Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: Ausstiegsklausel

Dayot Upamecano Transfer: Bayern, Real, Liverpool & Chelsea

Dayot Upamecano ist ein gefragter Mann. Die Top-Clubs dieser Welt sind an ihm interessiert. Ein Transfer scheint sich im Sommer anzubahnen. Zumindest ist aktuell anzunehmen, dass RB Leipzig schlechte Karten hat den französischen Verteidiger in den eigenen Reihen zu halten. Schuld daran ist auch eine Ausstiegsklausel, die der Innenverteidiger ab Sommer besitzt. Im Gegenzug klingelt dann ordentlich die Kasse. Denn angeblich kann der Spieler erst ab einem Gebot in Höhe von 42,5 Millionen Euro gehen. Doch wohin wechselt Dayot Upamecano? Er scheint sich seinen Transfer ein gutes Stück selber auswählen zu können. Prominente Clubs sind dabei im Rennen. Und alle haben ihre Vorteile.

Der Wechsel kommt. Da sind wir uns sicher. RB Leipzig hat aktuell nicht die sportliche Perspektive, um absolute Weltklassespieler zu halten. Wir von Ostfußball bedauern dies. Andererseits ist Leipzig als Verein bislang steil auf dem Weg nach oben. Verkäufe gehören zum Geschäft. Nachfolgend geht es uns um eine Analyse der Vereine, die aktuell das wohl größte Interesse an Upamecano zeigen. Namentlich handelt es sich um den FC Bayern München, Real Madrid, um den FC Liverpool und den FC Chelsea.
Weiterlesen

Transfer-Theater: Wechselt Timo Werner zum FC Liverpool?

Obwohl Timo Werner im Sommer 2019 bei RB Leipzig verlängert hat, geht die Geschichte um einen Transfer des deutschen Stürmers unverändert weiter. Im Sommer war die Ausgangslage relativ klar. Wäre der Angreifer der Leipziger gewechselt, wäre sein neuer Arbeitgeber der FC Bayern München gewesen. Hatte Werner in der Vergangenheit einen Auslandswechsel meist als eher unwahrscheinlich bezeichnet, scheint sein Respekt davor inzwischen gesunken. Und jetzt kommt allem Anschein nach noch ein Interesse des Champions-League-Siegers und aktuellen Spitzenreiters der Premier League dazu. Der FC Liverpool und Jürgen Klopp sollen interessiert sein. Wird Timo Werner schwach und geht im Sommer zu den Reds?

Doch wieso kann in die Personalie Werner im Februar Bewegung kommen? Einerseits hat der Stürmer eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag. Je nach Abschneiden in der laufenden Spielzeit, müssen abwerbende Clubs 55 bis 60 Millionen Euro auf den Tisch legen. Andererseits gab ein kürzlich einen Tweet, welcher von einem Interesse des FC Liverpool am Offensivspieler der Leipziger spricht. Wir von Ostfußball wollen genauer hinschauen. Weiterlesen

5 Gründe für den Verbleib von Timo Werner bei RB Leipzig

Nach Wochen der Verhandlungen steht es fest: Timo Werner spielt auch in der Saison 19/20 bei RB Leipzig. Der Top-Stürmer, dessen Vertrag am Saisonende ausgelaufen wäre, hat bis zum Jahr 2023 bei den Roten Bullen verlängert. Dabei sahen ihn einige Experten am Ende der aktuellen Spielzeit schon ablösefrei zum Rekordmeister nach München wechseln. Nachdem der dortige „Königstransfer“ Sane wegen Verletzung geplatzt war, wurde medial sogar ein sofortiger Kauf in Erwägung gezogen. Doch RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff hat bestätigt, dass Werner RasenBallsport Leipzig vorerst nicht verlässt. Der Stürmer verlängerte seinen Vertrag am vergangenen Sonntag. Weiterlesen

© 2021 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz