Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Chemnitzer FC (Seite 1 von 10)

Regionalliga Nordost: Topspiel zwischen Leipzig und Chemnitz

Die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen, die Uhr tickt. Schon in wenigen Stunden rollt in der Regionalliga Nordost der ball am sechsten Spieltag dieser noch jungen Saison. Und dieser Spieltag hält für uns gleich einen richtigen Superkracher bereit. Der Chemnitzer FC muss als Drittliga-Absteiger beim 1. FC Lok Leipzig antreten. Dem Regionalliga-Meister der abgelaufenen Spielzeit.
Weiterlesen

RL Nordost Wett-Tipps & TV: Chemnitzer FC beim VfB Auerbach

Während die ersten drei Ligen in Deutschland noch nicht gestartet sind, können wir uns durchaus schon mit den Regionalliga (RL) Nordost Wett-Tipps befassen. Denn hier begann die Saison unlängst. Für den Chemnitzer FC, der zu Gast beim VfB Auerbach antritt, steht sogar schon der 2. Spieltag bevor. Grundsätzlich sind die Chemnitzer unglücklich aus der 3. Liga abgestiegen. Sie hatten nach 38 Spieltagen 44 Punkte auf dem Konto – ebenso wie der FSV Zwickau. Doch der CFC stieg wegen der um ein Tor schlechteren Tordifferenz ab. Jetzt gilt es den Aufstieg anzupeilen. Die Kontrahenten in der Regionalliga mögen weniger klangvoll sein. Doch nur der Meister hat hier die Chance auf den Aufstieg.

Das Match findet im VfB-Stadion zu Auerbach statt. Damit hat der Chemnitzer FC ein Auswärtsspiel. Solche Faktoren fließen in unsere Wett-Tipp Prognose natürlich mit ein. Am Mittwoch, den 26. August 2020, um 19 Uhr startet die Partie. Es handelt sich um den 2. Spieltag der Saison 20/21. Alle anderen Regionalligen haben mit ihrer Saison noch gar nicht begonnen. Der Nordosten ist diesbezüglich sehr früh dran und unterhält uns mit Fußball. Dafür sind wir von Ostfußball natürlich dankbar.
Weiterlesen

Saisonstart: Wer ist Favorit in der Regionalliga Nordost?

Wenn es für die 1. Bundesliga noch einen Monat dauert, legt die Regionalliga Nordost schon wieder los. Am 15. August 2020, um 13.30 Uhr, starten die ersten Partien. Unter anderem treten dann Energie Cottbus gegen den SV Lichtenberg und eine halbe Stunde später Carl Zeiss Jena gegen den SV Babelsberg 03 an. Der Chemnitzer FC legt am selben Tag, aber um 16 Uhr im Duell mit Viktoria 1889 Berlin wieder los. Wenngleich es weitere Kandidaten gibt, haben wir die Favoriten damit aller Voraussicht genannt. Es handelt sich um Energie Cottbus, wahrscheinlicher jedoch um die abgestiegenen Carl Zeiss Jena und Chemnitzer FC.

Mit 20 Mannschaften in der Regionalliga Nordost gibt es dort keine große Fluktuation. Nur der Meister steigt in die 3. Liga auf. Nur das Schlusslicht tritt den Gang in die Oberliga an. Dazwischen finden sich 18 Plätze, die auch im nächsten Jahr noch für die gleiche Liga qualifizieren. Wir von Ostfußball haben uns vorgenommen, ein paar der Ostvereine zum Saisonstart mal näher unter die Lupe zu nehmen. Dabei fokussieren wir uns auf die Aufstiegsfavoriten.
Weiterlesen

Dank der Fans: Chemnitzer FC hat die Kohle für die Rettung

Den Stein, der den Fans vom Chemnitzer FC vom Herzen gefallen ist, dürfte man kilometerweit gehört haben. Ihr Herzensverein wird nicht untergehen – und das ist vor allem den Anhängern zu verdanken. Obwohl natürlich auch Verantwortliche und Verein viel für diesen Überlebenskampf getan haben, sind es die Fans gewesen, die einen unfassbaren Spendenbetrag aufgebracht haben.
Weiterlesen

Ostfußball: Rot-Weiß Erfurt gerettet – und der CFC?

Die finanziellen Belastungen der Ostvereine haben durch die Corona-Krise jüngst noch einmal kräftig zugelegt. Auch abgesehen davon waren bei einigen Vereinen allerdings die Kassen leer. So zum Beispiel bei Rot-Weiß Erfurt. Hier allerdings gibt es jetzt erfreuliche Nachrichten vom Insolvenzverwalter. Der erklärte in einer offiziellen Mitteilung, dass die Zukunft des Vereins gesichert sei.
Weiterlesen

Chemnitzer FC: Daniel Berlinski ist neuer Trainer

Beim Chemnitzer FC stehen derzeit eine Menge Fragezeichen. Zumindest eines davon konnte beseitigt werden. Am heutigen Montag (20. Juli 2020) stellte der Verein seinen neuen Cheftrainer vor. Daniel Berlinski wird das Führungsamt übernehmen und auch direkt heute loslegen. Schon am Nachmittag startet das erste Training und die Vorbereitung auf die neue Saison.
Weiterlesen

Chemitzer FC: Jetzt beginnt der Vertragspoker

Der Chemnitzer FC wird in der kommenden Saison in der Regionalliga auflaufen. Dem CFC fehlten am Ende ärgerlicherweise nur zwei Tore. Das allerdings ändert nichts daran, dass man sich an der Gellertstraße nun wird umorientieren müssen. Die finanziellen Mittel sind arg beschränkt, Abgänge sind daher mehr als wahrscheinlich.
Weiterlesen

3. Liga, 38. Spieltag der Entscheidungen: Hansa Rostock träumt vom Aufstieg, Zwickau und Chemnitz zittern

Ganz Fußball-Deutschland diskutiert über das Pokal-Finale am Samstag. Ganz Fußball-Deutschland? Wohl kaum! Denn die 3. Liga macht einen auf Vorspiel – wenn man so will. Am Samstag ab 14 Uhr geht es hier so richtig zur Sache. Und es könnte in einem Nerven-Krimi münden, den auch Bayern München und Bayer Leverkusen im Pokal-Endspiel am Abend kaum toppen könnten.

Groß sind die Sorgen unserer ostdeutschen Vereine vom FSV Zwickau und Chemnitzer FC. Denn schon jetzt steht vor dem 38. und damit letzten Spieltag fest: Einen dieser beiden Vereine wird der Abstieg treffen. Ob nächste Saison 2020/21 noch ein weiterer Ostverein nicht mehr Drittligist ist, ist wesentlich komplizierter. Denn Hansa Rostock ein ein Club aus deinem Quintett, dass noch auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga hofft. Den meisten davon ist dies nur noch über die Hintertür Relegation möglich. Doch lest selbst, welche Szenarien am 38. Spieltag der 3. Liga 2020/21 alles eintreten könnten – und wie die Rostocker eine Rückkehr in die zweite Liga doch noch feiern könnten.

Weiterlesen

3. Liga Wett-Tipps Prognose: Chemnitzer FC vs. Hansa Rostock

Für sehr, sehr viele Fans der 3. Liga heißt es am Wochenende: Nerven und Ruhe bewahren! Denn es geht am letzten, den 38. Spieltag um die letzten Entscheidungen in Sachen Aufstieg und Abstieg. Mittendrin statt nur dabei in beiderlei Blickrichtungen sind auch zwei Ostvereine.

Unsere 3. Liga Wett-Tipps Prognose heute für Chemnitzer FC gegen Hansa Rostock bietet sich also förmlich auf dem Silbertablett an. Denn hier geht es tatsächlich um alles. Für die Hausherren geht es um nichts weniger als den Klassenerhalt. Das Team von der Ostsee hingegen kämpft um seine letzte Chance, den Weg zurück in der 2. Bundesliga zu finden. Der FC Hansa muss siegen und eventuell aber auch noch drei Tore wettmachen gegenüber dem punktgleichen MSV Duisburg. Dazu muss auch der FC Ingolstadt überholt werden, doch der spielt bei 1860 München. Und sogar die Löwen haben noch Chancen, Platz vier und damit die Relegation zu ergattern. Und der Gastgeber? Chemnitz steht am Samstag (4. Juli) ab 14 Uhr nicht weniger unter Druck. Zwei Punkte Rückstand auf den FSV Zwickau gilt es aufzuholen. Und vielleicht sogar vier Tore in der Differenz. Alles andere als ein leichtes Unterfangen.

Weiterlesen

Freude in Zwickau, Enttäuschung in Magdeburg

Etwas mehr als 230 Kilometer liegen zwischen den Ost-Clubs aus Zwickau und Magdeburg. Trotz dieser streckenmäßig eher geringen Entfernung, liegen zwischen den Gefühlen nach diesem Wochenende aber Welten. Der 1. FC Magdeburg hat es nicht geschafft, sich im Abstiegskampf wichtige Punkte zu sichern und wurde vom baldigen Absteiger aus Großaspach böse erwischt.
Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz