Unsere Wimbledon Wett-Tipps werden beim Halbfinale der Herren von verschiedenen Fragen dominiert. Kann sich Novak Djokovic zum fĂŒnften Mal seinen Titel in Wimbledon sichern oder bleibt Roberto Bautista Agut auf dem Weg zu seinem allerersten Grand-Slam-Sieg in der Karriere? Und was macht eigentlich Wimbledon-König Roger Federer? Der muss im zweiten Halbfinale gegen Rafael Nadal, die aktuelle Nummer zwei der Weltrangliste, antreten.

Beide Duelle am Freitag (12. Juli 2019) um 14 Uhr versprechen auf dem heiligen Rasen von Wimbledon so einiges. Alle Top-3-Spieler sind vertreten, zudem ist mit dem Spanier Bautista Agut ein vermeintlicher Außenseiter auf den Titel noch mit im Rennen. Die Duelle könnten also kaum brisanter sein. Aber welche beiden Spieler ziehen ins Finale ein?

Wimbledon Halbfinals: Die Partien im Überblick

  • Novak Djokovic – Roberto Bautista Agut / Freitag (12. Juli 2019) um 14 Uhr
  • Rafael Nadal – Roger Federer / Freitag (12. Juli 2019) um 14 Uhr

Jetzt bei bet365 auf Wimbledon wetten!

Wimbledon Halbfinale Wett-Tipps

Novak Djokovic vs. Roberto Bautista Agut

Wer nach beeindruckenden Leistungen sucht, der ist bei Novak Djokovic auch in diesen Tagen wieder genau an der richtigen Adresse. Die aktuelle Nummer eins der Weltrangliste hat im Viertelfinale mit David Goffin kurzen Prozess gemacht. In drei SĂ€tzen frĂŒhstĂŒckte der Djoker seinen Kontrahenten ab, vor allem der letzte Satz war mit nur rund 30 Minuten eine Wahre Machtdemonstration. In dieser Verfassung dĂŒrfte der Serbe nur schwer zu stoppen sein. Zumal sich diese Leistungen schon durch das gesamte Turnier ziehen. Zum Auftakt gab es einen 3:0 Erfolg gegen den Deutschen Kohlschreiber, anschließend ein 3:0 gegen Kudla, ein 3:1 gegen Hurkacz und ein 3:0 gegen Humbert. Der Djoker drĂ€ngt auf den fĂŒnften Titel in Wimbledon.

In der deutlichen Außenseiterrolle befindet sich in diesem Duell der Spanier Roberto Bautista Agut. Der 22. der Weltrangliste darf allerdings nicht unterschĂ€tzt werden und spielt grundsĂ€tzlich recht gerne gegen den Djoker. Von den letzten fĂŒnf direkten Duellen gewann Bautista Agut drei. Zwei Mal in Folge konnte er sich schon in diesem Jahr gegen Djokovic durchsetzen. Bei diesem Turnier gewann der Spanier zum Auftakt mit 3:0 gegen Gojowczyk, ehe mit einem 2:0 gegen Darcis und einem 3:0 gegen Khachanov nachgelegt wurde. Im Achtelfinale folgte ein 3:0 gegen Paire, im Viertelfinale ein 3:1 gegen Guido Pella. Dennoch sehen wir in den Wimbledon Halbfinale Wett-Tipps den Serben im Vorteil. Die Leistungen bisher und speziell im Viertelfinale waren beeindruckend und so rechnen wir hier mit einem klaren Sieg fĂŒr den Djoker. Da sich die Wettquoten hierfĂŒr kaum lohnen, greifen wir auf das Under 3.5 und die beste Quote von 1,66 bei bwin zurĂŒck.

Bwin Bonus Banner 100 Euro

Rafael Nadal vs. Roger Federer

Ein echtes Giganten-Duell wartet im zweiten Wimbledon Halbfinale auf uns. Rafael Nadal und Roger Federer verbindet bekanntlich ein besonderer Konkurrenzkampf. Beide „stritten“ sich jahrelang um den ersten Platz auf der Weltrangliste. Nadal ist mittlerweile auf dem zweiten Platz gelandet und könnte in diesem Jahr seinen dritten Erfolg beim Grand-Slam in London verbuchen – und es sieht gut aus. Obwohl der Rasen nicht unbedingt der Lieblingsbelag vom „Sandplatzkönig“ ist, spielt der Stier aus Manacor satt auf. Im Viertelfinale gab es ein 3:0 gegen Querrey, davor ein 3:0 gegen Sousa und ein 3:0 gegen Tsonga. Zuzutrauen ist Nadal bei diesem Turnier also eine ganze Menge. Allerdings: Mit Roger Federer wartet jetzt ein denkbar großer Brocken im Halbfinale auf den Spanier.

Der Schweizer muss sich aktuell mit dem dritten Platz der Weltrangliste zufriedengeben, spielt aber bekanntlich besonders gerne in Wimbledon. Satte acht Einzeltitel gab es fĂŒr FedEx bei diesem Grand-Slam – Rekord. Es lĂ€sst sich also nicht verschweigen, dass der Rasen dem Schweizer richtig gut liegt. SpĂŒrbar auch schon wieder in diesem Turnierverlauf. Nach einem 3:1 zum Start gegen Harris gab es drei 3:0 Siege gegen Clarke, Pouille und Berrettini in Folge. Im Viertelfinale setzte sich der Schweizer mit 3:1 gegen Nishikori durch. In einem möglicherweise enorm engen Duell zwischen zwei Superstars dieses Sports, sehen wir in der Wimbledon Wett-Tipp Prognose fĂŒr dieses Halbfinale den Schweizer leicht vorne. Unsere Empfehlung lautet hier daher Sieg Federer. Die beste Wettquote stellt mit einer 2,10 der britische Buchmacher William Hill bereit.

William Hill Bonus Banner 100 Euro

Wimbledon Livewetten: Live auf das Wimbledon Halbfinale wetten

Wimbledon bringt bekanntlich seine ganz eigenen Gesetze mit sich. Aus diesem Grund sind die Pre-Match-Wetten fĂŒr das Halbfinale mit einer gewissen Vorsicht zu genießen. Die Belastung ist mittlerweile groß und so kommen die Spieler nicht immer an ihre Leistungsgrenzen. Ein echter Vorteil kann es daher sein, seine Wimbledon Wett-Tipps in Form von Livewetten zu platzieren. Angeboten werden die Livewetten auf dieses Top-Event von allen Buchmachern auf dem Markt. Tipper können sich die Partien erst einmal ein wenig ansehen und checken, wie die Spieler performen. Mögliche Tagesformen und Co. können also optimal aufgedeckt werden, danach wird die passende Wette platziert.

FĂŒr die besten Wimbledon Livewetten sollte das Angebot vom britischen Buchmacher bet365 angesteuert werden. Der erfahrene Bookie bietet den besten Livewetten-Bereich der Branche und stellt fĂŒr das Halbfinale Wimbledon Liv-Streams zur VerfĂŒgung. Tipper können die Partie hier im Stream betrachten und gleichzeitig ihre Livewetten platzieren.

Jetzt bei bet365 live auf Wimbledon wetten!

Artikel:
Wimbledon Halbfinale Herren: Wett-Tipps & Prognosen
Datum:
Autor:
0 / 10 von 0 Stimmen1