Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Kategorie: Chemnitzer FC (Seite 1 von 8)

Regionalliga Nordost: Topspiel zwischen Leipzig und Chemnitz

Die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen, die Uhr tickt. Schon in wenigen Stunden rollt in der Regionalliga Nordost der ball am sechsten Spieltag dieser noch jungen Saison. Und dieser Spieltag hält für uns gleich einen richtigen Superkracher bereit. Der Chemnitzer FC muss als Drittliga-Absteiger beim 1. FC Lok Leipzig antreten. Dem Regionalliga-Meister der abgelaufenen Spielzeit.
Weiterlesen

RL Nordost Wett-Tipps & TV: Chemnitzer FC beim VfB Auerbach

Während die ersten drei Ligen in Deutschland noch nicht gestartet sind, können wir uns durchaus schon mit den Regionalliga (RL) Nordost Wett-Tipps befassen. Denn hier begann die Saison unlängst. Für den Chemnitzer FC, der zu Gast beim VfB Auerbach antritt, steht sogar schon der 2. Spieltag bevor. Grundsätzlich sind die Chemnitzer unglücklich aus der 3. Liga abgestiegen. Sie hatten nach 38 Spieltagen 44 Punkte auf dem Konto – ebenso wie der FSV Zwickau. Doch der CFC stieg wegen der um ein Tor schlechteren Tordifferenz ab. Jetzt gilt es den Aufstieg anzupeilen. Die Kontrahenten in der Regionalliga mögen weniger klangvoll sein. Doch nur der Meister hat hier die Chance auf den Aufstieg.

Das Match findet im VfB-Stadion zu Auerbach statt. Damit hat der Chemnitzer FC ein Auswärtsspiel. Solche Faktoren fließen in unsere Wett-Tipp Prognose natürlich mit ein. Am Mittwoch, den 26. August 2020, um 19 Uhr startet die Partie. Es handelt sich um den 2. Spieltag der Saison 20/21. Alle anderen Regionalligen haben mit ihrer Saison noch gar nicht begonnen. Der Nordosten ist diesbezüglich sehr früh dran und unterhält uns mit Fußball. Dafür sind wir von Ostfußball natürlich dankbar.
Weiterlesen

Dank der Fans: Chemnitzer FC hat die Kohle für die Rettung

Den Stein, der den Fans vom Chemnitzer FC vom Herzen gefallen ist, dürfte man kilometerweit gehört haben. Ihr Herzensverein wird nicht untergehen – und das ist vor allem den Anhängern zu verdanken. Obwohl natürlich auch Verantwortliche und Verein viel für diesen Überlebenskampf getan haben, sind es die Fans gewesen, die einen unfassbaren Spendenbetrag aufgebracht haben.
Weiterlesen

Ostfußball: Rot-Weiß Erfurt gerettet – und der CFC?

Die finanziellen Belastungen der Ostvereine haben durch die Corona-Krise jüngst noch einmal kräftig zugelegt. Auch abgesehen davon waren bei einigen Vereinen allerdings die Kassen leer. So zum Beispiel bei Rot-Weiß Erfurt. Hier allerdings gibt es jetzt erfreuliche Nachrichten vom Insolvenzverwalter. Der erklärte in einer offiziellen Mitteilung, dass die Zukunft des Vereins gesichert sei.
Weiterlesen

Chemnitzer FC: Daniel Berlinski ist neuer Trainer

Beim Chemnitzer FC stehen derzeit eine Menge Fragezeichen. Zumindest eines davon konnte beseitigt werden. Am heutigen Montag (20. Juli 2020) stellte der Verein seinen neuen Cheftrainer vor. Daniel Berlinski wird das Führungsamt übernehmen und auch direkt heute loslegen. Schon am Nachmittag startet das erste Training und die Vorbereitung auf die neue Saison.
Weiterlesen

Chemitzer FC: Jetzt beginnt der Vertragspoker

Der Chemnitzer FC wird in der kommenden Saison in der Regionalliga auflaufen. Dem CFC fehlten am Ende ärgerlicherweise nur zwei Tore. Das allerdings ändert nichts daran, dass man sich an der Gellertstraße nun wird umorientieren müssen. Die finanziellen Mittel sind arg beschränkt, Abgänge sind daher mehr als wahrscheinlich.
Weiterlesen

Chemnitzer FC wandelt vor Uerdingen-Spiel auf Messers Schneide

Heute wagen wir mal wieder einen Blick in die 3. Liga, wo auch die Spieler des Chemnitzer FC ihre Schuhe schnüren. Aktuell ist der Erhalt der Klasse jedoch gefährdet. Zwar hält sich der CFC noch hauchzart über der Abstiegszone auf, doch sind auch noch drei Spiele zu absolvieren. Und der Vorsprung beziffert sich hier lediglich auf zwei Punkte. Das leicht bessere Torverhältnis könnte am Saisonende noch den Unterschied machen. Allerdings lauert nicht nur ein Club im Rückraum. Mit Preußen Münster und dem FSV Zwickau warten gleich zwei Teams auf ihre Chance.

Wer schwimmt sich frei. Derzeit hält sich der Chemnitzer FC laut unserer Analyse von Ostfußball am rettenden Ufer auf. Doch die nächste Welle rollt an – in Form des KFC Uerdingen. Die Uerdinger sind mit acht Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone, bei noch drei verbleibenden Spielen, praktisch durch. Mit einem Unentschieden wäre der Klassenerhalt fix. Die Chemnitzer wären mit einem Dreier vielleicht nicht gerettet, doch sie würden einen großen Schritt in Richtung Sicherheit machen. Weiterlesen

3. Liga Wett-Tipp & Quoten Chemnitzer FC gegen Hallescher FC

Für den Chemnitzer FC war und ist diese Saison keinesfalls erfreulich. Immer wieder gibt es störende Nebengeräusche und auch aus sportlicher Sicht läuft es bedenklich. Der CFC wandelt auf dem 17. Platz der Tabelle umher und gehört zu den gefährdeten Teams in Liga drei. Die gute Nachricht: Mit fünf Punkten Vorsprung auf Rang 18 hat man hier ein wenig Luft im Rückspiegel. Gleichueitig ist es nur ein Punkt Rückstand bis zum rettenden Ufer.
Weiterlesen

Chemnitzer FC: Trainingslager und Transfers

Noch rund 14 Tage kann der Chemnitzer FC seine Winterpause genießen. Erst am 25. Januar geht es in der Liga mit dem nächsten Spiel gegen Viktoria Köln weiter. Bis dato bleibt für die Sachsen allerdings noch eine Menge zu tun. Zum einen auf dem Platz, zum anderen aber insbesondere auch am Telefon.
Weiterlesen

3. Liga Wett-Tipp & Prognose Chemnitzer FC gegen FSV Zwickau

Für den Chemnitzer FC geht es im Dezember um vieles. Rein sportlich gesehen dominiert vor allem der Abstiegskampf an der Gellertstraße. Die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner spielt eine ziemlich magere Saison und kann bisher nur 16 Punkte aus 17 Partien vorweisen. Auf dem Tableau reicht das gerade einmal für Rang 17. Genau der soll es am Ende der Saison aber nicht sein. Das Problem: Die Glöckner-Elf muss schon ganze vier Punkte auf das rettende Ufer aufholen.
Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz