Wo sollen wir beim Gold Cup Finale starten? Natürlich mit den Teilnehmern am Endspiel. Es handelt sich um die Favoriten aus Mexiko und den USA. Damit steht einer hochklassigen Partie nix im Wege. Doch müssen wir erwähnen, dass sich die favorisierten Mannschaften nicht immer ganz leicht getan haben. Die Gruppenphase wurde souverän gemeistert. Doch wo die Amerikaner sich schon im Viertelfinale schwer getan haben, stolperten die Mexikaner fast im Halbfinale.

Sei es drum. Das Finale steht fest. Die Teilnehmer ebenso. Und da dürfen unsere Wett-Tipps natürlich nicht fehlen. Bevor wir uns jedoch der Prognose widmen, möchten wir ein paar Fakten zum Spiel vorstellen. Dazu zählt der Austragungsort. Es handelt sich um das Soldier Field Stadium zu Chicago. Die USA hat damit sogar ein Heimspiel. Der Anstoß des Endspiels erfolgt am Montag, den 8. Juli 2019, um 3 Uhr in der früh.

Sieg-Wette: Doppelte Chance X2 Quote: 1,70 bei Tipico
Tore-Tipp: Mexiko Under 1.5 Quote: 1,57 bei Betway
Spezial: 1. HZ. Under 1.5 Quote: 1,35 bei Tipico

Fakten zum Gold Cup Finale Wett-Tipp: Mexiko vs. USA

Fakten zur Wett-Tipps Vorhersage von Mexiko

Wenn Mexiko auf die USA trifft, gehen die Fans fast automatisch davon aus, dass die Vereinigten Staaten der Favorit sind. Doch tatsächlich bekommen die Mexikaner die niedrigeren Quoten. Die Buchmacher sehen El Tri also in der Pole Position um den Sieg des Gold Cups 2019. Seit Trainer Gerardo Martino im Jahr 2019 übernommen hat, läuft es nicht schlecht. Andres Guardado führt seine Teamkollegen als Kapitän auf das Feld. Im Gold Cup wird der Fußballmeister von Nord- und Mittelamerika, sowie der Karibik ermittelt. Tatsächlich haben die Mexikaner seit der ersten Austragung 1963 die meisten Siege geholt: 10 Stück.

  • 7 Siege am Stück: Mexiko gewann nicht nur 5 Mal im Gold Cup, sondern auch in den Testspielen davor.
  • Raum Jiminez (5 Tore) und Uriel Antuna (4 Treffer) bilden eine starke Offensive bei El Tri.
  • Innerhalb der letzten vier Spiele von Mexiko fiel in der ersten Halbzeit maximal ein Tor.
  • Im direkten Vergleich mit den USA gewannen die Mexikaner nur 5 von 21 Spielen.
  • In zehn der letzten elf direkten Duelle hat Amerika zumindest einen Treffer erzielt.

Fakten zur Wett-Tipps Prognose von Schweden

Womit wir für unsere Gold Cup Vorhersage die Seiten wechseln und uns der Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten zuwenden. Dort ist Gregg Berhalter seit 2018 als Übungsleiter aktiv. Als Kapitän führt die Yanks Michael Bradley auf das Feld. Obwohl sich die Mexikaner die meisten Siege im Gold Cup auf die Kappe schreiben können, sind es die USA, welche als Titelverteidiger ins Rennen gehen. Und erneut haben es die Soccer Boys ins Finale geschafft. Tatsächlich haben seit 2002 nur die USA oder Mexiko gewonnen. In diesen neun Turnier-Jahren führt Amerika mit fünf Siegen knapp.

  • Im Jahr 2017 holte die USA im Duell mit Jamaika den Titel. Es wurde mit 2:1 gewonnen.
  • Doch die letzten zwei Finalspiele gegen Mexiko (2009 und 2011) verlor Amerika mit 0:5 und 2:4.
  • 5 Siege in Serie wurden inzwischen geholt – Sie alle fanden während des Gold Cups 2019 statt.
  • Innerhalb des direkten Vergleichs gewannen die Amerikaner 10 von 21 Partien gegen El Tri.
  • Sowohl Gyasi Zardes, als auch Christian Pulisic trafen im Turnier drei Mal ins Netz.

Gold Cup Finale Wett-Tipp heute: Wer gewinnt?

Bei der Frage nach dem Sieger des Turniers, wollen wir uns zunächst mit dem direkten Vergleich befassen. So endeten die letzten fünf Duelle gegeneinander, hier dargestellt aus Sicht der Mexikaner: 0:1, 1:1, 2:1, 0:2 und 2:2. Es lässt sich schnell erkennen, dass die Bilanz relativ ausgeglichen ist. Wir können natürlich ebenso auf die letzten Aufeinandertreffen im Gold Cup schauen: 4:2, 5:0 und 1:2. Weiter zurück möchten wir nicht blicken. Hier hat Mexiko besonders bei den Turnieren 2011 und 2009 überzeugt. Doch das ist ebenfalls schon wieder mindestens acht Jahre her.

Betfair Sportwetten Bonus

Kommen wir also zum aktuellen Wettbewerb. Wir wollen die Form studieren, um dafür unsere Gold Cup Wett-Tipps ableiten zu können. Fangen wir mit Mexiko und deren Gruppenphase an. Hier gab es Siege mit 7:0 über Kuba, 3:1 über Kanada und 3:2 gegen Martinique. Weiterhin wartete mit Costa Rica im Viertelfinale ein harter Brocken, der nach einem 1:1 erst im Elfmeterschießen mit 6:5 bezwungen wurde. Für Haiti reichte es im Halbfinale mit einem 1:0 in der Verlängerung. Die USA siegten in der Gruppe über Guyana (4:0), Trinidad & Tobago (6:0) und Panama (1:0). Danach folgten Erfolge über Curacao (1:0) und Jamaika (3:1). Mit Ausnahme des Viertelfinals waren die Amerikaner souveräner.

Fazit: Generell finden wir, dass mehr für Amerika spricht. Schlussendlich taten sich die Mexikaner in den bisherigen K.-o-Spielen bereits schwer. Daher setzen wir, zur Sicherheit, auf die Doppelte Chance X2. Wir erhalten hierfür von Tipico eine 1,70 ohne Wettsteuer gutgeschrieben.

Mexiko vs. USA: Fallen viele Tore?

Schlussendlich möchten wir uns mit den Tore-Tipps befassen. Erneut gehen wir auf die Ergebnisse des Gold Cup 2019 ein. So hat Mexiko bislang in der regulären Spielzeit gespielt: 7:0, 3:1, 3:2, 1:1 und 0:0. So sah es bei den Amerikanern aus: 4:0, 6:0, 1:0, 1:0 und 3:1. Doch gilt es zu erwähnen, dass die Gruppenphase mit leichten Kontrahenten gespickt ist. Verkürzen wir die Ansicht auf die K.-o.-Phase, so bleiben folgende Ergebnisse stehen: 1:1, 0:0, 1:0 und 3:1. Hier tendiert die Waagschale eher zu wenigen Treffern. Bei den USA ist weiterhin anzumerken, dass sie überhaupt erst einen Gegentreffer kassiert haben.

Womit wir nochmals in Kürze auf den direkten Vergleich schauen. Erneut nehmen wir die Sicht von Mexiko ein und betrachten die letzten fünf Ergebnisse: 0:1, 1:1, 2:1, 0:2 und 2:2. Amerika traf immer. Mexiko hat in drei der fünf Duelle einen Treffer gelandet. Insgesamt ist die Bilanz im Turnier jedoch relativ ausgeglichen. El Tri traf in der regulären Spielzeit 14 Mal. Die Vereinigten Staaten haben ein Tor mehr vorzuweisen. Doch wo die Mexikaner schon vier Gegentore kassierten, klingelte es bei den USA nur einmal.

Fazit: Generell tendieren wir eher zum Under-Tore-Tipp. Doch da die USA erst einen Gegentreffer hinnehmen mussten, machen wir es raffiniert. Wir setzen auf das Under 1.5 Tore bezogen auf Mexiko. Diese Wette finden wir mit einer Quote von 1,57 bei Betway wieder.

Gold Cup Finale Wett-Tipps heute: Lust auf einen speziellen Wett-Tipp?

Was uns besonders aufgefallen ist, ist die Tendenz zu wenigen Treffern in der 1. Halbzeit. Dies beziehen wir freilich nur auf die K.-o.-Spiele des Gold Cups 2019. Dahingehend möchten wir also ebenfalls einen Wett-Tipp formulieren. Doch vorab gilt es die Halbzeit-Ergebnisse darzulegen. Mexikos Spielstand nach 45 Minuten gegen Costa Rica wurde mit 1:0 auf der Anzeigetafel wiedergegeben. Gegen Haiti stand es sogar 0:0. Bei den USA zeigte der Spielstand gegen Curacao und Jamaika jeweils ein 1:0 vor. Und es waren jeweils nicht die namhaftesten Gegner. Gerade die gute Defensive von Amerika spricht für wenige Tore.

Fazit: Wer einen etwas ungewöhnlichen Tipp mag, der schaut bei Tipico nach. Denn dort wird für das Under 1.5 Tore, bezogen auf die 1. Halbzeit des Spiels Mexiko vs. USA, eine wettsteuerfreie Quotierung in Höhe von 1,35 vergeben.

Fazit des Gold Cup 2019 Wett-Tipps heute: Mexiko trifft auf USA

Das Finale des Gold Cups ist natürlich mit Prestige verbunden. Wer ist das beste Team aus Nord- und Mittelamerika? Erneut stellt sich diese Frage zwischen den Mexikanern und Amerikanern. Und die Buchmacher sehen die USA in der Favoritenrolle. Wenn wir jedoch den aktuellen Turnierverlauf nehmen, hat Mexiko in den letzten zwei Runden nur über die Verlängerung oder im Elfmeterschießen gewonnen. Daher setzen wir auf die Doppelte Chance X2 bei Tipico. Weiterhin glauben wir, dass die Mexikaner Under 1.5 Tore erzielen. Denn die Vereinigten Staaten haben im Turnier überhaupt erst einen Gegentreffer kassiert. Dafür erhalten wir bei Betway eine 1,57 als Quote. Zuletzt setzen wir noch auf das Under 1.5 in der 1. Halbzeit – wie es in den K.-o.-Spielen bislang immer vorkam. Erneut trumpft Tipico mit einer 1,35 in unseren Gold Cup Wett-Tipps auf.

Unsere Empfehlung: Tipico für Gold Cup 2019 Wetten

Artikel:
Gold Cup Finale: Wett-Tipp zum Spiel Mexiko vs. USA
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1