Die Verzweiflung ist greifbar. Mit aller Macht kämpft der Chemnitzer FC darum, den Anschluss ans rettende Ufer herzustellen. Der Aufsteiger liegt als Viertletzter auf einem Abstiegsplatz. Vier und fünf Zähler hinter den Mitaufsteigern Viktoria Köln und FC Bayern München 2. Und es hätte längst viel, viel besser aussehen können in der Tabelle für die Chemnitzer.

Wenn, ja wenn da nicht die unzähligen Unentschieden gewesen wären. Ob es dieses Mal vielleicht zu einem Dreier reicht, klären wir auch in unserer 3. Liga Wett-Tipps Prognose, denn am Samstag (14. Dezember) kommt es um 14 Uhr im Ostsee-Stadion zum Duell der Ostvereine. Der FC Hansa Rostock erwartet die Chemnitzer, ist selbst Zwölfter in der 3. Loga und liegt damit mit 25 Punkten irgendwo im Niemandsland der Tabelle. Die Gäste aus Chemnitz haben bisher 17 Zähler gesammelt. Direkt dahinter lauert SG Sonnenhof Großaspach mit 16 Punkten ein weiterer Konkurrent, der sich Hoffnungen auf den Klassenerhalt macht.

Gelingt dem CFC also ein weiterer Schritt, sich näher an die Plätze heranzutasten, mit denen der Klassenerhalt gelingt? Wer gerne wettet und mehr wissen will, ist hier an der richtigen Adresse. Die besten Sportwetten zu diesem Ostduell findet ihr nämlich hier.

Unsere 3. Liga Wett-Tipps heute: Hansa Rostock vs. Chemnitzer FC :

3. Liga Wett-Tipps Prognose: Formkurven Hansa Rostock und Chemnitzer FC

Es gab sie einmal, die absolute Erfolgsserie von Hansa Rostock. Acht Matches in Serie dauerte diese an. Acht Spiele, in denen der F.C. Hansa überhaupt nicht verlor, fünf Siege und drei Unentschieden sammelte. Doch als der November startete, war das alles verpufft. Rostock blamierte sich und unterlag dem Schlusslicht Carl Zeiss Jena 1:3. Es folgten weitere Pleiten gegen den MSV Duisburg (1:2) und beim 1. FC Kaiserslautern (0:2). Auch beim KFC Uerdingen am vergangenen Wochenende wurde verloren. Die Krefelder setzten sich sogar mit 4:1 durch. Und so bleibt als Erfolgserlebnis in den letzten fünf Partien, in denen Hansa Rostock gleich vier Niederlagen einstecken musste, der knappe 1:0-Heimsieg gegen die Würzburger Kickers zu vermelden.

Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

Beim Chemnitzer FC sieht die Formkurve genau anders herum aus. In den letzten acht Punktspielen musste sich Chemnitz nur ein Mal geschlagen geben, verlor bei Eintracht Braunschweig in Niedersachsen mit 1:2. Die restlichen sieben Begegnungen seit Anfang Oktober wurden allesamt nicht verloren. Doch da sind wir schon beim großen Haken, der dahinter steckt. Gewonnen hat Chemnitz von den sieben Matches nämlich auch nur zwei. Und zwar jeweils mit 3:1 gegen den MSV Duisburg und gegen den 1. FC Kaiserslautern. Alle anderen Partien endeten unentschieden. So auch die letzten beiden Heimspiele gegen Uerdingen (1:1) und am vergangenen Wochenende gegen den FSV Zwickau (2:2).

Vergleichen wir die Form beider Mannschaften, so verdient sich Chemnitz in dieser Kategorie ganz eindeutig den Pluspunkt. CFC ist nur schwer zu schlagen – auch als Viertletzter.

Direkter Vergleich und Fakten zur 3. Liga Wett-Tipps Prognose

In der letzten Saison fiel ein direktes Duell ins Wasser, weil der Chemnitzer FC ja eine Liga tiefer spielte. In den Spielzeiten zuvor trafen sich beide Clubs insgesamt schon ein Dutzend Mal in der 3. Liga. Und nicht selten spuckten die Chemnitzer dabei Hansa in die Suppe. Denn auswärts hat Rostock bei drei Unentschieden sowie drei Niederlagen noch nie den CFC besiegen können. Besser sieht es zu Hause im Ostsee-Stadion mit drei Erfolgen aus.

Allerdings entführten die Chemnitzer von dort auch schon ein Unentschieden und zwei Siege. Das letzte Heimspiel entschied Hansa Rostock mit 3:1 zu seinen Gunsten in der Saison 2017/18. Ein Jahr zuvor hatten sich die Gäste selbst mit 3:1 durchgesetzt. Und noch etwas fällt in der aktuellen Saison auf: Gegen die Kontrahenten, gegen die Rostock in den jüngsten Partien verlor, blieb der Chemnitzer FC in der jüngeren Vergangenheit zumindest ohne Niederlage.

Aufgrund der Bilanz in den direkten Duellen ist Chemnitz an der Ostsee durchaus eine Überraschung zuzutrauen.

William Hill Bonus Banner 100 Euro

3. Liga Wett-Tipps von Profis: Empfehlungen zum Spiel Hansa Rostock vs. Chemnitzer FC

Jetzt wollen wir noch wissen, welche Wetten sich in diesem ostdeutschen Duell besonders lohnen könnten. Zunächst einmal sind torlose Unentschieden oder auch knappe 1:0 bei beiden Teams die Ausnahmen. Für ein Over 1.5 mit mindestens zwei Treffern zahlt der Wettanbieter Betsafe trotzdem eine noch sehr ordentliche Quote von 1,26. Chemnitz hat in den letzten acht Partien zudem nur ein einziges Mal verloren. Zuzutrauen ist dem CFC deswegen auch eine Überraschung in Rostock, wo Hansa in sechs direkten Duellen längst nicht immer zu überzeugen wusste. Mit 4,20 greift ihr bei Tipico eine richtig starke Quote für den Auswärtssieg 2 ab. Wir finden aber, es reicht völlig aus, diese Partie als Doppelte Chance X2 anzuspielen. Der Chemnitzer FC wird nicht verlieren.

Unsere Empfehlung: Betway und die Doppelte Chance X2 mit 1,95 Quote

Artikel:
3. Liga Wett-Tipps Prognose: Hansa Rostock vs. Chemnitzer FC
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1