Rostock träumt in unseren DFB-Pokal Wet-Tipps der Pokalsensation! Die Rostocker dürfen in der ersten Runde des DFB-Pokals den VfB Stuttgart begrüßen und hoffen darauf, an die jüngste Geschichte gegen die Schwaben anknüpfen zu können. In den letzten fünf direkten Duellen mussten sich die Ostsee-Kicker nur ein einziges Mal geschlagen geben und konnten gleich drei Siege verbuchen. Problem: Nur eines dieser Spiele wurde innerhalb der letzten sechs Jahre gespielt. Und dennoch: So ein kleines bisschen hoffen ist an der Ostsee natürlich erlaubt.

Ob das reicht, wird sich am Montag (12. August 2019) um 18.30 Uhr im Ostseestadion in Rostock zeigen, wenn die Hausherren vom FC Hansa Rostock den VfB Stuttgart empfangen. Die Rollenverteilung ist trotz der pro-hanseatischen Geschichte klar verteilt: Die Schwaben stehen als deutlicher Favorit auf dem Platz. Aber kann der Zweitligist dieser Rolle auch gerecht werden?

FC Hansa Rostock vs. VfB Stuttgart: Die Fakten zum Spiel

  • Begegnung: FC Hansa Rostock – VfB Stuttgart
  • Anstoß: 18.30 Uhr
  • Spielort: Ostseestadion in Rostock
  • Übertragung: ARD, Sky

Tipico Bonus Banner 100 Euro

DFB-Pokal Wett-Tipps: Formkurven & Ergebnisse

Formanalyse Hansa Rostock

Schwierig. Der Saisonstart vom FC Hansa Rostock in die neue Spielzeit war nicht unbedingt erfolgreich. Bereits vier Spieltage sind in der 3. Liga schon absolviert, bisher gab es erst einen Sieg für die Koggen-Kicker. Zum Auftakt musste man sich zum Beispiel mit einem 3:3 zuhause gegen Viktoria Köln arrangieren, nachdem man zwischenzeitlich mit 3:0 geführt hatte. Durchaus ein Fehlstart. Anschließend kam es sogar noch bitterer, denn gegen den Hallescher FC kassierten die Rostocker beim 0:1 eine Niederlage. Erst am dritten Spieltag führt ein 2:1 gegen die zweite Mannschaft vom FC Bayern zu erfreulicheren Gesichtern.

Allerdings auch nur kurzzeitig: Bereits der vierte Spieltag brachte aus Sicht der Rostocker schon wieder Frust und führte zu einer 0:1 Niederlage gegen Unterhaching. Schwer zu sagen, ob dieser Trend jetzt kurzerhand im Pokal beendet werden kann. Tendenz: Eher nein.

Formanalyse VfB Stuttgart

Für den VfB Stuttgart ist die neue Saison in der 2. Bundesliga deutlich besser gestartet. Auch die Schwaben durften im ersten Spiel zuhause ran und konnten sich hier gegen Mit-Absteiger Hannover 96 mit 2:1 durchsetzen. Abgesehen davon gab es am zweiten Spieltag ein 2:2 in Heidenheim, welches unterm Strich eigentlich noch zu wenig war. Eine 2:0 Führung haben die VfB-Kicker beim FCH aus der Hand gegeben und so den zweiten Dreier der jungen Spielzeit vertendelt.

Auch ohne diese Punkte sieht die jüngste Bilanz bei den Schwaben aber rund aus. Nur eine Pleite gab es in den letzten fünf Partien, die beim 1:3 gegen den FC Winterthur Anfang Juli geschluckt wurde. Danach folgten ein 3:2 gegen Basel, ein 4:2 gegen Freiburg, das 2:1 gegen Hannover und das 2:2 gegen Heidenheim. Es könnte also auch deutlich schlechter aussehen bei den Stuttgartern.

Hintergrundwissen: Verletzungen, Serien und Key-Facts

  • Nur ein Dreier für Rostock in den letzten 5 Spielen
  • 4 Mal in Folge gab es Gegentore für die Ostsee-Kicker
  • Stuttgart verlor keines seiner letzten 4 Spiele
  • Die Schwaben netzten 4 Mal in Folge immer mindestens doppelt
  • 7 Heimsiege in den letzten 8 direkten Duellen beider Teams

Bwin Bonus Banner 100 Euro

Bilanz Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart

Die Bilanz gibt in unseren DFB-Pokal Wett-Tipps für diese Partie durchaus einiges her. Beide Mannschaften standen sich bereits 28 Mal auf dem Feld gegenüber, so dass sich hier über eine durchaus muntere Historie sprechen lässt. Das wird auch bei einem Blick auf die Torausbeute unterstrichen: Insgesamt 75 Buden wurden in den 28 Duellen erzielt, was einem Schnitt von 2,67 Toren pro Begegnung entspricht. Bleiben beide Teams diesem Weg treu, dürfte es ein unterhaltsames Pokalspiel werden. Allerdings: Die letzten beiden Duelle zwischen beiden Mannschaften endeten jeweils im Under 2.5.

Durchgesetzt hat sich in elf der 28 Aufeinandertreffen der jetzige Gast vom VfB Stuttgart. Die Hausherren aus Rostock bringen es auf acht Siege, neun weitere Duelle endeten mit einer Punktteilung. Grundsätzlich spricht die Bilanz also eher für den VfB, wobei die jüngere Geschichte allerdings einen anderen Weg aufzeigt. Gleich vier der letzten sechs Duelle gingen an die Rostocker. Stuttgart gewann im gleichen Zeitraum nur eine Partie. Kurios: Seit 16 Jahren gab es keinen Auswärtssieg mehr in einem Spiel dieser Teams.

DFB-Pokal Prognose: Wett-Tipps für Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart

Für Hansa wird dieser Gang gegen den VfB Stuttgart enorm schwer. Die Schwaben sind deutlich besser in die Saison gekommen und reisen für die Buchmacher auch als recht klare Favoriten an die Ostsee. Das können wir so unterstreichen. Qualitativ ist Stuttgart klar überlegen, die Form spielt den Gästen ebenfalls in die Karten. Wer einen sicheren Weg einschlagen möchte, kann in den DFB-Pokal Wett-Tipps auf die Double Chance X2 zurückgreifen. Hierfür liefert der Bookie Betway mit einer 1,20 die beste Quote auf dem Markt. Reicht euch das nicht, bringt die direkte Wette auf den Auswärtssieg 2 mit einer 1,65 bei bet365 eine bessere Quote ein.

Allerdings: Einfach machen wird es der Drittligist seinem Gast hier sicherlich nicht. Trotz Heimrecht ist davon auszugehen, dass Rostock erst einmal tief stehen wird und die Räume verdichtet. Wer ein bisschen mehr Risiko eingehen möchte, kann in unseren Augen daher auch auf den HZ/ES X/2 setzen, für den William Hill mit einer 4,20 die beste Wettquote an den Start bringt.

Livewetten für Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart

Einen zusätzlichen Nervenkitzel versprechen in dieser Pokalrunde die Livewetten Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart. Immerhin lässt sich aktuell nur eine gewisse Tendenz aufbauen, während bei den Livewetten direkte Eindrücke vom Spiel gesammelt werden können. Das ist optimal, um je nach Spielverlauf seine Wetten zielgenau zu platzieren. Und ein Top-Wettanbieter für die DFB-Pokal Livewetten ist der Buchmacher bwin.

Jetzt zu bwin und Bonus sichern!

Artikel:
DFB-Pokal Wett-Tipps FC Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 2 Stimmen1