiden im Achtelfinale aus

Der Pokalverteidiger aus Chemnitz verlor gegen den VfB Auerbach und Zwickau musste sich den Leutzschern geschlagen geben. Neben den beiden Vereinen aus der 3.Liga erwischte es gestern auch noch den 1.FC Lok Leipzig, welcher mit 0:3 gegen Budissa Bautzen ebenfalls den Kürzeren ziehen musste.

Nun ist der Weg für einen Außenseiter in den DFB-Pokal frei. Aus Leipzig sind mit der BSG Chemie Leipzig sowie dem FC International Leipzig gleich noch zwei Vereine im Viertelfinale dabei. Und mit dem FC Oderwitz gar eine Verein aus der Landesklasse (7.Liga). Klasse, denn das ist echter Pokal Charakter und richtigen fetten Überraschungen.

Video Pyroaktionen beim Spiel BSG Chemie Leipzig – FSV Zwickau:

Alle Ergebnisse des diesjährigem Sachsenpokal Achtelfinale:

31.10. 13:30 VfB Auerbach – Chemnitzer FC 2:1
31.10. 13:30 FSV Oderwitz 02 – FC 1910 Lößnitz n.E. 5:4
31.10. 13:30 BSG Chemie Leipzig – FSV Zwickau 4:2
31.10. 13:30 SV Olbernhau – FC Oberlausitz Neugersdorf 0:5
31.10. 13:30 SV Bannewitz –  Radebeuler BC n.V. 2:3
31.10. 13:30 VfL 05 Hohenstein-Ernstthal – FC International Leipzig n.E. 5:7
31.10. 13:30 FC Eilenburg – Bischofswerdaer FV n.E. 6:7
01.11. 19:00 1. FC Lokomotive Leipzig – FSV Budissa Bautzen 0:3

Im Viertelfinale geht es nun laut der Auslosung so weiter:

  • FSV Oderwitz (7. Liga) – Radebeuler BC (6. Liga)
  • FC Inter Leipzig (5. Liga) – FC Oberlausitz Neugersdorf (4. Liga)
  • Bischofswerdaer FV (5.) – VfB Auerbach (4. Liga)
  • BSG Chemie Leipzig (4. Liga) – Budissa Bautzen (4. Liga)

Sachsenpokal live: Chemie Leipzig vs. FSV Zwickau

BSG Chemie Leipzig gegen den FSV Zwickau live

Der Vertreter aus der Regionalliga Nordost, die BSG Chemie Leipzig empfängt morgen 13.30 Uhr den Drittligisten FSV Zwickau im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark. Und der MDR übertragt die Partie im Sachsenpokal 2017 / 2018 am Feiertag live als so genannter Stream im Internet.

Das Spitzenspiel des Sachsenpokal-Achtelfinales steigt in Leipzig-Leutzsch. Dort empfängt die BSG Chemie am Dienstag Drittligist FSV Zwickau. Sehen Sie hier das Spiel im Livestream.

mdr.de

Alfred-Kunze-Sportpark tribune
By Chivista (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Letzte Meldungen:

Chemie Leipzig:  “Schön wars! Im Sonderzug nach Berlin, stabiler Auftritt in der Hauptstadt, keine besonderen Vorfälle – Leutzsch hat sich von seiner besten Seite präsentiert. Leider können wir das nicht von allen beteiligten Partnern sagen, es wurde dank mangelnder Bereitstellung der vertraglich bestellten Waggons durch die Bahn deutlich kuscheliger als geplant. Sorry dafür! Natürlich lassen wir das nicht auf sich beruhen und befinden uns derzeit in Verhandlungen über eine Entschädigung bzw. Teilrückzahlung. Die soll selbstverständlich auch den Hauptbetroffenen, also den chemischen Auswärtsfans, zu Gute kommen.” (chemie-leipzig.de)

Zwickau: “*** UPDATE *** Gästeblock ist AUSVERKAUFT! Am Donnerstag, den 19.10.17 führt der FSV Zwickau einen Mitgliedervorverkauf für das Achtelfinalspiel im Wernesgrüner Sachsenpokal bei der BSG Chemie Leipzig (31.10.17) durch. Dafür steht uns ein maximales Kontingent von 750 Tickets zur Verfügung, wovon jedes Mitglied maximal zwei Karten erwerben darf. (fsv-zwickau.de)”

 

Sachsenpokal 2017 / 2018 – Termine und Informationen

Wichtige Informationen und Termine zum Sachsenpokal 2017 / 2018

Die erste Runde des Sachsenpokal 2017 / 2018 wird am 05./06. August 2017 ausgespielt. Dann werden insgesamt 86 Mannschaften in 41 Spielen (4 Freilose) versuchen in die nächste Runde einzuziehen. Dabei spielen die 13 Kreispokalsieger sowie 73 Vertreter der Landesliga Sachsen und den Landesklassen gegeneinander.

Hier die Paarungen:

1. Runde
05.08. 00:00 TSV 1848 Flöha SV Bannewitz -:-
05.08. 00:00 SG Motor Freital SG Empor Possendorf -:-
05.08. 00:00 LSV 61 Tauscha SG Crostwitz -:-
05.08. 00:00 SV Barkas Frankenberg 1984 SG Motor Wilsdruff -:-
05.08. 00:00 BSC Freiberg LSV Neustadt/ Spree -:-
05.08. 00:00 Hartmannsdorfer SV Empor SV Fortuna Trebendorf 1996 -:-
05.08. 00:00 SG LVB VfB Empor Glauchau -:-
05.08. 00:00 FSV Wacker Dahlen SV Olbernhau -:-
05.08. 00:00 FSV Sosa FSV Krostitz -:-
05.08. 00:00 SC Syrau VfB Zwenkau 02 -:-
05.08. 00:00 Roßweiner SV BSC Rapid Chemnitz -:-
05.08. 00:00 SpVgg. Blau-Weiß Chemnitz 02 SV Liebertwolkwitz -:-
05.08. 00:00 SV Naunhof 1920 TSV IFA Chemnitz -:-
05.08. 00:00 FSV Limbach-Oberfrohna FC Bad Lausick 1990 -:-
05.08. 00:00 SG Rotation Leipzig TSV Crossen -:-
05.08. 00:00 SV Großrückerswalde Reichenbacher FC -:-
05.08. 15:00 DJK Sokol Ralbitz-Horka FV Gröditz 1911 -:-
05.08. 15:00 SV Gebelzig 1923 SG Weixdorf -:-
05.08. 15:00 Coswiger FV FSV 1990 Neusalza-Spremberg -:-
05.08. 15:00 SV Germania Mittweida 1897 SC Borea Dresden -:-
05.08. 15:00 SV Zeißig SV Rot-Weiß Bad Muskau -:-
05.08. 15:00 SV Wesenitztal Dresdner SC 1898 -:-
05.08. 15:00 Radebeuler BC VfL Pirna-Copitz 07 -:-
05.08. 15:00 Hainsberger SV Großenhainer FV 1990 -:-
05.08. 15:00 SV Oberland Spree TuS Weinböhla -:-
05.08. 15:00 FV Blau-Weiß Stahl Freital BSG Stahl Riesa -:-
05.08. 15:00 ESV Delitzsch SG Handwerk-Rabenstein -:-
05.08. 15:00 Bornaer SV 91 ESV Lok Zwickau -:-
05.08. 15:00 FC Blau-Weiß Leipzig Kickers 94 Markkleeberg -:-
05.08. 15:00 SV Tanne Thalheim FV Krokusblüte Drebach-Falkenbach -:-
05.08. 15:00 Döbelner SC TSV Germania Chemnitz 08 -:-
05.08. 15:00 SV Süptitz SV Lipsia Eutritzsch -:-
05.08. 15:00 VfB Fortuna Chemnitz FSV Motor Marienberg -:-
05.08. 15:00 HFC Colditz SG Taucha 99 -:-
05.08. 15:00 BSV Gelenau FC Grimma -:-
06.08. 10:30 SV Helios 24 Dresden SG Dresden-Striesen -:-
06.08. 15:00 FC Stollberg TSV 1862 Schildau -:-
06.08. 15:00 SV Merkur 06 Oelsnitz VfL 05 Hohenstein-Ernstthal -:-
06.08. 15:00 FV Dresden 06 Laubegast SSV Fortschritt Lichtenstein -:-
06.08. 15:00 SV Eintracht Sermuth SSV Markranstädt -:-
12.08. 15:00 BSV 1968 Sebnitz FV Eintracht Niesky -:-

Weitere Informationen, Ergebnisse und Termine zum Sachsenpokal 2017 / 2018 veröffentlichen wir hier in den Kommentaren.

Sachsenpokal Finale live: 1. FC Lok Leipzig vs. Chemnitzer FC

Das Pokalfinale im Sachsenpokal zwischen Lok und CFC als Livestream

Am kommenden Mittwoch, den 25.5. 2017 übertragt der Mitteldeutsche Heimatsender das Finale im Sachsenpokal 2016 / 2017 als so genannten Livestream im Internet. Und der Sieger zieht bekanntlich in den DFB-Pokal der kommenden Spielzeit ein. Interessant – in diesem Jahr gibt es keinen echten Favoriten – ergo das wird eine ganz enge Kiste!

Letzte Meldungen zu Tickets:

Platz im Bruno-Plache-Stadion finden derzeit ca. 7000 Zuschauer, wobei der Gästeblock bereits ausverkauft ist.

FC Lokomotive Leipzig:  Es gibt noch Tickets für Gegengerade, Nordostkurve und Fankurve! Am 24. Mai geht es mit einem absoluten Highlight in die Sommerpause: Im Sachsenpokal-Finale treffen der 1. FC Lok und der Chemnitzer FC aufeinander. Im Lok-Fanshop gibt es noch Karten für die Gegengerade, die Nordkurve Ost und die Fankurve 1966. Dieser ganz besondere Anlass verlangt nach ganz besonderen Erinnerungsstücken. Deshalb hat sich die Marketingabteilung des FCL mächtig ins Zeug gelegt und für das “Finale Dorheeme!” ein Erinnerungsshirt und ein Sondertrikot entworfen, welches die Mannen um Heiko Scholz voller Stolz tragen werden. (lok-leipzig.com)

Chemnitzer FC: Aus dem Lautsprecher » Während unsere Mannschaft heute zweimal im Sportforum trainierte, gingen im Chemnitzer FC – Fanshop im freien Verkauf die Restkarten für das Finale im Wernesgrüner Sachsenpokal über den Ladentisch. Diese sind nun ausverkauft! Wir freuen uns somit auf 1.200 Fans unserer Himmelblauen in Leipzig. So informierte der CFC heute via Facebook.

Ältere Beiträge

© 2022 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz