Sachsenpokal 2016 / 2017 – Informationen und Termine

Termin für das Endspiel im Sachsenpokal 2016 steht – ein erster Blick auf 2017

Und beide sächsische Finalisten aus Aue und Zwickau werden wohl in der kommenden Spielzeit am DFB-Pokal teilnehmen. Hingegen werden Dynamo Dresden und wahrscheinlich auch Erzgebirge Aue, durch den Aufstieg in die 2.Bundesliga, nicht mehr am Sachsenpokal 2016/2017 teilnehmen.

(…) In Abstimmung mit den zuständigen Sicherheitsbehörden und den Verantwortlichen beider Vereine wurde das Finale wie folgt terminiert

FC Erzgebirge Aue – FSV Zwickau Dienstag, 10. Mai 2016, 19:00 Uhr Sparkassen- Erzgebirgsstadion Aue

Die erfreulichen sportlichen Leistungen beider Mannschaften in der laufenden Spielzeit erschwerten dabei die Terminfindung. Unter Berücksichtigung der möglichen Relegationsspiel zum Aufstieg in die 2. Bundesliga des FC Erzgebirge Aue (20. und 24. Mai) und zum Aufstieg in die 3. Liga des FSV Zwickau (25. und 29. Mai) ließ der Rahmenterminkalender keinen anderen Termin zu. „Beide Vereine spielen eine fantastische Saison, deren Krönung der Aufstieg in die 2. bzw. 3. Liga wäre. Hier gilt es beide Vereine vollumfänglich zu unterstützen (…)

sachsenpokal 2016 - 2017

Der Wernesgrüner Sachsenpokal ist der Vereinspokal-Wettbewerb im sächsischen Verbandsgebiet. Teilnahmeberechtigt sind alle „ersten“ Mannschaften im Spielbetrieb der 3. Liga, der Regionalliga, der Oberliga, der Landesliga und der Landesklassen (Nord, Ost, Mitte, West) sowie die 13 Kreispokalsieger. Der sächsische Landespokalsieger qualifiziert sich für die 1. Hauptrunde des DFB-Vereinspokals. Falls der Pokalsieger bereits über seine Ligazugehörigkeit teilnahmeberechtigt ist, rückt der Finalgegner nach. Damit sind sowohl der FSV Zwickau als auch der FC Erzgebirge Aue sicher für den DFB-Pokal 2016/2017 qualifiziert.

14 Gedanken zu „Sachsenpokal 2016 / 2017 – Informationen und Termine“

  1. Die heutige Auslosung des Sachsenpokal 2016 / 2017 ergab folgende Paarungen in der 1. und 2. Runde:

    1. Hauptrunde (06. / 07. August 2016)
    01 SC Syrau VfK Blau-Weiß Leipzig
    02 TV Oberfrohna Kickers 94 Markkleeberg
    03 SG Neukirchen SG Taucha 99
    04 SV Frisch Auf Doberschütz-Mockrehna ESV Delitzsch
    05 SV Lokomotive Engelsdorf SV Eintracht Sermuth
    06 Roßweiner SV SG Handwerk Rabenstein
    07 VfB Annaberg 09 SV Olbernhau
    08 SV Liebertwolkwitz FC Bad Lausick 1990
    09 Bornaer SV 91 FC Elbaue Torgau
    10 Roter Stern Leipzig 99 HFC Colditz
    11 BSV Gelenau FC 1910 Lößnitz
    12 TSV 1862 Schildau FSV Motor Marienberg
    13 SV Merkur 06 Oelsnitz TSV Crossen
    14 SV Lipsia 93 Eutritzsch VfB Zwenkau 02
    15 TSV IFA Chemnitz VfB Empor Glauchau
    16 SV Chemie Dohna Heidenauer SV
    17 DJK Sokol Ralbitz/Horka SV Großpostwitz-Kirschau
    18 TSV Großwaltersdorf VfL 05 Hohenstein-Ernstthal
    19 TuS Weinböhla SpVgg Grün-Weiß Coswig
    20 FV Dresden Süd-West SG Empor Possendorf
    21 FSV Oppach VfL Pirna-Copitz 07
    22 FV Blau-Weiß Stahl Freitahl FSV 1990 Neusalza-Spremberg
    23 BSG Stahl Riesa SV Einheit Kamenz
    24 Radebeuler BC 08 FV Gröditz 1911
    25 SV Trebendorf BSC Rapid Chemnitz
    26 Dresdner SC 1898 SG Kreinitz
    27 SV Germania Mittweida BSC Freiberg
    28 BSV 68 Sebnitz NFV Gelb-Weiß Görlitz 09
    29 FV Dresden 06 Laubegast Großenhainer FV 1990

    2. Hauptrunde (20. / 21. August 2016)
    01 Döbelner SC SSV Markranstädt
    02 FC Concordia Schneeberg Sieger Spiel 14
    03 Sieger Spiel 12 VFC Plauen
    04 Sieger Spiel 07 SV 1903 Kottengrün
    05 SV Tanne Thalheim Sieger Spiel 03
    06 FSV Burkhardtsdorf 1910 FC Eilenburg
    07 Sieger Spiel 04 FC Grimma
    08 ATSV Frisch Auf Wurzen VfB Auerbach
    09 Sieger Spiel 05 Sieger Spiel 08
    10 Sieger Spiel 06 BSG Chemie Leipzig
    11 ESV Lokomotive Zwickau Sieger Spiel 09
    12 Sieger Spiel 11 1. FC Lokomotive Leipzig
    13 VfB Fortuna Chemnitz Sieger Spiel 15
    14 Sieger Spiel 02 Sieger Spiel 10
    15 FSV Krostitz Reichenbacher FC
    16 Sieger Spiel 01 Sieger Spiel 13
    17 Sieger Spiel 29 SG Motor Wilsdruff
    18 FC International Leipzig FSV Budissa Bautzen
    19 Sieger Spiel 20 Bischofswerdaer FV 08
    20 Sieger Spiel 23 FV Eintracht Niesky
    21 Sieger Spiel 28 Meißner SV 08
    22 Sieger Spiel 24 SG Weixdorf
    23 Sieger Spiel 19 Sieger Spiel 22
    24 Sieger Spiel 27 Sieger Spiel 16
    25 Sieger Spiel 17 Sieger Spiel 26
    26 LSV Neustadt/Spree SV Rot-Weiß Bad Muskau
    27 Sieger Spiel 18 FC Oberlausitz Neugersdorf
    28 SV 05 Hartmannsdorf Sieger Spiel 25
    29 Sieger Spiel 21 FV Blau-Weiß Zschachwitz
    30 Hainsberger SV SG Crostwitz 1981

  2. 3. Runde am 3. und 4. September

    Hainsberger SV – Kickers 94 Markkleeberg

    SG Taucha 99 – FC Oberlausitz Neugersdorf

    SSV Markranstädt – Chemnitzer FC

    Reichenbacher FC – FSV Zwickau

    SV Liebertwolkwitz – FC Eilenburg

    VfL Pirna-Copitz – Bischofswerdaer FV 08

    VfK Blau-Weiß Leipzig – Radebeuler BC 08

    SpVgg Grün-Weiß Coswig – SV Oberland Spree

    FV Dresden 06 Laubegast – VFC Plauen

    ESV Lok Zwickau – SV Kottengrün

    SV Rot-Weiß Bad Muskau – FSV Budissa Bautzen

    Sieger Heidenau vs. Freiberg – VfB Empor Glauchau

    FC Concordia Schneeberg – FC Grimma

    SV Einheit Kamenz – 1. FC Lok Leipzig

    NFV Gelb-Weiß Görlitz – BSG Chemie Leipzig

    BSC Rapid Chemnitz – VfB Auerbach

  3. 3. Runde
    03.09. 14:00 SG Taucha 99 FC Oberlausitz Neugersdorf 0:4
    03.09. 15:00 SV Liebertwolkwitz FC Eilenburg 0:2
    03.09. 15:00 VfL Pirna-Copitz 07 Bischofswerdaer FV 0:2
    03.09. 15:00 VfK Blau-Weiß Leipzig Radebeuler BC 4:1
    03.09. 15:00 SpVgg Grün-Weiß Coswig SV Oberland Spree 1:6
    03.09. 15:00 FC Concordia Schneeberg 1909 FC Grimma 0:2
    03.09. 15:00 BSC Rapid Chemnitz VfB Auerbach 1:3
    04.09. 15:00 Hainsberger SV Kickers 94 Markkleeberg 1:3
    04.09. 15:00 SSV Markranstädt Chemnitzer FC 1:8
    04.09. 15:00 Reichenbacher FC FSV Zwickau 1:4
    04.09. 15:00 ESV Lok Zwickau SV 1903 Kottengrün 4:1
    04.09. 15:00 SV Rot-Weiß Bad Muskau FSV Budissa Bautzen 0:2
    04.09. 15:00 NFV Gelb-Weiß Görlitz BSG Chemie Leipzig abg.
    04.09. 15:30 FV Dresden 06 Laubegast VFC Plauen n.V. 1:2
    04.09. 15:30 BSC Freiberg VfB Empor Glauchau 2:4
    04.09. 17:00 SV Einheit Kamenz 1. FC Lokomotive Leipzig 1:4

    Auslosung für Achtelfinale heute 16.00 Uhr

  4. Achtelfinale (08./09. Oktober 2016)
    Kickers 94 Markkleeberg FSV Budissa Bautzen
    VfB Empor Glauchau VFC Plauen
    FC Grimma FSV Zwickau
    VfB Auerbach FC Oberlausitz Neugersdorf
    VfK Blau-Weiß Leipzig Bischofswerdaer FV
    SV Oberland Spree 1. FC Lokomotive Leipzig
    ESV Lokomotive Zwickau Chemnitzer FC
    Sieger aus NFV Gelb-Weiß Görlitz/BSG Chemie Leipzig FC Eilenburg

  5. Viertelfinale Ergebnisse – kein Spiel endet in der regulären Spielzeit!

    Budissa Bautzen – Chemnitzer FC 5:7 n.E.
    VfB Auerbach – FSV Zwickau 1:2 n.V.
    Bischofswerdaer FV – VfC Plauen 2:1 n.V.
    Chemie Leipzig – Lok Leipzig 0:1 n.V.

  6. Auslosung heute in Zwickau
    Die Halbfinal-Partien am 25./26. März 2017 werden heute in der Halbzeitpause des U20-Länderspiels Deutschland gegen Polen (18:00 Uhr) in Zwickau ausgelost.

  7. Nach Abstimmung mit beiden Vereinen und den Sicherheitsbehörden wurde die Partie wie folgt terminiert:

    Wernesgrüner Sachsenpokal 2016/2017
    Halbfinale
    Chemnitzer FC – FSV Zwickau
    Mittwoch, 19. April 2017
    Anstoß: 19:30

    Die zweite Halbfinal-Partie zwischen dem Bischofswerdaer FV und dem 1. FC Lokomotive Leipzig befindet sich aktuell noch in der Abstimmung

  8. Vier Mannschaften kämpfen noch um den prestigeträchtigen Wernesgrüner Sachsenpokal 2017 und die damit verbundene Teilnahme an der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals. Die beiden Halbfinal-Partien wurden wie folgt angesetzt:

    Sonntag, 26. März 2017, 14:00 Uhr, Stadion am Wesenitz-Sportpark
    Bischofswerdaer FV 08 – 1. FC Lokomotive Leipzig

    Mittwoch, 19. April 2017, 19:30 Uhr, community4you Arena
    Chemnitzer FC – FSV Zwickau

  9. Das Finale um den Wernesgrüner Sachsenpokal der Herren zwischen dem 1. FC Lokomotive Leipzig und dem Chemnitzer FC findet am 24. Mai 2017 um 18:00 Uhr im Bruno-Plache-Stadion in der Connewitzer Straße 21 in 04289 Leipzig statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.