Ostfussball.com

Eine subjektive Sichtweise unserer Ostvereine sowie Ostclubs

Kategorie: FC Erzgebirge Aue (Seite 1 von 6)

Union, Aue, Chemnitz: So läuft die Winter-Vorbereitung im Osten

Das neue Jahr hat begonnen und damit auch die Vorbereitung bei vielen Ost-Clubs. In den meisten Fällen sind noch mehrere Wochen Zeit bis zum Start in der Liga. Je nach Club gibt es allerdings auch eine ganze Menge Herausforderungen, auf die sich die Profis vorbereiten müssen.
Weiterlesen

Erzgebirge Aue: FC finanziell solide aufgestellt

Nicht immer sind Nachrichten vom DFB auf Seiten der Fußballvereine wirklich gerne gesehen. Auch in Aue gab es bereits Post, die man lieber nicht empfangen hätte. In diesem Fall gestaltet sich die Sachlage jedoch ganz anders. Der DFB bestätigte den Auern in einem Schreiben die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit.
Weiterlesen

Erzgebirge Aue: Neue Manpower für den Klassenerhalt

Es passiert derzeit eine Menge im Erzgebirge. Beim FC in Aue gibt es gleich drei neue Gesichter. Mit dreifacher Manpower wollen die Erzgebirgler ab dem kommenden Monat für den Klassenerhalt in Liga drei sorgen. Bereits am Montag stellte der FC mit Olaf Albrecht einen neuen Geschäftsführer vor, der auf Interimsbasis übernehmen wird. Albrecht rückt damit für den freigestellten Michael Voigt auf die Entscheider-Ebene.
Weiterlesen

3. Liga Prognose: Erzgebirge Aue – SV Meppen Wett-Tipp

Diese Begegnung hat sich die Bezeichnung als Krisen-Duell redlich verdient. Im FC Erzgebirge Aue – SV Meppen Wett-Tipp blicken wir auf zwei aktuell enorm formschwache Mannschaften. Der große Unterschied: Bei den Gästen ist dieses Problem erst kurzzeitig erkennbar. Der FC aus dem Erzgebirge spielt bisher eine gänzlich enttäuschende Saison.
Weiterlesen

3. Liga heute: 14 Tore fallen bei Erzgebirge Aue und dem SV Meppen

Wer die 3. Liga heute verfolgt hat, der bekam etwas zu sehen. Zwei Spiele fanden statt. Darunter war Absteiger Erzgebirge Aue aktiv. Auch Waldhof Mannheim, die in der laufenden Saison bereits auf sich aufmerksam gemacht haben, standen vor einem Spiel. Aktuell sind wir einerseits ein wenig von den Ergebnissen überrascht. Interessanter ist jedoch die Anzahl der Tore, die gefallen sind. Denn im Spiel des SV Meppen vs. Waldhof Mannheim gab es bereits acht Treffer zu sehen. Etwas später fand das Duell zwischen Erzgebirge Aue und dem SV Wehen Wiesbaden statt. Hier kamen in der 3. Liga nochmals sechs Tore dazu.

Viele Tore in der 3. Liga heute sind jedoch nicht zwingend mit Spannung verbunden. Doch wollen wir von Ostfußball nicht vorgreifen. Eines sei jedoch verraten: Es gab zwei deutliche Siege. Innerhalb der nachfolgenden Abschnitte gehen wir auf die Matches vom SV Meppen und Erzgebirge Aue jeweils im Detail ein. Natürlich werfen wir im Anschluss noch einen Blick auf die Tabelle und generell auf die Ergebnisse des Spieltags. Dabei setzen wir die Platzierung der Clubs aus dem Osten in den Fokus. Allerdings gilt es ebenfalls zu erwähnen, dass die 3. Liga immer noch ein Montagsspiel umfasst, welches stand heute noch nicht stattgefunden hat.
Weiterlesen

Erzgebirge Aue: Nach Auftaktremis zum Pokalwunder?

Der Auftakt in die neue Drittliga-Saison verlief für Absteiger Erzgebirge Aue eher holprig. Die „Veilchen“ kamen beim Gastspiel in Freiburg trotz Überzahl nur zu einem 1:1. Besonders ärgerlich: Der Treffer zum Ausgleich fiel durch ein Eigentor. Obwohl die Auer mit dem Start in die neue Spielzeit also nicht ganz zufrieden sein können, dürfte die Partie auch schnell abgehakt werden.

Schon in wenigen Tagen wartet die nächste, spektakuläre Aufgabe auf die Kicker aus dem Erzgebirge. Am Sonntag (31. Juli 2022) rückt um 18 Uhr der 1. FSV Mainz 05 im Sparkassen-Erzgebirgsstadion an. Gegen den Bundesligisten hofft der FC dann nach dem Auftaktremis in der Liga auf das große Wunder im Pokal.

Weiterlesen

Erzgebirge Aue: Rost setzt bei Transfers auf vertrautes Terrain

Es ist schon eine auffällige Entwicklung im Erzgebirge. In den vergangenen Wochen hat der FC nicht nur massiv auf dem Transfermarkt zugelegt. Es scheint auch ganz so, als sei mit Neu-Trainer Timo Rost auch eine neue Vorliebe für Spieler aus dem Süden Deutschlands nach Aue gekommen.

Lediglich eine Handvoll Neuzugänge hat keinen Bezug zum Freistaat. Der Großteil der neuen Spieler wiederum hat seine Wurzeln, wie Trainer Rost auch, in Bayern.Alles ein Zufall? Angesprochen auf diese erstaunliche Entwicklung, muss selbst der bayerische Coach der Erzgebirgler schmunzeln.
Weiterlesen

FC Erzgebirge Aue: Trainer Rost mahnt zu Geduld auf dem Transfermarkt

Auf den ganz großen Star-Neuzugang im Kader müssen die Auer Fans bislang noch warten. Natürlich muss der Gürtel nach dem Abstieg künftig etwas enger geschnallt werden. Allerdings weiß man im Erzgebirge auch, dass nur eine gute Infrastruktur und ein tolles Umfeld allein keine Titel gewinnen. Es wird sich also noch etwas tun müssen bei den „Veilchen“. Bislang allerdings mahnt Neu-Coach Timo Rost zur Geduld. Aktuell sei die Gesamtlage auf dem Transfermarkt schwierig. Zudem wolle man vor allem Neuzugänge verpflichten, die zum Verein und der gesamten Region passen.

Weiterlesen

Erzgebirge Aue: Trio-Abgang bringt Boss Leonhardt auf die Palme

Beim FC Erzgebirge Aue stehen die Räder trotz Abstieg und Sommerpause natürlich nicht still. Erst vor wenigen Tagen vermeldeten die „Veilchen“ mit Timo Rost einen neuen Cheftrainer, der zuletzt bei der SpVgg Bayreuth künftig war. Die Spielvereinigung wird nach ihrem Aufstieg wiederum künftig mit dem FC Erzgebirge in einer Liga unterwegs sein.

Club-Boss Helge Leonhardt war natürlich am Transfer beteiligt. Das gilt aber offenbar nicht für alle Entwicklungen im Erzgebirge. So zeigte sich der Chef äußerst erzürnt davon, dass gleich drei Spieler ihren Abschied in den sozialen Netzwerken verkündeten.

Weiterlesen

Erzgebirge Aue: Fünffache Gefahrenstufe droht

Vor dem FC Erzgebirge Aue liegen ein paar beinharte Tage. Die Erzgebirgler müssen in den kommenden acht Tagen gleich drei Mal antreten. Schon in wenigen Stunden wird am Freitag (1. April 2022) um 18.30 Uhr das Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt angepfiffen. Nur wenige Tage später müssen die Auer zum Gast-Nachholspiel beim Hamburger SV antreten. Und dann steht bereits in etwas mehr als einer Woche wieder ein Heimspiel gegen Hannover 96 an.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2023 Ostfussball.com

Theme von Anders NorénHoch ↑ | Impressum | Datenschutz