Langsam, aber sicher beginnen sie in Niedersachsen zu träumen. Von besseren Zeiten. Nicht unbedingt direkt von der 1. Bundesliga. Aber doch schon von Liga zwei und einem Aufstieg genau dorthin. Ob in unserer 3. Liga Wett-Tipps Prognose Eintracht Braunschweig gegen Hansa Rostock den nächsten Dreier für diesen Traum einfahren kann? Genau das beantworten wir euch jetzt.

Lösbar erscheint die Aufgabe im Rahmen des achten Spieltags in der 3. Liga in jedem Fall. Denn der Spitzenreiter Braunschweig genießt zudem am Sonntag (15. September) ab 14 Uhr im Eintracht-Stadion Heimrecht. Rostock reist nur als Dreizehnter der Tabelle an. Die Hansestädter erleben bisher eine sehr wechselhafte Saison 2019/20 und beschäftigen sich tendenziell eher mit dem Kampf um den Klassenerhalt als mit den oberen Tabellenregionen.

Somit sind die Vorzeichen unserer 3. Liga Wett-Tipps Prognose klar gesteckt. Wir können ins Detail gehen. Und euch zudem drei wirklich lohnenswerte Wett-Tipps für diese Partie bieten, die ihr je nach Risikobereitschaft anspielen solltet.

Unsere 3. Liga Wett-Tipps heute: Eintracht Braunschweig vs. Hansa Rostock:

3. Liga Wett-Tipps Prognose: Formkurven Eintracht Braunschweig und Hansa Rostock

Drei Siege zum Saisonstart. Drei Erfolge in den letzten drei Vergleichen. Nur dazwischen leistete sich Eintracht Braunschweig eine einzige Niederlage. Die Niedersachsen erwischten gegen den MSV Duisburg zu Hause beim 0:3 einen gebrauchten Tag. Mit 18 Punkten haben die Löwen allerdings trotzdem Platz eins in Liga drei fest in der Hand. Sechs Siege? Da reicht nur noch annähernd der Zweite Hallescher FC heran mit fünf Dreiern bislang. Das letzte Match im Eintracht-Stadion endete fulminant mit 5:2 gegen die Würzburger Kickers. Außerdem gewann Braunschweig zu Hause noch gegen 1860 München mit 2:1.

Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

Derweil dürfte sich Hansa Rostock etwas über die Länderspielpause geärgert haben. Denn die Ostdeutschen gewannen schließlich am siebten Spieltag 1:0 gegen den SC Preußen Münster und hätten den Schwung aus diesem zweiten Saisonsieg gerne mit ins nächste Match genommen. Zuvor stand ein 2:2 beim FC Ingolstadt, nachdem drei Partien gegen Sonnenhof Großaspach, den VfB Stuttgart und auch bei der Spielvereinigung Unterhaching verloren wurden. Beide Siege bisher glückten Hansa nur zu Hause.

Nicht nur auf dem Papier bleibt Gastgeber Braunschweig der Favorit. Die Eintracht ist besser in Form, wenngleich der leichte Aufwärtstrend von Hansa Rostock nicht übersehen werden sollte.

3. Liga Vorhersage: Bilanzen und Statistiken

Tabellenführer Eintracht Braunschweig erzielte in sechs von sieben Partien immer mindestens einen Treffer. 18 Tore sind es nach sieben Matches insgesamt, was gleichzeitig der Bestwert der 3. Liga bedeutet. Doch mit neun Gegentore präsentierten sich die Niedersachsen bisher auch extrem löchrig in der Abwehr. Vier der sechs Siege fielen mit mindestens zwei Toren Differenz besonders deutlich aus für die Löwen. Schon drei Mal gelangen ihnen drei, vier oder sogar fünf Treffer.

Was mit Blick auf die Partien von Hansa Rostock auffällt: Alle vier kassieren Niederlagen endeten haarscharf mit 0:1. Das spricht für ordentliche Defensivarbeit, aber eben auch für Ladehemmungen vor dem gegnerischen Tor. Mit dem 1:0 gegen die Preußen aus Münster kommen wir dann schon auf fünf von sieben Partien mit Rostocker Beteiligung, in denen nie mehr als ein Treffer bejubelt werden durfte.

Während in den Braunschweiger Partien im Schnitt fast vier Tore fallen, waren es bei den Rostocker Matches nur knapp über zwei Treffer. In fünf Partien lautete der Endstand sogar nur 1:0 – vier Mal allerdings für den Gegner von Hansa.

Direkter Vergleich und Fakten zur 3. Liga Wett-Tipps Prognose

Die letzen beiden Partien endeten jeweils 2:0 für den Gastgeber. Alle anderen direkten Vergleich liegen mindestens sieben Jahre in der Vergangenheit und bieten deswegen kaum aussagekräftige Statistiken für eine 3. Liga Wett-Tipps Prognose. Interessant bleibt allerdings, dass Eintracht Braunschweig noch kein Heimspiel gegen die Hansestädter verloren hat. Vier Siege und zwei Unentschieden sprangen in Partien gegen Rostock heraus.

Dass die Eintracht noch nie im eigenen Stadion gegen Hansa verloren hat und zudem in dieser Saison auch erst ein einziges Mal, ist signifikant. Rostocks Chance liegt in der insgesamt nicht schlechten Defensive, auch wenn es vier Mal schon 0:1 hieß.

William Hill Bonus Banner 100 Euro

3. Liga Wett-Tipps von Profis: Empfehlungen zum Spiel Eintracht Braunschweig vs. Hansa Rostock

Wer nicht gleich ins volle Risiko einsteigen will, dem empfehlen wir bei den Wett-Tipps zwar auch einen Heimsieg 1, allerdings mit dem Zusatz Draw No Bet. Sollte Hansa dann doch ein Remis glücken, bekommt ihr immerhin den Einsatz erstattet. Bei bet365 liegt die Wettquote bei 1,53. Für den glatten Heimsieg solltet ihr bei Tipico vorbeischauen, wo ihr den Einsatz mit der Wettquote von 2,05 in etwa verdoppelt. Und Wettsteuer verlangt dieser Buchmacher im Erfolgsfall auch nicht. Bleiben wir deswegen gleich bei Tipico und steigern das Risiko. Erinnert ihr euch noch an die 0:1-Serien von Hansa Rostock? Fällt auch dieses Mal maximal ein Treffer, zahlt euch dieser Wettanbieter fürs Under 1.5 eine stolze Quote von 3,60.

Unsere Empfehlung: Betway und das Over 1.5 auf Deutschland

Artikel:
3. Liga Wett-Tipps Prognose: Eintracht Braunschweig vs. Hansa Rostock
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1