Heute, am Freitag den 3. April 2020, hätte normalerweise der 28. Spieltag der 1. Bundesliga mit dem Spiel des SV Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach gestartet. Es ist der dritte Spieltag, der in Folge ausfällt. Und es wird nicht der Letzte sein. Denn bis zum 30. April ist die Spielpause schon offiziell bestätigt worden. Das heißt jedoch nicht, dass es im Mai sofort wieder weitergeht. Spielstart zum ersten Maiwochenende ist bislang nur eines von mehreren Szenarien. Doch unsere Frage aus dem Titel geht sogar noch weiter. Denn wir möchten wissen, wann der Fußball wieder so gespielt werden kann wie vor Corona-Zeiten.

Spielverschiebungen stehen eben auf der Tagesordnung. Mit der Wiederaufnahme der Saison werden definitiv erst einmal Geisterspiele folgen. Sofern die Saison 19/20 überhaupt zu Ende gespielt wird. Wir von Ostfußball blicken auf den Rest des Jahres 2020, aber ebenso auf das kommende Jahr und die anstehenden Wettbewerbe voraus. Denn eines steht schon jetzt felsenfest: Von der Pandemie ist nicht nur der Fußball in Deutschland betroffen.

Jetzt bei Betway anmelden

Erster Schritt zur Normalität: Fußball muss überhaupt wieder laufen

Nehmen wir Weißrussland und die Amateure in Schweden einmal aus, finden derzeit keine Fußballspiele statt. Damit es also so wird wie es einmal war, müssen die Kicker wieder auf den Platz. Dass dies aktuell noch nicht verantwortet werden kann, ist logisch. Zunächst gilt es die Zahlen der Infizierten zu kontrollieren. Die Vereine arbeiten parallel dazu ein Konzept aus, um eine Ansteckung während der Spiele zu verhindern. Dabei sollen so wenige Mitarbeiter wie irgend möglich involviert sein. Umgekehrt hängen natürlich auch viele Arbeitsplätze abseits der Vereine – z. B. Medien und Fernsehtechnik – von den Fußballspielen ab.

Tipico Bonus Banner 100 EuroWenn es dauerhaft gelingt die Kurve der Infizierten abzuflachen und die Unternehmen in Deutschland ihre Arbeit größtenteils wieder aufnehmen, dann gibt es für die Vereine praktisch keinen Grund zurückzustehen. Mit den Ultra-Gruppierungen wurde häufig schon gesprochen und es scheint großes Verständnis zu herrschen. Die Fans bleiben zuhause. Doch können nicht alle Länder das gleiche Maße ansetzen. Die Deutsche Bundesliga hofft auf eine Fortführung der Saison im Mai. So wären die Spiele bis Ende Juni – Vertragsende vieler Spieler – durch. In Italien scheint ein reguläres Saisonende derzeit unwahrscheinlich. Zu groß ist das Chaos im Land. Belgien hat die Saison bereits abgebrochen und Club Brügge zum Meister erklärt.

Doch wir halten fest: Damit es so wird, wie es war, hat der Fußball wieder zu laufen – wann auch immer das sein wird.

Saisonende und Saisonstart: Vom Ende direkt zum Anfang springen

Freilich gibt es, selbst wenn die Fußballspiele in Deutschland wieder beginnen, eine weitere Hürde zu überwinden. Denn der vorläufig gefasste Spielplan für die kommende Saison ist ebenfalls in Gefahr. Je später die Saison 19/20 endet, desto enger wird der Zeitplan. Einerseits haben die Spieler derzeit gewissermaßen eine vorgezogene Sommerpause. Doch wenn Ende Juni die Spielzeit vielleicht wirklich endet, dann kommt die UEFA eventuell noch mit den internationalen Spielen – gemeint sind hier die noch immer angedachte Fortführung der Europa und Champions League – um die Ecke. Und dann ist es fast schon August. Und eben in diesem Monat startet die neue Saison meist.

Jetzt könnten wir die Saison 20/21 natürlich später beginnen lassen. Doch wären damit die Probleme wirklich behoben oder nur aufgeschoben. Denn da die Europameisterschaft 2020 nicht stattfinden kann, wurde diese auf den Sommer des Jahres 2021 gelegt. Zeitgleich zu den Saisonspielen muss aber auch noch die Qualifikation zur WM 2022 ausgetragen werden. Es bleibt also kaum Zeit für eine weitere Pause im Sommer. Wenn der Fußball wieder losgeht, könnte er uns also fast in Dauerschleife bis zum EM-Ende 2021 begleiten.

Allerdings ist dies ja keine Normalität: Wir werden einen straffen Zeitplan erleben, selbst wenn irgendwann wieder Zuschauer in die Stadien dürfen.

Wann läuft der Fußball wieder in gewohnten Bahnen?

Derzeit scheint es noch schwer vorherzusagen. Doch ist dies wirklich die Realität. Wir halten fest: Zunächst wird die Saison vermutlich mit Geisterspielen fortgesetzt. Wenn wirklich erst die Ligen – sofern möglich – und dann noch die internationalen Spiele zu Ende gespielt werden, dann ist es zeitlich schon fast zu knapp für eine reguläre Saison 20/21. Und ob diese mit oder ohne Publikum in den Stadien startet, ist ebenfalls noch unbekannt. Es mag durchaus sein, dass Großveranstaltungen vorerst ausgesetzt bleiben.

Nach unserer Analyse müsste jetzt schon vieles sehr optimal verlaufen, damit die kommende Spielzeit ganz normal ablaufen kann. Zwar gehen wir davon aus, dass die aktuelle und nächste Saison gespielt werden wird, doch echte Normalität könnte erst mit der Spielzeit 21/22 wieder in den Profifußball einziehen. Natürlich ist auch diese Vorhersage für die Zukunft derzeit nicht sicher. Doch wenn wir den aktuellen Stand der Pandemie und die Planungen von DFL und UEFA – soweit bekannt – berücksichtigen, müssen wir uns wohl auf zumindest ein holpriges Jahr einstellen.

Fazit: Es könnte noch dauern, bis der Fußball ist, wie er früher einmal war. Doch inzwischen sind die Fans froh, wenn überhaupt wieder gespielt wird.

Jetzt bei Bwin anmelden

Artikel:
Wann wird’s mal wieder richtig Fußball, wie er früher einmal war
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1