Die Länderspielpause neigt sich dem Ende entgegen. Der vierte Spieltag in der Bundesliga wirft seine Schatten voraus. Zeit also für die nächste 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose. Und was ist das bitte für eine Runde? Erst erwartet Borussia Dortmund am Samstag Nachmittag als Fünfter den Tabellenvierten Bayer Leverkusen. Der Dritte VfL Wolfsburg eröffnet den Spieltag bereits am Freitag. Doch das wirkliche Highlight ist eine andere Partie!

Denn RB Leipzig fordert als aktueller Spitzenreiter den Zweiten FC Bayern München heraus. Dieses Duell ist somit nicht nur auf dem Papier das Topspiel des vierten Spieltags, sondern eben auch tabellarisch. Wenn somit um 18.30 Uhr der Anpfiff in der Red Bull Arena ertönt, könnte es für die Bayern ungemütlich werden. Denn natürlich werden die Bullen alles geben, um auch im vierten Match den vierten Sieg herauszuspielen.

Was tatsächlich für RBL möglich ist? Das wollen wir jetzt mit unserer 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose für RB Leipzig vs. FC Bayern München ganz genau klären. Deswegen haben wir alle Statistiken gewälzt. So kommen wir zu folgenden Wetten, die zu empfehlen sind:

Unsere 1. Bundesliga Wett-Tipps heute: RB Leipzig vs. FC Bayern München:

1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: Formkurven RB Leipzig und FC Bayern München

Nachdem RB Leipzig die Generalprobe gegen Aston Villa noch mit 1:3 versammelte, reihen sich mittlerweile vier Erfolg in den Pflichtspielen aneinander. Beim Zweitligisten VfL Osnabrück taten sich die Ostdeutschen im Pokal noch schwer, gewannen nur 3:2. Beim 1. FC Union Berlin wiederum ließ die Elf von Julian Nagelsmann zum Saisonstart der 1. Bundesliga mit 4:0 das erste Mal die Muskeln spielen. Die Heimpremiere gegen Eintracht Frankfurt glückte mit 2:1 ebenso wie das nächste, keineswegs leichte, Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach (3:1).

Bet at Home Bonus Banner 100 Euro

Der FC Bayern München kam schwer in Fahrt. Doch die letzten Auftritte vor der Länderspielpause wurden immer überzeugender. Vom frühen 0:1 gegen den 1. FSV Mainz 05 ließ sich der Rekordmeister nicht beunruhigen. So stand am Ende mit dem 6:1 der bis dato höchste Saisonsieg. Schon das 3:0 auf Schalke war eine routinierte Vorstellungen. Wenngleich hier ebenso etwas Glück im Spiel war, weil die Königsblauen durchaus einen oder gar zwei Handelfmeter hätten zugesprochen bekommen können. Zum Saisonauftakt waren die Bayern unterdessen noch nicht so gut drauf: Gegen Hertha BSC ließ sich das Team von Niko Kovacs zu sehr einlullen, spielte so nur 2:2 unentschieden. Und der Supercup ging außerdem mit 0:2 gegen Borussia Dortmund verloren.

Beide Kontrahenten befinden sich in einer starken Form. RB vielleicht sogar noch in einer leicht besseren. Trotzdem kam der Münchner Express zuletzt so richtig ins Rollen. Eine Frage bleibt offen: Wem hat die Unterbrechung wegen der EM-Quali mehr geschadet?

1. Bundesliga Vorhersage: Bilanzen und Statistiken

In allen vier Pflichtspielen der Leipziger fielen bislang mindestens drei Tore, drei Mal sogar vier oder noch mehr Tore. Die Bullen hielten sich aber auch nur ein Mal schadlos, spielten bei Union Berlin zu null. Defensiv kassierte die Nagelsmann-Elf zuletzt immer spät noch ein Gegentor, was gegen den FC Bayern nicht passieren sollte. Bisher hielt sich RBL wie schon erwähnt in allen Matches schadlos, gewann alle. In der Saison 2018/19 verlor Rasenballsport zudem nur ein einziges Heimspiel und kassierte in den 17 Partien zu Hause lediglich neun Gegentore.

Auch bei den Münchnern ist es so, dass in allen vier Pflichtspielen bisher ein Over 2.5 stets eintrat. Wie beim Kontrahenten aus der Messestadt waren es in drei Fällen sogar vier oder im Falle des Mainz-Spiels (6:1) mehr Treffer. Der deutsche Meister 2018/19 gewann auswärts elf seiner 17 Begegnungen, spielte drei Mal unentschieden und verlor auch drei Partien. Mit 39 erzielten Toren in der Fremde erreichten die Bayern auch hier eine Bestmarke.

In der noch frühen Saisonphase ähneln sich bei Leipzig und München viele Statistiken. Insbesondere fällt aber die Tendenz auf, wonach bei den sechs Ligaspielen mit Beteiligung der beiden Clubs stets drei oder mehr Tore bejubelt wurden.

Direkter Vergleich und Fakten zur 1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose

Gut, dass RB Leipzig gegen den FC Bayern München seine Partie in der heimischen Red Bull Arena austragen darf. Denn an der Isar traten die Bullen drei Mal erfolglos an: Alle Matches wurden verloren. Noch nicht einmal zu einem einzigen Treffer reichte es bisher. In der Messestadt ist die Bilanz mit je einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage gegen den FC Bayern indes bei 6:6 Treffern komplett ausgeglichen. Die letzte Begegnung endete ohne Tore 0:0. Davor siegte RB mit 2:1. Und bei der Bundesliga-Premiere gab es nach einem wilden Schlagabtausch eine 4:5-Niederlage. Dazu zog RB im Pokal-Finale 2018/19 mit 0:3 den kürzeren.

Da die Bilanz in Heimspielen gegen den FCB komplett ausgeglichen ist, können wir hier nur schwer eine Tendenz ableiten. Auch die Verteilung der Tore geht eher – anders als bei der bisherigen Formkurve – in Richtung Under 3.5.

William Hill Bonus Banner 100 Euro

1. Bundesliga Wett-Tipps von Profis: Empfehlungen zum Spiel RB Leipzig vs. FC Bayern München

Fassen wir also zusammen: In allen Matches von Leipzig und den Bayern fielen reichlich Treffer. In sechs von sieben Partien im direkten Aufeinandertreffen aber nie mehr als deren drei. Die Heimbilanz der Leipziger gegen München ist ausgeglichen. Die Formkurven sind nahezu identisch. Eine relativ sichere Nummer ist ein Under 4.5 bei Tipico mit der Quote von 1,32. Maximal drei Treffer gestatten wir beiden Teams bei einem Under 3.5 und einer Wettquote von immerhin 1,73 beim Wettanbieter Betway. Und der ist auch die erste Wahl für alle, die etwas mehr Risiko spielen wollen. Weil eben beide Topteams nahezu gleichauf legen, gehen wir auf ein Unentschieden X mit der Quote 4,20.

Unsere Empfehlung: Betway und das Over 1.5 auf Deutschland

Artikel:
1. Bundesliga Wett-Tipps Prognose: RB Leipzig vs. FC Bayern München
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1