Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Live Stream (Seite 2 von 2)

RB Leipzig live – Champions League gegen AS Monaco

RB Leipzig vs. AS Monaco live

Das 1. Champions League Spiel von RB Leipzig gibt es heute Abend ab 20.45 Uhr live beim Pay TV Sender Sky zu sehen. Im Internet kann es zudem dort via SKY Go angeschaut werden. Im öffentlich-rechtlichem Programm von ARD und ZDF wird dieses internationale Spiel in Leipzig allerdings nicht übertragen. 

Red Bull Arena ausverkauft:

Letzte Meldungen zu RB Leipzig: 

Financial Fairplay: Leipzigs Klubchef Oliver Mintzlaff sieht keinerlei Sanktionen seitens der UEFA auf den Champions-League-Teilnehmer zukommen. Er habe ein “sehr reines Gewissen”, sagte der 42-Jährige. “Ja, wir haben ein sehr reines Gewissen. Die UEFA hat bei uns hingeguckt, aber wir wollten auch, dass sie hingucken”, bestätigte Leipzigs Klubchef Oliver Mintzlaff auf Sky.

Bald zu Real Madrid: Für Nationalstürmer Timo Werner (21) ist Fußball-Bundesligist RB Leipzig offenbar nur eine Zwischenstation in seiner Karriere. „Bisher bin ich mit Leipzig gut gefahren. Deshalb mache ich mir keine Gedanken, was in einem, zwei, drei Jahren ist“, sagte Werner der Sport Bild: „Aber natürlich will ich irgendwann einmal bei einem ganz großen Klub spielen.“

Weitere aktuelle News zu RB Leipzig:

RB Leipzig Gegner AS Monaco: Ohne Fans nach Istanbul!

RB Fans rufen zu Straftaten auf!

RB Leipzig: Champions League unter schlechtem Stern

3.Liga live: 1. FC Magdeburg vs. FC Erzgebirge Aue

Ostderby zwischen Magdeburg und Aue auch Spitzenduell der 3.Liga

…und damit hätte zu Beginn der Spielzeit 2015 / 2016 wohl niemand gerechnet. Denn beide Neulinge der dritten Liga, Aue Absteiger und Magdeburg Aufsteiger, hatte von den vermeintlichen Experten niemand auf dem Radar. So treffen heute Abend ab 20.30 Uhr zwei Vereine aufeinander, welche sich mit einem Sieg, weiterhin Hoffnungen auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga machen können.  Der MDR überträgt die spannende Partie live im TV und als Online Stream. Rund 22.000 Zuschauer werden im Stadion unter Flutlicht dabei sein.

Stadion Magdeburg

Letzte Meldungen:

Magdeburg: (…) Die Stadiontore der MDCC-Arena öffnen morgen bereits um 18.30 Uhr, die Tageskassen bleiben hingegen geschlossen. An der Hauptkasse West steht der Info-Point zur Verfügung, welcher ab 16 Uhr besetzt ist und als Service für alle Spieltagsbesucher bereit steht. Der 1. FC Magdeburg weist daraufhin, dass die Baustelle und die damit verbundene Vollsperrung der Friedrich-Ebert-Straße auf Höhe des Einkaufsmarktes REWE am Spieltag aufgehoben ist. Die Friedrich-Ebert-Straße wird damit bis Spielbeginn wieder passierbar sein. Wie gewohnt gelten alle Eintrittskarten als Fahrausweis im Netz der Magdeburger Verkehrsbetriebe von drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem Spiel. Alle Besucher der morgigen Heimpartie werden um rechtzeitige Anreise gebeten, da es in der Innenstadt u.a. aufgrund der Baustelle ‚City-Tunnel‘ zu Verkehrsbehinderungen kommen kann (…) [die-fans.de]

Aue: (…) Pavel Dotchev, der Chefcoach des FC Erzgebirge Aue, war froh, dass sein Team sich gegen den HFC rehabilitieren konnte. „Ich denke, das Spiel noch einmal zu analysieren ist nach einem deutlichen Sieg einfach. Ich kann jetzt Alles schönreden und loben, aber ich will auch an dieser Stelle sagen, dass wir sehr intensive Wochen hinter uns haben. Für mich war die Reaktion der Mannschaft wichtig, das ist viel wichtiger für mich, als zu sagen, dass sich Skarlatidis gut durchgesetzt hat und so weiter. Jetzt konzentrieren wir uns auf die nächsten Spiele. Aber zwei oder drei Tage können wir ein wenig entspannen, danach heißt es aber dann volle Konzentration auf Dresden, unsere nächste Aufgabe.“ Und diese Aufgabe hat man auch in beeindruckender Manier gelöst. Mit 3:0 gewann Aue im Halbfinale des Verbandspokals beim Ligaprimus der 3. Liga. Das bringt natürlich noch mehr Selbstvertrauen und so geht man voller Vorfreude in das Derby mit dem Aufsteiger (…) [liga3-online.de]

Neuere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz