Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Schlagwort: 1. FC Heidenheim

Bremen vs. Heidenheim: TV, Live-Stream, Quoten und Wett-Tipps

Es ist das letzte Abenteuer der diesjährigen Bundesliga-Saison. Innerhalb der Relegation empfängt Bremen Heidenheim. Natürlich gibt es im Vorfeld einige Fragen zu klären: Wer zeigt das Duell im Free-TV? Welcher Sender übernimmt die Ausstrahlung des SV Werder Bremen vs. 1. FC Heidenheim im Live-Stream? Wo gibt es die besten Sportwetten Quoten? Und welche Wett-Tipps lohnen sich bei diesem Match? Fragen über Fragen. Natürlich haben wir zu jeder Fragestellung die Antwort bereits parat. Willst du vor der Begegnung perfekt informiert sein, musst du nur weiterlesen.

Normalerweise sind wir von Ostfußball auf die Ostclubs der Liga fokussiert. Doch bei besonderen Spielen machen wir gerne eine Ausnahme. Was wäre da naheliegender als die „Entscheidungsschlacht“ in der Relegation. Wer spielt nächstes Jahr in der 1. Bundesliga – Bremen oder Heidenheim? Das Hinspiel findet zumindest im Bremer Weserstadion statt. Dort rollt am Donnerstag, dem 2. Juli 2020, ab 20.30 Uhr der Ball. Natürlich willst du dieses Duell sehen und eventuelle sogar Sportwetten Tipps platzieren. Diesbezüglich haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt.
Weiterlesen

Aluminium verhindert 3 Punkte für Dresden in Heidenheim

Fast hätte Joker Husbauer gestochen. Insgesamt ist die SG Dynamo Dresden mit dem 0:0 sicherlich nicht schlecht bedient. Doch der Aluminiumtreffer kurz vor Schluss bleibt bei den Fans haften. Es hätten sechs Punkte aus zwei Spielen der Rückrunde werden können. Dennoch bleibt es wichtig, eine positive Einstellung zu behalten. Immerhin haben die Dresdener beim zuvor Vierten der Tabelle einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg sammeln können. Das neue Jahr fängt so schlecht nicht an.

Noch greifen nicht alle Mechanismen. Dynamo hat sechs Neuzugänge zu verzeichnen. Terrazzino, Schmidt, Petrak und zuletzt Husbauer kamen schon zum Einsatz. Donyoh nahm zwei Mal auf der Ersatzbank Platz, kam aber noch nicht zum Zuge. Und selbst Makienok, der erst kürzlich von den Niederlanden nach Deutschland gewechselt ist, hatte seinen Bankplatz im Spiel gegen Heidenheim schon sicher. Mit Rückschlägen wir auch in der Rückrunde zu rechnen sein. Doch auswärts einen Punkt zu holen, gegen den Tabellenvierten der 2. Bundesliga, sehen wir von Ostfußball eher als positives Signal. Dynamo Dresden scheint endlich wieder wettbewerbsfähig zu sein. Weiterlesen

© 2020 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz