Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Erzgebirge Aue (Seite 1 von 2)

Erzgebirge Aue News: Ein Restprogramm zum Entspannen?

Natürlich können wir festhalten, dass die restliche Saison für Erzgebirge Aue mit großer Wahrscheinlichkeit kein Krimi wird. Denn die Veilchen haben nach 25 Spieltagen 34 Punkte auf dem Konto. Dass sind jedoch zehn Zähler Rückstand auf die Aufstiegs-Relegation. Der Weg ins Oberhaus, der natürlich gar nicht angepeilt war, wird also auch in der Saison 19/20 versperrt bleiben. Zur Abstiegs-Relegation sind es ebenfalls neun Zähler. Auch hier ist der Vorsprung des Achten der aktuellen Tabelle relativ groß. Andererseits sind noch neun Spieltage zu absolvieren. Doch bräuchte es schon einen längeren Lauf – positiv oder negativ – um noch Chancen auf den Klassenwechsel zu haben.

Dennoch haben wir von Ostfußball es uns zur Aufgabe gemacht, auf die restlichen Partien der Veilchen zu blicken. Denn der FC Erzgebirge Aue hat für die eigenen Verhältnisse doch eine recht souveräne Runde gespielt. Allerdings beeindruckten die Auer eher mit ihrer Defensive, als mit offensiver Kraft. Doch liegen die schwersten Spiele schon hinter dem FC Erzgebirge oder kommen die Schwergewichte der 2. Bundesliga erst noch?
Weiterlesen

Dynamo Dresden gegen Erzgebirge Aue im Livestream und 2. Bundesliga Wett-Tipps

Auf geht’s ins Sachsen-Derby der 2. Bundesliga! Dass die Partie heute weitaus wichtiger für die Hausherren ist als für die Lila-Weißen, das lässt sich alleine beim Blick auf die Tabelle schnell erkennen. Aber stößt Dynamo Dresden den Bock auch endlich um? Das wollten wir genauer wissen.

Dynamo Dresden grüßt jedenfalls weiterhin vom Tabellenende und hatte bereits am Freitag Abend ausreichend Grund, sich zu ärgern. Denn da landete der SV Wehen Wiesbaden einen 6:2-Kantersieg beim VfL Osnabrück und verbesserte sich auf Platz 16. Gut also, dass zumindest am Samstag der Karlsruher SC mit 1:3 in Heidenheim unterlag. Ein Befreiungsschlag wie der SVWW – das hätte doch was. Doch vermutlich wären alle Beteiligten im Rudolf-Harbig-Stadion schon froh, wenn diese Partie gegen den FC Erzgebirge Aue auch nur 1:0 enden würde. Ein Dreier muss her. Irgendwie. Um 13.30 Uhr ertönt der Anpfiff in Dresden. Dann gilt es für Dynamo.
Weiterlesen

Startet Dynamo Dresden nach Sieg in Regensburg eine Serie?

Fakt ist, dass Dynamo Dresden eine Siegesserie durchaus gut zu Gesicht stehen würde. Denn trotz des Dreiers am vergangenen Wochenende sind die Dresdener nach wie vor das Schlusslicht der Liga. Mit aktuell 21 Punkten aus 24 Spielen dürfen sich die Jungs von Trainer Markus Kauczinski wohl nicht beschweren. Doch jetzt das Positive: Der Zug für den Klassenerhalt ist längst nicht abgefahren. Denn bis zum Relegationsplatz sind es nur drei Zähler Rückstand. Drei weitere Punkte muss Dynamo jedoch aufholen, wollen sie das sichere Ufer erreichen.

Und natürlich gibt es einen Grund, warum die Stimmung in Dresden wieder am Steigen ist. Gemeint ist das Ergebnis vom vergangenen Freitag. Denn zu Gast beim SSV Jahn Regensburg wurde mit 2:1 gewonnen. Und nicht nur das, denn es konnte sogar ein 0:1 Rückstand gedreht werden. Jetzt ist es an der Zeit diesen Auftrieb zu nutzen und in eine kleine Serie umzumünzen. Doch bevor wir von Ostfußball auf die Partie gegen Erzgebirge Aue vorausschauen, wollen wir auf das abgelaufene Spiel gegen die Regensburger blicken. Weiterlesen

Erzgebirge Aue 2020: Wie lange hält der Sinkflug an?

Nach Abschluss des Jahres 2019 hatte Erzgebirge Aue 29 Punkte auf dem Konto. Die Veilchen waren in Schlagdistanz zum Aufstiegstrio um den VfB Stuttgart, dem Hamburger SV und Arminia Bielefeld. Doch im Jahr 2020 läuft es bislang nicht rund. Erst ein müder Punkt wurde in drei Partien eingefahren. Daher wollen wir die bisherigen Spiele Revue passieren lassen und zugleich auf die nächsten Spiele schauen. Denn schlussendlich muss die Negativspirale irgendwann ein Ende nehmen.

Natürlich werden in Aue kleinere Brötchen gebacken. Im Erzgebirge erwartet niemand so wirklich den Aufstieg von den Schuster-Jungs. Wir von Ostfußball können uns dem nur anschließen. Schauen wir doch einmal auf das Saisonfinale 18/19. Hier finden wir die Veilchen nach 34 Spieltagen nämlich auf Platz 14. Sie hatten damals 40 Punkte auf dem Konto – zehn Stück mehr als jetzt. Doch aktuell sind halt noch 13 Partien zu spielen. Weiterlesen

Dynamo Dresden: Neues Jahr, neues Glück? Spielplan der 2. Bundesliga 2020

Warum in der Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Eben nicht. Zumindest rein gar nicht für Dynamo Dresden. In der 2. Bundesliga stehen die Sachsen auf dem vorletzten Rang. Da sollten wir uns schon einmal Gedanken machen, ob nach dem Jahreswechsel 2020 endlich Besserung in Sicht ist.

Die Rückrunde jedenfalls wird in der 2. Bundesliga –anders als im Oberhaus des deutschen Fußballs – schon am Wochenende vor Weihnachten eröffnet. Dynamo Dresden startete damals mit einem 0:1 zu Hause gegen Absteiger 1. FC Nürnberg in die Saison 2019/20. Am 20. Dezember reisen die Dresdner ganz sicher nicht nach Franken, um den Christkindlmarkt zu besuchen. Doch wie schwer startet das Jahr 2020 für Dynamo Dresden anschließend? Und welche Gegner erwarten den FC Erzgebirge Aue? Die DFL hat bereits bis zum 21. Spieltag alle Paarungen fix terminiert. Wir wagen eine kleine Vorschau.

Weiterlesen

Erzgebirge Aue vertritt den Osten in der 2. Bundesliga

Erzgebirge Aue findet sich nach Abschluss des 14. Spieltages auf dem vierten Tabellenplatz wieder. Zwischenzeitlich waren die Veilchen sogar Dritter. Wie sagte Aue-Angreifer Testroet passend: „Ich werde mir einen Screenshot davon machen.“ Dieses schöne Gefühl soll also möglichst lange erhalten bleiben. Doch sollten die Spieler nicht zu lange in der Vergangenheit schwelten, sondern sich lieber auf den nächsten Gegner vorbereiten. Denn um die Euphorie am Leben zu halten, braucht es weitere Punkte. Zuletzt wurde mit 3:1 über den FC St. Pauli gewonnen. Als nächstes steht das Gastspiel beim VfL Bochum bevor.

Für uns von Ostfußball steht Erzgebirge Aue in dieser Saison ganz besonders im Fokus. Tatsächlich sind in der 2. Bundesliga nämlich nur zwei Ostvereine vertreten. Einmal handelt es sich um Dynamo Dresden. Doch die Dresdener finden sich aktuell nur auf dem siebzehnten Platz der Liga. Auf Rang vier und damit in Schlagdistanz zum Relegationsplatz, hat sich Erzgebirge Aue niedergelassen.
Weiterlesen

Erzgebirge Aue gewinnt irres Spiel gegen den 1. FC Nürnberg

Sechsmal musste der Videobeweis im Spiel von Erzgebirge Aue zuhause gegen den 1. FC Nürnberg zu Rate gezogen werden. Drei Elfmeter hat uns diese Partie gebracht. Eine Rote Karte haben die Nürnberger zu beklagen. Sieben Treffer waren zum Schlusspfiff auf der Anzeigetafel zu erkennen. Ein wahrlich verrücktes Spiel. Doch das glücklichere Ende gehörte den Veilchen, die letztlich mit 4:3 ihr Heimspiel gewinnen konnten. Damit rückt Erzgebirge Aue auf den vierten Platz vor. Weiterlesen

Spitzenreiter? RB Leipzig und Hallescher FC wollen (wieder) auf Platz eins

Startet Hertha BSC jetzt eine Serie, die für RB Leipzig gerade erst endete? Darf der FC Erzgebirge Aue sogar noch intensiver von der 1. Bundesliga träumen? Und erobert der Hallesche FC im Duell gegen den FSV Zwickau Platz eins in Liga drei? Fragen über Fragen. Die Antworten darauf können nur unsere deutschen Ost-Clubs selbst liefern.

Zwei Spiele am Freitag Abend, zwei weitere Partien am Sonntag Nachmittag. Und dazu die geballte Ladung Fußball der Ost-Vereine am Samstag mit gleich sechs Partien: Freut ihr euch wie wir auf das Wochenende?

Weiterlesen

Dynamo Dresden in Aue und 3. Liga Spitzenspiel: Hallescher FC in Braunschweig

Das letzte Fußball-Wochenende im September hat es für die deutschen Ost-Clubs in sich. Vor dem achten Spieltag der 2. Bundesliga rüstet sich Dynamo Dresden für den Fight bei Erzgebirge Aue. In der 3. Liga reist der Hallesche FC zum absoluten Spitzenspiel zur Eintracht nach Braunschweig. Und im Oberhaus? Kann ein Ostverein weiter Tabellenführer bleiben.

Denn RB Leipzig verteidigte Platz eins am letzten Wochenende erfolgreich und gewann in Bremen. Nun lautet die nächste Aufgabe: Heimspiel gegen den FC Schalke 04. Ein echter Knüller, weil auch die Königsblauen wieder Fahrt aufgenommen haben. Wir blicken aber ebenso gespannt in der 3. Liga nach Jena, wo Carl Zeiss die nächste Schlappe gegen den MSV Duisburg droht. Oder nach Mannheim, wo Hansa Rostock bei Waldhof nicht den Kontakt zur Spitzengruppe verlieren will. Für alle Freunde von Sportwetten haben wir außerdem in unserer Wochenvorschau der deutschen Ost-Clubs die besten drei Wett-Tipps heute für RB Leipzig, Dynamo Dresden in Aue und den Halleschen FC herausgearbeitet.

Weiterlesen

Sport im Osten: Darum ist RB Leipzig verdient Spitzenreiter!

Wenn wir den Sport im Osten beleuchten, nehmen wir natürlich den Fußball ins Visier. Hier haben wir von der 1. Bundesliga bis zur 3. Liga einige Clubs, die eine genauere Betrachtung verdienen. Ganz oben auf der Liste unserer Prioritäten steht natürlich RB Leipzig. Denn wenngleich erst drei Spieltage absolviert sind, so haben sich die Bullen doch vorerst an der Tabellenspitze festgesetzt. Mit dem 1. FC Union Berlin stammt ein weiterer Bundesligist aus dem Osten der Republik. Der Aufsteiger hat es sich derzeit im Mittelfeld gemütlich gemacht – ebenfalls ein Erfolg. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz